Tabelle der 2. Fußball-Bundesliga

KSC

Beiträge zum Thema KSC

Lokales

Gemeinsame Aktion des KSC und der "E.G.O.-Gruppe"
„Tore für den Klimaschutz“

Region. Gemeinsam mit der "E.G.O.-Gruppe" startet der KSC die Aktion „Tore für den Klimaschutz“. Für jedes Tor, das die Mannschaften der Blau-Weißen von der U10 bis zu den Profis erzielen, wird ein Baum gepflanzt. Innerhalb von "KSC tut gut", der sozialen Marke des KSC, nimmt die Säule Umwelt eine zentralere Rolle ein. Passend dazu verstärkt der KSC gemeinsam mit seinem Ärmel- und Exklusivpartner "E.G.O." das Engagement in diesem Bereich mit der Aktion „Tore für den Klimaschutz“. Mit jedem...

Sport
Mit Abstand: Das Team des ersten Online-Businessabend des KSC (v.l.)  Markus Ell, Oliver Kreuzer, Martin Wacker und Michael Becker

Partner, Freunde und Sponsoren - diesmal eben virtuell vereint
KSC-Businessabend - online

KSC. Erstmals in der langjährigen Tradition fand der KSC-Business Abend zum Jahreswechsel in einem Online Format statt. Örtlichkeit der virtuellen Begegnung ausschließlich für de vielen Partner (auch das "Wochenblatt") und Sponsoren des KSC war dabei das Vinotorium der "Oberkircher Winzer". Neben dem Austausch über aktuelle KSC-Themen fand in der "zweiten Halbzeit" der Veranstaltung eine Weinprobe mit Weinen des Winzerkellers "Hex vom Dasenstein" statt, online, aber mit Erläuterungen der...

Sport
 foto: KSC

Aktion „KSC tut gut“ in und um Karlsruhe
KSC intensiviert soziale Verantwortung

KSC. Unter dem Motto „KSC tut gut“ baut der Karlsruher SC seine soziale Verantwortung aus, engagiert sich in Verein, Stadt und Region zukünftig zielgerichteter für soziale Projekte zu den Themen Vielfalt, Bildung und Umwelt. Der KSC ist Heimatverein und wichtiger Integrationspunkt für alle Menschen in Karlsruhe, in der Region. Der KSC ist sich dabei seiner Verantwortung bewusst, die er als Profifußballverein zu tragen hat. Unter dem Motto „KSC tut gut“ baut der KSC sein soziales Engagement aus,...

Sport
2 Bilder

KSC-Straßenbahn ab sofort unterwegs
Der KSC ist in der Region unterwegs

Karlsruhe. „Heimat ist, wo man auf den KSC abfährt!“ Ab sofort fährt in Zusammenarbeit mit dem Karlsruher Verkehrsverbund eine Straßenbahn im KSC-Look durch Karlsruhe. Bei einem gemeinsamen Termin wurde die neugestaltete Straßenbahn im Depot der Verkehrsbetriebe Karlsruhe vorgestellt. Die Niederflurbahn vom Typ Net2012 ist ab sofort auf allen Linien im Stadtgebiet und im Albtal unterwegs. Die Tram mit einer Länge von 37 Metern verfügt über rund 230 Sitz- und Stehplätze. „Wir freuen uns sehr...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.