Wildparkstadion

Beiträge zum Thema Wildparkstadion

Sport
Insgesamt 69 KSC-Fans wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft von Präsident Ingo Wellenreuther geehrt.
3 Bilder

Ehrungsabend des Karlsruher Traditionsvereins / Fans für jahrzehntelange Vereinstreue ausgezeichnet
Teil der großen KSC-Familie

Karlsruhe. Zu einem Ehrungsabend altgedienter Mitglieder lud kürzlich der KSC in das ehemalige Clubhaus (aktuell: "BB-Bank Pop-Up-Lounge"). Insgesamt wurden 69 KSC-Fans für 25-, 40-, 50-, 60- und gar 70-jährige Mitgliedschaft geehrt. Sie erhielten von KSC-Präsident Ingo Wellenreuther und dem Vorsitzenden des Vereinsrats Uli Lange Ehrennadel und Urkunde überreicht. KSC-Mitglieder gewürdigt Selbstredend fand die Würdigung in einem entsprechenden Rahmen statt. Kulinarisches wie Kalbsgulasch...

Lokales

Karles Woche - der Kommentar im Wochenblatt Karlsruhe
Zu früh gefreut!?

„Freu Dich bloß nicht zu früh…“ So sang einst Gitte über ihren Verflossenen. Auch der Beziehungsstatus zwischen Stadt Karlsruhe und KSC darf als schwierig bezeichnet werden, obwohl sich Fans und Politik – wohl zu früh – über einen reibungslosen Neubau des Wildparkstadions gefreut hatten. Dabei darf es schon verwundern, dass der Traditionsclub am Adenauerring – mit traditionell nicht üppig gefüllten Kassen – seinen Bauherren dermaßen vor den Kopf stößt. Vielleicht ist den Verantwortlichen...

Lokales
Colani an einem Entwurf zum Wildparkstadion
5 Bilder

Runde und aerodynamische Formen standen bei Colani im Fokus
Designer Luigi Colani in Karlsruhe gestorben

Karlsruhe. Der Luigi Colani ist mit 91 Jahren in Karlsruhe gestorben. Der Design-Visionär mit dem markanten Schnurrbart studierte unter anderem Bildhauerei und Malerei - und war in der Region bestens bekannt durch seine Design-Visionen. "Luigi Colani, geboren 1928 in Berlin, begann seine außergewöhnliche Karriere als Designer im Paris der frühen 50er Jahre zunächst im Bereich des Automobildesigns", heißt es dazu auf seiner Internetseite: "Mit seinen in den 60er Jahren für deutsche Hersteller...

Sport
Immer ein ungewohnter Anblick: Ein KSC-Spiel ohne Gegengerade
4 Bilder

Karlsruher siegen im Nachbarschaftsduell gegen den Tabellendritten Sandhausen
Ein Dreier für den KSC zur rechten Zeit

Karlsruhe. Die ersten 15 Minuten des Spiels vor 13.517 Zuschauern waren verhalten, der KSC stand zu weit weg vom Gegner – und konnte von Glück sagen, dass Uphoff mit einer glänzenden Reaktion das Gegentor in einer 1 gegen 1-Situation verhinderte. Mit einem einfachen Pass war Zenga durch die KSC-Abwehr gekommen – und stand frei vor dem KSC-Torwart, der phänomenal reagierte! So langsam kam der KSC (Uphoff – Thiede, Pisot, Gordon, Carlson – Fröde, Wanitzek Stiefler (Grozurek), Lorenz (Camoglu) –...

Sport
Pressekonferenz vor dem Spiel der Karlsruher

Anpfiff ist am Freitag, 13. September, um 18.30 Uhr im Karlsruher Wildparkstadion
Mit Zuversicht geht der KSC ins „Badische Derby“

Karlsruhe. Am Freitag, 13. September, geht’s ab 18.30 Uhr für den KSC im Karlsruher Wildpark gegen den SV Sandhausen. „Wir haben die Länderspielpause gut genutzt“, betont KSC-Trainer Alois Schwartz. Es waren zwei erfolgreiche Spiele, in denen auch Spieler aus der zweiten Reihe zum Zuge kamen, sie haben gewissermaßen „Feld unter die Beine bekommen“, so der Trainer. Daneben habe man weiter an der Fitness gearbeitet und auch ein anderes System ausprobiert (wir berichteten): „Eine gelungene Woche“,...

Sport
4 Bilder

Anderes System probiert / Fingerzeig für das badische Derby kommende Woche?
KSC-Sieg im Testspiel gegen Metz

Karlsruhe. Am Donnerstag trat der KSC in Sarrebourg zum Testspiel gegen den französischen Erstligisten FC Metz an. Der KSC spielte mit Gersbeck (76. Schragl); Gordon (46. Groiß), Kobald, Pisot; Camoglu (76. Hanek), Wanitzek (46. Stiefler), Fröde (64. Grozurek), Choi (76. Möbius), Lorenz (76. Röser); Djuricin (64. Pourié), Hofmann (64. Sané). Dirk Carlson wäre gegen Metz durch den Ausfall von Roßbach sicher gesetzt gewesen, doch der Neuzugang konnte nicht am Start sein - er spielte mit der...

Sport
Blick auf den KSC-Block

HSV-Spieler Bakery Jatta fiel früh durch eine Schwalbe negativ auf
"Supporters Karlsruhe" nehmen Stellung in Sachen "Rassismusvorwürfe gegen KSC-Fans"

Karlsruhe. Im Rahmen der bundesweiten Berichterstattung und in den sozialen Netzwerken wird, rund um das Zweitligaspiel zwischen dem KSC und dem Hamburger SV, allen KSC-Fans unverhohlen rassistisches Verhalten vorgeworfen. Pfiffe im Stadion sind rassistisch? Ein gar seltsamer Vorwurf: Pfiffe im Stadion sind rassistisch?! "Als Fan-Dachverband aller KSC-Fans wollen wir diesem Vorwurf scharf entgegentreten und entschieden zurückweisen. Wer pauschal, anhand des Spiels gegen den HSV, der...

Sport
Die Greifer nehmen sich Stück für Stück die Gegentribüne vor
8 Bilder

Am Nikolaustag soll der Tribünenbau in Karlsruhe starten / Bildergalerie
Jetzt kommen die Greifer

Karlsruhe. Die Platten vom Dach sind schon weg, wurden abtransportiert, die Säulen der Gegentribüne im Karlsruher Wildparkstadion fallen in diesen Tagen. Vom aktuellen Stand der Bauarbeiten konnten sich schon beim HSV-Spiel die Stadionbesucher ein gutes Bild machen. Acht Säulen stehen hier, der erste Teil der Tribüne wurde schon an- oder abgeknabbert. „Erst kommt die Schrott-Schere“, schildert Benjamin Pfahler von der Bauoberleitung: „Die hat über 1.000 Tonnen Druckkraft, durchtrennt den...

Sport
Toooooor
16 Bilder

Ausverkaufte Hütte im Karlsruher Wildpark / Bildergalerie
KSC kämpft gut, verliert aber gegen den HSV

Karlsruhe. Da ist schon in der Vorgeschichte Zunder drin ... KSC gegen HSV. Das war doch dieses Spiel vor Jahren mit dem "ominösen Schiri-Pfiff", der den KSC den Aufstieg gekostet hat. Volle Hütte heute, seltsames Bild aber mit der "angefressenen" Gegentribüne. Der HSV macht mehr Druck, der KSC wartet zunächst ab. 14. Leibold geht in den Strafraum, spielt den Ball an Fröde vorbei, kommt nach Berühung dann zu Fall. Schiri Storks pfeift sofort Elfer. Kann man, muss man aber nicht. Eine...

Sport
Freude vor der Nordkurve
19 Bilder

Aus dem Karlsruher Wildparkstadion / Tolles Spiel / Überzeugender Sieg / Bildergalerie & Stimmen
Sieg: KSC überzeugt im Pokal gegen Hannover

Karlsruhe. Wildpark, Abendspiel, TV-Sender vor Ort, Pokal. Ligakonkurrent Hannover ist da, das zieht, wenn auch die Hütte nicht ganz ausverkauft ist. Kein Wunder, durch die Baustelle gehen eh nur 15.000 rein. Die KSC-Karten sind so gut wie alle weg, die Nordtribüne ist fast pickepacke voll - 11.800 Zuschauer sind heute da. Beste Stimmung.  Der KSC im neuen schwarzen Trikot - mit den badischen Farben als Muster zu erkennen. Hat was - und ist auch gleich gefragt im Fanshop! Anpfiff von...

Sport
Die erste Lücke ist im Dach der Gegentribüne. Arbeiter in Schutzanzügen bauen das Dach Stück für Stück ab!
4 Bilder

Gegentribüne des Karlsruher Wildparkstadions wird sukzessive abgebaut
KSC-Geschichte verschwindet hier Stück für Stück

Karlsruhe. Am Samstag war beim Spiel noch Leben im Block, am Sonntag rückten Fans mit Werkzeug an, montierten Sitzschalen für den persönlichen Bedarf ab – und am Dienstag rückten mehrere Kräne an: Arbeiter begannen, die Gegentribüne des Karlsruher Wildparkstadions Stück für Stück abzubauen. In weißen Schutzanzügen ging es aufs Tribünendach, denn die Dachplatten enthalten Asbest, müssen als Sondermüll entsorgt werden – und verbaut ist davon etliches auf dem rund 8.000 Quadratmeter großen Dach....

Sport
Willensstarker Stürmer: Der gebürtige Wiener Marco Djuricin kommt über die Mentalität.  Foto: Knopf

Neuzugang Marco Djuricin möchte beim KSC durchstarten / Lob für Teamspirit
Stärken in Eins-gegen-Eins-Situationen

KSC.KSC-Neuzugang Marco Djuricin hat schon etliche Stationen hinter sich. Nun will er sich mit dem KSC in der 2. Liga beweisen. Bei Hertha BSC, Sturm Graz, dem britischen FC Brentford oder Ferencvraos Budapest stand der gebürtige Wiener unter anderem bereits unter Vertrag. Die bitterste Station war für den Stürmer zweifellos die jüngste bei Grashoppers Zürich. Nach sage und schreibe 70 Jahren stieg der schweizer Traditionsverein erstmals aus der ersten Liga ab. Die Trauersaison endete in...

Sport
Hier ist das Wildparkstadion in Karlsruhe.'
Durchgang zum Block.
35 Bilder

Abriss der Gegengerade im Karlsruher Wildparkstadion steht an / Bildergalerie - wird auch aktualisiert
Das Ende einer KSC-Tradition

Karlsruhe. Ob Aufkleber, Zeichnungen, Wandgemälde oder Kommentare, viele (auch persönliche) Erinnerungen an so manches Spiel der vergangenen Jahre, private „Sitzerleichterung“ auf den harten Holzbänken, die aber die vergangenen Jahre locker überlebt haben, nicht wie so manche unbequeme „moderne“ Plastikschüssel, die ausbleicht und Risse bekommt, Kritzeleien, „Liebesschwüre“ oder viele Bekenntnisse von Fanfreundschaften: Es ist ein echtes Eintauchen in die KSC-Geschichte! Der Gang über die...

Blaulicht
KSC-Fanblock

Polizeiliche Einsatzbilanz fällt durchweg positiv aus
KSC gegen Dresden - aus polizeilicher Sicht

Karlsruhe. Mehrere tausend Fußballfans, darunter etwas mehr als 500 Gästefans, waren am Samstagmittag zum Wildparkstadion angereist. Für die Sicherheit rund um die als Risikospiel eingeordnete Begegnung hatte die Polizei mehrere hundert Beamte im Einsatz. Bereits in der Vorspielphase zeichnete sich der insgesamt geordnete und friedliche Verlauf ab. Positiv hervorzuheben ist hierbei, dass die im Rahmen der Stadionallianz im Vorfeld getroffenen Absprachen mit den Fans uneingeschränkt...

Sport
KSC - gemeinsam zum Erfolg
14 Bilder

Heimauftakt 2. Liga gegen Dresden / Video-Schiri greift ein / Bildergalerie
KSC mit souveränem Heimsieg

Karlsruhe. Guter Besuch im Wildpark... 13.099 Zuschauer. Großes Interesse am Ligaauftakt 2. Dafür nur 600 Besucher aus Dresden, die Fanszene boykottiert das Spiel ob der Vorgänge beim vergangenen Mal. Anyway. Noch ist die Südtribüne nicht eingeweiht, Fans stehen dafür noch auf D2, diese Tribüne wird ab Sonntag abgerissen (Bericht und Bilder folgen) Der KSC beginnt engagiert, steht gut, geht früh drauf, versucht, das Spiel schnell zu dominieren Tooooor! 23. Pass auf Grozurek, der...

Lokales
Mit den Shuttle-Bussen der VBK können KSC-Fans schnell und bequem das Wildparkstadion erreichen

Für den Transfer gibt's wieder einen Shuttle-Service zum KSC
Sonderbusse zum Karlsruher Wildparkstadion

Karlsruhe. Der Karlsruher SC empfängt am Samstag, 3. August, Dynamo Dresden zum ersten Heimspiel der neuen Zweitliga-Saison. Anpfiff der Partie ist um 13 Uhr. Auch in dieser Saison bieten die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) für den Transfer der Heim-Fans wieder einen Shuttle-Service zum Wildparkstadion an. Die Sonderbusse fahren 90 Minuten vor Spielbeginn vom Durlacher Tor ab. Die Haltestelle befindet sich auf Höhe der ehemaligen Kinderklinik. Am Stadion befindet sich die Haltestelle zum...

Sport

Marvin Pourié verlängert langfristig beim Karlsruher SC
Der "KSC-Knipser" unterschreibt Vertrag bis 2022

Karlsruhe. Angreifer Marvin Pourié hat beim Karlsruher SC seine fußballerische Heimat gefunden. Der Spieler der Saison und Torschützenkönig der vergangenen Drittligaspielzeit verlängert seinen Vertrag langfristig bis 2022. Mit 22 Toren trug Marvin Pourié entscheidend zum Aufstieg des Karlsruher SC in die 2. Fußball-Bundesliga bei. Seit Januar 2018 schnürt der 28-jährige Torjäger seine Fußballschuhe für die Blau-Weißen und hat nach elf Vereinen in elf Jahren beim KSC in den letzten eineinhalb...

Sport
Lukas Fröde beim Kopfball.  Foto: car

KSC-Neuzugang Lukas Fröde ist beeindruckt vom Teamgeist des Aufsteigers aus Karlsruhe
Mit Spaß und Konzentration ans Ziel

KSC. Lukas Fröde ist bereits voll angekommen in Karlsruhe. Der Neuzugang beim KSC stand zum Saisonauftakt und dem 2:1-Erfolg beim SV Wehen Wiesbaden direkt in der Startformation, sorgte im defensiven Mittelfeld für Stabilität. Der 24-Jährige erklärt aber zugleich auch, dass ihm die Integration in der Mannschaft leicht gemacht wurde: „Wir mussten uns natürlich auch präsentieren müssen in Form eines kleinen Auftritts, das gehört auch dazu und wir mussten es über uns ergehen lassen“, plauderte...

Lokales
Freude bei Spielern und KSC-Fans über das 2:0 durch Philipp Hofmann foto: JOW
2 Bilder

Auswärtssieg gibt Rückenwind / Heimspielauftakt der Karlsruher
KSC: Mit Schwung in die neue Saison

KSC. Dieser erste Eindruck der Blau-Weißen machte einfach Lust auf mehr Fußball, auf mehr KSC! Mit einem Auswärtssieg bei Wehen startete der KSC in die neue Saison der Zweiten Liga. „Wir sind gut ins Spiel und die Saison gekommen“, freut sich KSC-Trainer Alois Schwartz: „Wir haben Wehen nicht ins Spiel kommen lassen. Dazu das schnelle 1 zu 0. Aber ich hätte mir nach dem 2 zu 0 etwas mehr Entschlossenheit und Ruhe gewünscht, das 3 zu 0 war drin. Aber die Erkenntnis war auch für die Spieler...

Sport

Eintragung der KSC GmbH & Co. KGaA ins Handelsregister
KSC setzt den Beschluss zur Ausgliederung um

Karlsruhe. Ende Juni beschlossen die KSC-Mitglieder mit einer großen Mehrheit von über 88 Prozent die Ausgliederung des wirtschaftlichen Geschäftsbetriebes des KSC e.V. in eine KSC GmbH & Co. KGaA. Die Verantwortlichen leiteten nun die nächsten Schritte ein. Der Karlsruher SC trennt seinen wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb - dazu gehören insbesondere die Profimannschaft, die U19 und die U17 - vom e.V. ab und gliedert diesen in eine KSC GmbH & Co. KGaA aus. Das beschloss Ende Juni...

Sport
Blick auf den alten Wildpark

Sitzschalen-Aktion am 4. August auf der Gegengerade im Karlsruher Wildparkstadion
Ein Stück Erinnerung vom KSC

Stadion. Die Baumaßnahmen der Stadt Karlsruhe im Wildparkstadion schreiten rasch voran. Als nächster Meilenstein der seit November vergangenen Jahres laufenden Vorabmaßnahmen fällt nun im August die sogenannte Gegengerade. Um den Fußballbegeisterten der Region die Möglichkeit zu geben, sich zuvor ein ganz persönliches Erinnerungsstück von der traditionsreichen Tribüne zu sichern, erhalten alle Fans des KSC am Sonntag, 4. August, von 10 bis 17 Uhr gegen eine Spende die Gelegenheit, pro Person...

Wirtschaft & Handel
2009

Gemeinsam durch die Übergangszeit der Baustelle Wildpark
KSC errichtet Fantreff und Pop-Up-Lounge

Karlsruhe. Im Rahmen der Neubauarbeiten am Wildparkstadion schafft der Karlsruher SC mit einem Fantreff in Form eines mobilen Baus eine neue zentrale Anlaufstelle für alle Anhänger der Blau-Weißen. Gleichzeitig wird das Erdgeschoss des Clubhauses für die Saison vor dessen Abriss zur Pop-Up-Lounge. Seit Jahrzehnten ist das Clubhaus vor der Haupttribüne des Karlsruher Wildparkstadions vor und nach dem Spiel der Treffpunkt für alle Fans des KSC. Im Zuge des Stadionneubaus muss dieses aber zum...

Sport
Abbau der Sitzschalen auf der Südtribüne

Wildparkstadion Karlsruhe: Spendenaktion der Stadt am 4. August
Sitzschalen der KSC-Gegengerade zu vergeben

Karlsruhe. Die Baumaßnahmen der Stadt Karlsruhe im Wildparkstadion schreiten rasch voran. Als nächster Meilenstein der seit November vergangenen Jahres laufenden Vorabmaßnahmen fällt nun im August die sogenannte Gegengerade. "Wir sind guter Dinge, Mitte des Jahres 2022 ein tolles, neues Fußballstadion präsentieren zu können und damit eine Spielstätte, nach der sich viele fußballbegeisterte Menschen in und um Karlsruhe schon jahrzehntelang sehnen", so Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup zu den...

Sport
Talk beim KSC-Business-Abend im „Autohaus Geisser“  (v.l.): Trainer Alois Schwartz, David Pisot, Stadionsprecher Martin Wacker, Uwe Maisch vom „Autohaus Geisser“  und Lukas Fröde
3 Bilder

KSC informierte beim Businessabend im "Autohaus Geisser" in Karlsruhe
Ob Vorbereitung oder Saisonausblick: Es gab ganz besondere Einblicke

KSC. Es ist ein fester Termin kurz vor der Saison: Der KSC-Business-Abend, der Sponsoren, Gönner, Partner und Freunde des KSC zusammenbringt. So auch am Montagabend, diesmal im „Autohaus Geisser“ in Karlsruhe. Und wieder gab es interessante Einblicke – ob Trainingslager, in Sachen Vorbereitung, Stadionbau, Aktion „Meine Heimat“, Ausgliederung – oder auch durch den Austausch mit dem einen oder anderen Spieler. Bei allen Saisonzielen, müssen "wir aber realistisch bleiben, schauen, dass wir...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.