Alles zum Thema Wildpark

Beiträge zum Thema Wildpark

Sport
Fans und Spieler feiern
11 Bilder

3 zu 2-Sieg im klassischen Südderby gegen 1860 München / Bildergalerie
KSC-Heimsieg auf der Baustelle Wildpark

Karlsruhe. Die Baustelle im A-Block ist eingerichtet und abgesperrt, die alte Tribüne ist weg, der Wall steht zum Großteil noch. Es herrscht eine gespannte Atmo bei den Fans im klassischen Südderby gegen 1860. Voller Gästeblock, rund 4.000 sind aus "Minga" gekommen, feuern ihr Team an, skandieren "57, 58, 59 ... 60". Leider dazwischen Pyro im Gästeblock. Das kostet den Münchner Verein wieder eine ordentlich Geldstrafe. Anpfiff: Der KSC übernimmt von Anpfiff die Initiative, spielt nach...

Sport
Pläne
9 Bilder

Fans zeigen sich vom neuen Stadion begeistert / Viele Fragen bei der Präsentation / Bildergalerie
Karlsruhe: Weißes Stadion, blaue Tribüne, grüner Wall

Karlsruhe. Südwerk, ein fast voller Raum, etwa 550 Menschen, die großes Interesse am neuen Stadion haben. Immerhin ist es seit gut 20 Jahren in Karlsruhe ein Thema. Es ist eine gespannte Erwartungshaltung, die Besucher unterhalten sich mit gedämpfter Stimme, schauen dazu auf die Ansichten des Stadions an den Wänden, mitunter bilden sich große Trauben davor, Handys werden gezückt, es wird über Details diskutiert. "Ein sensationeller Zwischenschritt" "Wir haben einen sensationellen...

Sport
So sah es einmal aus, das Wildparkstadion

22. November: Vorstellung der Stadionpläne und des beauftragten Unternehmens
Bürgerforum in Karlsruhe zum neuen Fußballstadion

Karlsruhe. Zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung zum Neubau des neuen Fußballstadions im Wildpark lädt Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup für Donnerstag, 22. November, um 19.30 Uhr ins Bürgerzentrum Südwerk, Henriette-Obermüller-Straße 10, ein. Einlass ist ab 19 Uhr. Nachdem am 5. November bereits der offizielle Startschuss für die Vorabmaßnahmen im Wildpark gegeben wurde (das "Wochenblatt" berichtete), können sich Karlsruher, Fans, Bürger und Interessierte zu diesem Termin über...

Sport
6 Bilder

Das "Wochenblatt" fragte rund um den Wildpark nach besonderen Momenten
Emotionale Höhepunkte im alten Karlsruher Wildparkstadion

Nachgefragt. Es war unlängst ein fulminanter Abschied vor fast 25.000 Zuschauern mit Pyro-Show, Riesen-Banner und alten Helden. Auch nicht ganz unwichtig: Der KSC gewann in seinem „Abschiedsspiel“, ehe die Bagger rollen. Wir fragten Frans und Leser nach ihren Geschichten vom alten Wildpark. bom Jeremy Vey: Die Atmosphäre beim Abschiedsspiel war riesig. Ich selbst war zum ersten Mal mit acht Jahren im Wildpark. Daher kann ich mich auch noch an den Bundesliga-Aufstieg 2007 gut erinnern. Im...

Sport

Das letzte Mal mit Zieleinlauf im Karlsruher Wildparkstadion
Mitlaufen und Gutes tun: KSC-Schlossparklauf am 18. November

Karlsruhe. Am 18. November heißt es wieder: Laufen rund um den Wildpark! Der KSC-Schlossparklauf steigt bereits zum 25. Mal. Dieses Jahr steht der traditionelle Volkslauf unter dem Motto „Laufen für den guten Zweck“. Pro Zieleinlauf spendet der KSC eine Freikarte für die vorweihnachtliche Partie gegen Eintracht Braunschweig an eine soziale Einrichtung, unter anderem an diverse Tafeln in der Region, die Bahnhofsmission, die Diakonie und die AWO Karlsruhe. „Wir sind uns unserer sozialen...

Sport
Retrotrikot: „Danke, Wildparkstadion! 1955 – 2018“ - übrigens mit passendem Eindruck am Kragen.
2 Bilder

Erinnerung an das erste Spiel im Wildparkstadion Karlsruhe
Nostalgie: Das neue KSC-Retrotrikot ist da!

Karlsruhe. Es ist ein Blick zurück: Gegen Würzburg gelten Preise wie 1955: Für 20 DM gibt’s alle Sitzplätze (ausgenommen VIP-Bereiche), alle Stehplätze kosten nur 10 DM (gezahlt wird aber trotzdem in Euro). Die Mannschaft läuft gegen Würzburg im nostalgischen Retrotrikot auf, das sich an den Leibchen vom ersten Spiel im Wildpark orientiert. Es war am 7. August 1955 das Spiel des Pokalsiegers KSC gegen den Deutschen Meister Rot-Weiss Essen. „Mit diesem einzigartigen Trikot können alle...

Sport
Fußballspiel im Wildparkstadion: Teilansicht des Spielfeldes mit vollbesetzten Zuschauerrängen.
20 Bilder

1955 – 2018: Abschiedsspiel des KSC gegen Würzburg am 3. November / Bildergalerie aus der Geschichte
In Karlsruhe: „Danke, Wildparkstadion“

Karlsruhe. Das Spiel gegen die Würzburger Kickers am Samstag, 3. November (14 Uhr), steht ganz im Zeichen des Abschiedsnehmens vom Wildparkstadion. So wie es KSC-Fans, Karlsruher und Fußball-Deutschland in den vergangenen 63 Jahren kennen und lieben gelernt haben, wird es schon bald nach der Partie gegen Würzburg nicht mehr aussehen. Schon im November rollen die Bagger, beginnen mit dem Abbau der Flutlichter und der Blöcke A1 bis A4, die andere Kurve ist wohl im März dran, die Gegengerade...

Sport
3 Bilder

Kosten, Verträge, Parkplatz oder Bauzeit: Mitglieder wollen Antworten
Stadionbau: Zustimmung beim KSC nötig

KSC. Ob Bauzeit, Wälle, Nachwuchsteam oder Finanzen: Der KSC befindet sich im Umbruch. Präsident Ingo Wellenreuther berichtete (ab 18.38 Uhr) vor über 600 Mitgliedern (von insgesamt 7.470 (Stand 1.7.18) in der Karlsruher Badnerlandhalle zunächst über die aktuelle Situation des Vereins rund um den anstehenden Neubau des Stadion. "Wir haben Vollgas gegeben, dass das voran geht." In der Saison 22/23 wolle man im neuen Stadion spielen!  Morgen befindet der Karlsruher Gemeinderat (Tagesordnung...

Sport
Das "Wochenblatt" hat in Sachen KSC ganz genau hingeschaut
6 Bilder

Umfrage im Wochenblatt Karlsruhe - kurz vor der Mitgliederversammlung
Wichtige Weichenstellungen stehen beim KSC an

Nachgefragt. Kommende Woche steht eine KSC-Mitgliederversammlung an. Rolf Dohmen hat bekannt gegeben, dass er Ingo Wellenreuther 2019 herausfordern möchte. Allerdings fehlen ihm drei durchgängige Jahre als Mitglied. Einen Antrag dazu gibt es aktuell nicht. Wie Dohmen KSC-Präsident werden will, bleibt sein Geheimnis. Zudem diskutierte der Hauptausschuss des Gemeinderats über die Vergabe der Arbeiten für den neuen Wildpark und gibt eine Empfehlung für die Gemeinderatssitzung kommende Woche. Hier...

Ausgehen & Genießen

Veranstaltungen im Wildpark
Die faszinierende Natur- und Tierwelt erleben

Rheingönheim. Der Wildpark hat wieder ein abwechslungsreiches Programm für den 20. Oktober 2018 zusammengestellt. "WaldNacht"Gemeinsam mit ihren Eltern erleben Kinder ab sechs Jahren am Samstag, 20. Oktober, von 18.30 bis 21.30 Uhr die nächtliche Stimmung im Wildpark Rheingönheim. In der „WaldNacht“ geht es um die Erfahrungen in der Dunkelheit, wenn beispielsweise die Augen eine gewisse Zeit brauchen, um sich an die Nacht zu gewöhnen, oder das Gehör durch diese Bedingungen geschärft wird....

Lokales
22 Bilder

was gibt es schöneres für die Seele als frische Herbstluft im Wald
Genußmomente, erste Frühherbstlicher Spaziergang - Wildpark Kaiserslautern

auch wenn uns in diesem Jahr, die für uns zu heißen Tage, oft von der Natur fernhielten , so werden wir die kommenden Herbstzeiten wieder in vollen Zügen genießen können. Heute mal einen kleinen Spaziergang in unserem Wildpark!  Neben dem positiven Aspekt der uns der Park immer wieder bietet sind wir  mehr als Dankbar  den Menschen(und dem Förderverein) die sich mit ihren Möglichkeiten bemühen alles im Lot zu halten...…………! Schade das eine Stadt die für alles techn. Moderne, politische Profil...

Lokales
11 Bilder

Ludwigshafener Luchsmädchen Lucy
Endlich erwischt!

Schon Ende Mai erblickte das kleine Luchsmädchen im Wildpark Ludwigshafen das Licht der Welt. Anfang August gab der Tierpark die Geburt dann offiziell bekannt um der kleinen Familie Ruhe zu gönnen und Zeit, sich kennen zu lernen. Schon oft hab ich gefühlte Stunden vorm Gehege verbracht um einen Blick auf die Kleine zu erhaschen, jetzt endlich hatte ich Glück. 160 Einsendungen mit Namensvorschlägen gingen übrigens beim Wildpark in Rheingönheim ein. Klarer Favorit: Lucy soll die Kleine...

Ausgehen & Genießen

Wildpark Rheingönheim lädt ein
Von Pilzen, Fledermäusen und dem Töpfern

Rheingönheim. Alles über die Faszination Pilze können Interessierte am Freitag, 21. September, im Wildpark Rheingönheim erfahren. Von 14 bis 16 Uhr nimmt Referent Volker Westermann die Teilnehmer mit auf einen Herbstspaziergang und widmet sich der Welt der Pilze – den essbaren, den giftigen und vor allem den geheimnisvollen. Seit jeher faszinieren Pilze die Menschen. Über Nacht schießen sie wie von Geisterhand aus dem Boden, sind entweder Köstlichkeiten in der Küche oder gefährliche...

Lokales

Beim Erlebnistag der Natur ganz nah sein
Wildpark in LU lädt zum großen Herbstfest ein

Rheingönheim. Der Erlebnistag, 9. September, 11 bis 18 Uhr im Wildpark ist auch in diesem Jahr mit einem großen Unterhaltungsprogramm besetzt. Das Wildpark-Team und der Förderverein zum Erlebnistag für Familien laden zu Spiel, Spaß und Spannung ein. Auch dieses Jahr kann man die Tiere und die Natur hautnah erleben und auf spielerische Art vieles über Umweltschutz lernen. „Unser Wildpark-Team hat unterstützt vom Förderverein wieder ein wirklich abwechslungsreiches Programm zusammengestellt....

Lokales

Wildpark Ludwigshafen
Name für Luchsbaby gesucht

Wildpark. Wie vermeldet kam Ende Mai im Ludwigshafener Wildpark eine kleine Luchsdame zur Welt. Das Wildparkteam ruft nun die Öffentlichkeit auf, bis spätestens Montag, 20. August 2018, einen schönen Namen für das Tierbaby zu finden. Um teilnehmen zu können, reicht eine formlose E-Mail mit dem favorisierten Luchsnamen. Unter den drei meistgenannten Namensvorschlägen wählt dann eine Wildparkjury den zukünftigen Namen des kleinen Luchses aus. Der Person, deren Vorschlag letztlich das Rennen...

Sport

Zertifizierung: Nachwuchsleistungszentrum in Karlsruhe weiterhin mit drei Sternen
Ausgezeichnete Nachwuchsförderung beim KSC

KSC. Das Nachwuchsleistungszentrum des KSC ist von Deutschen Fußball-Bund (DFB) und der Deutschen Fußball Liga (DFL) erneut mit der Höchstzahl von drei Sternen zertifiziert worden. Damit hat die Talentschmiede im Wildpark bei seiner insgesamt vierten Zertifizierung in Folge die maximal mögliche Auszeichnungsstufe erreicht. „Die Nachwuchsarbeit hier im Wildpark ist ein absoluter Markenkern unserer Arbeit. Unser aller Dank gilt Edmund Becker, dem Leiter unseres Nachwuchsleistungszentrums, und...

Sport
Veränderungen gibt's in diesen Tagen nicht nur bei den Spielern des KSC

Auf eigenen Wunsch zum 31.08.2018
Helmut Sandrock verlässt den Karlsruher SC

Karlsruhe. Helmut Sandrock beendet seine Tätigkeit als Geschäftsführer des Karlsruher SC und verlässt den Verein auf eigenen Wunsch zum 31.08.2018. Der 61-Jährige hatte diese Funktion beim KSC seit dem Juni 2017 inne. „Wir haben allergrößten Respekt vor der Entscheidung von Helmut Sandrock, die wir gleichzeitig zutiefst bedauern", erklären Präsident Ingo Wellenreuther und die beiden Vizepräsidenten Günter Pilarsky und Holger Siegmund-Schultze. „Helmut Sandrock hat sich für den KSC stets mit...

Sport

Am Sonntag, 8. Juli, wird im Wildparkstadion gefeiert / Mannschaftspräsentation
KSC-Familientag deutlich früher als gewohnt

KSC. Ungewöhnlich früh, nämlich bereits drei Wochen vor dem ersten Saisonspiel feiert der KSC am Sonntag, 8. Juli, seinen Familientag. Zwischen 10 und 17 Uhr ist auf dem Wildpark-Gelände jede Menge los, Höhepunkt für alle KSC-Fans bildet auch in diesem Jahr wieder die Präsentation der Profimannschaft im Stadion direkt vor der Haupttribüne im Wildpark. Diese startet um 13 Uhr. Im Anschluss folgt ab 14 Uhr die große Autogrammstunde auf der Wallkrone. Es ist erst einmal die letzte Chance,...

Sport
Neuzugang Saliou Sané

Sein Vorbild heißt Thierry Henry
Saliou Sané – ein Stürmertyp, der dem KSC bislang gefehlt hat

KSC. Keine Frage, der Abgang von Torjäger Fabian Schleusener wiegt schwer. Einer, der dies im Sturm kompensieren soll, ist Neuzugang Saliou Sané. Der Angreifer aus Großaspach zählt zu den Hoffnungsträgern im Angriff. Im Schwäbischen erzielte er in der vergangenen Saison acht Treffer und konnte auch beim Auftritt im Wildpark mit schnellen Läufen in die Spitze überzeugen. Am Adenauerring unterschrieb der Niedersachse mit senegalesischen Wurzeln bis 2020. Warum er beim KSC unterschrieb?...

Sport
KSC-Geschäftsführer Helmut Sandrock gab einen Ausblick über die aktuelle Situation in der „Klinik am Stadtgarten“-Lounge

KSC-Führungsriege gab bei Business-Abend in Karlsruhe einen Ausblick
„Die Ärmel sind hochgekrempelt“ beim KSC

KSC. Über 100 Partner, Freunde und Anhänger der Blau-Weißen trafen sich auf Einladung des KSC und seines Vermarktungspartners „Lagardère“ vergangene Woche in der „Klinik am Stadtgarten“-Lounge im Wildpark zu einer Grillparty.Geschäftsführer Helmut Sandrock und Sportdirektor Oliver Kreuzer gaben ein Resümee und blickten auf die kommende Spielzeit – mit Optimismus! „Die Ärmel sind hochgekrempelt“, so Sandrock: „Wir haben die Auflagen erfüllt.“ Kreuzer ergänzte: „Wir sind drauf und dran, die...

Sport
Polizei-Einsatz am Karlsruher Wildparkstadion
2 Bilder

Polizei in Karlsruhe zieht zufriedene Bilanz / Verkehrsprobleme bei An- und Abreise
Friedliches Relegationsspiel KSC gegen Aue

Karlsruhe. Das erste Entscheidungsspiel zwischen dem Karlsruher SC und dem FC Erzgebirge Aue verlief aus Sicht der Karlsruher Polizei insgesamt friedlich. Während der Anreisephase kam es zu den erwarteten Verkehrsproblemen auf der Autobahn um das Karlsruher Dreieck in alle Fahrtrichtungen und auf der Südtangente, ohne jedoch ein kritisches Maß zu erreichen. Auch nach dem Spiel kam es während der Abreise zu stockendem Verkehr, vornehmlich in der Karlsruher Oststadt. Wenige Einzelfälle...

Sport
Die Fans pushen das Team der Blau-Weißen
2 Bilder

Relegation gegen Aue /„Spieler der Saison“ gesucht
Noch zwei Schritte fehlen zum Aufstieg des KSC

KSC. Noch 2 Spiele oder auch 180 Minuten (+x) trennen den KSC vom Aufstieg: Liga Zwei, Karlsruhe ist im Anflug!Das letzte Hindernis heißt aber Erzgebirge Aue. Am Freitag, 18. Mai, soll im heimischen Wildparkstadion der Grundstein gelegt werden, die Entscheidung fällt dann am Dienstag, 22. Mai, im Erzgebirgsstadion.Das Selbstvertrauen bei den Blau-Weißen ist groß: „Wir gehen mit breiter Brust in die Begegnung. Am Freitag zählt für uns nur Vollgas“, erklärt Marvin Wanitzek. Der 25-Jährige...

Sport
Stark für den KSC unterwegs im Spiel: Burak Camoglu

Burak Camoglu sorgt für Dynamik im KSC-Spiel
Der Karlsruher ist im Spiel auf der rechten Außenbahn unterwegs

KSC. Zum festen Stamm der KSC-Profis zählt Burak Camoglu. Der Flügelflitzer ist Experte für die rechte Außenbahn, ob als Verteidiger oder als Rechtsaußen. Zwischenzeitlich hatte der türkische Juniorennationalspieler unter Coach Alois Schwartz einen Stammplatz inne. Aufgrund einer Sprunggelenksverletzung musste er temporär zwar etwas kürzertreten, aber dass mit dem Youngster jederzeit zu rechnen ist, zeigte er stets. Für die Relegation gegen Erzgebirge Aue könnte Camoglu jedenfalls ein Faktor...

Wirtschaft & Handel
Partner (v.l.) Frank Dimpfel, Geschäftsführer "Yellomap AG", Martin Hubschneider, Vorstandsvorsitzender der "CAS Software AG", und Michael Becker, KSC-Bereichsleiter Marketing, Vertrieb & Digitalisierung

Karlsruher "CAS Software" neuer Technologiepartner des KSC
Neue KSC-App kommt

Karlsruhe. Die "CAS Software AG" aus Karlsruhe ist ab sofort neuer Technologiepartner des Karlsruher SC. Darüber hinaus wird das Unternehmen Mitglied im "1894-Club". Die Zusammenarbeit mit dem Karlsruher IT-Unternehmen ist langfristig angelegt, stellt eine ideale Ergänzung zur seit Anfang des Jahres bestehenden Partnerschaft mit der "SAP" dar. „Wir können hier in Karlsruhe direkt vor unserer Haustür auf exzellentes Knowhow zugreifen. Gerade mit der CAS entstehen für uns viele Möglichkeiten,...

  • 1
  • 2