Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Trauercafé im Wilhelminenstift
"Hier hat die Trauer einen Platz"

Speyer. „Gemeinsam auf dem Weg der Trauer“, so umschreibt das Trauercafé im Wilhelminenstift seinenoffenen Gesprächskreis für Trauernde, deren sterbende Angehörige in der Einrichtung der Diakonissen Speyer begleitet wurden. Am Donnerstag, 16. Juli, von 16 bis 18 Uhr findet das nächsteTrauercafé in den Räumen des Hospizes im Wilhelminenstift in der Hilgardstraße 26 in Speyer statt. „In dieser offenen Runde, die sich jeden dritten Donnerstag im Monat trifft, darf die Trauer einenPlatz...

Fast fertig: Street Artist Akut bei der Arbeit in F 6.

Stadt.Wand.Kunst in Mannheim
Neues Fassadengemälde in den Quadraten fast fertig

Mannheim. Seit 6. Juli gestaltet der renommierte Street Artist Akut in der Mannheimer Innenstadt in F6, 5-8 ein neues Wandgemälde — auf der Rückseite des GBG-Gebäudes, auf dessen Fassade AKUT bereits im Sommer 2013 zusammen mit der Künstlerin Hera als Herakut das erste Stadt.Wand.Kunst-Mural „My Superhero Power Is Forgiveness“ anbrachte (F6,1-5). Das neue Motiv, das Akut erarbeiten wird, basiert auf der Geschichte des Projekts „Gegen das Vergessen“ des Mannheimer Fotografen und Filmemachers...

Barbara Dees verfügt über langjährige Erfahrung bei der Begleitung von Menschen.

Barbara Dees neue Vertrauensperson für Klientinnen und Klienten des Pfalzklinikums Klingenmünster
Anlaufstelle für Betroffene

Klingenmünster. Als Dienstleister für seelische Gesundheit arbeitet das Pfalzklinikum täglich mit Menschen, die vielfach besonderer Fürsorge und Schutz bedürfen. Speziell dem Thema Prävention von (Macht-)Missbrauch und Gewalt begegnet das Pfalzklinikum mit der Einführung einer unabhängigen Ombudsstelle. Damit greift das Pfalzklinikum aktiv auch die Impulse aus der Tagung zu 30 Jahren UN-Kinderechtskonvention auf, die es 2019 in Landau ausgerichtet hat. Seit 1. Juli hat Barbara Dees, ehemalige...

Gottesdienste weiterhin per Videokonferenz

Programmteile gehen im Juli und August online
Weltweiter Sommerkongress erstmals digital

Jedes Jahr laden Jehovas Zeugen weltweit zu ihren großen Sommerkongressen ein, so auch ihre fünf örtlichen Gemeinden in Speyer. Meist finden diese Kongresse in großen Stadien oder Kongresshallen mit tausenden Besuchern statt. Aus gegebenen Umständen verzichtet die Religionsgemeinschaft dieses Jahr zum ersten Mal in ihrer Geschichte auf die Großveranstaltungen – zumindest in physischer Hinsicht. Stattdessen wird das Programm des dreitägigen Gottesdienstes als Premiere weltweit online zur...

Zur SIcherheit: feiern auf Abstand.  Foto: PS

Abschied von den Neuntklässlern der Förderschule
Besondere Abschlussfeier

Annweiler. Am Freitag, 19. Juni, durfte die Abschlussklasse trotz der Bedingungen durch Corona eine besondere Abschiedsfeier erleben. In den vergangenen Jahren waren verschiedene Beiträge aller Klassenstufen von der 1. bis zur 8. Klasse in einer bunten Feier üblich. Und die 9. Klässler selbst beeindruckten immer mit den Abschiedsliedern „Irische Segenswünsche“ und „Nehmt Abschied Brüder“ in instrumentaler Form. Diesmal jedoch saßen die 11 Abgänger in großzügigem Abstand bei wunderbarem...

Alle haben angepackt und das Wohnbau-Projekt Quodgasse 12-14 auf den Weg gebracht. Mit dem ersten Spatenstich beginnt die zweijährige Bauphase. V.r.n.l.: Erster Beigeordneter und Vorsitzender des Aufsichtsrats der städtischen Wohnbaugesellschaft, Dirk Müller-Erdle, mit Reiner Paul (Leiter der Stadtwerke und Geschäftsführer der Wohnbaugesellschaft), Matthias Albrecht (Regionaldirektor der Sparkasse SÜW und Aufsichtsratsmitglied), Verbandsgemeinde-Bürgermeister Christian Burkhart, Wolfgang Ritter (Bauleiter), Jürgen Kölsch (Geschäftsführer der Wohnbaugesellschaft), Stephanie Hambsch und Philipp Tobias Dury (Architekturbüro dury et hambsch, Landau).
  5 Bilder

Städtische Wohnbaugesellschaft Annweiler
Baubeginn Quodgasse

Annweiler. „Es war ein weiter Weg vom Grundstückskauf bis zur baureifen Genehmigung“, stellte Werkdirektor Reiner Paul in seiner Funktion als Geschäftsführer der städtischen Wohnbaugesellschaft mbH erleichtert fest, „aber wir bewegen uns damit städtebaulich wieder ein Stück weiter“. Die Rede ist vom Objekt Quodgasse 12-14 in der historischen Altstadt, dessen Baubeginn am Donnerstag dieser Woche mit dem offiziellen ersten Spatenstich eingeleitet wurde. Mit Baukosten von rund 2,5 Mio Euro...

Die acht zukünftigen Schukis aus Rinnthal.

Gottesdienst und geheimnisvoller Abend in Rinnthal
Verabschiedung der Schukis

Rinnthal. Lange Zeit war es unsicher, ob überhaupt in dieser Coronazeit eine Verabschiedung im Kindergarten Rinnthal möglich ist. Dann die freudige Überraschung: Es durfte ein Gottesdienst mit Pfarrer Grasse im Freien gefeiert werden. Die die Woche darauf wurde gemeinsam mit den acht zukünftigen Schulkindern ein geheimnisvoller Abend verbracht. Während des Gottesdienstes, dessen Motto „der Weg“ war, wurden die Kinder gebührend verabschiedet. Der Weg wurde durch Steine veranschaulicht und...

Für den „MGV 1921 mit Frauen e. V. Albersweiler“
Corona-Hilfe

Albersweiler. Kein gemeinsames Singen, weniger soziale Kontakte, Mindestabstand usw. haben dem MGV 1921 mit Frauen e.V. Albersweiler alle Aktivitäten unmöglich gemacht. Da keine Einnahmen möglich sind, ist der Chor deshalb in einem finanziellen Engpass. Die VR Bank Südpfalz hat das „Crowdfunding“ (Schwarmfinanzierung) ins Leben gerufen. Hier können eine Vielzahl von Menschen gemeinsam Projekte unterstützen. Der Verein hat dort die Möglichkeit, bei Mitgliedern, Freunden und Wertschätzern...

Sommerkurs

Wissembourg. Von Montag, 27. Juli, bis Freitag, 31. Juli (jeweils 13 bis 17 Uhr) bietet die up PAMINA vhs einen Intensivsprachkurs Französisch an. Die Teilnahmegebühr beträgt 135 Euro. Das Niveau ist B1-B2. Der Schwerpunkt liegt auf dem gesprochenen Französisch. Weitere Infos zu diesen Veranstaltungen und zum Gesamtprogramm sind bei der up PAMINA vhs erhältlich: Telefon 0(033)3 88 94 95 64 / E-mail: info@up-pamina-vhs.org, Internet: www.up-pamina-vhs.org. ps

24hLauf für Kinderrechte
Jetzt spenden auch ohne Laufen

Der „24hLauf für Kinderrechte“ kann in diesem Jahr aufgrund der Pandemie zwar nicht stattfinden. Dennoch wurden soziale Projekte für Kinder und Jugendliche, die in Karlsruhe leben, eingereicht, die durch den Lauf Unterstützung erhalten hätten. Wie in den Jahren zuvor, wurden diese Projekte von einer unabhängigen Jury in eine Reihenfolge gebracht und auf der Internetseite veröffentlicht. „Wir hoffen jetzt, dass in diesem Jahr viele Menschen auch ohne Lauf spenden und so die Umsetzung der...

Stammtisch Kneipp-Verein Bruchsal e. V.
  2 Bilder

Kneipp-Verein Bruchsal e. V.
Stammtisch

Der Stammtisch startet wieder! Seit unserem letzten Stammtisch sind schon vier Monate vergangen – da wird es Zeit, ihn wieder neu zu starten. Selbstverständlich unter Einhaltung der vorgeschriebenen Maßnahmen. Wir treffen uns künftig am 3. Freitag eines Monats, und zwar beginnend am 17.07.2020 ab 18:30 Uhr im Brauhaus Wallhall, Kübelmarkt 8, Bruchsal. Es wäre schön, wenn auch Sie dabei sind! Wir freuen uns auf Sie!

Symbolbild

Corona-Zahlen aus dem Landkreis Germersheim * Update vom 10. Juli
Auch am Freitag ein neuer Fall

Landkreis Germersheim. Derzeit gibt es im Landkreis Germersheim 47 positiv auf das Coronavirus  getestete Personen, das ist ein Fall mehr als am Vortrag, wie die Kreisverwaltung am Freitag, 10. Juli, - Stand 14 Uhr - bekannt gibt. 141 Personen sind bereits wieder gesundet, fünf verstorben - damit erhöht sich die Zahl der seit Ausbruch der Pandemie Infizierten auf 193.  Update 9. Juli: Es gibt vier neue und damit aktuell insgesamt 46 bestätigte positive Fälle im Landkreis Germersheim (Stand...

Landtagsabgeordnete Barbara Saebel (Grüne) gibt Vorschläge des Ettlinger Heisenberg Gymnasiums an Kultusministerin Eisenmann weiter
Schule in Corona-Zeiten: Fehlende rechtliche Handhabe für Maskenpflicht im Schulgebäude und flexiblere Abschlussfeier-Regelung

Ettlingen. Um sich über die Lage der Schulen in Corona-Zeiten ein Bild zu machen, besuchte die Grüne Landtagsabgeordnete Barbara Saebel das Heisenberg Gymnasium in Ettlingen. Schulleiter Walter Rilling und stellvertretende Schulleiterin Ulrike Kappesser empfingen die Abgeordnete und berichteten über den Umgang der Schule mit der besonderen Situation. Das Heisenberg Gymnasium steht aufgrund der guten räumlichen Möglichkeiten und des Konzepts gut dar, was ihnen erlaubt mehr Fächer als...

Stadtwerke richten Halteverbotszone ein
Bauvorbereitende Maßnahmen

Pirmasens. Die Stadtwerke Pirmasens richten bereits am Freitag, 10. Juli, eine großflächige Halteverbotszone in der Pfarr-, Kreuz-, Neu- und Brunnengasse ein, die am Dienstag, 14. Juli, gilt. Die Halteverbotszone ist notwendig, um bauvorbereitende Maßnahmen treffen zu können, da die Stadtwerke in diesem Bereich Ende Juli die Gas- und Wasserversorgungsleitungen sowie teilweise Gas, Wasser- und Stromhausanschlüsse erneuern werden. ps

Symbolfoto

Sommerschule in Pirmasens
Anmeldefrist wird bis 15. Juli verlängert

Pirmasens. Weil die Schulen wegen der Corona-Pandemie geschlossen waren, können Schüler in den beiden letzten Wochen der Sommerferien versäumten Unterrichtsstoff nachholen. Die Anmeldefrist ist bis zum 15. Juli verlängert worden. Aus gegebenem Anlass weist das Schulverwaltungsamt darauf hin, dass es aus organisatorischen Gründen unbedingt notwendig ist, sich verbindlich für das kostenlose Nachhilfe-Angebot anzumelden. Ein entsprechendes Formular zum Herunterladen finden Interessierte auf der...

Sanierung Rheinhochwasserdamm
Mannheimer Waldparkdamm: Vorbereitungen für Kahlschlag laufen weiter

Auch wenn durch die Corona-Krise das öffentliche Leben weitgehend zum Erliegen gekommen ist: Die Vorbereitungen des Regierungspräsidiums Karlsruhe für den Kahlschlag auf unserem Waldparkdamm laufen weiter.  Die zentrale Frage bleibt weiterhin: Wird das Regierungspräsidium den Neubau einer Erdbau-Lösung wie auf dem Foto verwirklichen können, der mehrere Tausend Bäume für immer zum Opfer fallen sollen? Oder wird die von der BIG vorgeschlagene Spundwand-Lösung innerhalb des bestehenden Damms...

Mit dem Verkauf ihrer selbst genähten Schutzmasken hat Cäcilia Janz eine 700 Euro-Spende für das Kinderhospiz Sterntaler erwirtschaftet.  Foto: ps

Masken-Verkauf für einen sozialen Zweck
700 Euro an Sterntaler

Haßloch. Weil sie etwas Guten tun wollte, hat sich Cäcilia Janz entschlossen, Schutzmasken zu nähen, die während der Corona-Pandemie zu tragen sind. Sie hat entschieden, den Erlös der verkauften Masken dem Kinderhospiz in Dudenhofen zu spenden. Diese Entscheidung sei ihr leicht gefallen, da sie schon seit Jahren immer wieder soziale Projekte unterstütze, freut sich die Seniorin. Von der Weihnachtsbackaktion bis zur Spielzeugaktion für bedürftige Kinder, alle ihre Ideen seien immer gut...

Der Moschellandsberg

Geo-Tour am 26. Juli
„Der Quecksilberberg“

Obermoschel. Am Sonntag, 26. Juli, lädt der Donnersberg-Touristik-Verband zu einer beeindruckenden geologischen Zeitreise auf den Moschellandsberg ein. Hier haben mehr als 600 Jahre Quecksilberbergbau ihre Spuren hinterlassen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dürfen sich auf dieser kurzweiligen Runde auf spannende Infos aus einer vergangen Epoche freuen. Start der circa zweistündigen Tour ist um 14 Uhr am Parkplatz des Burghotels in Obermoschel. Gästeführer ist Ralf Kauth. Die Teilnehmerzahl...

Abenteuer beginnen im Kopf!  Foto: ps

Lesesommer: Gleich hohe Anmeldungezahlen
Einstieg noch möglich!

Neustadt. Unter dem Motto „lesen und helfen“ sind drei Wochen nach Beginn des Lesesommers bereits 345 Mädchen und Jungen im Alter zwischen sechs und 16 Jahren am Start. Das entspricht – trotz Corona und etwas anderen Bedingungen – in etwa den Anmeldezahlen aus den Vorjahren, worüber sich die Stadtbücherei sehr freut. Die Teilnehmenden haben bis jetzt mehr als 1.000 Bücher entliehen. Sponsoren spenden für jedes gelesene Buch einen Euro. Das Geld kommt dem Neustadter Verein für Bildung und...

Voraussetzung für einen Besuch im Stadthaus Nord: Vorab telefonisch oder per E-Mail einen Termin vereinbaren.

Terminvereinbarung nötig
Stadthaus Nord Ludwigshafen öffnet wieder für Publikum

Ludwigshafen. Das Stadthaus Nord war seit März diesen Jahres coronabedingt für den Publikumsverkehr geschlossen. Ab Montag, 13. Juli 2020, wird das Gebäude, das zurzeit energetisch saniert wird, wieder geöffnet. Entsprechend müssen nicht nur die infektionsbedingten Hygiene-, sondern auch Sicherheitsmaßnahmen in einer Baustelle für die Öffnung berücksichtigt werden. Somit können Bürger*innen das Gebäude nur betreten, wenn sie vorab mit einem Sachbearbeiter*in einen Termin vereinbart haben....

Speditionen & Logistikunternehmen Nuss und Transac
Standbeine für die Warenzufuhr des Tafelverbundes

Wörth. Auch in der Corona-Krise kann sich der Tafelverbund Vorderpfalz Süd, dem 13 Tafeln angehören, auf die internationalen und zertifizierten Speditionen Nuss (Wörth) und Transac (Rülzheim) verlassen. Sie unterstützen den Tafelverbund, dessen Einrichtungen alle wieder geöffnet haben, weiterhin unentgeltlich mit ihrem Engagement. „Diese beiden Speditionen und Logistikunternehmen sind zwei ganz wichtige Standbeine für die Warenlogistik des Tafelverbundes“, sagt Uschi Bisanz, die Vorsitzende der...

Programm Mehrgenerationenhaus Wörth
Schnupperstunde für Gitarrenunterricht

Wörth. Das Mehrgenerationenhaus Wörth bietet folgende Veranstaltungen: Statt Café MehrWert: Beratungen finden weiterhin über das Familienbüro in der Stadt Wörth statt. Ansprechpartnerin: Olga Schrejder, Dorschbergstraße 6, 76744 Wörth, Tel.:07271-13200-13, E-Mail: familienbuero-woerth@ib.de. Statt „Elterncafé rundum“: Beratungen zu Themen rund um die Entwicklung von Säuglingen und Kleinkindern finden telefonisch in der Erziehungs-, Ehe- und Lebensberatung des Caritas-Zentrums statt. Oder,...

Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und RPK
Keine neuen Infizierten

Rhein-Pfalz-Kreis. Am Freitag, 10. Juli 2020, hat das Gesundheitsamt Rhein-Pfalz-Kreis die aktuellen Fallzahlen für sein Zuständigkeitsgebiet (Frankenthal, Speyer, Ludwigshafen und Rhein-Pfalz-Kreis) vermeldet. Seit gestern gibt es keine neuen bestätigte Fälle einer Infektion mit dem SARS-CoV-2. Das Gesundheitsamt hat seine Zahlen korrigiert, es wurden zwei Personen zu viel erfasst. Aktuell sind es in Ludwigshafen daher 341 Fälle. Im Zuständigkeitsgebiet des Gesundheitsamtes Rhein-Pfalz-Kreis...

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.