Wildpark

Beiträge zum Thema Wildpark

Sport

Am Sonntag geht es wieder los
Trainingsauftakt beim KSC

Am Sonntag geht es wieder los: Die Vorbereitung auf die neue Spielzeit 2021/22 startet. Neuzugänge, Urlaubsrückkehrer, Stammspieler, Nachwuchs, Aufrücker: Wir dürfen gespannt sein, wer am Sonntag im Trainingsdress auf dem Feld stehen wird. Übrigens wohl noch im alten dress, denn der Vertrag mit dem neuen Trikot-Sponsor startet erst zum 1. Juli. Die konstant niedrigen Corona-Inzidenzen im Stadtkreis Karlsruhe machen es aber in Präsenz möglich: Der KSC kann seinen Trainingsauftakt am Sonntag ab...

Sport
Das Karlsruher Wildparkstadion
2 Bilder

Karlsruher Bank mit Namenspatronat
Das Wildparkstadion bekommt einen Namenszusatz

Karlsruhe. Die gute Nachricht: Der Karlsruher SC spielt in der kommenden Saison auch in der Zweiten Bundesliga - und im Wildparkstadion. Gemeinsam haben die Stadt Karlsruhe und der KSC mit der "BBBank "eine langfristige Partnerschaft vereinbart. Jetzt ist es am Karlsruher Gemeinderat, diesen namenszusatz noch mehrheitlich zu genehmigen. Die Partnerschaft zwischen dem Karlsruher SC, der Stadt Karlsruhe und der Bank ist zunächst auf die kommenden fünf Jahre ausgelegt. Sie umfasst das Namens- und...

Sport
Schnell: In zwei Arbeitsgängen wird der alte Stadionrasen entfernt und bis zur endgültigen Verwendung in der Kriegsstraße in der Oststadt zwischengelagert.
2 Bilder

In der Kriegsstraße wächst das Grün auf sportlichem Boden
Wildpark-Rasen kommt in die Stadt

Karlsruhe. Die Kriegsstraße erhält im Rahmen ihres Umbaus mit einer neuen Gleistrasse oben und einem darunterliegenden Autotunnel eine ganz besonders sportliche Note: Für das künftig zwischen den Gleisen sprießende Rasengrün und das Grün der vierreihigen Baumreihen wird ausschließlich Boden bester Qualität aus dem Karlsruher Wildparkstadion und dem früheren August-Klingler-Stadion in Daxlanden verwendet. Der Einbau des Bodens hat gleich mehrere Vorteile: Es kommt Erdreich bester Qualität zum...

Lokales
Blick auf die anstehenden baulichen Maßnahmen am Wildparkstadion Karlsruhe

Umbauarbeiten am Karlsruher Adenauerring beginnen
Rund ums Wildparkstadion auch Baustelle

Karlsruhe. Im und am neuen Wildparkstadion wird gebuddelt - ab kommender Woche, 7. Juni, auch davor! Die Stadt Karlsruhe "modernisiert die Verkehrsinfrastruktur" auf dem Adenauerring und der abzweigenden Theodor-Heuss-Allee. Kein Wunder, denn in diesem Bereich gab es seit Jahren Staus, besonders auch wenn der KSC gespielt hat - und für die Geh- und Radwege ist ein Aufhübschen dringend nötig. Waldstadt bei KSC-Heimspielen quasi abgehängt Zudem war dieser komplette Kreuzungsbereich vor dem...

Sport
Das Erscheinungsbild wird sich zur neuen Saison beim KSC auf der Brust ändern - nicht nur durch das neue Trikot, sondern auch durch den neuen Hauptsponsor
2 Bilder

"CG Elementum AG" wird neuer Haupt- und Brustsponsor der Karlsruher
Wechsel auf der KSC-Brust

Karlsruhe. Beim KSC ändert sich zur kommenden Saison das Erscheinungsbild auf dem Trikot - nicht nur durch den Wechsel der üblichen Styles für eine neue Spielzeit - denn auch der neue Trikotsponsor wird dazu beitragen. Die "CG Elementum AG", bislang Topsponsor des Karlsruher SC, wird zur kommenden Saison neuer Hauptsponsor sowie Brustsponsor, folgt auf "Klaiber Markisen", das den Verein elf Jahre als Trikotsponsor unterstützt hat. Die gemeinsame Partnerschaft mit der...

Sport
Die Kräne sind schon da
9 Bilder

Zwischenstand beim neuen Wildparkstadion / OB besucht Baustelle
"Wow, das ist schon eine Riesen-Geschichte"

Karlsruhe. Blick ins Stadion: Die Osttribüne wurde schon an den Karlsruher SC übergeben, die Südtribüne befindet sich gewissermaßen auf der Zielgraden und im Bereich der alten Haupttribüne sind nun die letzten Überreste der Tribüne verschwunden: Platz für Neues. In diesen Tagen beginnt mit dem Setzen der Bodenplatte quasi der Neubau an dieser Stelle. Rechnerisch wären rund 20.000 Plätze Stand heute im neuen Wildparkstadion schon für den „Einsatz“ verfügbar, aber aktuell gibt’s eben weder Spiele...

Sport

Mittelfeldspieler kommt ablösefrei vom FSV Zwickau
Leon Jensen ist erster KSC-Neuzugang 2021/22

Der Karlsruher SC hat mit Leon Jensen seinen ersten Neuzugang für die Zweitligasaison 2021/22 verpflichtet. Der 23-jährige Mittelfeldspieler kommt ablösefrei vom FSV Zwickau und hat im Wildpark einen Vertrag bis 2023 unterschrieben. „Mit Leon Jensen haben wir unser erstes Puzzleteil für die kommende Saison gefunden. Er ist in entwicklungsfähigem Alter, gleichzeitig aber schon sehr erfahren und im Mittelfeld vielseitig einsetzbar“, so Oliver Kreuzer, Geschäftsführer Sport beim KSC. Leon Jensen...

Sport
Karlsruher SC gegen Holstein Kiel im Wildparkstadion des KSC: Freude über Ausgleich und Führung
11 Bilder

Tolles Spiel der Karlsruher gegen Holstein Kiel / Bildergalerie
Großer Einsatz: KSC gewinnt 3 zu 2

Karlsruhe. Gleich ist Anpfiff im Karlsruher Wildparkstadion, KSC-Trainer Christian Eichner hat folgende Startelf: Gersbeck / Jung, Kobald, Wimmer, Heise / Breithaupt, Gondorf, Wanitzek  / Thiede, Hofmann, Batmaz. Kiel hat den Druck: Ein Sieg heute - und die Norddeutschen machen den "Big Point" zum Aufstieg! Es wäre das erste Mal in der Geschichte! "Die Kieler wollen unbedingt", so Eichner - und weiß um die Motivation des Gegners. Eichner bezeichnet Holstein als sehr spielstarke Mannschaft sind....

Sport
Immer engagiert dabei - und auch als Abwehrspieler torgefährlich: Daniel Gordon

Die KSC-Mannschaft 2021/2 nimmt Gestalt an
Routinier Daniel Gordon hängt noch ein Jahr dran

Routinier Daniel Gordon bleibt ein weiteres Jahr im Profikader des Karlsruher SC: Der 36-Jährige hat seinen auslaufenden Vertrag bis 2022 verlängert. „Auch in dieser Saison hat Daniel Gordon wieder bewiesen, wie wichtig er für unsere Mannschaft ist – auf und neben dem Platz. Daniel steht weiter voll im Saft, sodass wir uns freuen, noch ein weiteres Jahr auf seine Erfahrung und Klasse bauen zu können“, so Oliver Kreuzer, Geschäftsführer Sport beim KSC. „Ich freue mich sehr, weiter Teil der...

Sport
10 Bilder

Bestes Fußballwetter im Karlsruher Wildpark / Bilder
Nullnummer zwischen KSC gegen Aue

Karlsruhe. 29. Spieltag der Zweiten Liga, Nachholspiel, bestes Fußballwetter, sonnig, 17 Grad, die Teams (Aufstellung: siehe Foto) machen sich warm. Von der alten Haupttribüne steht nur noch ein Rest an der ehemaligen A-Blöcke. Ein etwas seltsames Bild: etwas Dach, Mauerwerk, Bagger, Schutt, ein Eingang ist noch sichtbar, nachdem die Teams das Feld verlassen haben, wird noch einmal der Platz gewässert - und im Hintergrund sind die Mannschaftbusse vom FC Erzgebirge Aue und dem KSC sichtbar....

Sport
Der KSC mit dem Sondertrikot: Auf der Vorderseite finden sich unter dem prägnanten Schriftzug „Wildpark“ die Umrisse des Stadions mit den beiden großen Flutlichtmasten, die Rückseite zieren die Koordinaten des Wildparks. Jedes Trikot ist am linken Ärmel mit einer eigenen Nummerierung versehen!
2 Bilder

Große Nachfrage aus Fankreisen bringt eine "Verlängerung"
Das KSC-Sondertrikot kommt bestens an

Karlsruhe. Am Freitagabend spielte der Karlsruher SC zu Ehren des altehrwürdigen Wildparkstadions in anthrazitfarbenen, limitierten Sondertrikots. Nach der offiziellen Trikotveröffentlichung um 18 Uhr begann ein wahrer Sturmlauf auf den KSC-Onlineshop, der diesem – trotz extra Serverkapazitäten – nach kurzer Zeit nicht mehr Stand hielt. Anschließend war das Sondertrikot innerhalb von zwölf Stunden ausverkauft, teilt der Verein mit: "Die gute Nachricht ist, das Sondertrikot ist aber wieder zu...

Sport
2 Bilder

Testspiel zwischen Karlsruher SC und 1. FC Kaiserslautern
KSC gewinnt 3 zu 0 gegen den FCK

Karlsruhe. Länderspielpause - und der KSC nutzt die Zeit, sich etwas spielerisch "warm zu halten". Kein Wunder, denn die Karlsruher (heute wieder in den klassischen Farben) sind in der Tabelle der zweiten Liga mit dem fünften Platz noch vorne dran. Testen ist also wichtig und das erlaubt auch personelle Varianten: Die Elf von KSC-Trainer Christian Eichner-Elf begann (ohne Zuschauer) verändert zum Auftritt zuletzt: Kuster – Wimmer (62. Bolay), Pisot (46. Dinger), Gordon (62. Trkulja), Rabold...

Sport
Der Ball liegt bereit für den Elfmeter, alle warten - doch der "Kölner Keller" hatte nach über zwei Minuten Pause dann doch etwas dagegen. Schiri Florian Heft nahm dann den Elfer zurück ...
6 Bilder

Schade, die Karlsruher kamen nicht richtig in Tritt
KSC holt einen Punkt gegen Braunschweig

KSC. Das war leider nichts mit einem "Dreier": Erst kam der KSC nicht so recht in Tritt, dann präsentierte sich Gegner Braunschweig als äußerst unangenehm, hatte zudem ordentliche Chancen, die KSC-Keeper Gersbeck erneut mehrfach glänzend parierte! Erst zum Ende eines recht zähen Spiels fand der KSC seinen Rhythmus, war dem Treffer sehr nahe – doch es klappte nicht - und der „Kölner Keller“ hatte auch was gegen den Elfmeterpfiff des Schiris. Eine höchst umstrittene Entscheidung aus Köln, denn...

Sport
Trainer Christian Eichner auf der Pressekonferenz gegen Braunschweig

Karlsruhe spielt am Sonntag im Wildparkstadion
KSC erwartet "Abnutzungskampf" gegen Braunschweig

Karlsruhe. „Die Stimmung im Team war diese Woche gut“, so KSC-Trainer Christian Eichner über das Training im Wildpark. Fast alle Spieler seien an Bord, die Vorbereitung lief rund, so Eichner auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Eintracht Braunschweig am Sonntag (13.30 Uhr). Nach der Vorbereitung kristallisiert sich (nach der 10. Gelben Karte für Gondorf) folgendes Team heraus, auch wenn Eichner wie üblich keine Details dazu preisgab: Gersbeck / Bormuth, Heise, Kobald, Thiede / Choi,...

Sport
7 Bilder

Nullnummer im Karlsruher Wildparkstadion
KSC gegen St. Pauli

Karlsruhe. "Mein Herz schlägt Karlsruhe", so das Lied zum Start in den 24. Spieltag. Der KSC ist bereit bei gutem "Kick-Wetter", frisch aber sonnig - und nicht viel Regen zuletzt, also kein schwerer Boden. Die Teams haben sich warmgemacht, sind wieder in die Kabinene, Stadionsprecher Martin Wacker verliest die Aufstellung: Gersbeck / Bormuth, Heise , Kobald, Thiede / Choi, Gondorf, Wanitzek / Goller, Hofmann, Lorenz Zuversicht herrscht im Team der Karlsruher, denn der KSC kann sich auf sein...

Sport

Karlsruher SC geht mit Zuversicht das Heimspiel im Wildpark an
Keine Angst vor Pauli

KSC. Die beste Mannschaft der Rückrunde kommt am Samstag in den Karlsruher Wildpark – zudem mit dem Rückenwind aus dem gewonnen Stadt-Derby. Allerdings bietet St. Pauli auch die ein oder andere Schwäche, so dass der KSC durchaus seine Chancen bei einem engagierten Spiel hat. Selbstbewusstsein beim Hamburger Gegner ist die eine Sache – beim KSC die andere: „Auch meine Jungs haben allen Grund dazu, eine breite Brust zu haben“, so KSC-Trainer Christian Eichner. Immerhin treffen am Samstag (im TV...

Sport
Video 22 Bilder

Das "Wochenblatt" hat sich umgeschaut auf der Baustelle in Karlsruhe
Praxistest im Wildparkstadion

KSC. Stück für Stück wächst das neue Stadion in Karlsruhe, hoffentlich bleibt es dann auch beim Namen Wildparkstadion für die Blau-Weißen. Die Stimmen aus Fankreisen sind da deutlich: Eine "Fitzliputzli Arena" wie an anderen Orten soll der Neubau am Karlsruher Adenauerring nicht werden. Ansprechpartner sind wie bei allen anderen Planungen in Sachen Stadion zunächst die städtischen Planer vom Eigen­be­trieb "Fußball­sta­dion im Wildpark". Die haben hier den Hut auf, also den Bauhelm. Der KSC ist...

Sport
Kampfbetont
7 Bilder

Karlsruhe mit einem 0 zu 0 im Wildpark / Bilder & Stimmen zum Spiel
KSC punktet gegen Regensburg

Karlsruhe. "Es war mal eine komplette Trainingswoche", freute sich KSC-Trainer Christian Eichner über den Verlauf der Vorbereitung auf das Spiel gegen Regensburg. "Man sieht es dem Team an (Aufstellung: Gersbeck / Bormuth, Kobald, Thiede, Neuzugang Wimmer / Choi, Goller, Gondorf, Groiß, Lorenz / Hofmann), dass sie aktuelle erfolgreich ist. Das Team zeigt einen Leistungswillen, ist griffig - und sie entwickelt sich weiter." Zuversicht im Team Ein erfreuliches Statement des Trainers, das auch...

Sport

Vertragsverlängerung bis 2023
Marius Gersbeck hütet weiterhin das KSC-Tor

KSC. Der Karlsruher SC kann weiterhin auf die starken Paraden von Torhüter Marius Gersbeck bauen. Der 25-jährige Schlussmann hat seinen im Sommer auslaufenden Vertrag bis 2023 verlängert. Marius Gersbeck kam 2019 von Hertha BSC in den Wildpark und ist seit dieser Saison die Nummer eins im Tor der Blau-Weißen. Der gebürtige Berliner stand bislang in allen 19 Ligaspielen zwischen den Karlsruher Pfosten. „Wir sind sportlich auf einem guten Weg, hoffentlich geht es so weiter. Ich freue mich sehr,...

Sport

Verteidiger kommt von Stoke City
KSC leiht Linksverteidiger Kevin Wimmer aus

Karlsruhe. Nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Dirk Carlson reagiert der Karlsruher SC nochmal auf dem Transfermarkt. Von Stoke City wird Linksverteidiger Kevin Wimmer ausgeliehen. Der 28-jährige Österreicher Kevin Wimmer verstärkt den KSC bis zum Saisonende auf Leihbasis. Der Linksverteidiger steht beim englischen Zweitligisten Stoke City unter Vertrag und war in der 1. Bundesliga schon für den 1. FC Köln und Hannover 96 aktiv. „Nach dem Ausfall von Dirk Carlson haben wir uns dafür...

Sport
9 Bilder

Einweihung der neuen Gegentribüne in Karlsruhe
KSC spielt 1 zu 1 gegen Heidenheim

KSC. Alles irgendwie anders im Karlsruher Wildpark, aber doch in gewisser Weise vertraut, denn die Farben stimmen, das Setting, die Umgebung - und das Blau-Weiß dominiert. Selbe Zufahrt, bekannte Kontrollen, selber Parkplatz, andere Absperrungen, denn die Mannschaft hat nun eine neue Kabine, außerhalb des Stadions, der Mannschaftsbus parkt an anderer Stelle, der Gästebus auch, Gang entlang der bisherigen KSC-Fantribüne (Weg ins Stadion als Video beim Wochenblatt-Auftritt auf Facebook) , dann...

Sport
KSC-Trainer Christian Eichner informiert auf der Pressekonferenz vor dem Heidenheim-Spiel

Heidenheim kommt am Samstag in den Karlsruher Wildpark
"Die nächsten Punkte für den KSC einfahren"

KSC. Nach zuletzt drei Siegen in Folge, und auch nicht gegen „Laufkundschaft“, sondern eher gegen Top-Teams der Liga, herrscht beim KSC Zuversicht vor den anstehenden Aufgaben. Dennoch gilt beim KSC: Vorsicht vor den punktgleichen Heidenheimern. „Wir haben einen guten Gegner vor der Brust“, so Trainer Christian Eichner, der ein „enges Spiel auf Augenhöhe“ erwartet. Dennoch: „Wir werden versuchen, die nächsten Punkte für den KSC einzufahren.“ Das wäre ein toller Start in die englische Woche, in...

Sport

KSC vor dem Heimspiel gegen Greuther Fürth
Karlsruher mit Optimismus

KSC. Mit Zuversicht geht der KSC ins Spiel gegen Greuther Fürth – Freitag, ab 18.30 Uhr. Wie üblich machte KSC-Trainer Christian Eichner jedoch ein kleines Geheimnis um die Aufstellung. „Das genieße ich auch etwas, dass der Gegner nicht zu früh weiß, wie wir spielen“, so der Coach mit einem leichten Schmunzeln auf der Pressekonferenz vor dem Spiel. Schließlich wäre das ja mit der Aufstellung und dem Spielbeginn sofort offensichtlich. „Wir wollen eine gute Partie machen – und die Punkte auf...

Sport
Obenauf war der HSV am Montagabend gegen den KSC
8 Bilder

In Unterzahl haben die Karlsruher das Spiel aus der Hand gegeben
KSC verliert gegen den HSV

Karlsruhe. Es ist ein Spiel für den KSC, das für die restliche Saison durchaus einen richtigen Schub geben könnte. Ein Dreier - und der KSC könnte sich richtig ins Mittelfeld der Tabelle schieben (mit genügend Abstand zu den unteren Rängen). Bei den Rothosen aus Hamburg geht's um das Zwischenziel Aufstiegsplatz. Andere Zielsetzungen, andere Herangehensweise? Die Offensiv-Abteilung des KSC gehört zu den "Ballermännern" der Liga, kein Wunder, dass KSC-Trainer Christian Eichner verstärkt auf seine...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.