sexueller Missbrauch

Beiträge zum Thema sexueller Missbrauch

Blaulicht
Polizei im Einsatz / Symbolfoto

Sexueller Missbrauch in Karlsdorf-Neuthard?
Mutter unter Tatverdacht

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe Karlsdorf-Neuthard. Eine 47-jährige Deutsche steht unter dem Tatverdacht, ihre 12-jährige Tochter sexuell missbraucht zu haben. Darüber hinaus soll die Mutter die Tat gefilmt haben und diese an Dritte verschickt haben, wie die Polizei berichtet.  Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens in Österreich gegen eine andere Person geriet auch die Mutter einer Familie aus dem Landkreis Karlsruhe in den...

Blaulicht
Beispielbild

Grabowsky-Zuschauer in Frankenthal gesucht
Sexueller Missbrauch

Gemeinsame Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft Frankenthal und Polizeipräsidium Rheinpfalz Frankenthal. Auf Grund einer kürzlich erstatten Strafanzeige besteht der Verdacht, dass eine widerstandsunfähige Frau am 16. November 2019 im örtlichen und zeitlichen Umfeld des im Frankenthaler Congressforum stattfindenden "Grabowsky Jubiläumskonzertes" sexuell missbraucht wurde. Für die Aufklärung des Sachverhaltes ist die Feststellung sämtlicher Besucher dieses Konzertes von großer...

Blaulicht
Das Phantombild des Täters

Zeugen in Freckenfeld gesucht
Frau wird im Feld sexuell misshandelt

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Landau und der Kriminalinspektion Landau  Freckenfeld. Am Dienstag, 2. Juni,  wurde eine 64-jährige Spaziergängerin gegen 8.30 Uhr in einem Feld nördlich von Freckenfeld von einem Unbekannten angesprochen, der sich nach dem Weg in einen Nachbarort erkundigte. Hierbei wurde sie plötzlich von dem Mann gepackt und in ein Feld gezerrt, wo er sexuelle Handlungen an der Frau vornahm. Täterbeschreibung: Der Täter kann wie folgt beschrieben...

Lokales

Fachstelle „Kein Missbrauch!“ mit neuem Jahresprogramm
Handlungsfähigkeit im Fokus

„Wir wollen den Schutz von Kindern und Jugendlichen in Sportvereinen und Jugendverbänden in Karlsruhe erhöhen“, unterstreicht Jessica Roth, neue Fachstellenleiterin „Kein Missbrauch!“. Im neuen Jahresprogramm finden sich zahlreiche Veranstaltungen, Kurse, Workshops und Ausstellungen, die bei allen Fragen zur Prävention sexualisierter Gewalt und bei der Umsetzung wirksamer Maßnahmen helfen sollen. „Damit der Verein, der eigentlich Schutz bieten soll, nicht zum Tatort wird!“ Immer wieder sind...

Ratgeber
Großen Zuspruch erfuhr der Informationsabend zum Thema „Prävention von sexualisierter Gewalt in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen“ in Kraichtal-Unteröwisheim

Informationsveranstaltung in Unteröwisheim mit großer Resonanz
Prävention von sexualisierter Gewalt in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Unteröwisheim. Der Kreisjugendring hatte gemeinsam mit dem Jugendamt des Landratsamtes Karlsruhe und der Stadt Kraichtal zur Veranstaltung „Sexualisierte Gewalt in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen“ in das Foyer der Eisenhutschule Unteröwisheim eingeladen. Mit rund 60 Teilnehmenden, darunter Engagierte aus der Vereinsarbeit, Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte aus Kraichtal und Umgebung, hat die Veranstaltung guten Zuspruch erfahren. Nach der Begrüßung durch...

Lokales
Mitglieder des "Runden Tisch Prävention".

Bistum Speyer gründet „Runden Tisch Prävention“
„Zur Prävention brauchen wir alle“

Speyer. Das Bistum Speyer hat einen „Runden Tisch Prävention“ gegründet. „Die Notwendigkeit der Prävention wurde in allen Arbeitsfeldern verstanden. Jetzt geht es darum, dass die Prävention in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen Schutzsuchenden dauerhaft präsent ist“, erklärte Generalvikar Andreas Sturm beim ersten Treffen in Speyer. Dem runden Tisch gehören 16 kirchliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus verschiedenen Arbeitsfeldern an. Sie werden als Multiplikatoren...

Blaulicht
Die Polizei hat einen 32-Jährigen festgenommen, der eine Zwölfjährige gewaltsam geküsst und betatscht haben soll.

Zwölfjährige gewaltsam geküsst und betatscht
32-Jähriger vorläufig festgenommen

Oberderdingen. Ein 32-Jähriger soll am Donnerstagabend ein zwölfjähriges Mädchen an einer Bushaltestelle in Oberderdingen sexuell angegangen haben. Er konnte kurz darauf vorläufig festgenommen werden. Nach den bisherigen Erkenntnissen der Kriminalpolizei befand sich die Zwölfjährige gegen 17 Uhr an der Bushaltestelle "Sternfelser Straße" und wurde dort von dem ihr unbekannten Mann angesprochen. Im weiteren Verlauf betatschte der Verdächtige das Mädchen und küsste sie gewaltsam. Irgendwann...

Blaulicht
Nach derzeitigem Ermittlungsstand war der Beschuldigte ebenfalls Patient in dem Mannheimer Krankenhaus und stand erheblich unter dem Einfluss von Alkohol.

Ermittlungen gegen 29 Jahre alten Mann
Sexuelle Übergriffe in Mannheimer Krankenhaus

Mannheim. Die Polizei ermittelt wegen wiederholter Sexualdelikte in einem Mannheimer Krankenhaus gegen einen 29 Jahre alten Mann. Laut Polizeibericht betrat der Mann am Samstag, 13. April, gegen 7.30 Uhr das Krankenzimmer einer 45-jährigen Frau, die in einem Mannheimer Krankenhaus stationär aufgenommen war. Der 29-Jährige soll sich zu der schlafenden Frau ins Bett gelegt haben und habe begonnen, sie zu streicheln. Nach Angaben der Polizei entfernte eine alarmierte Krankenschwester den Mann aus...

Blaulicht

Sexueller Übergriff auf 15-Jährigen in Waghäusel
Alkoholisierten Zustand ausgenutzt

Waghäusel. Ein 25-Jähriger und ein 26-Jähriger sind verdächtig, am Sonntag in der Wohnung eines der beiden Tatverdächtigen in Waghäusel mit einem 15-Jährigen sexuelle Handlungen gegen dessen Willen durchgeführt zu haben. Vermutlich nutzten die Tatverdächtigen den alkoholisierten Zustand des 15-Jährigen aus. Die beiden Männer sind am Montag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe einem Richter vorgeführt worden, der Haftbefehl erließ.

Lokales
Für traumatisierte Kinder gibt es im Kreis Germersheim jetzt eine Fachstelle.

Traumpädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
Neue Fachstelle "Traumapädagogik" im Kreis Germersheim

Kreis Germersheim.  Kinder und Jugendliche mit traumatischen Erfahrungen können nun gezielt auch im Landkreis Germersheim eine traumpädagogische Unterstützung erhalten. Das berichtete der Erste Kreisbeigeordnete Christoph Buttweiler in der Sitzung des Jugendhilfeausschusses im September. Im Rahmen der Weiterentwicklung der Präventionskette im Landkreis Germersheim hat die Verwaltung des Jugendamtes in Kooperation mit dem Caritas-Zentrum Germersheim die Fachstelle „Traumapädagogik“ einrichten...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.