Lesung

Beiträge zum Thema Lesung

Ausgehen & Genießen

Ein besonderes Literatur-Erlebnis als Open Air
Klappstuhllesung im Freien

Karlsruhe. Trotz Corona veranstaltet die "Literatenrunde Karlsruhe" auch diesen Sommer - und damit zum 5. Mal - eine Klappstuhllesung im Freien, am Montag, 13. Juli, ab 19 Uhr bei der Albkapelle in Karlsruhe-Grünwinkel (Bei Regen wird in der Albkapelle gelesen). Es lesen unter anderem Fritz Kölling, Hermann Schmitthenner, Ekkehard Meyer, Waltraud Kirste und Franziska Joachim. Infos: Für die Zuhörer gelten Regeln: Wer sitzen möchte, sollte einen Klapp- oder Liegestuhl, eine Luftmatratze...

Ausgehen & Genießen

Lesung und Percussive Interpretationen
Hasan Özdemir bei Franz&Lissy

Ludwigshafen. Am Freitag, 10. Juli 2020, 20 Uhr, gibt es bei Franz & Lissy (Lisztstraße 176 in Ludwigshafen) eine Lesung mit Hasan Özdemir und Percussive Interpretationen von Yunus Kerem Ilyada. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. Über Hasan ÖzdemirHasan Özdemir ist ein deutschsprachiger Lyriker, Erzähler und Dramatiker türkischer Abstammung. 1963 in der Türkei geboren, lebt er seit Ende 1979 in Ludwigshafen am Rhein und seit 2009 auch in Freinsheim. Bereits vor seinem...

Lokales

Lesung mit kulinarischer Begleitung
Schabrackenblues: Frauen im Herbst des Lebens

Am 23. Juli 2020 liest die Kandeler Buchautorin Brigitte van Hattem erneut im Café Herzstück in Wörth. Dieses Mal bringt sie den letzten Teil der Schabrackenblues-Trilogie „November“ mit, der Anfang des Jahres erschienen ist. Wie immer verspricht die „Schabrackenblues“- Lesung einen heiteren Blick auf die Zeit nach den Wechseljahren, auf das Alter und seine Wehwehchen. Im Mittelpunkt steht die mittlerweile 60-jährige, latent depressive Berufsschullehrerin Silvia Maier, die gerade ein...

Ausgehen & Genießen
Die Alte Musik-Spezialistinnen Jennifer Harris und Andrea Baur und die Schauspielerin Hedda Brockmeyer laden zu einem Stundenkonzert mit Werken aus der Zeit um 1800 ein. Foto: ps

Protestantische Kirche Haardt (Neustadt)
Stundenkonzert

Haardt. Es mag an der coronabedingt aufführungsfreien Zeit gelegen haben, in der Musiker und Schauspieler im Kämmerlein für sich oder den Computerbildschirm musiziert und rezitiert haben, dass sich die Idee zu einem Konzert mit Thema Biedermeier einschlich. Denn in der Zeit nach 1800, bedingt durch den Aufschwung des Bürgertums, boomte die Hausmusikkultur. Man veranstaltete Soiréen mit gemischten Beiträgen in kleiner Gesellschaft und erfreute sich des privaten Idylls. Und so laden die Alte...

Lokales
Da war noch kein Corona: HCN-Showballett bei der Prunksitzung.
  3 Bilder

Kultursommer Karlsdorf-Neuthard
Künstler vor der Kamera

Sommer, Sonne, laue Abende – und alles ohne Kunst und Kultur? In Corona-Zeiten ist vieles anders und leider vieles an den gewohnten kulturellen Angeboten weggebrochen. Kreative neue Wege sind gefragt. Deshalb plant die Gemeinde Karlsdorf-Neuthard als kleinen Ersatz für die vielen ausgefallenen Vereinsfeste eine online-Kulturreihe, die in den kommenden Wochen für Freude und Abwechslung sorgen soll, heißt es aus dem Rathaus. Die Idee: Kulturvereine, Einrichtungen und Solokünstler präsentieren...

Lokales
  2 Bilder

Lesung statt Urlaub
Eine Reise auf die Galapagos-Inseln

Wörth: Die Kandeler Autorin Brigitte van Hattem war noch keine zwölf Jahre alt, als sie sich schwor, einmal im Leben auf die Galapagos-Inseln zu fliegen. Es dauerte dann aber doch noch fast fünfzig Jahre, bevor sie sich im Januar 2020 diesen Traum verwirklichte. Aus dem daraus entstandenen Buch „Quito und die Galapagos-Inseln 2020“ nimmt Brigitte van Hattem am 25. Juni 2020 um 18 Uhr im Café Herzstück die Gäste mit auf ihre noch vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie durchgeführte Traumreise....

Lokales

Kinderbuchautorin Claudia Gliemann liest und singt
„Papas Seele hat Schnupfen“ Eine musikalische Lesung

Kusel. Claudia Gliemann ist Singer-Songwriterin, Autorin und Verlegerin des Kinderbuchverlags Monterosa. Mit ihrem Programm „Papas Seele hat Schnupfen“ ist sie seit 2017 in einem gemeinsamen Projekt mit AOK und der Deutschen Depressionsliga in ganz Deutschland auf Lesereise unterwegs. Gliemann liest und singt im Landkreis Kusel an drei Tagen für Kinder ab dem Grundschulalter. Zum Inhalt des Buches: Die kleine Heldin im Buch heißt Nele. Neles Zuhause ist der Zirkus. Ihre Familie zählt zu...

Lokales
Die nächste „Lange Nacht der Kultur“ findet am Samstag, 29. Juni 2019, statt

Congressforum Frankenthal - Lesung mit Harald Schneider
Pfälzer Eisfeuer

Frankenthal. „Ein spontaner Niesreiz setzte ein. Ich blieb stehen und wartete die Attacke ab… Der Explosion folgte wegen der zusätzlichen Staubbelastung eine zweite… Ich drehte mich, um einen weiteren Niesanfall zu vermeiden, von der Sonne weg und legte meinen Kopf in den Nacken. Keine zwei Meter über mir schwebte ein zentnerschweres Paket mit Dachziegelsteinen. Es schwebte nicht, wie ich eine Millisekunde später registrierte. Es fiel im freien Fall herunter.“ Der Mordanschlag auf Reiner...

Ratgeber

Alternativprogramm des Bezirksverbands Pfalz
Interessante Details

Pfalz. Nachdem alle Einrichtungen des Bezirksverbands Pfalz zurzeit für den Publikumsverkehr geschlossen sind, bietet ihre Homepage interessante und ungewöhnliche Details, die Einblicke in die Arbeit der Institutionen gewähren. „Es ist unser Ziel, Ihnen auch in diesen schwierigen Zeiten ein wenig Freude zu bereiten, wie wir es sonst mit den vielfältigen Aktivitäten unserer Einrichtungen tun“, so Bezirkstagsvorsitzender Theo Wieder. Daher liefere die eingerichtete Seite „Grüße zum Lachen, zum...

Lokales

Katholische Kirche in Mannheim jetzt auch auf Insta & Co.
Das Miteinander stärken

Mannheim. Gesungene-Psalmen, Video-Impulse, Gebete und vieles mehr wird es künftig auf den Social-Media-Kanälen Instagram, Facebook und auch YouTube von der Katholischen Kirche in Mannheim geben. Denn ab Freitag 20. März sind die gleichnamigen web-Präsenzen online. „Es ist beeindruckend, wie viele kreative Ideen sich in so kurzer Zeit entwickelt haben, um den Menschen dieser Stadt die Möglichkeit geben, ein Stück weit kirchliches Leben auch ohne öffentliche Gottesdienste zu bieten“, sagt der...

Lokales

Buchneuerscheinung „Schabrackenblues", ein heiterer Frauenroman
„Gibt es ein Leben nach den Wechseljahren?“

Falten, Blasenschwäche, Schlafstörungen, Osteoporose … Die 55-jährige Berufsschullehrerin Silvia Maier ist Single, dazu postmenopausal und latent depressiv. Sie weiß sich im Herbst ihres Lebens und hadert mit dem Verfall. Während sie über ihre Lebenssituation nachgrübelt, stellt sie fest, dass selbst auf Partys nur noch der Schabrackenblues in Moll gesungen wird, bei dem es ausschließlich um Krankheiten und Alterserscheinungen geht. Während die überforderte Lehrerin in ihrem persönlichen...

Ausgehen & Genießen

Absage wegen Coronavirus
Kiwanis Speyer verschiebt die Lesung mit Thomas Meyer

Speyer. Die für Samstag, 28. März, geplante zehnte Literatur- und Genuss-Benefizveranstaltung des Kiwanis-Club Speyer findet aufgrund der Corona-Krise nicht statt. Die Lesung mit Thomas Meyer wurde auf Freitag, 30. Oktober, 19 Uhr, verschoben und wird auch dann in gleicher Weise im Historischen Ratssaal stattfinden, Einlass bereits um 18.30 Uhr. Bereits erworbene Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit. ps

Lokales

Vorerst keine weiteren Veranstaltungen in Villa Ecarius in Speyer
Der Vorstadtprinz entfällt wegen der Coronakrise

Speyer. Bis auf Weiteres werden keine Veranstaltungen im Vortragssaal der Villa Ecarius in Speyer stattfinden. Betroffen ist auch die Lesung von Matthias Egersdörfer „Der Vorstadtprinz“. Diese findet nicht wie geplant am Freitag, 20. März, statt, sondern wird auf den 1. Oktober verschoben. Bereits gekaufte und reservierte Karten behalten ihre Gültigkeit oder können in der Stadtbibliothek zurückgegeben werden. ps

Lokales
Wolfgang Ohler, Klaus Leppla, Wolfgang Graff und Georg Bingert ließen den Spätnachmittag im Horst-Eckel-Haus zu einer gelungenen Veranstaltung werden. Foto: Horst Cloß

Tangomusik und heimatbezogener Texte
Lesung mit dem Autor Wolfgang Ohler

Kusel. Aus seinem Buch „Freihännisch dorchs Lewe“ gab der Autor Wolfgang Ohler aus Zweibrücken mehrere Texte zum Besten, teils in Westpfälzer Dialekt, aber auch auf Hochdeutsch. Gepaart mit humorvollen Anekdoten aus seiner Kindheit, nahm das Publikum die Geschichten der 50er Jahre dankbar auf. Das Trio „Tango Palatino“ mit den Musikern Georg Bingert (Kontrabass), Wolfgang Graff (Akkordeon) und Klaus Leppla (Geige und Saxophon) steuerte bekannte Melodien aus dem Sektor Tango bei. Starker...

Ausgehen & Genießen
  21 Bilder

BriMel unterwegs
Lebhafte Premierenlesung „Abendmahl für einen Mörder“

Speyer. Am 10. März gab es in der Heiliggeistkirche eine Lesung auf der renommierten Speyer.Lit.. Am Eingang lagen jede Menge Bücher des heutigen Abends, die der Künstler vor und nach seiner Lesung gerne mit ein paar netten Worten schriftlich und persönlich signierte. Mit dem Kauf dieses Buches unterstützt man den Dombauverein Speyer mit 1 Euro. Zum Presseinhalt: Es ist ein mystischer Krimi nach dem Vorbild von Dan Brown. Eine Autofahrerin wird durch den Steinwurf von einer Brücke schwer...

Lokales
Die Stadtbücherei Bad Dürkheim.

Zweisprachige Lesung in der Stadtbücherei Bad Dürkheim
„Urmel schlüpft aus dem Ei“

Bad Dürkheim. Zu einer besonderen Lesung für Kinder lädt die Stadtbücherei in Zusammenarbeit mit dem Verein La Casita ein. Am Samstag, 21. März um 10.30 Uhr wird das bekannte Kinderbuch „Urmel schlüpft aus dem Ei“ für Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter in zwei Sprachen vorgelesen. Besonders spannend wird die Geschichte durch die Präsentation mit dem Kamishibai Erzähltheater. Eine gute Gelegenheit zur Begegnung, zum Kennenlernen und zum Spracherwerb. Für Kinder und Eltern, der...

Lokales
Veranstaltungsort ist das Haus Catoir.

Zweisprachige Lesung im Haus Catoir Bad Dürkheim
Literarische Begegnungen

 Bad Dürkheim. Zur 51. Literarischen Begegnung lädt die Stadtbücherei zusammen mit dem Kunstverein Bad Dürkheim am Dienstag, 24. März in das Haus Catoir ein. Die Veranstaltung ist eine zweisprachige Lesung, die im Rahmen des Projektes der Großregion Saar-Lor-Lux (Luxemburg, Lothringen, Saarland, Rheinland-Pfalz und Wallonien) organisiert wird. Unter dem Motto „Printemps poètique transfrontalier 2020“ lesen die diesjährigen Stipendiaten Björn Hayer, Delfine Guy, Konstantin Ames, Charline...

Lokales

Einladung zum Fotovortrag
Besuch in Nicaragua: 30 Jahre Städtefreundschaft Mannheim – El Viejo.

Die Veranstaltung richtet sich an alle interessierte Bürger*innen und ist für Donnerstag, 19. März 2020, von 19:00 bis 21:00  Uhr im Stadthaus Mannheim, N1, Saal Toulon (1.Stock) geplant. Eintritt frei Der Hintergrund: Im Januar 2020 fand die erste Delegationsreise der Stadt Mannheim nach El Viejo Nicaragua statt. Ein Mitglied vom Nicaraguaverein Mannheim war sowohl im Herbst 2019 als auch am Ende Januar 2020 mit der Delegation der Stadt Mannheim vor Ort in El Viejo gewesen. Mit...

Ausgehen & Genießen

Krimi-Konzert im Ottersheimer Café Guglhupf
Pfälzer Krimigeschichten

Ottersheim. Pfälzer Krimigeschichten von und mit Michael Karst gibt es am Freitag, 27. März, 19 Uhr, im Tatort „Café Gughupf“ Ottersheim. Mit dabei ist auch Hildegard Bauer, die ihre kriminelle Energie gekonnt am Akkordeon auslässt, vielleicht ein bisschen schräg, makaber und skurril, aber immer humorvoll und mitten aus dem Leben. Der Godramsteiner Pfälzer Michael Karst schreibt seit einigen Jahren Pfalzkrimis und Mundartkurzgeschichten und nimmt bei seinen Lesungen das Publikum mit in...

Ausgehen & Genießen
Buchcover.

Simone Frieling im Ernst-Bloch-Zentrum Ludwigshafen
"Ich schreibe also bin ich"

Update vom 8. März 2020: Die Lesung muss verschoben werden, ein neuer Termin wird noch mitgeteilt. ps Ludwigshafen. Im Rahmen des Programms der Gleichstellungsstelle der Stadt Ludwigshafen zum Internationalen Frauentag lässt das Ernst-Bloch-Zentrum, Walzmühlstraße 63, die beliebte Reihe "Rebellinnen im Bloch-Zentrum" wiederaufleben: Gast ist am Dienstag, 10. März 2020, 18 Uhr, die Autorin und Malerin Simone Frieling aus Mainz.In ihrem neuen Werk "Ich schreibe also bin ich" lassen viele...

Lokales

Lesung von Eckhard Richter findet großen Anklang
Literarischer Nachmittag im CCR

Von Stephanie Walter Landstuhl. „Hasche schun gehert?“, so lautet der Titel des ersten Buches, das der frühere Wochenblatt-Redakteur Eckhard Richter kürzlich veröffentlicht hat. Am vergangenen Samstag gab Richter in der frisch renovierten Lounge des Congress Centers Ramstein im Rahmen einer Lesung einen Vorgeschmack auf das, was den Leser auf 232 Seiten erwartet. Insgesamt sind in 38 Jahren journalistischer Arbeit mehr als 1.200 Kolumnen entstanden. Davon wurden 84 für das Buch...

Ausgehen & Genießen
Symbolfoto

Café Europa - Wochen gegen Rassismus
Respekt! Kein Platz für Rassismus!

Café Europa: Wochen gegen Rassismus Respekt! Kein Platz für Rassismus! Obwohl Rassismus laut dem Grundgesetz verboten ist, werden in Deutschland täglich Menschen aufgrund ihrer Herkunft oder ihres Aussehens benachteiligt! Rechtspopulisten schüren Fremdenhass, die „sozialen“ Medien strotzen vor Hate Speech und gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit und auf dem Weihnachtsmarkt werden „Mohrenköpfe“ verkauft. Rassismus ist immer hässlich, oft sehr laut und noch öfter leise und subtil. Ich bin...

Ausgehen & Genießen

Ein Abend für Thomas Brasch, von und mit Marion Brasch
"Bleiben will ich, wo ich nie gewesen bin"

„Bleiben will ich, wo ich nie gewesen bin“ Ein Abend für Thomas Brasch Von und mit Marion Brasch In einer Collage aus Texten, Szenen und Film erzählt die Schriftstellerin und Radiomacherin Marion Brasch von ihrem Bruder, dem „Dissidentendichter“ Thomas Brasch. „Bleiben will ich, wo ich nie gewesen bin“ ist die letzte Zeile eines seiner bekanntesten Gedichte. Und es ist eine Schlüsselzeile für den Schriftsteller, Dramatiker und Filmemacher, von dem der Theatermann Claus Peymann sagte, sein...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.