Alles zum Thema Tierschutz

Beiträge zum Thema Tierschutz

Lokales
Zeigen Sie uns, wie sehr Ihre Haustiere gerade in der Weihnachtszeit Teil der Familie sind.
8 Bilder

Weihnachten ist das Fest der Liebe und der Familie
Fotowettbewerb: Ein Herz für Haustiere

Wochenblatt-Aktion. In wenigen Wochen ist es so weit und Weihnachten steht vor der Tür. In vielen Haushalten gehören beim Fest der Liebe auch Vierbeiner als Familienmitglieder ganz selbstverständlich dazu. Von Hunden- und Katzenadventskalendern bis zu Tierzubehör und Spielzeug als Geschenk unter dem Tannenbaum: Der Fantasie ist hier keine Grenze gesetzt. Zur Weihnachtszeit stehen Tiere auch als Weihnachtsgeschenke auf der Wunschliste vieler Kinder ganz weit oben. Tiere sind aber kein...

Lokales
2 Bilder

Sammelstelle für Tiere in Not e.V.
Tierschutz - kreativ - engagiert

Im dritten Jahr wieder dabei. Am 8.12. und 9.12.2018 hat Familie Feier wieder einen schönen Stand in ihrem gemütlichen Hof für den Tierschutz bereitgestellt. Wer noch ein passendes Geschenk für seine Fellnase sucht, ist hier genau richtig. Selbst genähte, gebastelte Kreationen von kuschligen Oasen, Katzenspielzeug, Leinengarderoben, Leckerlibeutel und selbst gebackene Leckerlis für Hunde und einiges mehr ist alles dabei. Aber auch Flohmarktartikel für Tiere werden verkauft. Der Erlös geht zu...

Lokales
v.l.n.r.: Timo Deible (Zoo Karlsruhe), Wera Schmitz (Katzenhilfe Karlsruhe), Britta Wirtz (Geschäftsführerin Karlsruher Messe- und Kongress GmbH), David Köhler (Karlsruher Messe- und Kongress GmbH)

Messe "TIERisch gut"
Wera Schmitz ist Tierbotschafterin 2018

Im Rahmen der "TIERisch gut"-Messe, haben die Karlsruher Messe- und Kongress GmbH und der Zoo Karlsruhe heute Vormittag den "Tierbotschafter 2018" gekürt. Die Wahl der Fachjury um Zoodirektor Dr. Matthias Reinschmitt, die mit dem Preis besonderes Engagement im Tierschutz auszeichnet, fiel auf Wera Schmitz, die 1. Vorsitzende der Katzenhilfe Karlsruhe e.V. Neben einem Majolika-Pokal gab es auch ein Preisgeld in Höhe von 1.000€. Dieses fließt in die Sanierung des Quarantänebereichs der...

Lokales
Loona im Außengehege der Katzenhilfe Karlsruhe e.V. in Neureut.
Gut zu erkennen sind die weißen/silbernen Ohrpuschel und Brusthaare. Je nach Lichteinfall wirkt ihr schwarzes Fell leicht rötlich/rostbraun.
3 Bilder

Suchaktion über Facebook soll Happy End für entlaufene Loona bringen
Schmerzhaft vermisst und verzweifelt gesucht

In den vergangenen Wochen ging die tragische Suchmeldung einer bei einem Autounfall entlaufenen Katze im Landkreis Karlsruhe durch Presse und Internet. Eine ähnlich verzweifelte Suche spielt sich seit August diesen Jahres auch im Süden Karlsruhes ab. Da diese Geschichte jedoch nicht spektakulär genug zu sein scheint, um ähnliche Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, haben sich die Betroffenen nun die Facebook-Seite "Loona - schmerzhaft vermisst und verzweifelt gesucht" ins Leben gerufen. Dort sind...

Lokales
Artur Werling, Monika Schmerbeck, Lukas Amberger (von links) bei der Übergabe der Schwäne.  Foto: hb
2 Bilder

Kleintierzuchtverein stiftet Ersatz für verstorbenes Tier
Neues Schwanenpaar am Kulturpark Kandel

Kandel. Nachdem im August einer der beiden Schwäne am Europäischen Kulturpark Schwanenweiher eines natürlichen Todes verstorben ist, hat sich der Kleintierzuchtverein P82 Kandel bereit erklärt, zwei neue Schwäne zu stiften. Die Einsetzung in den Schwanenweiher fand am 24. September im Beisein der zuständigen Beigeordneten Monika Schmerbeck statt. „Es handelt sich um ein junges Paar einheimischer Höckerschwäne. Sie sind dieses Jahr geschlüpft. Wir haben Sie von einem Züchter gekauft“,...

Ratgeber
Tierschutz fängt schon zu Hause beim eigenen Tier an.

Mit kleinen Taten die Welt der Tiere ein bisschen besser machen
Tierschutz ist für jeden möglich

Welttierschutztag. Tieren in Not zu helfen, das ist für viele Menschen mittlerweile eine Herzensangelegenheit. Doch oft scheitert das Vorhaben an dem Gedanken, dass eine solche Hilfe mit einem hohen Zeitaufwand verbunden ist. Die Tierschutzorganisation TASSO e.V. nimmt den Welttierschutztag am 4. Oktober daher zum Anlass, um zu zeigen, dass jeder die Möglichkeit hat, mit kleinen Taten die Welt der Tiere ein bisschen besser zu machen. Haustier kennzeichnen und registrieren Tierschutz fängt...

Lokales
Die Eichhörnchenhilfe: Putzige Gesellen werden bei ihr gesund gepflegt.

Landauer Welttierschutztag auf dem Stiftsplatz
Schon gute Tradition

Landau. In Landau findet alljährlich ein Tierschutztag statt. In diesem Jahr wird er am Samstag, 29. September von 10 bis 16 Uhr auf dem Landauer Stiftsplatz abgehalten. Hier präsentieren sich verschiedene Organisationen und informieren an Ständen über Tierschutz. Außerdem wird über die Möglichkeit einer Flugpatenschaft aufgeklärt. Die beteiligten Organisationen wechseln, der Grundgedanke etwas zur Verbesserung des Tierleids zu tun, bleibt unverändert. Man hofft natürlich auf ein...

Lokales
Opa Albert (rechts) ist ein richtiger Casanova: Hier schmust der ehemals wilde und heute sehr gelassene und streichelbegeisterte Kater mit Jane, einer seiner zahlreichen Freundinnen. Er hat in der Neureuter Auffangstation einen Gnadenplatz auf Lebenszeit gefunden und übt auf die "Damenwelt" eine magische Anziehungskraft und beruhigende Wirkung aus. Die Arbeit der Katzenhilfe wurde von Fressnapf mit dem "Engagement des Jahres"-Award ausgezeichnet.
3 Bilder

Das „Engagement des Jahres“ kommt aus Karlsruhe!
Neureuter Verein gewinnt „Tierisch engagiert“-Award

Jetzt ist es offiziell: Das Engagement des Jahres kommt aus Karlsruhe, genauer gesagt aus Neureut. Die dort ansässige Katzenhilfe Karlsruhe e.V. wurde vom Unternehmen „Fressnapf“, das auch in Karlsruhe zwei Märkte betreibt, als „Engagement des Jahres“ ausgezeichnet. Der Verein, der im vergangenen Jahr gut 600 Katzen in Not helfen konnte, nimmt u.a. Fund- und Abgabetiere auf, kümmert sich um Kastrationen, tierärztliche Versorgung, sowie die Vermittlung in ein liebevolles Zuhause. Samtpfoten,...

Lokales
Weidehaltung mit Wasserversorgung und Beschattung

Tiere sind in den Sommermonaten besonders belastet
Veterinäramt Karlsruhe sehr aktiv

Karlsruhe. Steigen die Temperaturen, haben nicht nur die Menschen mehr Durst. Um den Flüssigkeitsmangel bei hohen Außentemperaturen auszugleichen, müssen auch Tiere unbeschränkt frisches Trinkwasser zur Verfügung haben. Das gilt für den Stall, wie auch für die Weide und bei Haustieren auch für die Wohnung. Wie beim Menschen regelt beispielsweise auch das Pferd seine Körpertemperatur durch Schwitzen über den gesamten Körper. Bei körperlicher Anstrengung kann es bis zu 12 Liter Schweiß pro...

Ausgehen & Genießen
Band mit zahlreichen Besuchern
12 Bilder

BriMel unterwegs
Zum 12. Lichterfest im Haßlocher Tierheim

Haßloch: Der Tierschutzverein feierte am 14.07. sein diesjähriges Lichterfest und alle kamen. Jedenfalls kam es einem so vor, als wenn ein Großteil der Haßlocher, viele mit dem Fahrrad kommend, den Weg zum ziemlich außerhalb gelegenen Tierheim fand. Jedes Jahr wurden es mehr Besucher und man hat beschlossen, diese Veranstaltung auf 2 Tage zu erweitern. Am ersten Tag findet das Lichterfest und am zweiten Tag der „Tag der offenen Tür“ statt, also Morgen am 15.07, Füllerweg 157. Das „Duo...

Blaulicht
Bei Hitze sollte ein Hund nicht im Auto zurückgelassen werden.

Anzeige wegen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz
Uneinsichtiger Hundebesitzer lässt Hund im heißen Auto

Otterstadt. Am späten Nachmittag des 30. Juni wurde durch einen Badegast des Binsfeldes ein PKW gemeldet, der in der prallen Sonne steht und sich ein großer Hund darin befinden würde. Die Beamten konnten feststellen, dass der PKW bei einer Außentemperatur von 32,5 Grad in der Sonne abgestellt und das Seitenfenster lediglich einen Spalt geöffnet war. Der Hund, der bereits seit knapp einer Stunde darin eingesperrt war, hechelte stark und zeigte extrem unruhiges Verhalten. Der Hundehalter erschien...

Ratgeber
Igel verstecken sich gerne im Gras. Wer seinen Rasen mäht, sollte auf die Tiere acht geben.
2 Bilder

Beim Mähen auf Tiere achten
Mäharbeiten mit Todesfolge

Kreis Germersheim. Wenn Igel Gefahr wittern, fliehen sie nicht, sondern igeln sich ein. Mähroboter werden den Tieren deshalb leicht zum Verhängnis. Auch größere Tiere haben Geräte zum Feind: Landwirtschaftliche Maschinen werden zur Todesfalle für Rehe, Marder und andere Tiere. Mähroboter sind zunächst einmal praktisch. Sie übernehmen das von manchem Gartenbesitzer als lästig empfundene Mähen, schnurren nahezu geräuschlos über den Rasen und trimmen den Rasen automatisch. Doch Naturschützer...

Ratgeber

Tierschutz Frankenthal: Wunder gibt es doch immer wieder!
Für die „fantastischen Vier“ werden Paten gesucht

Tiernotaufnahmestation. Das Wunder ist tatsächlich passiert: Die Tierschützer um Simone Jurijiw konnten die vier Hunde, gerne als „fantastische Vier“ bezeichnet, zusammen in ein neues Zuhause vermitteln. „Die Familie wollte eigentlich höchstens zwei Hunde adoptieren“, erklärt Simone Jurijiw. Aber sie hätten doch recht schnell festgestellt, dass man Tara, Lucky, Tapsi und Flecki einfach nicht trennen kann. Viel Platz und insbesondere auch viel Tierliebe sind vorhanden, doch die Versorgungskosten...

Lokales
Über so viel Mäuse freuen sich auch die kleinen Kätzchen :-)
2 Bilder

2.500 "Mäuse" für die Katzenhilfe Karlsruhe e.V.
Volksbank Karlsruhe unterstützt Samtpfoten in Not

Eine ebenso unerwartete wie freudige Überraschung erlebte die 1. Vorsitzende der Katzenhilfe Karlsruhe e.V., Frau Schmitz, als sie Anfang Mai einen Anruf mit einer Spendenankündigung der Volksbank Karlsruhe-Stiftung erhielt. Die Bank hatte ihre Mitarbeiter dazu ermutigt, Projekte einzureichen, für die sie sich selbst im privaten Umfeld ehrenamtlich engagieren oder die sie für unterstützenswert halten. Dank des Vorschlags von Frau Urdis, die selbst zwei Katzenhilfe-Katzen hat und den Verein und...

Lokales
Bereits zum wiederholten Male war der Landauer Zoo erfolgreich in der Nachzucht bedrohter Tierarten wie hier bei den Weißscheitelmangaben. Foto: Zoo Landau

Erfreulicher Zuchterfolg im Landauer Zoo
Ganz schön affig

Landau. Der jüngste Nachwuchs des Zoo Landau ist eine kleine Weißscheitelmangabe, die am 13. Mai geboren wurde. Das Jungtier entzückte bereits die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der öffentlichen Zooführung zum Thema „Kindersegen im Zoo“ am gleichen Tag, und natürlich ist auch das Zooteam hocherfreut über diesen erneuten Zuchterfolg. Der oder die Kleine – sein Geschlecht hat das kleine Äffchen bisher noch nicht offenbart – ist bereits das sechste Jungtier, das in der aktuellen Zuchtgruppe in...

Lokales
Die scheuen aber verspielten Kumpels Bruno (links) und Berti (rechts) beim Herumtoben im Außenbereich der Station
9 Bilder

Neureuter Verein hilft Samtpfoten in Not
Wo (nicht nur) die wilden Katzen wohnen

In über 30 Jahren Tier- und v.a. Katzen-Schutz hat Wera Schmitz schon vieles erlebt. Die Vorsitzende der Katzenhilfe Karlsruhe e.V., deren Gründung vor 9 Jahren auf Ihre Initiative zurückgeht, ist tagtäglich mit dem Leid der Katzen in Karlsruhe und Umgebung konfrontiert – und das ist ebenso groß wie vielschichtig. Im vergangenen Jahr konnte sie mit ihrem Team weit über 600 Katzen in Not helfen. Neben den entlaufenen/ausgesetzten Fund- sowie Abgabe-Tieren (meist wg. Allergien, Tod oder...

Lokales

Giftanschlag auf die Tiernotaufnahme
Ein Tierheim mitten in der Stadt ist eben keine gute Idee

Frankenthaler Tiernotaufnahmestation. Die Frankenthaler Notaufnahmestation befindet sich seit Mitte der 1990er Jahre in der Friedrich-Ebert-Straße, mitten in der Stadt also. Da nicht alle Menschen gleichermaßen tierfreundlich sind, waren Probleme vorprogrammiert. Und die gab es immer wieder. Jetzt wurde erneut Gift über die Zäune geworfen, in den Hof und in das Kleintierfreigehege. Es ist nicht das erste Mal, dass Gift über die Zäune geflogen ist, das war auch vor sechs Jahren schon einmal...

Lokales

Hunderudel möchte gern zusammenbleiben
Tierschützer hoffen auf ein Wunder

Tiernotaufnahmestation. Schon einzeln sind Hunde „aus zweiter Hand“, wie man so schön sagt, nicht einfach in ein neues Zuhause zu vermitteln. Wenn aber ein ganzes Rudel ein gemeinsames Zuhause sucht, wird es fast unmöglich. So geht es den Frankenthaler Tierschützern gerade. Sie haben ein Hundequartett bestehend aus einer Mutterhündin mit zwei Töchtern und einem Sohn. Das ist Mischling Lucky (Bild), neun Jahre alt und wie der Rest der Familie, der die Tierschützer den Namen „die fantastischen...