baden-württemberg

Beiträge zum Thema baden-württemberg

Blaulicht
Die Mannheimer Polizei hat am Wochenende (4. und 5. April) ihre intensive Präsenz zur Kontrolle der Einhaltung der Vorschriften zur Verhinderung der weiteren Ausbreitung des Coronavirus mit über 60 zusätzlichen Streifen fortgesetzt.

Mannheimer Polizei kontrolliert
112 Verstöße gegen Infektionsschutzgesetz

Mannheim. Die Mannheimer Polizei hat am Wochenende (4. und 5. April) ihre intensive Präsenz zur Kontrolle der Einhaltung der Vorschriften zur Verhinderung der weiteren Ausbreitung des Coronavirus mit über 60 zusätzlichen Streifen fortgesetzt. Dabei wurden laut Pressemeittielung insbesondere auch die bei schönem Frühlingswetter beliebten Ausflugsziele und Treffpunkte überwacht. Dabei stellten die Beamten fest, dass zwar mittlerweile der ganz überwiegende Teil der Bevölkerung im gesamten...

Sport
Marie und Robert Gleim bei Training im "Homeoffice".
2 Bilder

Coronavirus-Krise macht erfinderisch
Ladenburger Ringer im Homeoffice

Ladenburg. Trotz geschlossener Sporthallen geht beim ASV Ladenburg das Training weiter. Nur in anderer Form und auf anderen Wegen. Dem Einfallsreichtum sind offenbar keine Grenzen gesetzt. Ein Beispiel gegen der neun Jahre alte Robert Gleim und seine Schwester Marie. Da Robert tägliches Training gewohnt war, hielt der angeordnete Stillstand nicht lange an: Roberts Vater machte sich an die Arbeit und räumte seinen Keller auf, um den Kids die Möglichkeit sich aktiv sportlich zu betätigen. Auf...

Blaulicht
Kontrollen gibt's in Karlsruhe auch durch die Reiterstaffel  der Polizei
4 Bilder

Bestimmungen der Corona-Verordnung weitestgehend eingehalten
Kontrollen mit wenigen Beanstandungen

Karlsruhe. Die Bestimmungen der Corona-Verordnung wurden im Stadt- und Landkreis Karlsruhe am Wochenende bis Stand Sonntagnachmittag weitestgehend eingehalten. Für die Ordnungshüter ergaben sich nur wenige Beanstandungen. Zwar waren angesichts der guten Wetterlage viele Menschen im Freien unterwegs, von den allermeisten Bürgern wurden die Kontaktverbote den Bestimmungen gemäß aber eingehalten. Fußballspieler bekommen Bußgeld Es mussten dennoch einige Ordnungswidrigkeiten und Vergehen...

Ratgeber
Planeten

Arbeitsplatz, Austausch, Farben, Strategie & Online
Fünf Lerntipps für zuhause

Region. Bücher durchwälzen, Karteikarten schreiben und Eselsbrücken bauen: So sieht aktuell der Alltag von vielen Schülern und Studenten aus. Auch Abschlussprüfungen rücken immer näher oder sind sogar schon in vollem Gang. Das Lernen fällt besonders in Coronavirus-Zeit schwer, wenn Lehrer nicht wie sonst im Unterricht bei Fragen erreichbar sind! Videocalls mit Klassenkameraden gehören inzwischen zwar zum Alltag, sind aber für viele immer noch eine Umstellung. Hier ein paar Tipps:  Den...

Ratgeber
2 Bilder

Sankt Vincentius Krankenhaus Speyer gibt Tipps in der Corona-Krise
Hygieneregeln und Nähanleitung für Mund-Nasen-Schutzmaske

Speyer. Das Sankt Vincentius Krankenhaus in Speyer hat einen Nähanleitung und Hygieneregeln für den Einsatz von Mund-Nasen-Schutzmasken veröffentlicht. Allerorten werden derzeit Mund-Nasen-Schutzmasken (MNS) genäht und in der Öffentlichkeit sieht man sie immer häufiger – ein Bild, das bisher nur aus Asien bekannt war. Doch geradebeim Gebrauch von MNS durch Ungeübte gilt es einiges zu beachten: "Ein Mundschutz schützt nicht Dich, sondern andere: Atemschutzmasken haben den Zweck,...

Lokales

Erste Sachspenden konnten in Östringen übergeben werden
Sachspendenaufruf des DRK Östringen e.V. trägt bereits Früchte

Am 04. April 2020 wurde durch unsere ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer das erste Care-Paket an benötigter Schutzkleidung zusammengestellt und an das Pflegeheim „Haus Edelberg“ in Östringen übergeben. Wir freuen uns 200 Schutzmasken, sowie 1.200 Einwegschutzhandschuhe in einer ersten Lieferung bereitstellen zu können, um den Schutz einer besonders gefährdeten Risikogruppe zu ermöglichen. Ein großes Dankeschön geht hierbei an alle Spenderinnen und Spender! Möchten auch Sie uns...

Lokales

Gottesdienste während der Corona-Krise
Beten per Videokonferenz

Karlsruhe. Jehovas Zeugen in Karlsruhe haben frühzeitig reagiert und bieten die Möglichkeit, Gottesdienste trotz Quarantäne gemeinsam zu erleben.  Das bundesweite Versammlungsverbot stellt viele Kirchen und Gemeinden vor eine große Herausforderung. Jehovas Zeugen haben auf die neue Situation innovativ reagiert. Bereits seit 2013 bietet die ortsansässige Gemeinde von Jehovas Zeugen kranken Personen, die kurzzeitig oder langfristig keine Gottesdienste besuchen können, die Möglichkeit an, diese...

Wirtschaft & Handel
Gemeinsam für die Wasserstoff-Modellregion Rhein-Neckar: die Partner des Konsortiums H2Rivers vor dem Haus der Metropolregion Rhein-Neckar im Januar in Mannheim.  Foto: MRN GmbH

20 Millionen Euro Förderung vom Land Baden-Württemberg
Wasserstoff-Modellregion Rhein-Neckar

Metropolregion. Die Metropolregion Rhein-Neckar hat auf dem Weg zur Modellregion für Wasserstoff einen weiteren großen Erfolg erzielt. Das Land Baden-Württemberg fördert das Demonstrations- und Leuchtturmprojekt „H2Rivers“ unter Federführung der Metropolregion Rhein-Neckar GmbH mit 20 Millionen Euro. Der Durchbruch gelang Rhein-Neckar bereits im Dezember 2019 mit dem Gewinn beim nationalen Wettbewerb „HyLand – Wasserstoffregionen in Deutschland“. Das eingereichte Konzept wurde mit ebenfalls 20...

Ratgeber
Artenvielfalt geht übrigens auch auf dem Balkon

Tipps für bunte Eier und Geschenke
Ostern auch zuhause umweltfreundlich feiern

Region. In gut einer Woche wird Ostern gefeiert - wenn auch in diesem Jahr wegen Corona nur mit der engsten Familie. "Bei österlichen Bräuchen, Speisen und Geschenken am besten darauf achten, dass sie so wenig wie möglich Natur und Umwelt belasten", so Nachhaltigkeitsexpertin Indra Enterlein vom "Naturschutzbund Deutschland" (NABU) - und gibt Tipps, wie man das Fest umweltfreundlich gestalten kann. An die Natur denken Statt ein Osternest aus Plastik oder Papier zu kaufen, kann man jetzt...

Lokales

Karlsruher OB zu Corona-Verhaltensregeln / Mehr Kontrollen
"Immer noch zu viele Unbelehrbare"

Karlsruhe. Angesichts der vorhergesagten Frühlingstage hat Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup erneut an die Bürger appelliert, sich strikt an die Corona-Anordnungen der Landesregierung zu halten. "Leider gibt es immer noch zu viele Unbelehrbare, die sich über das Kontaktverbot hinwegsetzen oder etwa die Mindestabstände nicht einhalten", sagte er. Die jüngsten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (Freitag, 3. April) zur Infektionsrate zeigten, dass die Maßnahmen zu wirken beginnen. "Umso mehr...

Lokales

Bürgerstiftung sorgt für Tafelkunden im Rentenalter
Osterüberraschung für Senioren

Bruchsal (art) Ostern steht vor der Tür. Die Natur erwacht zu neuem Leben. Doch das soziale Leben ist überschattet von der Corona-Krise, von Unsicherheiten und Ängsten. In diese Situation hinein setzt die Bürgerstiftung Bruchsal wieder ihre Osteraktion für Bruchsaler Senioren. "Menschen, die nur eine kleine Rente haben und die deshalb auf jeden Euro und jeden Cent achten müssen, sollen an Ostern eine kleine Freude erleben", sagen Gilbert Bürk und Dorothee Eckes vom Vorstand der Bürgerstiftung,...

Lokales
Der Alte Messplatz am 26. März.

Stadt Mannheim reagiert auf Coronavorus-Krise
Aufenthalt auf Altem Messplatz untersagt

Mannheim. Aufgrund der Erfahrungswerte der letzten Tage und der bevorstehenden Schönwetterperiode hat die Stadt Mannheim vor dem Hintergrund der Coronavirus-Krise auf Wunsch der Polizei entschieden, das für ausgewählte Plätze – Friedrichsplatzanlage Tiefparterre und Paradeplatz – bestehende Aufenthaltsverbot um den Alten Messplatz zu erweitern. Hintergrund ist, dass sich dort in den vergangen Tagen wiederholt eine Vielzahl an Menschen aufgehalten und länger verweilt hat – zum Skateboard...

Lokales
Der Gabenzaun am Marktplatzbrunnen.
3 Bilder

Aktion Gabenzaun in Mannheim
Schwachen in der Coronavirus-Krise helfen

Von Christian Gaier Mannheim. Obdachlose und sozial schwache Menschen leiden besonders unter der Coronavirus-Krise. Unbürokratische Hilfe vor Ort bietet in Mannheim die Initiative Gabenzaun (Kontakt: unser-mannheimer-gabenzaun@gmx.de). „Gerade jetzt, wo viele gemeinnützige Einrichtungen und Obdachlosenunterkünfte schließen, ist es wichtig, Menschen in Not und ohne Wohnung unkompliziert und schnell zu helfen“, erklärt Miriam Rausch vom Gabenzaun Mannheim ihr Engagement. Die 25 Jahre alte...

Wirtschaft & Handel
Laut IHK-Umfrage rechnet aktuell jeder fünfte Betrieb sogar mit Umsatzrückgängen von mindestens 50 Prozent für das Gesamtjahr 2020.

Mannheim - IHK Fordert wegen Coronavirus-Krise
Betriebe vor Insolvenz retten

Mannheim. Die Unternehmen der Rhein-Neckar-Region treffen die Auswirkungen rund um die Corona-Pandemie mit voller Härte. In einer aktuellen Blitzumfrage unter 283 Betrieben der Region durch die Industrie- und Handelskammer (IHK) Rhein-Neckar erwarten rund 80 Prozent, dass sie dieses Jahr mit einem deutlichen Umsatzminus abschließen werden, teilt die IHK mit. In der Vorumfrage von Anfang März waren es noch 69 Prozent. „Wir haben jetzt Anfang April: Die Zahl der betroffenen Unternehmen hat sich...

Blaulicht

Polizei kündigt noch häufigere Kontrollen an
"Corona-Rave" bringt Rechnung für Polizeieinsatz

Karlsruhe. Über einen Messengerdienst hatte ein 29-jähriger Mann vor einer Woche zu einem "Corona-Rave" auf einem Skaterplatz in der Karlsruher Nordstadt aufgerufen. Insgesamt 20 Personen hatten ihre Teilnahme via Nachrichtendienst zugesagt. Als die Polizei den Hinweis über die geplante Feier erhielt, musste die Örtlichkeit mit mehreren Beamten überwacht werden. Fette Rechnung geht an den Initiator der Party Dabei wurden auch mehrere Personen festgestellt, eine Feier konnte aber...

Sport

Wiederaufnahme des Fußball-Spielbetriebs noch nicht im Blick
Coronavirus: Spielbetrieb bis auf weiteres ausgesetzt

Region. In Baden-Württemberg wurde der Spielbetrieb zunächst bis zum 19. April 2020 eingestellt. Die zeitlich unbefristete Aussetzung ist nun erforderlich, weil im Moment niemand sagen kann, wann es wieder möglich sein wird, Fußball zu spielen. Darüber hinaus lässt die Rechtslage – hier konkret die Rechtsverordnung des Landes Baden-Württemberg –aktuell keine andere Möglichkeit zu. "Eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs erfolgt mit einer Vorankündigung von mindestens 14 Tagen, um allen...

Lokales
Quer über den Bahnsteig spannt sich der Träger für die Fahrgastinformation, der gerade am Kronenplatz montiert wird.
4 Bilder

Blick in den Karlsruher Untergrund
Organisation von Bauabläufen im Fokus

Karlsruhe. Die Organisation der täglich anstehenden Arbeiten beim Bauablauf sowohl beim Innenausbau des Stadtbahn- und Straßenbahntunnels wie auch bei den Rohbauarbeiten am Autotunnel in der Kriegsstraße und den ersten Arbeiten an der endgültigen Oberfläche fordert die Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft (KASIG) heraus: Die Arbeiten werden derzeit so optimiert und flexibel umgestaltet, dass der Baufortschritt sowohl beim Bahntunnel wie auch bei der Kriegsstraße trotz der – allerdings...

Lokales

Von der Videokonferenz bis zur Balkonmusik
Bruchsaler Kulturszene in Zeiten von Corona

Bruchsal. Probenbetrieb eingestellt, Veranstaltungen nicht möglich, traditionelle Jahrestermine entfallen: Die finanziellen Verbindlichkeiten für Vereinsheime, Spielstätten und Dirigenten aber laufen weiter. Die Corona-Pandemie und die gegen sie verhängten Schutzmaßnahmen treffen gerade auch die zahlreichen Kulturvereine in Bruchsal und der Region hart. Und dies nicht nur der aktuell höchst erschwerten Vereinsarbeit wegen, sondern weil auch die entscheidende Frage noch nicht zu beantworten ist:...

Ausgehen & Genießen
Rheinfähre "Neptun"

Auswirkungen des Coronavirus auch auf dem Rhein zu spüren
Fähre "Neptun" darf nicht fahren

Speyer/Rheinhausen. Am Freitag, 3. April, hätte sie eigentlich in ihre Saison starten sollen: Die Rheinfähre "Neptun", die normalerweise in den Frühjahrs- und Sommermonaten zwischen Speyer und Rheinhausen verkehrt. Leider kann die Fähre nun wegen der derzeitig gebotenen Kontakteinschränkungen aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus nicht wie geplant in die Saison starten - dies gaben die Stadtwerke Speyer bekannt. Ein sinnvoller Sicherheitsabstand zwischen Gästen und Personal könne nicht...

Ratgeber
Auch wer mit digitalen Medien lernt, braucht Austausch.

Lernen mit digitalen Medien:
Was aus psychologischer Sicht beachtet werden sollte

Angesichts von Homeschooling und der Ausweitung digitaler Angebote an den Hochschulen empfiehlt Prof. Dr. Mechthild Kiegelmann, mit anderen, mit sich selbst und der Technik gelassen und freundlich umzugehen. Wichtig sei, so die Professorin für Sozialpsychologie und Sozialpädagogik an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe, sich auszutauschen und vertraute Kommunikationswege nicht aus dem Blick zu verlieren. Lerngruppen könnten helfen. Die Corona-Pandemie hat unseren Alltag grundlegend...

Ratgeber
Es hat schon ein paar Jahre auf dem Buckel, jetzt ist "Cluedo" wieder hoch im Kurs

#briefwechsel
Die Zeit steht still und alles dreht sich

Wertgeschätzte Kollegin, liebe Frau Bauer, ich bin geschockt und ich werde Sie vermissen. Aber da sehen Sie, obwohl die Zeit gerade still zu stehen scheint, geht doch alles drunter und drüber. Ich wünsche Ihnen - trotz aller Einschränkungen - einen schönen Urlaub und die Verwirklichung all Ihrer Pläne. Obwohl, jetzt wo auch die Abfallwirtschaft immer mehr vom Coronavirus eingeholt wird, sollten Sie zumindest das mit dem Keller-Entrümpeln erst einmal lassen. Spazierengehen - eine hervorragende...

Ratgeber
Erntehelfer aus dem Ausland dürfen nun doch einreisen - unter strengen Auflagen.

Strenge Auflagen für die Einreise zur Sicherung der Ernte
Erntehelfer dürfen nun doch einreisen

Erntehilfe. Saisonarbeiter dürfen nun doch einreisen. Die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, und Bundesinnenminister Horst Seehofer haben heute ein gemeinsames Konzept im Bundeskabinett vorgestellt, das Ausnahmen von den geltenden Einreisebeschränkungen für Saisonarbeitskräfte vorsieht. Ziel ist es, die derzeit notwendigen strengen Vorgaben des Infektionsschutzes mit den Erfordernissen in der Landwirtschaft in Einklang zu bringen. Insbesondere im Bereich des...

Lokales
Alle Angebote in Karlsruhe vernetzen

Information für Hilfesuchende und Hilfsbereite
Solidarität in schwieriger Zeit

Karlsruhe. Während der Corona-Pandemie sollten vor allem ältere oder kranke Menschen Kontakte vermeiden und beispielsweise nicht selbst einkaufen gehen. Sowohl für die Gesamtstadt als auch in den einzelnen Karlsruher Stadtteilen bieten inzwischen Kirchengemeinden, Bürgervereine, Wohlfahrtsverbände, Vereine und neu gegründete Initiativen kostenlose Unterstützung an (das "Wochenblatt" berichtete mehrfach). Das "Büro für Mitwirkung und Engagement" hat nun zusammen mit der Sozial- und...

Blaulicht

Uneinsichtige Fünfergruppe in Karlsruhe
Polizei greift ein: Anzeige & Bußgeld

Karlsruhe. Weil sie die Corona-Verordnung missachtet haben, müssen nun drei Frauen und zwei Männer mit einer Ordnungswidrigkeiten-Anzeige rechnen. Die Personen im Alter von 17 bis 53 Jahren standen am Mittwoch gegen 10.40 Uhr an einer Mauer des Europaplatzes zusammen und unterhielten sich. Der Einsatzzug des Polizeipräsidiums Karlsruhe führte dort Kontrollen zur Überwachung der Corona-Verordnung durch und stellte fest, dass die Betroffenen nicht im selben Haushalt leben. Mit allen wurde ein...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.