Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Geographische Exkursionen des HBG Bruchsal
Meister der Technik und Logistik

Bruchsal (Wg). Zum Abschluss des Schuljahres unternahmen die Elftklässlerinnen und –klässler des Heisenberg-Gymnasiums Bruchsal (HBG) ihre traditionellen geographischen Exkursionen in die Region. Am ersten Tag stand morgens die Fleischverarbeitung bei EDEKA in Rheinstetten auf dem Programm. In voller Hygienemontur durfte man sogar direkt in die logistische Abteilung hinein. Bei 2 °C und kurzärmeliger Kleidung war das schon eine Aufgabe und man erkannte durchaus, wie mühsam die Arbeit hier ist....

Gk-Neigungskurs des HBG Bruchsal auf den Spuren der Stasi
Die Faszination des Bösen

Bruchsal (Bu). In der letzten Woche vor den ersehnten Sommerferien machte sich der Gemeinschaftskunde-Neigungskurs des Heisenberg-Gymnasiums Bruchsal (HBG) gemeinsam mit Lehrer Marc Bugert, zum vierten Mal Organisator einer solchen Reise, auf den Weg nach Berlin. Die Schülerinnen und Schüler konnten nicht nur gelebte deutsch-deutsche Geschichte hautnah erfahren, sondern auch einen besonderen Einblick in die Arbeit eines Bundestagsabgeordneten erhalten. Auf der viertägigen Fahrt besuchten die...

Für Rosenprinzessin Marlene I. wird eine Nachfolgerin gesucht.

Nachfolgerin von Marlene I. gesucht
Neue Rosenprinzessin gesucht

Weingarten. In Weingarten endet das Amtsjahr der amtierenden Rosenprinzessin Marlene I. bei der traditionellen Kerwe im August. Nun sucht die Gemeinde eine neue Repräsentantin, die für ein Jahr das Dorf repräsentieren möchte. Die neue Prinzessin sollte mindestens 17 Jahre alt sein, mit Weingarten verbunden sein und Interesse an Rosen und neuen Kontakten haben.  Die Rosenprinzessin gibt es seit 2013. Sie nimmt viele Auftritte über Veranstaltungen im Dorf aber auch überregional im Kreis anderer...

Zur Beisetzung gefallener Soldaten aus dem Jahr 1713 auf dem Landauer Hauptfriedhof war neben Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron, Vertreterinnen und Vertretern des Festungsbauvereins und der Landauer Reservistenkameradschaft auch die französische Generalkonsulin Pascale Trimbach aus Frankfurt am Main nach Landau gekommen.

Feierliche Beisetzung auf dem Landauer Friedhof
Neue Ruhestätte für gefallene Festungssoldaten

Landau. Bei Grabungsarbeiten auf dem dem Landesgartenschaugelände wurden 2014 am damaligen Festungswerk 38 mehrere Skelette gefunden. Dabei handelt es sich höchstwahrscheinlich um neun Soldaten, die in der Nacht zum 12. Juli 1713 bei einer Erstürmung der Landauer Festung ums Leben gekommen waren. Der jüngste der Soldaten dürfte erst etwa 15 Jahre, der älteste etwa 60 Jahre alt gewesen sein. Exakt 306 Jahre später wurden die Gebeine der vermutlich französischen Soldaten jetzt beigesetzt. Die...

Die Jugendfreizeitstätte Mechtersheim muss dringend saniert werden
7 Bilder

Die Jugendfreizeitstätte Mechtersheim wird mit 540.000 Bundeszuschuss erneuert
Sanierung im Herzen eines Erweiterungsbaus

Mechtersheim. Am vergangenen Donnerstag hat der Bundestagsabgeordnete Johannes Steininger im Rahmen seiner Sommertour die Jugendfreizeitstätte in Mechtersheim besucht. Die Sanierung der Jugendfreizeitstätte Römerberg-Mechtersheim wird im Rahmen des „Bundesprogramms zur Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ mit einem Betrag von 540.000 Euro gefördert. Der Bundestagsabgeordnete, der sich persönlich dafür eingesetzt hatte, das die Jugendfreizeitstätte in...

Fast jedes Lied hat auch Bewegungen
3 Bilder

Jekasi-Sommerkonzert in der Konrad-Adenauer-Schule
Singen fördert die Lernfähigkeit

Bereits eine Viertelstunde vor dem Beginn des Jekasi-Sommerkonzertes auf dem Schulhof der Konrad-Adenauer-Schule klingen die Lieder der Kinder über den Platz. Selbstständig haben sie in Gruppen angefangen zu singen. "Das ist genau das, was ich bei den Kindern erreichen will", sagt Sonja Ollermann, verantwortlich für das Projekt "Jekasi - Jeder kann singen": "Freude an der Musik wecken." Freude an der Musik wecken Seit 2012 geht Sonja Oellermann, ausgebildete Opernsängerin, in die Grundschulen...

Am 21. September gibt's in Merzweiler wieder ein Seifenkistenrennen. anmelden dazu kann man sich nur noch bis zum 15. August.

Anmeldeschluss für das Seifenkistenrennen in Merzweiler vorverlegt
Tollkühne Fahrer in verrückten Kisten

Merzweiler. Aus organisatorischen Gründen wurde der Anmeldeschluss für die Neuauflage des Seifenkistenrennens auf der Römerstraße in Merzweiler auf Donnerstag, 15. August vorverlegt. Beginn der Veranstaltung am Samstag, 21. September, ist um 10 Uhr. Gestartet werden kann in der Juniorenklasse von 6 bis 14 Jahren bis max. 120 Kilogramm, in der Seniorenklasse ab 15 Jahren bis max. 150 Kilogramm sowie in der Offenen Klasse ab 18 Jahren. Die Regularien und Anmeldeformulare können per E-Mail...

Zur jüngsten Kreisversammlung trafen sich die Landkreisbürgermeister im Sitzungssaal des Brettener Rathauses.

Fortführung der Glasfasererschließung und Situation der Asylbewerber als Themen
Bürgermeister tagen in Bretten

Bretten. Zur Kreisversammlung des Gemeindetags hatte Kreisvorsitzender Bürgermeister Thomas Nowitzki (Oberderdingen) am vergangenen Mittwoch, 17. Juli, in das Rathaus Bretten eingeladen. Mit dabei war der Präsident des Gemeindetags Baden-Württemberg Roger Kehle. Erstes Thema war der Breitbandausbau: Vertreter des Innenministeriums berichteten zur neuen Breitbandförderkulisse, dass der Glasfaserausbau bis zum Gebäude (Fiber-to-the-base FTTB) zukünftig nicht mehr allein aus Bundes-, sondern...

Der TSC Rheingold Casino lädt für Montag, 29. Juli, in den Rosengarten zu Ferien-Tanzworkshops ein.

Für Interessierte aller Altersstufen
Ferien-Tanzworkshop-Nachmittag beim TSC Rheingold Casino

Obrigheim. Am Montag, 29. Juli, haben Interessierte aller Altersgruppen die Möglichkeit, ein neues geselliges Hobby mit netten Gleichgesinnten zu erproben. Der TSC Rheingold Casino lädt zum kostenlosen Workshop Nachmittag in den Rosengarten Obrigheim ein  Das Programm:  16 bis 17 Uhr: Western Line Dance – in der Gruppe abtanzen zu flotter Countrymusik.   18.30 bis 19.30 Uhr: Orientalischer Tanz - die ideale Fitnessvariante für Frauen jeden Alters Für beide Angebote ist Kein Tanzpartner...

Einigkeit im Gemeinderat bei Festlegung der Bürgermeisterstellvertreter
Thomas Behr zum neuen Tiefenbacher Ortsvorsteher gewählt

Östringen. Bei seiner zurückliegenden Sitzung am Dienstagabend befasste sich der Östringer Gemeinderat unter anderem mit den turnusmäßig zu Beginn der neuen Amtsperiode anstehenden Wahlen. Zunächst bestimmte das Stadtparlament für den Fall der Verhinderung von Bürgermeister Felix Geider aus seiner Mitte die Stellvertreter des Rathauschefs. Mit einstimmiger Entscheidung wurde dabei Marc Weckemann (CDU) als erster Stellvertreter des Stadtoberhaupts gewählt, gleichfalls einstimmig fielen die...

„Ich kann was, ich gebb was, ich nemm was“
Tauschbörsentreffen in Haßloch

Haßloch. Das nächste Tauschbörsentreffen startet am Donnerstag, 25. Juli, um 18.30 Uhr im Theodor-Friedrich-Haus. Unter dem Motto „Ich kann was, ich gebb was, ich nemm was“ werden die Fähigkeiten der Teilnehmer eingesetzt, um anderen bei kleinen Problemen zu helfen: Rasenmähen gegen Kuchenbacken, kleine Reparaturarbeiten an Möbeln, bei Behördengängen oder Arztbesuchen behilflich sein und vieles mehr. Jeder ist bei dem monatlichen Stammtisch willkommen, um sich zu treffen und vielleicht auch...

Das Kiosk am Festplatz soll zur stationären Anlaufstelle von obdachlosen oder von Obdachlosigkeit bedrohten Menschen werden. Nach der Sommerpause beginnen die konkreteren Planungen.

Kiosk beim Festplatz soll zur Anlaufstelle umgebaut werden
"Niemand wird obdachlos geboren"

Speyer. Viel wird geredet über Menschen, die im reichen Deutschland leben und von Armut betroffen sind. In Speyer soll ein in der Form in der Pfalz einzigartiges Projekt bald dafür sorgen, dass Menschen, die obdachlos oder von Obdachlosigkeit bedroht sind, eine stationäre Anlaufstelle vorfinden, die sie und ihre Bedürfnisse in den Mittelpunkt stellt. Möglich macht das die Zusammenarbeit zwischen der Stadt, der städtischen Bauchhenß-Spies-Stiftung und einer etwa zwölfköpfigen Gruppe...

7 Bilder

Grauenhaftes „Grusical“ mit 30 jungen Blutsaugern:
Vampire erobern die Realschule Waghäusel

Waghäusel. Hamburg gilt als Deutschlands Musicalhauptstadt. Vielleicht schafft es das etwas kleinere Waghäusel, speziell mit seiner Schar talentierter Schauspieler und begnadeter Sänger, zur Grusicalhauptstadt? Stürmischer Beifall des Publikums bei allen vier Aufführungen unterstich, dass die Akteure auf dem besten Weg dorthin sind. Beste Voraussetzungen bringen die jungen Künstler mit. Auch das Ambiente passt. Särge auf der Bühne, mal leer, mal mit Untoten belegt, Spinnen an den Wänden,...

Roland Rohrbacher und Doris Glauben helfen, wenn es nicht ganz klappt.
11 Bilder

Wie Senioren in Germersheim den Umgang mit Smartphones und Tablets lernen
"Hallo Anna, die Oma schreibt"

Germersheim / Rülzheim. Online-Banking, WhatsApp, Busfahrpläne abrufen oder Tickets kaufen.Das Internet bietet viele Möglichkeiten. Doch nur wenige Senioren nutzen es, weil sie sich mit Smartphone, Tablet und PC schwer tun. Ein landesweites Projekt soll ihnen helfen. In Germersheim sind ehrenamtliche Digitale Botschafter schon dabei und helfen im Stadthaus Germersheim in die digitale Welt. Seit drei Wochen besitzt Ilse Wetzel aus Rülzheim ein Smartphone. Sie hat sich ein Smartphone...

Vier Universitäten aus Baden-Württemberg erringen begehrten Exzellenztitel
KIT ist wieder eine "Exzellenz-Uni"

Karlsruhe. Die mit Spannung erwartete Auswahl der deutschen "Exzellenzuniversitäten" ist getroffen: In Baden-Württemberg dürfen sich die Universitäten Heidelberg, Konstanz und Tübingen sowie das KIT Karlsruhe mit dem prestigeträchtigen Titel schmücken. „Das ist ein großartiger Tag. Damit ist Baden-Württemberg Deutschlands Wissenschaftsstandort Nummer eins“, sagte Wissenschaftsministerin Theresia Bauer am Freitag in Bonn. Mit vier von bundesweit elf "Exzellenzuniversitäten" ist Baden-Württemberg...

Das Wasser in Haßloch und Umgebung kann wieder bedenkenlos verzehrt werden.

Trinkwasser in Haßloch, Iggelheim und Duttweiler nicht mehr belastet
Aufhebung der Abkochempfehlung

Trinkwasser. Die Gemeindewerke Haßloch geben Entwarnung. Die am 18. Juli ausgesprochene Abkochempfehlung der GemeindewerkeHaßloch wird in Absprache mit dem Gesundheitsamt aufgehoben. Das Trinkwasser kann wieder bedenkenlos verzehrt und genutzt werden. Die Ergebnisse der Beprobungen haben dies bestätigt. Außerdem lassen die Ergebnisse darauf schließen, dass die Verkeimung sich lediglich auf einen Teil des Trinkwassernetzes in Haßloch beschränkt hat. Auch die zur Wassergewinnung genutzten...

OWK Östringen auf dem Festumzug
1.250 Jahre Odenheim

Östringen. Selbst bei zirka 40 Grad warmem Wetter und keinem Wölkchen am Himmel, ließ es sich die Bändertanzgruppe des Odenwaldklub (OWK) Östringen nicht nehmen am Umzug zur 1.250 Jahrfeier von Odenheim teilzunehmen. Der Bändertanz, um den mit Feldblumen und Sträuchern ausgeschmückten Handwagen (Ziehwägele), wurde vier Mal an markanten Punkten auf der Umzugstrecke unter viel Beifall der Zuschauer aufgeführt. Musikalisch bekleidet wurde der Bändertanz von den Vollblutmusikern des OWK...

Das Bistum Speyer startet im September einen Visionsprozess.

Bistum Speyer veröffentlicht Kennzahlen des kirchlichen Lebens
Zahl der Gläubigen hat sich erneut verkleinert

 Speyer. Das Bistum Speyer hat über wichtige Kennzahlen des kirchlichen Lebens im Jahr 2018 informiert. Die Zahl der Katholiken im Bistum Speyer ist gegenüber dem Vorjahr um rund 9.000 zurückgegangen und lag zum Ende des Jahres 2018 bei rund 518.600 Gläubigen. „Es bestätigt sich die Entwicklung, die vom Forschungszentrum Generationenverträge der Albert-Ludwig-Universität Freiburg im Mai dieses Jahres prognostiziert wurde“, erklärt Generalvikar Andreas Sturm. Durch neue missionarische Angebote...

Kammerpräsident, Ökonomierat Norbert Schindler, gratuliert den Winzerinnen und Winzer vom Anbaugebiet Pfalz.

Winzer aus den Anbaugebiete Ahr, Mittelrhein, Nahe, Pfalz und Rheinhessen feiern ihren Abschluss
Beruf mit Tradition und modernem Profil

Bockenheim/Pfalz. „Deutschlands Weinland Nummer eins braucht gut ausgebildete Winzer, um auch in Zukunft den Weinbau in Rheinland-Pfalz weiterzuentwickeln. Jede neue Generation bringt frische Ideen in die Betriebe. Nutzen Sie Ihre beruflichen Chancen im Weinbau!“ Das gab der Präsident der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz (LWJK), Ökonomierat Norbert Schindler, 133 jungen Winzern und zwei Helfern im Weinbau bei deren Abschlussfeier am gestrigen Donnerstag in der Emichsburg-Halle in...

Ausbau zwischen Bad Bergzabern und Birkenhördt
Stand der Bauarbeiten

Der LBM baut seit dem 11. Juli die B 427 zwischen Bad Bergzabern und Birkenhördt aus. Aktuell wird von der Einmündung der K 12 weiter in Richtung Bad Bergzabern bis zur Einmündung der L 492 (Anbindung von Böllenborn) die Asphaltdecke unter Vollsperrung erneuert. Ab dem 20. Juli können die Anlieger Blankenborn wieder über die B 427 und K 12 aus Richtung Bad Bergzabern erreichen. Die Vollsperrung der B 427 nach Birkenhördt muss allerdings noch bis zum 31. Juli bestehen bleiben, da in der...

Rolf App wurde zum Ortsbeauftragten Bruchsal des Volksbunds Deutsche Kriegsgräberfürsorge ernannt.

Rolf App zum Ortsbeauftragten des Volksbunds Deutsche Kriegsgräberfürsorge ernannt
Arbeit für den Frieden

Bruchsal. Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick hat im Beisein von Volker Schütze, Bezirksgeschäftsführer des Volksbundes, Rolf App zum Ortsbeauftragen des Volksbunds für Bruchsal ernannt. App ist Hauptmann der Reserve und langjähriger Vorsitzender der Reservistenkameradschaft Bruchsal. Seit vielen Jahren kümmert er sich mit seinen Kameraden regelmäßig um die Kriegsgräber und -denkmäler in Bruchsal sowie punktuell auch um die Kriegsgräber in Heidelsheim und Helmsheim. Ebenso engagiert er...

Abschlussfeier der 10. Klassen
Ein Feuerwerk der Emotionen

Nicht nur ein Feuerwerk am Silvesterabend steht für einen Start ins neue Jahr, auch die Entlassfeier der 10. Klassen des Alfred-Delp-Schulzentrums am Mittwochabend bringt für die Schulabgänger des Schuljahres 2018/2019 einen Neuanfang mit sich. In festlich gekleideter Abendgarderobe betraten die 121 Schülerinnen und Schüler den roten Teppich und liefen in Anwesenheit von Familie, Freunde, Lehrkräfte und namhafter Ehrengäste, in die geschmückte Sport- und Kulturhalle hinein. Patrick Feil...