Nabu

Beiträge zum Thema Nabu

Lokales

Stammtisch des NABU Ludwigshafen
Gemeinsam für Mensch und Natur

NABU. Beeindruckt von dem großen Interesse beim ersten Termin im August, geht es am Montag, 21. Oktober, für den Naturschutz-Stammtisch in die nächste Runde. Der Naturschutzbund (NABU) Ludwigshafen freut sich darauf, die begonnenen Gespräche zu vertiefen sowie weitere Ideen und Köpfe mit einzubeziehen. Vielleicht bilden sich sogar kleine Teams, die ein gemeinsames Thema konkret angehen wollen? Eine gute Möglichkeit, positive Impulse für unsere Stadt und Region zu setzen. Treffpunkt ist...

Lokales
Auch der „Kranichwoog 2“ ist schon gut mit Wasser gefüllt Foto: Junker

Kranichwoog - Naturschutzprojekt kann in nächste Phase eintreten
Bagger weg - Regen kommt

Hütschenhausen. Exakt mit dem Abzug der Bagger am zweiten und dritten Bauabschnitt des Kranichwoogs kam wie bestellt der Regen. Und mit ihm hat sich auch der „Kranichwoog 2“ schon gut mit Wasser gefüllt. Damit haben sich die Erwartungen des Naturschutzbundes (NABU) erfüllt und das einmalige Naturschutzprojekt kann in seine nächste Phase eintreten. Zum einen ist dies die eigenständige Entwicklung von Tier- und Pflanzenwelt, zum anderen werden nun die Weidezäune erstellt, damit schlussendlich...

Lokales

Vortrag in Kottweiler-Schwanden
Landwirtschaft und Naturschutz

Kottweiler-Schwanden. Die Ortsgemeinde Kottweiler-Schwanden lädt ein zu einem Vortrag zum Thema  „Landwirtschaft und Naturschutz“ am Donnerstag, 17. Oktober, um 18 Uhr im Gemeindehaus Kottweiler-Schwanden. Für das Fehlen von Wiesenblumen und den starken Rückgang der Insektenvorkommen gibt es viele Gründe. Aber was kann man – außerhalb der Privatgärten − dagegen unternehmen? An diesem Abend wird der landwirtschaftliche Berater der NABU-Stiftung Nationales Naturerbe das Projekt „Fairpachten“...

Ausgehen & Genießen
2 Bilder

Orchideen-Fotoausstellung vom NABU Eisenberg/Leiningberland und NABU Worms-Wonnegau
Wilde Orchideen – Rare Schönheiten in unserer Region

Wilde Orchideen – Rare Schönheiten in unserer Region“. Dies ist der Titel der Fotoausstellung des NABU Eisenberg/Leiningerland und des NABU Worms-Wonnegau, die ab dem 16.Oktober im Foyer der Sparkasse Worms-Alzey-Ried im Lutherring 15 in Worms präsentiert wird. Nach der sehr positiven Resonanz auf die Ausstellung vor einigen Jahren in Eisenberg und Grünstadt, kann diese nun ein weiteres Mal in Worms besucht werden. Viele kennen Orchideen als exotische Pflanze fürs heimische Wohnzimmer, die...

Ratgeber
Igel im Laub.

Naturnahe Gärten sind der beste Igelschutz
Igelhilfe im Herbst

Ratgeber. Beim Naturschutzbund (NABU) häufen sich momentan die Anfragen zum Thema Igel. Viele Menschen sind verunsichert, wenn sie tagsüber junge Igel beobachten und fragen sich, ob die kleinen Stachelhäuter Hilfe benötigen. „Der Igel gehört zu den geschützten Tierarten, die weder gefangen noch getötet werden dürfen. Das Bundesnaturschutzgesetz beschränkt eine Entnahme aus der Natur auf absolute Ausnahmen. Ausschließlich verletzte oder kranke Igel dürfen zeitweise aufgenommen werden, um sie...

Lokales
Über die "Goldene Wildbiene 2019" im Wettbewerb "Blühende Verkehrsinseln" freuen sich Bürgermeisterin Bettina Lisbach und der stellvertretende Gartenbauamtsleiter Klaus Weindel.

Stadt erhält Auszeichnung im Rahmen des Wettbewerbs "Blühende Verkehrsinseln"
"Goldene Wildbiene" für Karlsruher Artenschutz

Karlsruhe. Mit der insektenfreundlich gestalteten Grünfläche auf dem Edeltrudtunnel über der Südtangente, hat das Karlsruher Gartenbauamt gezeigt, wie erfolgreicher Artenschutz gelingen kann. Das sah auch das Verkehrsministerium Baden-Württemberg so und zeichnete das Engagement im Rahmen des Wettbewerbs "Blühende Verkehrsinseln" mit der "Goldenen Wildbiene 2019" aus. Die prämierte Anlage stellt eine "grüne" Verbindungsachse zwischen den Stadtteilen Beiertheim und Bulach dar. Bereits seit...

Lokales

Umwelt Gifte bedrohen uns jeden Tag
Umweltgifte eine unterschätzte Gefahr !

Die bedrohlichsten Schadstoffe für die Menschen werden von der U.S. Umweltbehörde in einer Rangliste bewertet. Die Spitzenreiter dieser Cercla-Liste sind Metalle bzw. Halbmetalle. Arsen---Blei--Quecksilber--gefolgt von PVC--PCB--PAH. 60% der chronischen Erkrankungen sind laut WHO durch Schwermetalle ausgelöst. In Zukunft wird dies noch papide ansteigen , da immer mehr Altlasten ins Grundwasser gelangen. Schadstoffe in Farben und Lacken sind ein Gesundheits-Risiko besonders in...

Ratgeber
Diestelfalter

Steinhummel und Ackerhummel am häufigsten beobachtet
Sommer der Wanderfalter

Insekten. Fluginsekten wie Schmetterlinge, Hummeln, Bienen und Fliegen wurden beim NABU-Insektensommer 2019 am häufigsten beobachtet. Wie im Vorjahr ist die Steinhummel Spitzenreiterin bei der Zählung im Frühsommer und die Ackerhummel im Hochsommer. Die zwei Wanderfalter Admiral und Distelfalter legten stark zu. Beispielsweise wurden an jedem zehnten Insektensommer Beobachtungspunkt Distelfalter beobachtet. Auch der schwarz-rot gezeichnete Admiral wurde deutlich häufiger gesichtet als im...

Lokales
Lernen in der Natur.

NABU sucht Seniorinnen und Senioren für Praxisprojekt
Kita-NaturbotschafterInnen: Mehr Natur in Kitas

NABU. Heimische Tier- und Pflanzenarten und deren Schutz spielen im Lebensalltag von Kindergarten-Kindern oft eine untergeordnete Rolle. Gemeinsam mit engagierten Seniorinnen und Senioren will der Naturschutzbund (NABU) deshalb aktiv werden und in ausgesuchten Kindertagesstätten kleine Naturoasen schaffen. Hierzu werden Naturfreunde in der nachberuflichen Phase gesucht, die sich zu sogenannten Kita-Naturbotschafterinnen und -botschaftern ausbilden lassen möchten. Innerhalb von acht praxisnahen...

Lokales
Mit 61 Teilnehmern hatte die Turngau-Wanderung zu den Saalbachniederungen in Hambrücken eine Rekordbeteiligung.

Quartalswanderung des Kraichturngaus Bruchsal
Teilnehmer-Rekord bei Wanderung in Hambrücken

Hambrücken. Begünstigt durch herrliches Wanderwetter beteiligten sich an der zweiten Quartierswanderung des Kraichturngaus Bruchsal in Hambrücken insgesamt 61 Wanderfreunde. „Das ist ein Rekord für die viermal im Jahr durchgeführten Wanderungen“, bestätigte Gauwanderwart Kurt Bittrolff. Organisator der vom örtlichen Nabu-Vorsitzenden Franz Debatin geführten Wanderung, war Karl Streck vom ausrichtenden TV Hambrücken. Ziel der Gruppe waren die Saalbachniederungen. Das als FFH-...

Lokales

Go Green Bewusst Leben
Go Green es geht auch in kleinen Schritten

Wir alle haben wenig Zeit und der Alltag ist oft stressig und hektisch. Auch der Einkauf soll schnell und einfach sein.Oft sind wir sehr unstrukturiert und kaufen einfach Querbeet ein. Stop es geht auch besser und sie werden schneller fertig sein ,glauben sie mir. Ein Einkaufs-Zettel ist eine große Hilfe oder einfach ins Handy eingeben.....was wir so benötigen. Eine Stofftasche sollte immer in der Handtasche bereit liegen um unnötiges zu vermeiden. Mitlerweile darf man Dosen mitbringen und...

Lokales
Symbolfoto

Ohne schlüssiges Konzept Fällung von Bäumen für Unifläche unglaubwürdig
„Stadtnahe Waldflächen müssen erhalten bleiben“

Kaiserslautern. Soll Waldfläche neuen Gebäuden der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK) weichen? Eine im im Ratsinformationssystem als Vorlage öffentlich einsehbare „Städtebauliche Untersuchung“ sieht dies vor. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) verneint diese Frage. Er bezeichnet die „Städtebauliche Untersuchung“ als unzureichend aus Naturschutzsicht. Sie sei vollkommen unflexibel in der Grundrissgestaltung des zukünftigen Gebäudes, negiere jede Möglichkeit, den...

Lokales
Bei den Offsteiner Klärteichen brüten seltene Vögel.

Exkursion zu den Offsteiner Klärteichen
Vogelkundliche Wanderungen

Bad Dürkheim. Am Sonntag, 25. August, um 9 Uhr und am Montag, 26. August, um 18 Uhr finden vogelkundliche Wanderungen zu den Offsteiner Klärteichen statt. Dies ist eine gemeinsame Veranstaltung von Pollichia, NABU Eisenberg/Leiningerland und der BUND-Kreisgruppe Bad Dürkheim. Das Offsteiner Teichgebiet der Firma Südzucker AG mit einer Größe von ca. 60 ha ist als Vogelschutzgebiet ausgewiesen. Hier brüten nicht nur einige seltene Vogelarten wie das weißsternige Blaukehlchen oder verschiedene...

Ausgehen & Genießen
Ein „graues Langohr“.

NABU-Veranstaltung rund um die pelzigen Nachtschwärmer
Batnight - geheimnisvolle Fledermäuse

Frankenthal. Fledermäuse sind faszinierende Tiere. Die ersten dieser kleinen, damals noch überwiegend baumbewohnenden Säugetiere lebten schon zu Zeiten der Dinosaurier, vor etwa 100 Millionen Jahren. Fledermäuse sind sie die einzigen Säugetiere, die fliegen können - und das mit den Händen! Die 21 in Rheinland-Pfalz vorkommenden Arten ernähren sich ausschließlich von Insekten. Leider stehen fast alle einheimischen Fledermaus-Arten auf der Roten Liste. Zu Ehren dieser besonderen Tiere...

Lokales
10 Bilder

Tierische Gäste
Bienenfresser in der Vorderpfalz

Schon seit 2002 brüten Bienenfresser in den Steilhängen der Deponie bei Gerolsheim. Seit März 2018 gibt es dort einen Beobachtungsstand von NABU. Von hier aus ist es möglich diese hübschen Vögel nach Herzenslust zu beobachten und zu fotografieren ohne sie zu stören. Der Name "Bienenfresser" ist dabei etwas irreführend. Der überwiegende Teil seiner Nahrung besteht aus Großlibellen, aber auch Hummeln und andere größere Insekten werden nicht verschmäht. Über 60 Brutpaare ziehen hier über Sommer...

Ratgeber

Welt-Katzen-Tag Am 5 August
Liebe Tierfreunde

Wir lieben unsere Haustiere und tun alles das es ihnen an nichts fehlt. Katzen haben keine Besitzer Sie haben Personal Auch ich bin Stolzer Besitzer von "2" Katzen Damen und sie zeigen mir jeden Tag wo es lang geht. Deutschland ist ein sehr haustierfreundliches Land .In rund 43% aller Haushalte lebt ein Haustier. Die Katzen haben die Samtpfoten vorne---Sie sind statistisch gesehen eine Nasenspitze voraus. Mit Tier-Produkten werden wir überschwemmt und wir geben gerne Geld aus für unsere...

Lokales
Das Grüne Heupferd (Tettigonia viridissima)gehört zu den häufigsten Laubheuschrecken Mitteleuropas.
2 Bilder

Bis zum 11. August wieder zählen, was zählt
Mitmachaktion Insektensommer in die zweite Runde gestartet

NABU. Das große Krabbeln und Flattern, Teil zwei, ist gestartet: Vom 2. bis zum 11. August ruft der NABU Rheinland-Pfalz unter dem Motto „Zählen, was zählt“ zur zweiten Aktionswoche der bundesweiten Insektenzählung auf. Die Sechsbeiner können wieder unter www.insektensommer.de online gemeldet werden. Im Hochsommer haben viele der rund 33.000 in Deutschland heimischen Insektenarten ihre Larvalphase abgeschlossen und sind als ausgewachsene Tiere unterwegs, die meist leichter zu erkennen sind....

Ratgeber
Der Schwalbenschwanz zählt zu den Arten, die jetzt im Hochsommer vermehrt vorkommen.

Countdown zum zweiten Insektensommer in Rheinland-Pfalz
Üben mit dem Insektentrainer

Natur. Wieso bringt der Marienkäfer Glück? Kann man auf dem grünen Heupferd reiten? Wie sehen die Raupen des Kleinen Fuchs aus? Wer mehr über heimische Insekten wissen will, kann sie mit dem NABU-Insektentrainer kennenlernen. Ab sofort ist das neue E-Learning-Tool unter www.insektentrainer.de online. „Das Interesse an Insekten ist durch das alarmierende Insektensterben enorm gestiegen“, so Fiona Brurein, Öffentlichkeitsreferentin des NABU Rheinland-Pfalz. „Mit unserem Insektentrainer kann jeder...

Ratgeber
Die Steinhummel – sie braucht auch Hilfe.  Foto: Nabu/Helge May

Kleine Tierchen mit großer Leistung suchen Unterstützung
Insekten brauchen Hilfe!

Nachhaltigkeit. Fast alle Wild- und Kulturpflanzen werden von Insekten bestäubt. Das ist für unser Ökosystem immens wichtig. Doch das System ist labil. Das „Wochenblatt“ sprach mit dem „NABU“ und wollte wissen, wie jeder seinen Beitrag zum Artenschutz leisten kann. Dabei kam etwas ganz Spannendes heraus. Die Bestäubung der Wild- und Kulturpflanzen ist für die Menschen wichtig. Den Insekten geht es eigentlich um was anderes: Sie sind auf Nahrungssuche. Insekten holen sich Nektar und Pollen,...

Lokales
Kobold der Nacht – Fledermaus

Auf der Suche nach den Kobolden der Nacht – Fledermäuse
Internationale "Bat-Night"

Eisenberg/Leiningerland. Der Nabu Eisenberg/Leiningerland beteiligt sich am 24. August wieder an der „Internationalen Bat-Night“. Beginn ist um 20 Uhr in der Erdekaut an der Grube Riegelstein mit einem kleinen Vortrag über das Leben dieser faszinierenden Nachttiere. Etwa eine Stunde später um 21 Uhr wird dann in verschiedenen Gruppen durch die Erdekaut gewandert und mit Hilfe von Detektoren hoffentlich viele Fledermäuse entdeckt. Die Veranstaltung wird gegen 22 Uhr enden. Der Termin ist für die...

Lokales
Der Flussuferläufer

Mit dem Nabu zu den Neuoffsteiner Klärteichen (Zuckerfabrik)
Vogelkundliche Exkursion

Eisenberg/Leiningerland. Am Sonntag, 25. und am Montag, 26. August, veranstalten die Nabu-Gruppe Eisenberg/Leiningerland, der Bund Kreisgruppe Bad Dürkheim, und die Pollichia zwei gemeinsame ornithologische Exkursionen zu den Klärteichen der Zuckerfabrik in Neuoffstein. Führung: Rudi Holleitner, Dieter Raudszus, Bernd Remelius und Dr. Manfred Vogel. Neben den Vögeln, die sich schon über Sommer an den Teichen aufgehalten haben, wird bereits auf interessante Durchzügler, für die die Teiche zu...

Lokales
Zu Besuch bei Familie Delb, in deren Garten auch „Wildes Grün“ willkommen ist

Monatstreffen vom Nabu zum Thema Garten
Wild- und Heilkräuter, Gemüse und Blumen in schönster Eintracht

Eisenberg/Leiningerland. Die Gruppe Eisenberg/Leiningerland des Naturschutzbundes Deutschland (Nabu) trifft sich am Mittwoch, 14. August, 19 Uhr, zu ihrem regelmäßigen Monatstreffen (jeden zweiten Mittwoch im Monat) diesmal im naturnahen Garten bei Familie Delb in Kerzenheim, Parkplatz hinter evangelischer Kirche. In diesem naturnahen Garten erfahren Gäste vieles über Wildpflanzen, die sich hier angesiedelt haben, über Heilpflanzen, die auch in den Klostergärten angebaut werden und über die...

Ratgeber
Das neue E-Learning-Tool.

Mit E-Learning-Tool Schmetterlinge, Käfer und Wanzen kennenlernen
Online-Trainer macht fit für den Insektensommer

Umwelt. Wie sehen die Raupen des Kleinen Fuchs aus? Wieso bringt der Marienkäfer Glück? Wer mehr über heimische Insekten wissen will, kann sie mit dem NABU Insektentrainer kennenlernen. Ab sofort ist das neue E-Learning-Tool unter www.insektentrainer.de online. „Das Interesse an Insekten ist durch das alarmierende Insektensterben enorm gestiegen“, so NABU-Bundesgeschäftsführer Leif Miller. „Mit unserem Insektentrainer kann jeder sein Wissen über diese wichtige Tiergruppe erweitern und...

Lokales

Nabu erkundet Eisbach bei Obrigheim
„GEO-Tag der Artenvielfalt“

Obrigheim/Leiningerland. Die lokale Gruppe des Naturschutzbundes Deutschland beteiligt sich am Sonntag, 14. Juli, am „GEO-Tag der Artenvielfalt“. An diesem Tag sind Naturfreunde dazu aufgerufen, innerhalb eines selbst festgelegten Gebietes möglichst viele Tier und Pflanzenarten zu entdecken. Die Nabu-Gruppe wird dabei von 14 bis 17 Uhr einen Abschnitt des renaturierten Eisbach bei Obrigheim erforschen und lädt dazu naturinteressierte Gäste herzlich ein. Der Gewässerabschnitt befindet sich am...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.