Wildpark

Beiträge zum Thema Wildpark

Sport
Pech für den KSC: Elfer gehalten
Aktion  17 Bilder

Verschenkte Punkte im Wildpark gegen Osnabrück / Bildergalerie
Satz mit „X“: Das war nix beim KSC

Karlsruhe. Aufstellung verändert, offensiver ausgerichtet, Mannschaft eingeschworen, Zuversicht im Umfeld: Der Dreier sollte gegen Osnabrück im Aufsteiger-Duell klappen … doch am Ende wurde es ein mageres Unentschieden! „Wir haben verdient den Ausgleich noch bekommen“, so KSC-Trainer Christian Eichner: „Wir müssen uns in der zweiten Halbzeit ankreiden lassen, die Angst wieder in die Köpfe zurückgeholt zu haben.“ Der KSC vergab dabei auch einen Elfer (Ceesay verletzte Carlson am Kopf,...

Sport
2 Bilder

KSC-Straßenbahn ab sofort unterwegs
Der KSC ist in der Region unterwegs

Karlsruhe. „Heimat ist, wo man auf den KSC abfährt!“ Ab sofort fährt in Zusammenarbeit mit dem Karlsruher Verkehrsverbund eine Straßenbahn im KSC-Look durch Karlsruhe. Bei einem gemeinsamen Termin wurde die neugestaltete Straßenbahn im Depot der Verkehrsbetriebe Karlsruhe vorgestellt. Die Niederflurbahn vom Typ Net2012 ist ab sofort auf allen Linien im Stadtgebiet und im Albtal unterwegs. Die Tram mit einer Länge von 37 Metern verfügt über rund 230 Sitz- und Stehplätze. „Wir freuen uns...

Lokales
Luchs Lukas lebt nun in Polen.

Teilnahme an Projekt zur Arterhaltung
Luchsmännchen aus dem Wildpark Ludwigshafen zieht nach Polen

Wildpark. Das Luchsmännchen aus dem Wildpark Rheingönheim hat am Freitag, 7. Februar, Ludwigshafen verlassen und wird zukünftig in einem Schau- und Zuchtgehege in der Nähe der polnischen Stadt Jabłonowo leben. Der 2014 geborene Lukas wurde für ein spezielles Projekt zur Arterhaltung ausgewählt. Ziel des Projektes ist es, den Eurasischen Luchs in seinem früheren Verbreitungsgebiet im Nordwesten Polens wieder anzusiedeln. Es wird von der Westpommerschen Natur-Gesellschaft in Zusammenarbeit mit...

Lokales
Die Ziegen freuen sich auf Streicheleinheiten.
7 Bilder

Beliebte und spannende Aktionen im Wildpark Ludwigshafen
Natur spüren mit Spaß

Von Charlotte Basaric-Steinhübl LU-Rheingönheim. Ob Bioniktage, die Batnight, Märchenstunden oder die HerbstLiteraTour - viele neue Veranstaltungen stellten die Verantwortlichen des Wildparks Ludwigshafen vergangene Woche für das Jahr 2020 vor. Die steigenden Besucherzahlen, mit 118.000 Besuchern in 2019 gab es einen neuen Rekord, zeigten auf, dass man auf dem richtigen Weg sei, so Peter Nebel, der als Leiter des Wirtschaftsbetriebes Ludwigshafen (WBL) auch für den Wildpark zuständig ist....

Sport
Die KSC-Spieler bekommen den Unmut der Fans zu hören
6 Bilder

0 zu 2 gegen Kiel, oftmals fehlte der unbedingte Wille & auch noch Rot für Roßbach
Der KSC hat Probleme im Abstiegskampf

KSC. Das läuft nicht rund, überhaupt nicht! Der KSC wollte heute nach der Pleite in Dresden "ein anderes Gesicht" zeigen. Auch denn der Start gut war, mit einer frühen Chance von Hoffmann (5.) - und der KSC den Weg sucht, in der 16. hat Hoffmann wieder die Cahce auf der 1 zu 0 ... aber mit fortschreitender Spielzeit geht das zurück! Angst vor Fehlern? 0 zu 1 (26.) als kollektive "Tat", beim 0 zu 2 (31.) schaut Thiede zu, der Ball kommt rein, Porath steht blank ... Tor! So einfach und...

Sport

Mittelfeldspieler soll das Spiel der Karlsruher antreiben
Änis Ben-Hatira kommt zum KSC

KSC.  Am letzten Tag der Winter-Transferperiode kann der Karlsruher SC einen weiteren Neuzugang im Wildpark begrüßen: Mittelfeldspieler Änis Ben-Hatira wechselt bis Saisonende nach Karlsruhe. Der 31-Jährige kann im offensiven Mittelfeld sowohl in der Zentrale als auch auf den Außenbahnen eingesetzt werden. „Es war mein großes Ziel nach Deutschland zurückzukehren. Ich bin froh und dankbar für die Chance hier beim KSC, zu dem ich als Berliner auch noch eine spezielle Verbindung habe“, so...

Sport

Babacar Guèye wechselt in den Karlsruher Wildpark
KSC verstärkt sich im Sturm

KSC. Der Karlsruher SC hat kurz vor Ende der Transferperiode Babacar Guèye verpflichtet. Der 25-jährige Angreifer kommt vom Bundesligisten SC Paderborn. Im Wildpark unterschrieb der Senegalese einen Vertrag bis zum 30.06.2021. Geschäftsführer Sport Oliver Kreuzer über den Neuzugang: „Wir freuen uns, mit Babacar Guèye eine zusätzliche Option für unsere Offensive gewonnen zu haben.“ „Ich bin froh jetzt hier in Karlsruhe zu sein und will die Mannschaft mit meinen Toren bei ihrem Ziel, die...

Sport

Karles Woche - der Kommentar im Wochenblatt Karlsruhe
Wochen der Wahrheit für den KSC

Die Liga-Dramaturgie hätte für den KSC kaum spannender gestaltet werden können: Die ersten drei Pflichtspiele des Jahres werden über Geld – und wohl auch darüber entscheiden, ob Ruhe im Club bleibt. Denn die Auftaktspiele in Dresden und gegen Kiel können – bei positivem Ausgang – durchaus den Weg zurück in die Erfolgsspur weisen, bei Niederlagen fallen die Blau-Weißen aber ganz tief in der Tabelle und der Überlebenskampf gegen die Pleite-Liga Drei erreicht wohl bittere Züge. Dazu gibt’s noch...

Sport
Pressekonferenz foto: archiv

Nachgefragt bei KSC-Trainer Alois Schwartz
„Fiebern auf das Spiel hin“

KSC. Gut vorbereitet zeigte sich der KSC zuletzt in den Trainingseinheiten – wichtig für einen guten Start in die restliche Rückrunde! Das „Wochenblatt“ fragte rund um Trainingslager und Vorbereitung nach beim KSC-Trainer Alois Schwartz: Das Team hat in der Vorbereitung gut mitgemacht – und das Trainingslager ist gut abgelaufen. Nach der Woche im Wildpark, in der wir viel gelaufen sind, konnten wir unser Programm bei guten Bedingungen durchziehen. Die Testspiele waren zwar etwas durchwachsen –...

Wirtschaft & Handel
KSC-Merchandising-Leiterin Steffi Bandura hält für Fans eine immense Auswahl an Produkten bereit.  foto: Knopf

Hofmann-Trikot äußerst beliebt / Von Hoodies bis blau-weißem Gin
Alles, was das KSC-Herz begehrt

KSC. Wenn jemand weiß, was die die Herzen der KSC-Fans begehren, dann ist es Steffi Bandura. Sie ist Leiterin Merchandising bei den Blau-Weißen und betreut mit ihrem Team den Fanshop im Wildpark. Welche Spieler die beliebtesten sind, kann sie schnell anhand der verkauften Trikots belegen. Torjäger Hofmann ebenso wie Wanitzek, Pourié und Routinier Fink haben die Nase vorn. Was sich sonst noch gut verkauft? „Caps und Mützen mit KSC-Logo gehen immer. Jacken, Hoodies oder Tubes laufen im...

Sport
Trikotübergabe (v.l.) KSC-Geschäftsführer Michael Becker, Dirk Schallock, Vorsitzender der Geschäftsführung der „E.G.O.-Gruppe“, KSC-Präsident Ingo Wellenreuther und KSC-Sportdirektor Oliver Kreuzer
4 Bilder

Einblicke beim Business-Abend / Karlsruher SC sieht sich für Aufgaben gerüstet
Es geht gleich "kernig" für den KSC los

KSC-Partner. Traditionell lädt der KSC vor Rundenstart zum Business-Abend, bei dem Sponsoren und Freunde der Blau-Weißen von Mannschaft, Trainer und Umfeld Einblicke ins aktuelle Geschehen und die Vorbereitung bekommen. Diese Woche ging es zur „E.G.O.“, der „Elektro-Gerätebau“ in Oberderdingen. „E.G.O.“ entwickelt, produziert und liefert schon seit 1931 Hightech-Produkte – unter anderem Heiz- und Steuerelemente für Herde, Waschmaschinen oder viele andere Geräte im Haushalt oder in gewerblichen...

Sport
 foto: jow

„Die richtige Formation finden“ wollen die Karlsruher
KSC: Konzentration auf Dresden

Vorbereitung. Der KSC ist nach dem Trainingslager in Spanien wieder in Karlsruhe, geht konzentriert die Liga-Aufgabe in Dresden an, am Mittwoch, 29. Januar. Für Unruhe sorgte indes das Wechseltheater um Marvin Pourié: Wohin geht er? „Wir hatten gute Trainingsbedingungen“, so das Fazit von Sportdirektor Oliver Kreuzer, „konnten gut arbeiten.“ Zwar konnte in den Trainingsspielen nicht so richtig geglänzt werden – aber es zählt eh die Umsetzung im Liga-Alltag. „Schwerpunkt war die Arbeit im...

Sport
Jede Menge Freude & Freunde

KSC ist auch wieder in der Stadtmitte Karlsruhe sichtbar
Ein 2. Fanshop kommt

KSC. Im Juli wird der Karlsruher SC einen zusätzlichen Fanshop in der Karlsruher Innenstadt eröffnen. In der ebenfalls neuen Regionalfiliale der „Volksbank Karlsruhe“ am Rondellplatz entsteht eine neue Anlaufstelle für alle Fans der Blau-Weißen. Neben Fanartikeln gibt es ab Sommer damit auch Tickets, Mitgliedschaften und vieles mehr mitten im Herzen der Fächerstadt. „Wir haben mit dem Popup-Store sehr gute Erfahrungen gemacht und wollen deshalb auch weiterhin dauerhaft in der Karlsruher...

Sport
Vertrag verlängert
2 Bilder

Spielmacher bleibt länger bei den Karlsruhern
Marvin Wanitzek verlängert langfristig beim KSC

KSC. Spielmacher Marvin Wanitzek wird vier weitere Jahre die Fäden im Karlsruher Mittelfeld ziehen. Der 26-Jährige verlängert im Wildpark - langfristig und ligaunabhängig - bis 2024. „Das ist ein sehr starkes Signal von Marvin, sich so zum KSC zu bekennen. Er hat sich in den letzten zweieinhalb Jahren zu einem unverzichtbaren Spieler für uns entwickelt. Wir freuen uns sehr darüber, ihn auch die kommenden Jahre im Wildpark spielen zu sehen“ so Geschäftsführer Sport Oliver Kreuzer. Ein...

Sport
Gemeinsam geht’s zum Ziel Klassenerhalt fotos: jowapress.de
2 Bilder

Der KSC ist wieder im Training
Mit Schwung in die Vorbereitung

KSC. Laufen, Sprints, Übungen mit dem Ball und ein Spielchen: Rund 200 Zuschauer waren zum Trainingsauftakt des KSC vor Ort. Das Interesse am KSC ist weiterhin da – aber es gab auch etliche „Anregungen“ der Zaungäste: „In der Abwehr und im Tor müsste man ’was machen“, fand Horst W., während Peter S. der Meinung war, dass es im Mittelfeld beim KSC kranke. Ganz anderer Ansicht war Michael S., der die Meinung vertrat, dem KSC-Spiel fehle es im Mittelfeld. Viele Meinungen: Auf alle Fälle wird nun...

Lokales

Karles Woche - der Kommentar im Wochenblatt Karlsruhe
2020: Spannung für Karlsruhe

Die „20er Jahre“ beginnen für Karlsruhe mit einem Jahr der Umbrüche. Die Baustellenstadt gehört nach und nach der Vergangenheit an, die letzten Vorbereitungen für den U-Strab-Start werden abgeschlossen. Der Marktplatz wird im Herbst der Bevölkerung übergeben. Die Gegentribüne ersteht als sichtbares und deutliches Symbol des neuen Wildparks. Zum Ende des Jahres wird der Oberbürgermeister gewählt – mit der voraussichtlichen Unterstützung der Grünen wird wohl der amtierende im Amt bestätigt...

Sport
Analyse der Team-Verantwortlichen des KSC gleich am Spielfeldrand nach der vergangenen Niederlage

Trainingsauftakt im Karlsruher Wildpark ist am 4. Januar 2020
Winterfahrplan des KSC

KSC. Mit einer Niederlage haben sich Blau-Weißen gewissermaßen in die Weihnachtsferien verabschiedet! Die Geschäftsstelle des KSC schließt in der Zeit vom 23. Dezember bis einschließlich 6. Januar 2020, öffnet regulär wieder am Dienstag, 7. Januar. Der Fanshop ist bis einschließlich 14. Januar geschlossen! Trainingsauftakt im Wildpark ist für die Profis des KSC ist am 4. Januar 2020 um 11 Uhr. Im Wettbewerb sind die KSC-Profis dann erstmals wieder am 12. Januar zu sehen, allerdings auf dem...

Sport
Noch Sekunden zu spielen: Alle sind im gegnerischen Strafraum
15 Bilder

0 zu 1 - Kein Umschwung für Karlsruhe - eher viel Arbeit in der Winterpause
KSC vergeigt das gegen Wehen

KSC. Klappt's heute mit dem Dreier, der auch Zuversicht für die Aufgabe in der restlichen Rückrunde bringt? Der KSC hat sich einiges vorgenommen, zudem hat Coach Schwartz auch personell umgestellt. Wehen, heute in knackig leuchtend-gelben Shirts, startet gleich wach, geht früh drauf - auch mitunter rustikal. Die Knochen von 2, 3 KSC-Spielern können davon in den ersten 5 Minuten erzählen. 4. Der VA greift ein, keiner weiß aber warum?!  Auflösung? Keine! Aufregung auf dem Spielfeld? Keine!...

Sport
 foto: TMC-Fotografie.de

KSC: Jahresabschluss am Freitag in Karlsruhe
Klatsche verarbeiten – gegen Wehen punkten!

KSC. „Wir sind nach Niederlagen immer wieder aufgestanden“, so Daniel Gordon nach der bitteren 1:5-Heimniederlage gegen Greuther Fürth trotzig: „Aber wir dürfen nicht mehr so spielen - besonders nicht im kommenden Heimspiel gegen Wehen!“ Zustimmung auch bei Manuel Stiefler : „Wir müssen da anders auftreten!“ „Da müssen wir alle Körner zusammenholen, damit wir die Punkte gegen Wehen hierbehalten“, so Trainer Schwartz deutlich. Das Spiel ist am Freitag um 18.30 Uhr - und da kann man wieder...

Sport
9 Bilder

Verdiente Niederlage der Karlsruher: "Müssen mehr tun", so Trainer Schwartz
KSC kassiert Klatsche gegen Fürth

KSC. Das war leider nichts. Aber auch gar nichts! Mit 1 zu 5 geht der Karlsruher SC gegen die Spielvereinigung aus Fürth unter. "Ohne Zweikampf-Führung kann man auch kein Spiel gewinnen", so die deutliche Aussage von KSC-Trainer Alois Schwartz in der Analyse danach: "Ich bin sehr, sehr enttäuscht!" Das Spiel im "Schnelldurchlauf" (mehr muss nicht mehr sein): 0 zu 1, Fürth trifft mit der ersten Chance, 19. 1 zu 1, Hofmann gleicht aus, 26. 1 zu 2, schnelle erneute Führung, platzierter...

Sport

KSC-Tickets gegen Wehen Wiesbaden / Verlosung
Beim Rückrundenstart im Wildpark dabei sein

KSC. Der KSC startet noch vor Weihnachten in die Rückrunde der 2. Fußball-Bundesliga. Zum 18. Spieltag gastiert der SV Wehen Wiesbaden am Freitag, 20. Dezember, um 18.30 Uhr im Wildparkstadion. Der Mitaufsteiger ist aktuell Tabellenvorletzter, benötigt wie die Fächerstädter jeden Punkt im Kampf um den Ligaverbleib. Das erste Aufeinandertreffen in dieser Saison gewann der KSC mit 2:1 - nach Treffern von Marvin Pourié und Philipp Hofmann. Für das letzte KSC-Spiel des Jahres verlost das...

Sport
Der symbolische Spatenstich für den Stadion-Neubau im Karlsruher Wildpark.  Foto: Reisenauer

Projekt Wildparkstadion nimmt Fahrt auf
Spatenstich für den Neubau in Karlsruhe

Karlsruhe. „Ein jahrzehntelanges Kapitel Sportgeschichte“ nennt es Oberbürgermeister Frank Mentrup. Rühmlich ist dieser Titel nicht. Doch seit dieser Woche hat der Stadionneubau im Karlsruher Wildpark einen großen Schritt nach vorne unternommen. Am Montagmittag gab es den symbolischen Spatenstich. Damit erfolgte rund ein Jahr nach Beginn der Arbeiten und exakt im Zeitplan der Startschuss für den eigentlichen Neubau. Bereits seit November 2018 liefen Vorabmaßnahmen. Die Gesamtkosten des...

Sport

KSC-Ausgliederungsausschuss empfiehlt Aktienverkauf
Im Frühjahr 2020 gibt's die ersten KSC-Aktien

KSC. Zu seiner siebten Sitzung traf sich der Ausgliederungsausschuss des KSC am Mittwochabend im Presseraum des Wildparkstadions. Auch wenn die ursprüngliche Aufgabe des Ausschusses – die Ausgliederung des wirtschaftlichen Geschäftsbetriebs – bereits erledigt war, war es den KSC-Verantwortlichen wichtig, weiterhin das Gremium auch beim nächsten bedeuteten Schritt einzubinden: dem Aktienverkauf. Nachdem in der vorranggegangenen Sitzung im August bereits die Grundlagen für einen möglichen...

Sport
Abtransport fotos: jow
2 Bilder

Der Karlsruher „Nackte Mann“ wird aufgehübscht
Ein Abschied auf Zeit vom KSC

Tradition.Es war zugig und kalt, als vergangene Woche der „Nackte Mann“ von seinem jahrelangen Standort am Wildparkstadion zu seinem „Regenerations- und Aufhübsch-Aufenthalt“ abtransportiert wurde. Aber das Wetter hat ihn all die Jahre wohl auch kaum gestört, „doch man merkt den Zahn der Zeit schon“, so Steinmetz Bernhard Binder aus Gaggenau nach einem genaueren Blick: „Sein Zustand ist mittelmäßig bis schlecht.“ Zunächst wird gereinigt, dann werden die vielen Abplatzungen, Löcher und Risse...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.