Alles zum Thema Lesung

Beiträge zum Thema Lesung

Ausgehen & Genießen

Lesung

Altrip. Im Rahmen der Feierlichkeiten zu 1650 Jahre Gemeinde Altrip, lädt die Gemeindebücherei Altrip am Samstag, 16. Februar, ab 19.30 Uhr, in das Bürgerhaus Alta Ripa zu einer Lesung mit Harald Schneider ein. Er liest aus dem neusten Kommissar Palzki Roman „Ein Mörder aus Kurpfalz“. Neben diesem liest Harald Schneider auch aus dem 2010 erschienenen Band „Wassergeld“ der in Altrip spielt. Der Eintritt ist frei, Einlass ab 19 Uhr. gib

Ausgehen & Genießen

Turbulentes Bauernhofabenteuer
Lieselotte hat Langeweile

Neustadt. „Lieselotte hat Langeweile“ heißt eine Lesung mit Alexander Steffensmeier für Kinder ab vier Jahren am Mittwoch, 27. Februar, 10.30 Uhr in der Stadtbücher. Erzählt wird ein turbulentes Bauernhofabenteuer, voller Situationskomik und dem unwiderstehlichen Charme von Lieselotte und den vielen lustigen Hühnern. Anmeldungen von Kindergartengruppen sind wie oben möglich, bei freiem Eintritt. cd/ps

Ausgehen & Genießen
Jörg Böhm ist Krimiautor. Er stammt aus Burrweiler und ist am 10. März in Leimersheim zu Gast.

Jörg Böhm zu Gast in Leimersheim
Sechs Krimilesungen in sechs Tagen

Leimersheim. Sechs Lesungen in sechs Tagen bietet der für seine Regionalkrimis bekannt Autor Jörg Böhm auf seiner Lesereise durch die Vorderpfalz zwischen dem 7. und 12. März. In Zusammenarbeit mit der Fachstelle für katholische öffentliche Büchereien im Bistum Speyer und sieben ehrenamtlichen Büchereiteams wurden diese Lesungen organisiert, die in verschiedene Orten der Region stattfinden: in Dudenhofen, Iggelheim, Hettenleidelheim, Leimersheim, Niederkirchen und Bobenheim-Roxheim. In...

Ausgehen & Genießen
Julya Rabinowich

Julya Rabinowich liest aus „Dazwischen: Ich“
Zwischen Tradition und Aufbruch

Stadtbücherei. Am Sonntag, 17. Februar, um 17 Uhr ist die Wiener Autorin Julya Rabinowich im Rahmen der Lesereihe „Europa_Morgen_Land 2018/2019“ zu Gast im Lesecafé der Stadtbücherei. Ihr Buch „Dazwischen: Ich“ erzählt von einem Flüchtlingsmädchen zwischen Tradition und Aufbruch, zwischen Familie und neuen Freundschaften. Eintrittskarten sind an der Abendkasse erhältlich. Julya Rabinowich, geboren 1970 in St. Petersburg, lebt seit 1977 in Wien, wo sie auch studierte. Nach mehreren mit...

Ausgehen & Genießen

Valentinstag mit Gina Greifenstein
Lesung

Bad Bergzabern. Am Valentinstag schenkt man Schokolade oder einen Krimi - am besten aber gleich beides! Die Rebmann Manufaktur und Das Café in Bad Bergzabern, Petronellastraße 33, lädt daher am Donnerstag, 14. Februar, 15 Uhr, zu einer Lesung mit der Pfälzer Autorin Gina Greifenstein an den Originalschauplätzen ein. Im Teilnahmepreis von 25 Euro sind Begrüßungssekt, Kaffee & Kuchen und Pralinenverköstigung enthalten. Anmeldung unter Telefon 06343 9893883. ps

Ausgehen & Genießen

Doron Rabinovici liest im Rahmen der 23. KARLSRUHER GESPRÄCHE
Lesung: Die Außerirdischen

24. Februar 2019, 15 bis 16.30 Uhr Ort: Badisches Staatstheater, STUDIO (Baumeisterstr. 11, 76137 Karlsruhe) Eine extraterrestrische Macht hat über Nacht die Erde erobert. Nach der ersten allgemeinen Panik sickern Neuigkeiten durch: Die Außerirdischen sind sanftmütig; sie meiden scheu jeden Kontakt; sie bringen Aufschwung und Frieden. Da ist nur ein kleiner Haken – sie bitten um Menschenopfer auf freiwilliger Basis. Überall werden Spiele ausgerichtet, um die Auserwählten zu bestimmen. Wer...

Lokales
Margarete Ottenbreit, Maria Ottenbreit-Burkhard, Philipp Nicolai, Theo Schohl und Zoe Nicolai (von links)  Foto: Schäfer

Unterhaltsamer Abend mit Theo Schohl
Begegnungen mit großen Literaten

Landstuhl. Einen heiteren Abend erlebten die Besucher am vergangenen Mittwoch im gut besuchten Foyer der Stadthalle. In der Reihe „Schön Gehört“ präsentierte der Landstuhler Ehrenbürger Theo Schohl unter dem Titel „Midde im Lähwe“ zusammen mit Zoe und Philipp Nicolai Begegnungen mit großen Literaten in Pfälzer Mundart. Mit Querflötenklängen wurde der Abend von Margarete Ottenbreit und Maria Ottenbreit-Burkhard musikalisch untermalt. Von Frank Schäfer Bevor die Lesung begann, nutzte...

Ausgehen & Genießen
Künstlerbuch von Saskia Kaiser: „Zu Gast bei Edward Marvin“  Foto: PS

„Umlese“ in Pfalzbibliothek wird verlängert
Kollegenlesung zur Finissage

Ausstellung/Lesung. Die Ausstellung „Umlese – Facetten von Buch und Lesen“ in der Pfalzbibliothek Kaiserslautern, Bismarckstraße 17, wird bis 16. Februar verlängert. Aus diesem Anlass findet am Mittwoch, 13. Februar, um 19 Uhr eine Lesung als Abschlussveranstaltung statt. Der Eintritt ist frei. Studierende und Ehemalige des Instituts für Künstlerische Keramik und Glas der Hochschule Koblenz, die hier ihre Arbeiten zeigen, lesen aus den Künstlerbüchern ihrer Kolleginnen Saskia Kaiser und Maria...

Lokales

1.300 Gäste bei zehn Veranstaltungen - Fortsetzung angedacht
Großer Erfolg des ersten Literaturfestivals Kaiserslautern

Literaturfestival. Von Dienstag vergangener Woche bis zum Sonntag war Kaiserslautern Schauplatz eines neuen Literaturfestivals. Anlässlich des 180. Jubiläums der Stadtbibliothek als ältester deutscher, öffentlich finanzierter Bücherei setzte das Kulturreferat dieses Projekt gemeinsam mit vielen Kooperationspartnern um. Beteiligt waren neben der Stadtbibliothek die Buchhandlungen „blaue blume“ und „Thalia“, das Pfalztheater, die Pfalzbibliothek, der SWR und die Bibliothek der Technischen...

Ausgehen & Genießen
Szenenfoto aus dem Film „Sams im Glück“.  Die Ausstellung zum Sams ist noch bis Mai zu sehen.
3 Bilder

Leseabend im Historischen Museum der Pfalz
Speyer: „Das Sams und die Helden der Kinderbücher“

Speyer. Am Freitag, 22. Februar, findet im Historischen Museum der Pfalz in Kooperation mit der Stadtbibliothek Speyer eine Lesenacht für Kinder zwischen acht und zwölf Jahren statt. Die Veranstaltung beginnt um 18.30 Uhr und endet um 21 Uhr. Karten für den Leseabend  sind im Vorverkauf an der Museumskasse und in der Stadtbibliothek Speyer erhältlich. Berühmte Kinderbuchhelden wie Pippi Langstrumpf, Jim Knopf, der Grüffelo oder der kleine Ritter Trenk bevölkern derzeit das Historische Museum...

Ausgehen & Genießen
Elke Heidenreich

Musikalische Lesung mit Elke Heidenreich
Warum ist es am Rhein so schön?

Lesung. Am Sonntag, 3. Februar, ist die Autorin Elke Heidenreich im „Konzert außer der Reihe“ in der Fruchthalle zu Gast. Sie wollte wissen: Warum ist es am Rhein so schön? Die musikalische Lesung beginnt um 17 Uhr – ein weiterer Programmpunkt des Literaturfestivals. Elke Heidenreich und der Fotograf Tom Krausz haben die 1.200 Rheinkilometer zu Fuß, mit dem Auto und mit dem Schiff erkundet, von den beiden Quellen bis zu den beiden Mündungen, vom Bodensee bis zum Rheinfall, per Schiff von...

Ausgehen & Genießen

Ernst-Bloch-Zentrum in Ludwigshafen
Lesung mit Simone Frieling

Walzmühlstraße. Anlässlich des Geburtstags von Karola Bloch, die im Januar 1905 in Lodz, Polen, zur Welt kam, werden in der Frühlings-Reihe „Rebellinnen bei Bloch“ ab Januar 2019 im Ernst-Bloch-Zentrum, Walzmühlstraße 63, Frauen vorgestellt, die mit ihren Lebensentwürfen für Freiheit und unabhängiges Denken stehen. Am Donnerstag, 31. Januar 2019, um 18 Uhr wird die Autorin und Künstlerin Simone Frieling mit ihrem Werk „Rebellinnen“ drei Kämpferinnen für die Freiheit vorstellen: Rosa Luxemburg,...

Ausgehen & Genießen
Marli Disqué liest Texte aus Briefen der Autorin Kathrine Kressmann Taylor des Jahres 1938.

Lesung zum Gedenktag des Holocausts am 27. Januar
„Adressat unbekannt“

Speyer. Eine weitere Vorstellung des Zimmertheaters Speyer, Flachsgasse 3, Im Kulturhof, findet im Rahmen des Gedenktages des Holocausts am Sonntag, 27. Januar , um 11 Uhr statt. Marli Disqué liest Texte aus Briefen der Autorin Kathrine Kressmann Taylor des Jahres 1938, in der diese die Entwicklung einer Freundschaft zwischen einem amerikanischen und deutschen Juden schildert, bei der der letztere Ende 1932 nach Deutschland zurückkehrt, um ein radikaler Mitläufer des Nationalsozialismus zu...

Lokales

Auftakt-Lesung mit Martina Horak-Werz
„Deine Sprache verrät dich“

Freimersheim. Die Gemeindebücherei Freimersheim lädt am Freitag, 18. Januar, um 19.30 Uhr zur ersten Lesung im neuen Jahr ein. Pfarrerin Martina Horak-Werz aus Gommersheim stellt in der Auftakt-Lesung ihr noch druckfrisches, aktuell im Jochen Werz Verlag erschienenes Buch „Deine Sprache verrät dich“ vor. In ihrem Buch geht es um die Bedeutung der Sprache für unser Leben und unsere Beziehungen. Martina Horak-Werz hat im Laufe ihres Lebens und in ihrem Beruf Vieles zusammen getragen, dieses im...

Ausgehen & Genießen
Entdeckte die Briefe bei ihrer Tante: Ursula Simgen-Buch Foto: ps

Leseinszenierung in der Pfalzbibliothek Kaiserslautern
Eine Liebe in 80 Feldpostbriefen

Lesung. „Die Kaltmamsell und der Koch“ ist ein Buch, in dem Ursula Simgen-Buch 80 Feldpostbriefe zusammengetragen hat und das die Liebe zweier Menschen im Zweiten Weltkrieg dokumentiert. Am Samstag, 19. Januar, um 11 Uhr inszenieren in der Pfalzbibliothek Kaiserslautern, Bismarckstraße 17, die Schauspielerin Uta Eckhardt und der Schauspieler Rolf Birkholz von der Theatercompagnie Tagträumer die Feldpostbriefe von Fritz Winkler an seine Frau Hedwig. Sie schlüpfen in die Rolle des Paares und...

Ausgehen & Genießen

Neues aus der Literatur-Küche

Lesung. Am Freitag, 11. Januar, wird ab 19.30 Uhr im Glockencafé neues aus der Literatur-Küche „aufgetischt“. Petra Falterbaum, Jonas Springer und Tim Konhäuser werden dabei ausgewählte eigene Texte dem Publikum vorstellen. Die Veranstaltung wird von der Band „Vielleicht Emma“ musikalisch umrahmt, die sich unplugged präsentieren wird. ps

Lokales
Christian Siry liest aus seinem Buch "Holy Bearshit - Eine Abenteuerreise auf der Suche nach den letzten Bären Europas"

Lesung mit Lebenskünstler Christian Siry
Holy Bearshit im Stiftsgut Keysermühle

Klingenmünster. Am Samstag, 12. Januar, um 18 Uhr, liest der Lebenskünstler Christian Siry, der unter anderem auch als Gärtner im Stiftsgut Keysermühle arbeitet, in der Bibliothek des Stiftsguts Keysermühle aus seinem neuen Buch „Holy Bearshit – Eine Abenteuerreise auf der Suche nach den letzten Bären Europas“. Der Lebenskünstler Sirius träumt davon, einmal einem Bären zu begegnen. Er streicht seinen Camper grün an, tauft ihn Bearhunter und macht sich mit seinem Kumpel Mohammad zu einem...

Ausgehen & Genießen

Sozialkritische Komödie im Stiftsgut Keysermühle
„Hüllenlose Show in Sheffield“

Klingenmünster. Gestandene Männer, die keinen Adoniskörper haben, lassen in diesem Film die Hüllen fallen. Die sozialkritische Komödie aus den 90er Jahren ist ein typischer Fall von schrägem britischem Humor – zu sehen am Sonntag, 13. Januar, um 19 Uhr im Stiftsgut Keysermühle. Keine Jobs, kein Geld und eine endlose Schlange vor dem Arbeitsamt – es ist zum Verzweifeln. Doch sechs arbeitslose Stahlarbeiter aus Sheffield lassen sich nicht unterkriegen. Inspiriert von einem Auftritt der...

Ausgehen & Genießen
Manuel Lothschütz

Texte und Lieder von Rebecca Dahl und Manuel Lothschütz
„Lebensalter“

Hütschenhausen. Rebecca Dahl und Manuel Lothschütz von den „Üblichen Verdächtigen“ sind am Freitag, 25. Januar, 18 Uhr, in der Protestantischen Kirche in Hütschenhausen zu Gast. In Texten und Liedern präsentieren sie einen Streifzug durch die verschiedenen Lebensalter. Zauber und Magie der Kinderzeit, jugendliche Leichtigkeit, das Warten auf den Einen und die große Liebe, Erfüllung, Enttäuschung, Verlassenwerden und das Reifen mit den Jahren: Es sind Geschichten vom, über und aus dem Leben,...

Lokales

Tauschtreff mit Lesung
Regiotauschnetz

Bad Bergzabern. Eine Autorin stellt sich vor: Sie liest aus ihren Büchern über das Leben als Deutsche im ländlichen Frankreich, ihre Erlebnisse auf den Jakobspilgerwegen von Speyer bis Kloster Hornbach und über ihre Erfahrungen als Lehrerin. In der Pause gibt es französische Häppchen und Rotwein. Am Mittwoch, 16. Januar, findet um 18.30 Uhr ein für alle offener Tauschtreff im Haus der Familie, Luitpoldstraße 22, statt. 

Ausgehen & Genießen

Bedeutung der Sprache für unser Leben und unsere Beziehungen
Gemeindebücherei lädt zum Lesungs-Auftakt mit Martina Horak-Werz ein zur noch druckfrischen Neuerscheinung „Deine Sprache verrät dich“

Die Gemeindebücherei Freimersheim lädt am Freitag, 18. Januar um 19.30 Uhr zur ersten Lesung im neuen Jahr ein. Pfarrerin Martina Horak-Werz aus Gommersheim stellt in der Auftakt-Lesung ihr noch druckfrisches, aktuell im Jochen Werz Verlag erschienenes Buch „Deine Sprache verrät dich“ vor. In ihrem Buch geht es um die Bedeutung der Sprache für unser Leben und unsere Beziehungen. Martina Horak-Werz hat im Laufe ihres Lebens und in ihrem Beruf Vieles zusammen getragen, dieses im Kontaktstudium...

Ausgehen & Genießen
Heiner Müller polarisierte, schuf sich leidenschaftliche Anhänger wie erbitterte Gegner.

Café Europa Lesung im Januar: Heiner Müller
Wer keinen Feind mehr hat, trifft ihn im Spiegel

Bruchsal.DDR und Drittes Reich prägten Leben und Werk Heiner Müllers (1929-1995). Der Schriftsteller und Regisseur polarisierte, schuf sich leidenschaftliche Anhänger wie erbitterte Gegner. Im Westen als Kommunist suspekt, wurde er von den Offiziellen im Osten für seine „kritische Solidarität“ wenig geschätzt. Müllers vielgestaltiges Werk umfasst nicht nur Dramen, Lyrik und Prosa – bruchstückhafte Texte, in die er Motive aus antiken Mythen und den Dramen Shakespeares sowie die...

Ausgehen & Genießen

„Mögen Engel dich begleiten"
Orgelmusik und Lesungen

Lutherkirche. „Mögen Engel dich begleiten - weihnachtliche Segenswünsche für das neue Jahr.“ Unter diesem Thema lädt die Lutherkirche Kaiserslautern (am Messeplatz, Eingang Franz-Xaver-Baumann-Straße) am Donnerstag, 3. Januar, um 18 Uhr ein zu Orgelmusik und Lesungen aus der Weihnachtszeit. Pfarrerin Martina Abel liest Texte aus dem Lukas-Evangelium, von Rudolf Otto Wiemer und Walter Benjamin. Karl Knöpflen (Orgel) spielt Werke von Bach, Daquin, Guilmant und anderen. Der Eintritt ist frei....

Ausgehen & Genießen

Die Reihe SPEYER.LIT 2019 startet am 29. Januar
Geschichten und Schicksale erleben

Speyer. Geschichten und Schicksale einer globalen Welt, Aufbruch, Revolution und Befreiung. Diese und viele weitere Themen erwarten die Besucher der SPEYER.LIT-Reihe 2019. Insgesamt zehn Veranstaltungen stehen auf dem Programm, in denen regionale Künstler und „große Namen“ der bundesdeutschen Literaturszene Ihre Werke vorstellen und die Zuhörer in ihre Geschichten eintauchen lassen. In Zusammenarbeit mit den beteiligten Buchhandlungen und der Landeszentrale für Politische Bildung...