Alles zum Thema Nabu

Beiträge zum Thema Nabu

Ratgeber
Blaumeise am Futtersilo.

NABU gibt Tipps zur Vogelfütterung im Winter
Ein Buffet für Vögel

Kommende Woche sollen, laut Wetterdiensten, winterliche Temperaturen Einzug in Rheinland-Pfalz halten. In dieser kalten Jahreszeit wollen viele Menschen etwas für die Vogelwelt tun. Vogelfütterung ist biologisch nicht notwendig und hilft den am stärksten bedrohten Vogelarten nicht. Bei Frost und Schnee, wenn es zu Nahrungsengpässen kommen kann, ist gegen richtiges Füttern jedoch nichts einzuwenden. Untersuchungen zeigen: Die Vogelfütterung in Städten und Dörfern kommt etwa 10 bis 15 Vogelarten...

Ratgeber
Der Sonne entgegen: Die Zeit der Zugvögel ist gekommen. Von Norden kommend ziehen sie einem uralten Trieb folgend Richtung Süden in ihre Winterquartiere.

Zugvögel sind unterwegs in ihre Winterquartiere
Die Zeit ist reif nach Süden zu ziehen

Bad Dürkheim. Menschen sind seit jeher fasziniert von der Fähigkeit der Zugvögel spielerisch Ländergrenzen, Meere und Kontinente auf ihrer langen Reise zu überqueren. Sie kennen eben keine Hindernisse oder von Menschen bestimmte Grenzen. Zugvögel machen uns schon lange vor, dass die Natur grenzenlos ist. Und sie machen uns bei der Beobachtung ihres Fluges nachdenklich: Manchmal wird es eben Zeit, zu neuen Ufern aufzubrechen. Zu den eindrucksvollsten Leistungen der Zugvögel gehört ihre...

Lokales

„dm“ unterstützt lokales Engagement
Herz zeigen!

Haßloch. Bereits zum dritten Mal würdigt der Drogerie-Markt (dm) Menschen, die Herz zeigen und sich für andere in ihrem Umfeld einsetzen. „Herz zeigen!“ unterstützt lokales Engagement, zeigt die Vielfalt gesellschaftlicher Beteiligungsmöglichkeiten und bietet eine Plattform für die Spendenpartner, die beispielhaft für den Einsatz vieler Menschen stehen. Die Aktion findet in der Woche des bürgerschaftlichen Engagements noch bis Samstag, 22. September in allen deutschen dm-Märkten statt. Im...

Lokales
Schwarzstorch- und zwei Rotmilane

Nabu-Exkursion
Zugvogelbeobachtung am Grünstadter Berg

Eisenberg/Leiningerland. Gemeinsam mit dem Nabu-Frankenthal trifft sich der Nabu Eisenberg/Leiningerland auf dem Grünstadter Berg, um gemeinsam den aktiven Vogelzug in der Rheinebene von diesem erhöhten Punkt aus zu beobachten. Im Jahr 2015 konnten unter anderem über hundert Rotmilane auf Ihrem Zug in die Winterquartiere beobachtet werden. Die Nabu-Gruppe trifft sich mit den Frankenthalern bei den Modellfliegern auf dem Grünstadter Berg am Sonntag, 7. Oktober um 15 Uhr. Die Exkursion dauert...

Lokales
Igel im Laub.

NABU empfiehlt: Junge Igel nicht einsammeln
Igelhilfe im Herbst

SÜW. Im NABU-Naturschutzzentrum Hirtenhaus in Landau-Mörzheim häufen sich momentan die Anfragen zum Thema Igel. Viele Menschen sind verunsichert, wenn sie tagsüber junge Igel beobachten und fragen sich, ob die kleinen Stachelhäuter Hilfe benötigen. Oft werden die Tiere erst einmal mit nach Hause genommen. Doch was dann? „Der Igel gehört zu den geschützten Tierarten, die weder gefangen noch getötet werden dürfen“, so Carmen Schauroth von der NABU-Regionalstelle Süd. „Das Bundesnaturschutzgesetz...

Lokales
Eine Wasserfledermaus auf Beutefang.

Beatnight am 7. September bei Lustadt
Fledermäuse mit dem NABU-Lingenfeld beobachten

Lingenfeld/Lustadt. Mit Anbruch der Dunkelheit geht es raus in die Nacht: Fledermäuse beobachten! Am Freitag, 7. September, veranstaltet die NABU-Gruppe der Verbandsgemeinde Lingenfeld die alljährliche Batnight. Als Referent der Batnight konnte der NABU-Fledermausbotschafter Wolfram Blug gewonnen werden. Zuerst steht die Kontrolle der Spaltenkästen an, in denen die nachtaktiven Säuger den Tag verschlafen, danach werden Wasserfledermäuse bei der Jagd am Wasser der Anglerteiche gesichtet und...

Lokales
Großes Mausohr wirft Schatten.

Ausflug der Schönen der Nacht
BATNight

Wilgartswiesen. Die NABU-Gruppe Annweiler-Hauenstein bietet am Freitag, 31. August, ab 20 Uhr, die Gelegenheit, sich näher über heimische Fledermäuse zu informieren. Deutschland ist Fledermausland. Allein bei uns kommen 25 verschiedene Fledermausarten vor. Vielleicht ist sogar zu beobachten, wie sie ihr Quartier zur Nahrungssuche verlassen. Treffpunkt ist das Rathaus in Wilgartswiesen. Anmeldung erforderlich unter 01575 0673722 oder per E-Mail (hansjoachimfette@aol.com). Bei Regen fällt die...

Ratgeber
Eine Mehlschwabe mit Nistmaterial im Maul.

Die Mehlschwabe brütet noch bis Ende August
Schwalben beim Nestbau unterstützen

Kreis Germersheim. Wer einen Garten, Hof oder Wiese besitzt, kann zur Unterstützung des Schwalben-Nestbaus auch im Sommer noch Lehmpfützen anlegen. Rauch- und Mehlschwalben formen aus Lehm, Ton oder schlammiger Erde mithilfe ihres Speichels kleine Kügelchen, aus denen sie ihre Nester bauen oder alte Nester ausbessern.„Die Pfütze sollte auf einer offenen Fläche angelegt werden, sodass Katzen und andere Jäger keine Deckung haben. Auch sollte sie nicht mehr als 300 Meter vom Niststandort der...

Lokales
Suchbild: Drei Kiebitz-Küken zieht ein Vogelpaar in der Saalbachniederung bei Bruchsal groß.

Seltene Küken in der Saalbachniederung
Kiebitze brüten im Schutzgebiet nordwestlich von Bruchsal

Bruchsal. In der Saalbachniederung nordwestlich von Bruchsal hat der in Baden-Württemberg selten gewordene Kiebitz gebrütet. Ein Vogelpaar zieht drei Küken in den Wiesen groß; die Jungtiere nutzen die im Rahmen des Projektes „Lebensader Oberrhein – Naturvielfalt von nass bis trocken“ speziell für Wasser- und Watvögel geschaffenen Flachwasserbereiche zur Nahrungssuche. Das im Bundesprogramm Biologische Vielfalt geförderte Projekt knüpft in der Saalbachniederung an die erfolgreiche Arbeit...

Lokales
Die Nabu-Gruppe Westheim-Lingenfeld lädt zur Familien-Radtour.

Fahrradfahren am 10. Juni
Radspaß mit der Nabu-Gruppe

Lingenfeld/Westheim. Die Nabu-Gruppe Lingenfeld-Westheim lädt zur diesjährigen Radtour ein. Diese findet am Sonntag, 10. Juni, statt. Start ist um 9.30 Uhr an der Draisinenstation Westheim. Von dort fahren wir über Lingenfeld in Richtung Mechtersheim und biegen dann am Badesee Lingenfeld auf den Rheinradweg ab, den wir am Abzweig zur Insel Flotzgrün verlassen. Diese ist das Ziel der diesjährigen Radtour. Unser Jugendwart Simon Steiger, der die Insel ziemlich gut kennt und uns bereits mit...

Lokales
Steinschmätzer

Naturkundliche Exkursion des NABU Mittelhaardt
Mit dem Fahrrad zu den Steinschmätzern

Früher war der Steinschmätzer am Haardtrand häufig anzutreffen, heute ist der sperlingsgroße Singvogel in Rheinlandpfalz vom Aussterben bedroht. Dank künstlich angelegter Brutplätze auf Ausgleichsflächen entlang der B271 hat sich zwischen Deidesheim und Bad Dürkheim jedoch eine beachtliche Population erhalten. Am 8. Juni (Freitag) von 19.00 – 21.00 Uhr können bei einer naturkundlichen Exkursion auf Fahrrädern Alt- und Jungvögel beobachtet werden. Dieses Jahr ist die Anzahl von Steinhaufen,...

Lokales

BUND Kreisgruppe Donnersberg
Multyfarm stellt sich vor

„Multyfarm, immer frisch vom Acker®“: Unter diesem Motto betreiben Karin Lorke-Acker und Andreas Acker ihren landwirtschaftlichen Betrieb in Mannweiler-Cölln. Am 3. Mai stellten sie ihr Konzept der Kreisgruppe Donnersberg des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland im Restaurant Bastenhaus in Dannenfels-Bastenhaus vor.  Ihr Bauernhof ist kein gewöhnlicher landwirtschaftlicher Betrieb. Die Felder werden ökologisch bewirtschaftet, auch wenn die Arbeit nicht zertifiziert ist Der 61-jährige...

Ausgehen & Genießen

NABU lädt ein
Schafschurfest

Eschbach. Am Pfingstsonntag lädt der NABU-Eschbach ein zum traditionellen Schafschurfest in der Weinstraße 15 ab 11.30 Uhr. Die erste Schur beginnt um 12.30 Uhr. Weiterhin kann man lebende Amphibien, einen Kettensägenschnitzer, und Frauen am Spinnrad bestaunen. Kinder können in der Filzwerkstatt basteln. Zudem werden Führungen mit historischem Inhalt geboten. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Nachmittags gibt es eine Kaffeetafel. Um Kuchenspenden wird gebeten! ps

Ausgehen & Genießen
Am 12. Mai findet das Kinderfest im Maudacher Bruch statt.

Entdecken, spielen, feiern mit dem NABU Ludwigshafen
Ein Nachmittag für die Familie

Maudacher Bruch. Am Samstag, 12. Mai 2018, veranstaltet die Naturschutzjugend (NAJU) des NABU Ludwigshafen unter dem Motto "Amsel oder Meise – Wer singt denn da ganz leise?" ihr diesjähriges Kinderfest im Maudacher Bruch. Kinder von sieben bis 12 Jahren können von 14 bis 17 Uhr an einer spannenden Rallye teilnehmen und an verschiedenen Stationen spielerisch etwas über die heimische Vogelwelt und den Naturschutz erfahren. Eine abwechslungsreiche Mischung aus Bewegungsspielen, Bastelaktionen und...

Lokales
Kohlmeise in einem Otterberger Garten
2 Bilder

Stunde der Gartenvögel - Nabu ruft Vogelfreunde auf zur Zählung
40 Prozent weniger Vögel

Naturschutz. Mit einer Gesamtfläche von über 10.000 Quadratkilometern, das entspricht immerhin drei Prozent der Fläche Deutschlands, kommt Gärten als Lebensraum für Tiere eine hohe Bedeutung zu. Amsel, Blau- und Kohlmeise und Haussperling sind bekannt und kommen in nahezu jedem Garten vor, doch es  gibt es weitaus mehr Arten. In der Zusammensetzung der heimischen Vogelwelt sind immer wieder Veränderungen zu verzeichnen. Zum vierzehnten Mal ruft der Nabu deutschlandweit auf, am zweiten...