KSC

Beiträge zum Thema KSC

Lokales

Karles Woche - der Kommentar im Wochenblatt Karlsruhe
DAS ist der KSC

Endlich geht es wieder um Fußball, denn – da werfe ich auch freiwillig 5 Euro ins Phrasenschwein – der Fußball ist auf dem Platz! Das Team der Blau-Weißen hat in Bochum gezeigt, wie man trotz juristischen Problemen (falsche rote Karte) und Diskussionen aus dem Umfeld („Sehschwäche“ im Kölner Keller) ein starkes Außenbild – auf dem Platz – abgibt. Daraus kann durchaus auch der Gesamtverein lernen. Der Stadionstreit und die Folgen der Präsidentenwahl bieten aktuell ein verheerendes Zerrbild des...

Sport
Beim Baggerbiss im Wildpark konnte noch keiner ahnen, dass der KSC die Stadt Karlsruhe vor Gericht zerren wird

Baustelle Wildparkstadion: Stadt Karlsruhe hat Berufung beim Oberlandesgericht eingelegt
"Karlsruher Stadion-Zoff" geht weiter

Karlsruhe. Der "Karlsruher Stadion-Zoff" geht weiter: Nachdem die Stadt Karlsruhe gegen die Urteile des Landgerichts Karlsruhe vom 27.9.19 in den Eilverfahren mit den vier Einstweiligen Verfügungen vorgeht (das "Wochenblatt" berichtete) und Berufung beim Oberlandesgericht eingelegt hat, appellieren Präsidium des Vereins, Beirat der "KSC Management GmbH" und Geschäftsführung der "Stadion Betriebs GmbH" an die Vernunft der Verantwortlichen im Karlsruher Rathaus. Der KSC hat bereits mit dem...

Sport
Nach der Wahl
11 Bilder

KSC-Mitglieder haben die Wahl: Herausforderer Martin Müller oder Präsident Ingo Wellenreuther / Bilder / wird aktualisiert
Wellenreuther beim Karlsruher SC wiedergewählt (mit 51,9% zu 48,1%)

Karlsruhe. Die rund 9.000 Mitglieder des Karlsruher SC haben heute die Wahl: Wird Präsident Ingo Wellenreuther oder Herausforderer Martin Müller als neuer Präsident des KSC gewählt? In der Karlsruher Schwarzwaldhalle stehen heute 25 Punkte auf der Tagesordnung, darunter die Wahl zum Präsidenten (2 Kandidaten), die Wahl der zwei Vizepräsidenten (4 Kandidaten), die Wahl der sieben Verwaltungsräte (zehn Kandidaten). Um 11.30 Uhr wurden über 890 anwesende Mitglieder gezählt, 860...

Sport
KSC-Keeper Benjamin Uphoff sieht seine Mannschaft auf einem guten Weg.  Foto: knopf

Interview mit KSC-Keeper Uphoff über den Saisonstart und sein Vorbild Oliver Kahn
„Fehler werden in der Liga schneller bestraft“

KSC. Im dritten Jahr ist Benjamin Uphoff die unumstrittene Nummer eins im KSC-Kasten. Nach einem starken Saisonstart gab es eine kleine Delle bei den Blau-Weißen, um sich dann wieder zu fangen. Nicht zuletzt auch dank starker Leistungen des Burghauseners. Dennoch hat die sonst so sichere KSC-Defensive relativ viele Tore auf dem Negativkonto. „Wochenblatt“-Mitarbeiter Volker Knopf unterhielt sich mit dem ebenso geerdeten wie sympathischen KSC-Schlussmann. ???: Herr Uphoff, relativ viele Tore...

Sport
Wenn Oliver Kahn auf seine alten Handschuhe trifft, ist das schon ein Foto wert.  foto: www.jowapress.de

Oliver Kahn und „seine“ Karlsruher Handschuhe
Ein Blick in die KSC-Geschichte

KSC. Das war eine echte Überraschung für Oliver Kahn: Beim KSC-Festakt - unlängst im Karlsruher Konzerthaus - stand plötzlich Tobias Luft aus Ettlingen vor dem ehemaligen KSC- und Nationalmannschaftstorwart – und zeigte ihm alte Handschuhe mit dem Aufdruck „Oliver Kahn“. „Das gibt’s doch nicht“, schmunzelte Kahn – und musste gleich ein paar  Fotos davon machen: „Wo kommen die denn her?“, fragte er. Die Antwort überraschte dann doch: „Als ich ein Junge war“, so Luft, hat mir mein Babysitter...

Sport
Stellten sich den Fragen der Fans und Mitglieder bei der "Supporters"-Infoveranstaltung am Montag im Wildpark: KSC-Präsident Ingo Wellenreuther, Herausforderer Martin Alexander Müller und Moderator Julian Linder von der "Neuen Welle"

Karlsruher Wahlausschuss lässt Kandidaturen von Müller und Dr. Metz zu
Die Kandidatenliste für die KSC-Mitgliederversammlung steht

Karlsruhe. Der Wahlausschuss des KSC hat heute, 8. Oktober, entschieden, die Kandidatur von Martin Müller für das Amt des Präsidenten und von Dr. Ulrich Metz für das Amt eines Verwaltungsrates für die Wahlen in der Mitgliederversammlung am 12. Oktober 2019 zuzulassen. Damit stehen in der Mitgliederversammlung am 12. Oktober 2019 folgende (zugelassene) Bewerber zur Wahl: Für das Amt des Präsidenten (TOP 16 [a]): • Müller, Martin Alexander • Wellenreuther, Ingo Für das Amt eines der...

Sport
Stellten sich den Fragen der Mitglieder: der amtierende Präsident Ingo Wellenreuther und Herausforderer Martin Müller (mit Mikrofon), dessen Kandidatur am Abend noch in Frankfurt geprüft wurde. Frankfurt spricht aber nur eine Entscheidung aus, eine Entscheidung/Zulassung erfolgt dann durch den KSC-Wahlausschuss.
11 Bilder

Gelungener Info-Abend der "Supporters Karlsruhe" - vor der Wahl am Samstag
Kandidaten für die Wahlen beim KSC stehen Rede und Antwort

Karlsruhe. Es ist ein gut gefülltes Zelt, etwa 300 Personen sind da. "Eine gute Besucherzahl", freut sich Marco Fuchs, Vorstand der "Supporters": "Da sieht man den Wunsch nach Infos. Wir wollten mit dieser Infoveranstaltung den Mitgliedern daneben auch die Chance auf den Austausch geben." Zunächst sind die Kandidaten für den Verwaltungsrat dran, stehen Rede und Antwort, zu Fragen zur Zukunft, U23-Abmeldung (viel Beifall von den Mitgliedern), "Klima" zwischen Stadt und KSC, Fragen zur CG...

Lokales
"Trubel" auf dem Adenauerring in Karlsruhe

Nach Straftaten im Zusammenhang mit dem Fußballspiel KSC - Dynamo Dresden am 14. Mai 2017
35 Strafbefehle von der Staatsanwaltschaft Karlsruhe beantragt

Karlsruhe. Wie bereits berichtet, kam es am Sonntag, 14. Mai 2017, vor dem Fußballspiel der 2. Bundesliga zwischen dem Karlsruher SC und der SG Dynamo Dresden zu einem Marsch aus dem Kreis der Dresdner Fanszene mit zirka 2.300 Personen durch das Karlsruher Stadtgebiet zum Wildparkstadion. Dabei waren die Marschteilnehmer einheitlich mit militärähnlicher Tarnkleidung mit dem aufgedruckten Schriftzug „FOOTBALLARMY DYNAMO DRESDEN“ bekleidet. Die vorderste Reihe des Aufzugs präsentierte ein...

Sport

Am Samstag, 12. Oktober, sind die Stimmen der Mitglieder gefragt
KSC-Mitgliederversammlung zieht in die Schwarzwaldhalle um

Karlsruhe. Die Nachfrage ist erwartungsgemäß groß: Deshalb hat der KSC reagiert - und verlegt am Samstag, 12. Oktober, die Mitgliederversammlung von der Messe Karlsruhe - laut noch unbestätigten Aussagen - in die Schwarzwaldhalle. Immerhin sind über 8.400 Mitglieder des KSC zu diesem Termin aufgerufen, schließlich stehen Wahlen auf der Tagesordnung (das "Wochenblatt" berichtete). Die Mitglieder wurden postalisch vom Ortswechsel unterrichtet.  Das Wochenblatt wird selbstverständlich heute...

Sport

Jubiläumsfestakt des Karlsruher Sport-Clubs im Konzerthaus Karlsruhe
125 Jahre KSC

Karlsruhe. Der Karlsruher Sport-Club feiert Geburtstag: Vor 125 Jahren – am 6. Juni 1894 – wurde der Verein gegründet. Um das runde Jubiläum gemeinsam zu begehen, veranstaltet der KSC am 24. September einen Festakt im Karlsruher Konzerthaus. Die geladenen Gäste erwartet ab 19 Uhr ein festliches Programm, das die bewegte Vereinsgeschichte Revue passieren lässt. Filme und Darbietungen verschiedenster Art werden die Höhen und Tiefen der vergangenen 125 Jahre des Vereins beleuchten und viele...

Sport
Insgesamt 69 KSC-Fans wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft von Präsident Ingo Wellenreuther geehrt.
3 Bilder

Ehrungsabend des Karlsruher Traditionsvereins / Fans für jahrzehntelange Vereinstreue ausgezeichnet
Teil der großen KSC-Familie

Karlsruhe. Zu einem Ehrungsabend altgedienter Mitglieder lud kürzlich der KSC in das ehemalige Clubhaus (aktuell: "BB-Bank Pop-Up-Lounge"). Insgesamt wurden 69 KSC-Fans für 25-, 40-, 50-, 60- und gar 70-jährige Mitgliedschaft geehrt. Sie erhielten von KSC-Präsident Ingo Wellenreuther und dem Vorsitzenden des Vereinsrats Uli Lange Ehrennadel und Urkunde überreicht. KSC-Mitglieder gewürdigt Selbstredend fand die Würdigung in einem entsprechenden Rahmen statt. Kulinarisches wie Kalbsgulasch...

Lokales

Karles Woche - der Kommentar im Wochenblatt Karlsruhe
Zu früh gefreut!?

„Freu Dich bloß nicht zu früh…“ So sang einst Gitte über ihren Verflossenen. Auch der Beziehungsstatus zwischen Stadt Karlsruhe und KSC darf als schwierig bezeichnet werden, obwohl sich Fans und Politik – wohl zu früh – über einen reibungslosen Neubau des Wildparkstadions gefreut hatten. Dabei darf es schon verwundern, dass der Traditionsclub am Adenauerring – mit traditionell nicht üppig gefüllten Kassen – seinen Bauherren dermaßen vor den Kopf stößt. Vielleicht ist den Verantwortlichen...

Sport
Immer ein ungewohnter Anblick: Ein KSC-Spiel ohne Gegengerade
4 Bilder

Karlsruher siegen im Nachbarschaftsduell gegen den Tabellendritten Sandhausen
Ein Dreier für den KSC zur rechten Zeit

Karlsruhe. Die ersten 15 Minuten des Spiels vor 13.517 Zuschauern waren verhalten, der KSC stand zu weit weg vom Gegner – und konnte von Glück sagen, dass Uphoff mit einer glänzenden Reaktion das Gegentor in einer 1 gegen 1-Situation verhinderte. Mit einem einfachen Pass war Zenga durch die KSC-Abwehr gekommen – und stand frei vor dem KSC-Torwart, der phänomenal reagierte! So langsam kam der KSC (Uphoff – Thiede, Pisot, Gordon, Carlson – Fröde, Wanitzek Stiefler (Grozurek), Lorenz (Camoglu) –...

Sport
Pressekonferenz vor dem Spiel der Karlsruher

Anpfiff ist am Freitag, 13. September, um 18.30 Uhr im Karlsruher Wildparkstadion
Mit Zuversicht geht der KSC ins „Badische Derby“

Karlsruhe. Am Freitag, 13. September, geht’s ab 18.30 Uhr für den KSC im Karlsruher Wildpark gegen den SV Sandhausen. „Wir haben die Länderspielpause gut genutzt“, betont KSC-Trainer Alois Schwartz. Es waren zwei erfolgreiche Spiele, in denen auch Spieler aus der zweiten Reihe zum Zuge kamen, sie haben gewissermaßen „Feld unter die Beine bekommen“, so der Trainer. Daneben habe man weiter an der Fitness gearbeitet und auch ein anderes System ausprobiert (wir berichteten): „Eine gelungene Woche“,...

Wirtschaft & Handel

Entscheidungen frühestens Mitte Oktober, nach der Mitgliederversammlung der Karlsruher
KSC-Ausgliederungsausschuss tagte erneut

Karlsruhe. Nachdem die Mitglieder des KSC e.V. Ende Juni 2019 die Ausgliederung des wirtschaftlichen Geschäftsbetriebs des KSC e.V. in eine KSC GmbH & Co KGaA mit über 88 Prozent beschlossen hatten, kam der Ausgliederungsausschuss des Vereins vereinbarungsgemäß wieder am 22. August zusammen, um über die Modalitäten und den Zeitpunkt eines möglichen Aktienverkaufs zu beraten. Neben dem Präsidium und Vertretern aller weiteren Vereinsorgane (Verwaltungsrat, Vereinsrat, des Wahlausschuss und...

Sport
4 Bilder

Anderes System probiert / Fingerzeig für das badische Derby kommende Woche?
KSC-Sieg im Testspiel gegen Metz

Karlsruhe. Am Donnerstag trat der KSC in Sarrebourg zum Testspiel gegen den französischen Erstligisten FC Metz an. Der KSC spielte mit Gersbeck (76. Schragl); Gordon (46. Groiß), Kobald, Pisot; Camoglu (76. Hanek), Wanitzek (46. Stiefler), Fröde (64. Grozurek), Choi (76. Möbius), Lorenz (76. Röser); Djuricin (64. Pourié), Hofmann (64. Sané). Dirk Carlson wäre gegen Metz durch den Ausfall von Roßbach sicher gesetzt gewesen, doch der Neuzugang konnte nicht am Start sein - er spielte mit der...

Sport

Karlsruher reagieren auf die Entscheidung des Bezirkamtes Hamburg
KSC zieht Einspruch zurück

Karlsruhe. Der Karlsruher SC zieht seinen Einspruch gegen die Spielwertung der Partie gegen den Hamburger SV zurück. Grund dafür ist die Entscheidung des Bezirkamtes Hamburg-Mitte vom gestrigen Montag und die damit geklärte Faktenlage. Aus fristwahrenden Gründen und um seiner Verantwortung für den Verein gerecht zu werden, hatte der Karlsruher SC vorherige Woche Einspruch gegen die Spielwertung der Partie gegen den HSV eingelegt. Grund dafür war die damals ungeklärte Situation um die...

Sport
Viele Karlsruher haben sich auf den langen Weg nach Osnabrück gemacht - wurden für ihr Engagement aber nicht belohnt mit einem KSC-Auswärtssieg

Nach der Länderspielpause kommt am 13. September Sandhausen
KSC kommt mit 0 zu 3 in Osnabrück unter die Räder - und hat noch Glück dabei

Karlsruhe. Satz mit „x“: Der KSC (Uphoff – Thiede, Pisot, Gordon, Roßbach – Wanitzek, Fröde – Camoglu, Lorenz – Hofmann, Pourie) kam bei Mitaufsteiger VfL Osnabrück mit 0 zu 3 unter die Räder – und war damit auch noch gut bedient! Wie angekündigt, gab es beim KSC in der Startelf einen Wechsel: Camoglu begann für Grozurek. Zwar kam der KSC gut ins Spiel, stand gut, war laufstark und störte früh – aber unterm Strich war das nicht effizient! Kein Wunder, denn schon nach 22. Minuten klingelte es...

Sport
Freude bei den KSC-Fans

Wieder in die Spur kommen: KSC fährt mit Zuversicht nach Osnabrück
"Wir müssen aktiver sein, nicht so passiv"

Karlsruhe. Jetzt geht es für den KSC am Sonntag (Anpfiff um 13.30 Uhr) nach Osnabrück an die "Bremer Brücke". Danach ist erst einmal Länderspielpause. Ein Selbstläufer wird das aber nicht - auch wenn der KSC in der Aufstiegssaison beide Spiele gegen den VfL gewinnen konnte. Klares Thema auf der Pressekonferenz war die Abwehr, die sicherer stehen soll als zuletzt. Immerhin hat der KSC schon neun Gegentreffer in dieser Spielzeit kassiert. "Das ist für unsere Verhältnisse zu viel, da müssen wir...

Sport
Die alte Haupttribüne und der provisorische Fanblock im Wildparkstadion.  Foto: car

Heimspiel der Karlsruher am 13.9. gegen Sandhausen
KSC-Tickets wieder zu gewinnen

Gewinnen. Das „Wochenblatt“ verlost in dieser Saison wieder zu allen Heimspielen des KSC im Wildparkstadion Tickets. Die nächste Gelegenheit bietet sich beim badischen Duell gegen den SV Sandhausen (Freitag, 13. September, 18.30 Uhr). Teilnahme per E-Mail an gewinnen@suewe.de unter Angabe von Name und Adresse. Teilnahmeschluss ist am Sonntag, 8. September. red

Sport
Die KSC-Kicker sind bereits Stammgäste auf der Galopprennbahn in Iffezheim.

Profimannschaft zu Besuch auf der Galopprennbahn in Iffezheim
KSC kommt wieder auf die Rennbahn

KSC. Die Zweitliga-Profis des KSC wagen sich an diesem Mittwoch auf etwas anderes Geläuf und besuchen die Galopprennbahn in Iffezheim. Dort werden sie sich regelmäßig im „KSC-Land“ dem Publikum bei Mitmachspielen präsentieren, in Gruppen den Führring besuchen und möglichst viele  Autogramm-Wünsche erfüllen. Zum „KSC Blau-Weiß Cup“ um 18.30 Uhr wird sich dann das gesamte Team die Pferde vor dem Rennen anschauen und bei der Siegerehrung dabei sein. br

Sport
Marco Thiede am Ball. Fotos: wow.pics.ka
2 Bilder

Jetzt das Aufsteigerduell beim VfL Osnabrück: "Da müssen wir Eier zeigen"
Gegen den HSV hat der KSC Lehrgeld bezahlt

KSC. Zweimal in Folge musste der KSC jetzt Lehrgeld bezahlen in der zweiten Liga, verlor in Kiel (1:2) und am Sonntag gegen den HSV trotz starkem Kampf 2:4. „Der HSV war einfach ein bisschen cleverer und kaltschnäuziger“, meint Verteidiger Marco Thiede. „Aber jetzt heißt es Mund abwischen – nächste Woche geht es weiter.“ Am Sonntag (13.30 Uhr) wollen die Blau-Weißen bei Mitaufsteiger VfL Osnabrück und im Stadion an der Bremer Brücke zurück in die Erfolgsspur. Dafür will sich der KSC wieder...

Sport
Blick auf den KSC-Block

HSV-Spieler Bakery Jatta fiel früh durch eine Schwalbe negativ auf
"Supporters Karlsruhe" nehmen Stellung in Sachen "Rassismusvorwürfe gegen KSC-Fans"

Karlsruhe. Im Rahmen der bundesweiten Berichterstattung und in den sozialen Netzwerken wird, rund um das Zweitligaspiel zwischen dem KSC und dem Hamburger SV, allen KSC-Fans unverhohlen rassistisches Verhalten vorgeworfen. Pfiffe im Stadion sind rassistisch? Ein gar seltsamer Vorwurf: Pfiffe im Stadion sind rassistisch?! "Als Fan-Dachverband aller KSC-Fans wollen wir diesem Vorwurf scharf entgegentreten und entschieden zurückweisen. Wer pauschal, anhand des Spiels gegen den HSV, der...

Sport
Die Greifer nehmen sich Stück für Stück die Gegentribüne vor
8 Bilder

Am Nikolaustag soll der Tribünenbau in Karlsruhe starten / Bildergalerie
Jetzt kommen die Greifer

Karlsruhe. Die Platten vom Dach sind schon weg, wurden abtransportiert, die Säulen der Gegentribüne im Karlsruher Wildparkstadion fallen in diesen Tagen. Vom aktuellen Stand der Bauarbeiten konnten sich schon beim HSV-Spiel die Stadionbesucher ein gutes Bild machen. Acht Säulen stehen hier, der erste Teil der Tribüne wurde schon an- oder abgeknabbert. „Erst kommt die Schrott-Schere“, schildert Benjamin Pfahler von der Bauoberleitung: „Die hat über 1.000 Tonnen Druckkraft, durchtrennt den...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.