Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Lokales
(v.l.) Gemeindebund-Präsident Alfred Riedl, Lea Kleinenkuhnen (Klima-Bündnis) und Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf gratulierten Dieter Prosik von der Stadt Ettlingen (2.v.r.).

Europäischer Klimaschutzpreis für Energiesparboxen-Reihe
"Climate Star 2018" geht an Ettlingen

Ettlingen. Alle zwei Jahre vergibt die europäische Geschäftsstelle des Klimabündnisses den "Climate Star". Bereits zum achten Mal wurden die besten Klimaschutzprojekte Europas ausgezeichnet, dabei wurden 15 Projekte aus sieben Ländern in Niederösterreich prämiert. In der Kategorie bis 100.000 Einwohner wurde Ettlingen für das Projekt „Energiesparboxen“ ausgezeichnet. Den Preis nahm der städtische Klimaschutzmanager Dieter Prosik entgegen. „Die Auszeichnung stellt eine Bestätigung der Arbeit...

Lokales
2 Bilder

Europäisches Filmfestival der Generationen
Pfarrsaal wird zum Kinosaal

9.Europäisches Filmfestival der Generationen Zwei Filme durch die Generationen Initiative Kronau (GIK) Kronau (fsch) Ja, wenn das Leben immer so lustig wär wie die Geschichte mit ernsthaftem Hintergrund, die uns Bettina Oberli in Ihren Film „Die Herbstzeitlosen“ erzählte. Die Vorführung, die von der Generationen Initiative Kronau (GIK) unterstützt von der Gemeinde Kronau im Rahmen des Europäischen Filmfestivals der Generationen gezeigt wurde, traf die Betrachter, die zumeist der älteren...

Lokales

KinderCollege-News 2018/2019 der DHBW Karlsruhe
Von Raumschiffen bis Gehirnplastizität

Das neue Vorlesungsprogramm des KinderCollege der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Karlsruhe ist fertig. Nach den Herbstferien beginnt das Wintersemester. Immer mittwochs von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr treffen sich wissbegierige, an allem interessierte Jungen und Mädchen im Alter von sechs bis 14 Jahren, um Vorlesungen zu hören und sich in Workshops auszuprobieren. Viele spannende Themen stehen wieder auf dem Programm. Gedanken, wie wir die Welt von morgen besser machen können, wechseln sich...

Lokales

Lutherkirche Frankenthal
Workshop Achtsamkeit

Frankenthal. Die Lutherkirche Frankenthal lädt zu einem Workshop „Achtsamkeit“ am Samstag, 10. November 2018, 8 bis 17 Uhr, in das Gemeindehaus der Lutherkriche, Bohnstraße 16, ein. In unserem geschäftigen Alltag sind die Gedanken oft für längere Zeit nur noch mit dem Erledigen und Abarbeiten von zahllosen Aufgaben beschäftigt. Selbst wenn man mal Pause hat, sind wir oft nur mit der Vergangenheit und der Zukunft beschäftigt. Der Augenblick wird oft vergessen. Achtsamkeit ist eine Qualität des...

Lokales
Das neue Einkaufszentrum soll in fünf Wochen fertig sein.
2 Bilder

Komplex Einkaufszentrum in Germersheim fast vermietet
Germersheim Garnison Arkaden: Das sind die Mieter

Germersheim. Viel wurde schon über das neue Einkaufszentrum „Garnison Arkaden“ geschrieben. Viel wurde über die Mieter gerätselt. Einige waren schon bekannt, einige sorgen für eine Überraschung. Der Paradeplatz wird am 28. November feierlich eröffnet. Das Einkaufszentrum wird dann ab 29. November um 7 Uhr für die Bevölkerung öffnen.  Die Mieter im ehemaligen LazaretIns ehemalige Lazaretgebäude ziehen nach Informationen des Wochenblatts drei gastronomische Betriebe ein. Einer davon ist das...

Lokales

"Wertvollen Lebensraum erhalten"
Neuner und Zehner im Naturschutz-Einsatz

Das Naturschutzgebiet „Beim Roten Kreuz“, nordöstlich von Zeutern gelegen, umfasst insgesamt 36 Hektar und beherbergt auf seinen Halbtrockenrasen und Magerwiesen zahlreiche seltene Pflanzen- und Tierarten. Unter anderem findet man dort Orchideen- und Enzianarten, die Küchenschelle und ein großes Vorkommen von Waldanemonen. In den Lößwänden der Rennweghohle sind viele Wildbienenarten beheimatet. Um diesen wertwollen Lebensraum zu erhalten, werden die terrassierten Wiesenflächen nur einmal...

Lokales
Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck wird die beliebtesten Projekte persönlich besuchen.  Foto: Stadt Ludwigshafen

Mit eigenen Projekten zur Verbesserung der Stadt beitragen
Bürgerschaftliches Engagement stärken: #HolDieOberbürgermeisterin

Stadtverwaltung. Für Ludwigshafen ist es etwas ganz Neues: Auf einem eigenen Portal können die Bürger Projekte und Initiativen, die die Entwicklung und Verbesserung ihres konkreten Umfelds fördern, eintragen und so für mehr Aufmerksamkeit sorgen. Und der Clou daran: Wenn das Projekt auch in der Bevölkerung Anklang findet, wird Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck persönlich sich das Projekt ansehen. Mit #HolDieOberbürgermeisterin verbindet die Stadt Ludwigshafen nun moderne Medien, die...

Lokales

Aufruf zur Teilnahme am Festumzug anlässlich 1250 Jahre Helmsheim
Historisch interessierte Menschen gesucht

Bruchsal. 2019 feiert der Bruchsaler Stadtteil Helmsheim sein 1250-jähriges Bestehen und veranstaltet anlässlich dieses besonderen Jubiläums von Samstag, 20. bis Montag, 22. Juli, ein großes Festwochenende. Teil des Jubiläums soll ein Festumzug zur Eröffnung der Festtage am Samstag, 20. Juli, gegen 17 Uhr sein, der die Geschichte der Gemeinde, ihrer Einrichtungen und Vereine widerspiegeln soll. Gestalter und Teilnehmer gesuchtThemen sollen unter anderem Landwirtschaft und Gewerbe...

Lokales
Lecker Stockbrot
18 Bilder

BriMel unterwegs
Großes Kartoffelfeuer und Stockbrot im Feld

Böhl-Iggelheim. Der Verein „Kinder- und Jugendfreundliches Böhl-Iggelheim“, kurz KiJuBI, lud zusammen mit dem Kinder- und Jugendzentrum am 20. Oktober zum „Großen Kartoffelfeuer“ ein. Bei wundervollem herbstlichem Sonnenschein füllten sich die Bänke am Jugendzentrum, Am Holzweg 1, und das gegenüberliegende Feld. Einer alten Tradition folgend wolle man die Kartoffeln im Feuer garen, aber nicht nur Kartoffeln, sondern auch Stockbrot. Wer wollte konnte auch seinen Drachen mitbringen, also den zum...

Lokales
Bei der Aufführung am 30. Oktober vermischen sich Tanz und Schauspiel auf besondere Weise.  Foto: ps

Benefizveranstaltung am 30. Oktober
Wenn Glyck und Tod aufeinander treffen

Pirmasens. „Das Glyck und der Tod“ heißt eine Benefizveranstaltung der „TanzWerker“ für den Ambulanten Hospizdienst Südwestpfalz am 30. Oktober, 19 Uhr, in der Lutherkirche, Hauptstraße 58, in Pirmasens. Karten gibt es im Vorverkauf bei der Firma Wölfling, Hauptstraße 37, Pirmasens, sowie Musik Müller, Hauptstraße 71, Zweibrücken. Kartenreservierung sind unter 06331 13754 oder 06332 460829 möglich. Einlass ist ab 18.45 Uhr. Es besteht freie Platzwahl. Was ist das größtmögliche Spannungsfeld...

Lokales

Sonderausstellung über Fußballweltmeister Horst Eckel
Windhund, Weltmeister & Mensch

Hauenstein. „Horst Eckel - Windhund, Weltmeister & Mensch“ heißt die neue Sonderausstellung des Sportbundes Pfalz in seinem Pfälzischen Sportmuseum in Hauenstein, die vom 26. Oktober bis zum 10. Februar 2019 gezeigt wird. Die Schau dokumentiert wichtige Stationen im Leben des Fußball-Weltmeisters von 1954 und veranschaulicht diese mit zahlreichen Objekten und Exponaten. Die Spezies der Fußballer, die ihrem Heimatverein und ihrer Region ein Leben lang „treu bleiben“, ist heutzutage sehr...

Lokales

Ortsbesichtigung durch den Stadtrat
Wasser im Hohenstaufensaal

Annweiler. Auch die interessierte Öffentlichkeit war am vergangenen Montag vertreten auf der 10. Sitzung des Bau- und Planungsausschusses der Stadt Annweiler. Es scheint sich inzwischen herumgesprochen zu haben, dass infolge des Landes-Transparenzgesetzes von 2016 auch die Ausschüsse grundsätzlich immer öffentlich tagen. Jeder interessierte Mitbürger kann also hingehen und sich selbst ein Bild machen von den Diskussionsbeiträgen, den Argumenten und Überlegungen der gewählten Vertreter im...

Lokales
Das neue Logo für den RLP-Tag in Annweiler.

Stadtrat der Trifelsstadt kritisiert fehlende Transparenz in der Finanzierung
Rheinland-Pfalz Tag: Planung schreitet voran

Annweiler. Die Zuhörerplätze im Ratssaal waren wieder einmal voll besetzt, als im Stadtrat am vergangenen Mittwoch unter anderem über die Vorbereitung des Rheinland-Pfalz Tages berichtet wurde. Die Arbeitskreise in der Lenkungsgruppe tagen nahezu wöchentlich, wie Projektleiter Reiner Paul ausführte, und kommen in ihrer Planungs-Arbeit gut voran. Konzeptionell richten sich die Aktivitäten an vier Themen-Schwerpunkten aus: kulinarisches, innovatives, aktives und historisches Trifelsland. Für...

Lokales

Alle Freunde des Amateurfunks und Intressierte sind zum Basteln, Bauen und Löten eingeladen
Amateurfunker des Ortsverbandes Landau beim Macherdaach am 27.10.18 in der Süwega Halle Landau

Am 27. Oktober 2018 ab 10 Uhr findet der erste Macherdaach in der Süwegahalle auf dem alten Messplatz in Landau statt. Auf die Besucher des Macherdaach warten viele kleine und große Projekte. Die Macher zeigen, was alles möglich ist mit Bohrern, 3D-Druckern, Lötkolben und ein wenig Programmierung. Wie aus verrückten Ideen konkrete Dinge werden. Sie tauschen sich aus und planen die Zukunft. Darüber hinaus gibt es auch Bastelangebote zum selber „machen“. In diesem Rahmen wird der Ortsverband...

Lokales
Auf der Startseite der neuen Homepage ist die Verbandsgemeindeverwaltung Annweiler von oben zu sehen.
2 Bilder

Verbandsgemeindeverwaltung Annweiler mit neuem Internetauftritt
Neues Logo - neue Homepage

Annweiler. Am Mittwoch letzter Woche präsentierte Verbandsbürgermeister Christian Burkart der Presse das neu entwickelte Logo und einen neuen zeitgemäßen Internetauftritt für die Verbandsgemeinde Annweiler. Mit hohem Wiedererkennungswert stehe das neue Logo für die Verbundenheit der dreizehn verbandsangehörigen Gemeinden, erklärte Thomas Maier von Media Design in Lingenfeld, der für die Gestaltung verantwortlich war. Das A steht für Annweiler und gleichzeitig mit den Farben aus den Wappen...

Lokales
Die Rotkreuzjugend von 1985 mit ihrer Initiatorin Amanda Werling.
2 Bilder

Feierlichkeiten am Samstagabend
80 Jahre DRK-Ortsverein Neupotz

Neupotz. Das Rote Kreuz in Neupotz feiert Jubiläum. Vor 80 Jahren wurde der Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes in Neupotz gegründet und vor 40 Jahren folgte das Jugendrotkreuz. Dies soll am Samstag, 27. Oktober, ab 18 Uhr im Kultur- und Freizeithaus Neupotz gefeiert werden. Für den Anlass wird es ein buntes Programm geben, mit kleineren kreativen Auftritten, Ehrungen und kurzen Reden. Dr. Friedrich Seeber aus Rheinzabern regte am 1. April 1938 im Gasthaus „Zur Eisenbahn“ in Neupotz bei...

Lokales
Werden Hunde in Offenbach vergiftet?

Ein Unbekannter legt Giftköder aus
Ist in Ottersheim und Offenbach ein Hundehasser unterwegs?

Ottersheim/Offenbach. Hundebesitzer und Hundefreunde in Offenbach und Ottersheim sind seit August verängstigt. Der Grund: Ein Unbekannter soll Giftköder in den Gemeinden auslegen. Peter Waltenberger hat sich an das Wochenblatt gewandt. Er hat nicht nur die Fälle in der Facebook-Gruppe „Giftköderalarm Vorder- und Südpfalz“ zusammengetragen, sein Mischlingsrüde Golfo wurde am 11. September in Offenbach vergiftet. Waltenberger hat Anzeige und Strafantrag gestellt. Die Geschichte von GolfoSein...

Lokales
Der Luitpoldturm bei Hermersbergerhof.

Namensänderung und Aufgabenerweiterung beschlossen
Luitpoldturm-Förderverein

Hermersbergerhof. Im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung des „Luitpoldturm-Fördervereins“ am Sonntag, 14. Oktober, im Kaminzimmer des Turmes erfolgte der einstimmige Beschluss, den Namen des Vereins zu ändern und den Satzungsauftrag zu erweitern. Der bisherige Name „Luitpoldturm-Förderverein Hermersbergerhof e.V.“ wird in „Luitpoldturm-Förderverein Pfälzerwald e.V.“ geändert. Nachdem der Verein seine Mitglieder zwischenzeitlich aus der ganzen Pfalz, von Speyer über Landau,...

Lokales

3. Forum Elektromobilität Kaiserslautern
Wie wir uns in Zukunft fortbewegen

Kaiserslautern. Das Thema ist nicht erst seit dem Diesel-Skandal in aller Munde: Elektromobilität als Alternative zum Verbrennungsmotor stellt Ingenieure auf der ganzen Welt vor große Herausforderungen. Die Decarbonisierung der Mobilität kommt. Eine Herausforderung für alle. Nahezu alle Automobilhersteller gehen offensiv mit ihren E-Modellen an den Markt. Beim „3. Forum Elektromobilität Kaiserslautern“ auf dem Gelände der ZAK – Zentrale Abfallwirtschaft Kaiserslautern am Freitag, 26. Oktober...

Lokales

ULi-Sprechstunde vor Ort – Wir kümmern uns um die Ettlinger Anliegen
im Gewerbegebiet Ettlingen-West am Freitag, 26. Oktober von 14 bis 15 Uhr

Die ULi Ettlingen hat für Sie jeden Freitag von 14 bis 15 Uhr ein "offenes Ohr" für Ihre Anliegen und Anregungen sowie Ihre Fragen und Ihre Kritik, die wir selbstverständlich vertraulich und diskret behandelt werden. Am Freitag dieser Wochen, also am 26. Oktober, sind wir in Ettlingen-West im Gewerbegebiet vor Ort zu Firmenbesuchen von 14 bis 15 für Sie da. Wir freuen uns über Ihren Anruf unter 0170/5610891 zur Mitteilung, ob Sie kommen und um was es bei Ihnen geht, damit wir uns vorbereiten...

Lokales

ULi Ettlingen e.V. dankt Hans Bretz sowie den städtischen Verantwortlichen
Claudia Böhm-Keck: "Der Neubau der Tribüne im Stadion ist ein großer Gewinn für die Jugend, den Sport und Ettlingen!"

„Generationen von Schülern kennen das Baggerloch als Sportstätte des Schulsports und der Freizeit.", so die stellvertretende ULi-Vorsitzende Claudia Böhm-Keck und dann weiter: „die meisten Ettlinger verbinden mit diesem Ort schöne Erinnerungen an Ihre Jugendzeit“. Diese Freude wurde durch den Zustand der Anlage allerdings von Jahr zu Jahr mehr überschattet. Die Zuschauertribüne war bereits seit etlichen Jahren nicht mehr nutzbar. Außerdem waren die Sanitäranlagen sowie die Umkleidekabinen...

Lokales
6 Bilder

Lokales
Das große Aufräumen im Stadtpark

Die große Trockenheit hat natürlich auch in unserem Stadtpark Zeichen gesetzt und viele Bäume haben "Federn" lassen müssen. Von grünen und jetzt roten und bunten Bäumen müssen wir uns nun verabschieden, weil wir ja nicht mehr Sommer haben sondern der Herbst ist angekommen. Damit kein Besucher Schaden nehmen kann, werden die Bäume regelmäßig von der Stadt überwacht und darüber sind wir natürlich sehr froh und dankbar.

Lokales
4 Bilder

Rheinwasser 2003 und 2005
wir vergessen oft sehr schnell...?!

warum behalten wir Hochwasserstände eher im Gedächtnis als die Niedrigwasserstände? Hängt es damit zusammen das uns Hochwasser der Flüsse oft direkt persönliche Schäden verursacht,  wenig Wasser uns ansonsten verborgenes zu Gesicht bringt? Die Waren Probleme und Zukunftsgefahren des Rheinniedrigwassers ist für uns Normalbürger eher nicht direkt spürbar...……. ich hab hier mal ein paar Bilder aus 2003 Speyer (Sommer) und 2005 Bingen (November) aus meinem Bildarchiv entnommen

Lokales
Am Donnerstag, 25. Oktober, zu Gast bei den Landauer Büchereitagen: Burkhard Engel vom Cantaton-Theater Erbach.

34. Landauer Büchereitage:
Musikalische Lesung zu jüdischen Satiren

Landau. Zu einer vergnüglichen Begegnung mit Satiren jüdischer Autorinnen und Autoren lädt Dr. Burkhard Engel vom Cantaton-Theater Erbach am Donnerstag, 25. Oktober. Die musikalische Lesung mit Rezitation, Gitarre und Gesang in der Stadtbibliothek am Heinrich-Heine-Platz in Landau ist Teil der Landauer Büchereitage und der Bibliothekstage Rheinland-Pfalz. Beginn ist um 20 Uhr. Alle Satiriker bräuchten ein außergewöhnliches Gespür dafür, die Paradoxien des Lebens aufzuspüren und zu...