KSC

Beiträge zum Thema KSC

Sport
Erlitt im Training eine kleine Blessur am Sprunggelenk, wird wohl aber wieder fit sein für das Spiel am Sonntag: Marius Gersbeck

Karlsruher SC gegen Darmstadt 98 am Sonntag
„Müssen einen ordentlichen Brocken aus dem Weg räumen“

KSC. Gut gerüstet sind die Karlsruher für das Spiel gegen Darmstadt 98 am Sonntag (Anpfiff: 13.30 Uhr): „Wir haben eine intensive Woche hinter uns“, betont KSC-Trainer Christian Eichner: „Durch den ersten Auswärtspunkt hat sich das auch etwas leichter angefühlt.“ Am Anfang der Woche wurde zudem intensiver als sonst trainiert, jeweils zwei Einheiten. „Da haben wir noch ein paar Körner draufgepackt“, unterstrich Innenverteidiger Christoph Kobald: „Wir sind konzentriert auf das Spiel – und...

Sport
Der Kader des KSC vor der neuen Tribüne – (oben, v.l.) Athletiktrainer Florian Böckler, David Pisot, Christoph Kobald, Dirk Carlson, Lukas Fröde, Babacar Gueye, Philipp Hofmann, Robin Bormuth, Alexander Groiß, Daniel Gordon, Physiotherapeut Johannes Haberlandt – (mitte v.l.) Teammanager Burkhard Reich, Chefphysiotherapeut Steffen Wiemann, Mannschaftsarzt Dr. Marcus Schweizer, David Trivunic, Sebastian Jung, Marc Lorenz, Dominik Kother, Philip Heise, Torwarttrainer Markus Miller, Co-Trainer Zlatan Bajramovic, Cheftrainer Christian Eichner, Sportdirektor Oliver Kreuzer (unten v.l.) – Physiotherapeutin Julia Bohn, Marco Djuricin, Jerôme Gondorf, Marvin Wanitzek, Marco Thiede, Paul Löhr, Marius Gersbeck, Markus Kuster, Jannis Rabold, Kyoung-Rok Choi, Benjamin Goller, Malik Batmaz, Zeugwart Hussein Cayoglu foto: Karlsruher SC

Am Sonntag, 1. November, steht ab 13.30 Uhr das Spiel gegen Darmstadt 98 an
Der KSC kommt langsam in Tritt

KSC. So langsam greifen die Rädchen beim KSC: Nach dem Erfolg gegen Sandhausen machte das Team von Trainer Christian Eichner den nächsten Schritt, holte einen Punkt in Nürnberg. Am Sonntag, 1. November, steht ab 13.30 Uhr das Spiel gegen Darmstadt 98 an – allerdings ob der geltenden Regeln mit deutlich weniger Zuschauern als beim vergangenen Heimspiel. Also ist für KSC-Fans wieder Ticker (auch beim „Wochenblatt“, Radio („Neue Welle“) und die Übertragung im TV (unter anderem zu erleben in den...

Sport

Bisher größter Bauabschnitt mit neuen Rasenplätzen und Spielfeldern
"Vision Wildpark"

Karlsruhe. Passend zur Fertigstellung des neuen Kunstrasens an der Fasanenmauer in der vergangenen Woche ist nun auch der Startschuss zum nächsten, bisher größten Bauabschnitt der "Vision Wildpark" gefallen. Auf dem KSC-Gelände entstehen mehrere neue Rasenplätze und Spielfelder. Genutzt werden dafür das ehemalige Germania-Grundstück, dessen neuer Pächter der Karlsruher SC seit März 2019 ist. „Durch den neuen Kunstrasenplatz für die Nachwuchsmannschaften haben wir im Rahmen unserer Vision...

Sport

KSC möchte den Schwung aus dem „Kleinen Derby“ mitnehmen
Mit Mut in Nürnberg auftreten

Karlsruhe. „Wir haben nicht viel verändert in den Abläufen zum Wochenende, aber wir sind mit einem Erfolgserlebnis in die Vorbereitungswoche gestartet“, so KSC-Trainer Christian Eichner. Sicherlich wurde punktuell die Vorbereitung angepasst, damit es passend auf das Freitagabendspiel (ab 18.30 Uhr) in Nürnberg zuläuft. „Mit solch einem Erfolgserlebnis im Rücken macht die auch mehr Spaß“, betont Torwart Marius Gersbeck auf der Pressekonferenz im Vorfeld des Spiels – und das merkt man auch an...

Wirtschaft & Handel

Jeder Fan kann sich "seinen" Teil KSC sichern
KSC-Aktienausgabe läuft erfolgreich an

Karlsruhe. Vor einer Woche hat der Karlsruher SC als erste Kapitalgesellschaft im deutschen Fußball den Verkauf von Aktien an Einzelaktionäre ohne Börsennotierung gestartet. Schon ab einer Aktie für 24 Euro können sich Fans, Mitglieder und alle anderen Interessenten beteiligen. Innerhalb der ersten Woche wurden nun bereits 250.000 Euro von rund 700 Anlegern investiert. „Es freut uns sehr, dass sich bereits zahlreiche KSC-Fans ihren Teil KSC gesichert haben und damit Mitinhaber der KGaA werden....

Sport
Dank KSC-Fananlage: Ein neuer Kunstrasenplatz wurde fertiggestellt und eingeweiht foto: Ksc

KSC-Fananlage bringt die Karlsruher voran
Neuer Kunstrasenplatz im Wildpark

KSC. Nach knapp vier Monaten Bauzeit wurde im Wildpark der neue Kunstrasen hinter der Fasanenmauer fertiggestellt und feierlich eingeweiht. Finanziert durch die KSC-Fananlage wird das neue Spielfeld ab sofort von den Mannschaften der KSC GRENKE aKAdemie im ideellen Bereich unter der U17 genutzt. Mit einer kleinen Feierlichkeit unter Corona-Auflagen wurde am Montag im Wildpark der neue Kunstrasenplatz hinter der Fasanenmauer eingeweiht. In rund vier Monaten war dort eine 6.700 Quadratmeter...

Sport
18 Bilder

Für die Karlsruher trafen Hofmann, Kother & Kobald / Gutes Spiel
KSC schlägt im badischen Derby Sandhausen

Karlsruhe. Der KSC ist bereit für das Badische Derby: „Die vergangenen 14 Tage haben wir intensiv gearbeitet“, so KSC-Trainer Christian Eichner – und betont, dass die Profis in der Länderspielpause versucht haben, „noch eine Schippe draufzulegen.“ Dazu kam das erste Erfolgserlebnis für die Blau-Weißen in dieser Spielzeit mit dem Testspielerfolg gegen Mainz. Durchaus ein Glückgefühl seit ein paar Tagen, wie es sich anfühlt, wenn der KSC ein Tor schießt. „Ich glaube, das war für die...

Sport

KSC vor dem Badischen Derby am Samstag gegen Sandhausen
"Die ersten 3 Punkte holen"

Karlsruhe. Es herrscht trotz Tabellensituation und „Nebengeräusche“ beim KSC Zuversicht vor dem Badischen Derby am Samstag, 17. Oktober, ab 13 Uhr im Karlsruher Wildparkstadion. „Die vergangenen 14 Tage haben wir intensiv gearbeitet“, so KSC-Trainer Christian Eichner – und betont, dass die Profis in der Länderspielpause versucht haben, „noch eine Schippe draufzulegen.“ Dazu kam das erste Erfolgserlebnis für die Blau-Weißen in dieser Spielzeit mit dem Testspielerfolg gegen Mainz. Durchaus ein...

Sport
Auszug aus dem KSC-Erklärvideo zum Aktienkauf

Fans können sich einen Teil "ihres" Vereins sichern
KSC startet Aktienverkauf an Fans

Karlsruhe. Als erste Kapitalgesellschaft im deutschen Fußball verkauft der Karlsruher SC ab sofort Aktien an Einzelaktionäre ohne Börsennotierung. Schon ab einer Aktie für 24 Euro kann man sich am KSC beteiligen. Die Zeichnungsphase läuft bis zum 18. November 2020. Das eingenommene Kapital aus diesen Aktienverkäufen – in der Größenordnung bis 25.000 Euro – wird dabei zu 100 Prozent für den Innenausbau und die Ausstattung des neuen Stadions verwendet. In Summe müssen hierfür in den nächsten...

Wirtschaft & Handel

Gericht: Schadensersatz zu leisten
Urteil in der Sache KSC vs. Lagardère

Der Karlsruher Sport-Club Mühlburg-Phönix e. V. (KSC) konnte seinen Vertrag mit der Vermarktungsagentur für Sportrechte Lagardère Sports Germany GmbH (Lagardère), die inzwischen als SPORTFIVE Germany GmbH firmiert, nicht wirksam kündigen und ist deshalb zum Schadensersatz verpflichtet. Der 15. Senat des Oberlandesgerichts Karlsruhe hat mit seinem Urteil vom 14. Oktober 2020 ein entsprechendes Urteil des Landgerichts Karlsruhe vom 13. September 2019 bestätigt. Die Parteien hatten sich...

Sport

Karlsruher Gesundheitsprojekt beim KSC kam bestens an
"Fußballfans im Training" endet erfolgreich

Karlsruhe. Das ursprünglich nur für zwölf Wochen angelegte Gesundheitsprojekt „Fußballfans im Training“ ist beim Karlsruher SC inklusive einer langen Corona-Pause Ende September erfolgreich zu Ende gegangen. „Fußballfans im Training“ ist ein kostenloses Angebot für alle übergewichtigen Fans der teilnehmenden Vereine, ein paar antrainierte Kilos wieder loszuwerden – und das mitten im Herzen ihres Clubs. Als der Kennenlerntermin für die knapp 20 Teilnehmer des ersten KSC-Kurses am 26. Februar...

Sport
FotoArchiv Merkel+Merkel/Haßloch/Pfalz

FC Kaiserslautern/ FCK>> Saison 2020/21
Marvin Pourie - ein Fehleinkauf ?

Torjäger des KSC mit 22 Treffern in der Saison 2018/19 , Aufstieg mit dem KSC, danach in der zweiten Liga (2019/20) nicht mehr everybody's darling beim KSC, vor allem nicht des Trainers. In der Winterpause Transfer, Leihtransfer zu Eintracht Braunschweig, wo nach Verletzungspause und Trainingsrückstand noch 4 Tore zustande kamen. Nach dem Leihhalbjahr dann wieder back to the roots, back zum KSC, der den Torjäger, warum wohl ?, wieder verlieh und an wen denn ? Naturalmente an den FCK. Dankbarer...

Sport
Wissenschaftler des KIT identifizieren Präzision und Effizienz der Spielzüge sowie Heimvorteil und Marktwert der Spieler als wichtige Kriterien, um ein Fußballspiel zu gewinnen.

Karlsruher Forscher am KIT analysieren Erfolgsfaktoren im Fußball
Qualität gewinnt Spiele

Karlsruhe. „Qualität gewinnt Spiele“: Zu diesem Schluss kommen Wissenschaftler des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) in ihrer Studie „Erfolgsfaktoren im Fußball: eine Analyse der deutschen Bundesliga“. Als wichtigste Erfolgskriterien identifizieren sie die Vermeidung von Fehlern in der Abwehr und Effizienz bei Torabschlüssen, speziell nach Kontern. Marktwert entscheidet mit Darüber hinaus belegt die Untersuchung empirisch, dass der Marktwert der Startelf signifikant über Sieg und...

Sport

Schon wieder eine Pleite für den KSC - diesmal in Regensburg
Kein Tor, keine Punkte für die Karlsruher

KSC. Das war nichts, das war zu wenig: Der KSC verliert auch in Regensburg. Wer kein eigenes Tor macht, braucht sich auch nicht zu wundern, wenn am Ende eine Null steht - beim Ergebnis und bei den Punkten. "Ich glaube, dass wir das Spiel in der ersten Halbzeit verloren haben", so Jerôme Gondorf: "Wir waren nicht griffig genug. Dabei wussten wir genau, was auf uns zukommt, dass sie eklig sein werden, dass sie gerne auf Zeit spielen, dass sie gern am Boden liegen. Aber eben auch, dass sie jeden...

Sport

Deutliche Ansage von Trainer Eichner
KSC mit Zuversicht nach Regensburg

KSC. Mit Zuversicht fährt der KSC zum Auswärtsspiel am 3. Spieltag beim SSV Jahn Regensburg, Samstag, 3. Oktober, ab 13 Uhr. Zwar werde Regensburg "keine leichte Aufgabe", so KSC-Trainer Christian Eichner: „Auch sie haben gegen ambitionierte Gegner bisher gespielt. Sie werden schwer zu schlagen sein. Wir stellen uns auf eine hoch-intensive Partie ein." Aber für das Spiel, das erwartungsgemäß die Aspekte der Liga zum Ausdruck bringen wird, ist der Karlsruher Trainer zuversichtlich - ob in...

Sport
Ein Fels in der Brandung beim KSC: Daniel Gordon

35-jähriger Innenverteidiger hat Vertrag bis Saisonende unterschrieben
Daniel Gordon ist zurück im Kader beim KSC

Karlsruhe. Der "Fels in der Brandung" ist wieder im Kader des KSC: Mit 176 Zweitligaspielen gehört der ehemalige jamaikanische Nationalspieler zu den erfahrensten Innenverteidigern der Liga. Davon absolvierte Gordon 99 Partien für den Karlsruher SC und steht damit kurz vor einem Jubiläum. „Wir haben oft genug betont, dass wir Daniels Erfahrung und seine gestandene Persönlichkeit der Truppe zuführen wollen“, meint KSC-Cheftrainer Christian Eichner. „Ich freue mich auf ihn!“ Mit drei Treffern...

Sport

Karles Woche - das "Wochenblatt" Karlsruhe kommentiert zum KSC
Gesetze des Systems

Krank, Wechselwille, „Arbeitsverweigerung“ oder was auch immer ... Die Diskussionen um Stürmer Philipp Hofmann erhitzen rund um den KSC die Gemüter. Doch näheres Hinsehen täte allen „Experten“ gut: Tatsache ist, dass ein Profifußballer offensichtlich ein mindestens doppelt so hohes Gehalt bei einem anderen Club erhalten könnte. Davon profitiert nicht nur der Profi, sondern auch sein Berater. Tatsache bleibt, dass der KSC ohne diesen Spieler in der dritten Liga wohl um die pure Existenz...

Sport
Chance für den KSC: Aber die Kugel schnappt sich der Bochum-Keeper
10 Bilder

Heimspiel-Saisonauftakt im Karlsruher Wildparkstadion geht daneben
KSC verliert mit 0 zu 1 gegen VfL Bochum

Karlsruhe. Zuversicht bei den Karlsruhern vor dem Saison-Heimspielauftakt. "Wir haben gut trainiert", so  KSC-Trainer Christian Eichner: "Das wollen wir umsetzen und gegen Bochum einen Dreier einfahren." Eine selbstbewusste Aussage, die auch die rund 1.200 Zuschauer heute im Wildpark gerne hören - und sie machen schon vor dem Spiel gute und vernehmbare Stimmung ... "Oleeeee, Oleeeee, Karlsruher SC!" Anders als früher kommen die Spieler getrennt auf den Platz, nicht vereint, der KSC vor...

Lokales
Gemeinsam & engagiert für die gute Sache
2 Bilder

Erfolgreiche Aktion: über 7200 Essensportionen für wohnungslose Frauen
„Fußball macht satt“

Bereits seit knapp sechs Monaten existiert mit "Fußball macht satt" eine Gemeinschaftsaktion von Vertretern des Supporters Karlsruhe, ULTRA1894, des Fanprojektes Karlsruhe und der sozialen Dachmarke des KSC "KSC tut gut". Zu Beginn der neuen Saison möchten wir die letzten Monaten Revue passieren lassen und in die Zukunft von „Fußball macht satt“ blicken. Im April und Mai 2020 erklärte sich Kevin Wilde vom Restaurant Nagel‘s Kranz bereit, mit Lebensmittelspenden von einer Vielzahl an...

Sport

Neuer Rechtsverteidiger beim KSC
Sebastian Jung kommt in den Wildpark

KSC. Der Karlsruher SC ist auf der Suche nach Verstärkung für die Rechtsverteidigerposition fündig geworden: Mit Sebastian Jung kommt ein erfahrener Bundesliga-Profi in den Wildpark. Der 30-Jährige unterschrieb in Karlsruhe heute einen Vertrag bis 2021 mit Option auf Verlängerung. In der vergangenen Saison lief der Abwehrspieler für Hannover 96 auf, zuvor war er beim VfL Wolfsburg und Eintracht Frankfurt in der Bundesliga aktiv. Insgesamt kann der gebürtige Sachse auf 155 Bundesligaspiele...

Sport

Vertrag bis 2024
KSC-Eigengewächs Dominik Kother verlängert

KSC-Eigengewächs Dominik Kother hat seinen ursprünglich bis 2022 laufenden Vertrag vorzeitig bis 2024 verlängert. Seit der vergangenen Saison gehört der 20-Jährige dem Profikader an, unter Cheftrainer Christian Eichner schaffte er zum Ende der vergangenen Saison den Schritt zum Stammspieler. Dominik Kother schnürt seine Schuhe bereits seit 2009 für den Karlsruher SC und durchlief seit der U10 alle Nachwuchsteams im Wildpark. Im April 2019 unterschrieb er bei seinem Heimatverein den ersten...

Sport
Mehr Wechsel bringen auch mehr Möglichkeiten, Einfluss auf die Taktik zu nehmen

DFB verlängert Ausnahmeregelung nur für 1. und 2. Bundesliga
Fünf Auswechslungen bleiben

Region. Das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat beschlossen, dass für die Saison 2020/21 in den DFB-Spielklassen weiterhin fünf Auswechslungen pro Spiel möglich sind. Diese Regelung besteht seit der Wiederaufnahme des Spielbetriebs nach der Unterbrechung aufgrund der Covid-19-Pandemie. Das DFB-Präsidium folgt mit seinem Beschluss für den DFB-Pokal der Herren, den DFB-Pokal der Frauen, die Frauen-Bundesliga und die 2. Frauen-Bundesliga der vom "International Football Association...

Sport
14 Bilder

KSC gewinnt gegen Waldhof / Bilder
Knapper 2 zu 1 Erfolg im letzten Testspiel

KSC. 2 zu 1, so das nüchterne Fazit des letzten Testspiels des KSC vor Pokal und Ligaauftakt heute im Karlsruher Wildpark gegen Waldhof Mannheim. "Wir sind nach ein paar Minuten gut ins Spiel gekaommen", freute sich KSC-Trainer Christian Eichner: "Es war eine ordentliche erste Hälfte, habe Spielfreude erkannt, ein Spiel mit dem Ball, die Mannschaft hat den Ball gut laufen lassen." KSC-Team 1. Halbzeit Gersbeck (T), Fröde, Gondorf, Wanitzek, Thiede, Kobald, Bormuth, H0ofmann, Choi, Goller,...

Sport

Zwar wenige, aber immerhin
KSC startet mit Zuschauern in die neue Saison

Karlsruhe. Beginnend mit dem Heimspiel im DFB- Pokal gegen den 1.FC Union Berlin am 12.09.2020 werden erstmals seit fast sechs Monaten wieder Zuschauer im Wildparkstadion die Mannschaft des Karlsruher SC anfeuern können. Eine vereinsinterne Arbeitsgruppe hat in den letzten Wochen ein standortindividuelles Schutz- und Hygienekonzept entwickelt und auch mit Fanvertretern und Fanszene abgestimmt. Bei der Erstellung dieses Konzeptes wurde der KSC vom zuständigen Gesundheitsamt sowie vom...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.