Ermittlungen gegen 29 Jahre alten Mann
Sexuelle Übergriffe in Mannheimer Krankenhaus

Nach derzeitigem Ermittlungsstand war der Beschuldigte ebenfalls Patient in dem Mannheimer Krankenhaus und stand erheblich unter dem Einfluss von Alkohol.
  • Nach derzeitigem Ermittlungsstand war der Beschuldigte ebenfalls Patient in dem Mannheimer Krankenhaus und stand erheblich unter dem Einfluss von Alkohol.
  • Foto: Needham
  • hochgeladen von Christian Gaier

Mannheim. Die Polizei ermittelt wegen wiederholter Sexualdelikte in einem Mannheimer Krankenhaus gegen einen 29 Jahre alten Mann. Laut Polizeibericht betrat der Mann am Samstag, 13. April, gegen 7.30 Uhr das Krankenzimmer einer 45-jährigen Frau, die in einem Mannheimer Krankenhaus stationär aufgenommen war. Der 29-Jährige soll sich zu der schlafenden Frau ins Bett gelegt haben und habe begonnen, sie zu streicheln. Nach Angaben der Polizei entfernte eine alarmierte Krankenschwester den Mann aus dem Zimmer.
Nachdem der Beschuldigte noch mindestens zwei weitere Zimmer von Patientinnen aufgesucht haben soll, sei er gegen 7.45 Uhr in das Zimmer der 45-Jährigen zurückgekehrt, habe sich wieder in deren Bett gelegt und die Frau erneut berührt. Als die 45-Jährige erwachte und versuchte, aus dem Bett zu fliehen, fixierte der 29-Jährige die Frau und führte sexuelle Handlungen an ihr durch, informierte die Polizei. Der 45-Jährigen sei aber es gelungen, aus dem Bett zu steigen und das Krankenzimmer zu verlassen. Auf dem Flur alarmierte sie eine Krankenschwester. Der 29-Jährige wurde von der Krankenschwester unter Beobachtung gehalten und einer Streifenwagenbesatzung übergeben. Er wurde vorläufig festgenommen und in einer Zelle untergebracht.
Nach derzeitigem Ermittlungsstand war der Beschuldigte ebenfalls Patient in dem Mannheimer Krankenhaus und stand erheblich unter dem Einfluss von Alkohol. Nach Übernahme der Sachbearbeitung durch das Kriminalkommissariat Mannheim und Rücksprache mit der Mannheimer Staatsanwaltschaft wurde der Beschuldigte nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen, unter anderem wegen sexuellen Übergriffs und sexueller Nötigung dauern an. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen