Lesung

Beiträge zum Thema Lesung

Lokales
Organist Gernot Gölter gestaltet mit Oliver Wagner die kleine Orgelmeditation in Winzeln.  Foto: Gölter

Orgelmeditation am 17. Oktober in Winzeln
Bei Musik und guten Worten die Seele baumeln lassen

Pirmasens. In stressigen Zeiten, einfach mal die Seele baumeln lassen. Das können die Besucher der kleinen Orgelmeditation mit Lesungen am 17. Oktober, 18 Uhr, in der evangelischen Dietrich-Bonhoeffer-Kirche in Winzeln. Gestaltet wird die mittlerweile traditionelle Veranstaltung von dem Organisten Gernot Gölter und Pastoralreferent Oliver Wagner. Als musikalischer Gast ist die regional bekannte Flötistin Claudia Blatt aus Gersbach dabei. Zwischen den verschiedenen Lesungen wird es immer, wie in...

Ausgehen & Genießen

„Dein Sommer mit der kfd“: Lesung
Literatur im Garten

Pirmasens. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Dein Sommer mit der kfd“ laden kfd und Katholische Familienbildungsstätte Pirmasens für Samstag, 04. September, von 16 bis 18 Uhr zur „Spätsommerlese: von Virginia Woolf bis Anne Weber“ in den Mutmach-Garten der Familienbildungsstätte ein. Die Literaturwissenschaftlerin Christine Stuck wird die Gäste mit dieser Sommerlese von Virginia Woolf bis Anne Weber auf eine unterhaltsame Reise durch die Frauenliteratur nehmen: von Klassikern bis hin zu...

Ausgehen & Genießen
Gerne gesehene Gäste in Pirmasens: Rainer Furch...
2 Bilder

Lesung zur Integrationsdebatte
„Deutschland schafft mich“

Pirmasens. In Kooperation mit dem Jugendforum Pirmasens und dem Bundesprojekt „Demokratie leben“ präsentiert die Stadtbücherei am Dienstag, 29. Juni, auf dem Joseph-Krekeler-Platz vor dem Forum Alte Post, die Open Air-Lesung „Deutschland schafft mich“. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr. „Deutschland schafft mich“ ist eine Textcollage zur Integrationsdebatte. Es geht um Toleranz, Zuwanderung, Integration, Islamisierung und Religionsfreiheit und versammelt wütende, hilflose, traurige,...

Lokales
Barbara Auer und Christian Maintz servieren via „PS:Live!“ Geschichten und Gedichte über Liebe und Kulinarik aus der Pirmasenser Festhalle.  Foto: Bettina Keller

Digitale Lesung mit Barbara Auer und Christian Maintz
Trotz fehlendem Publikum sind Künstler begeistert

Pirmasens. Sonja Mäß vom städtischen Kulturamt zeigte sich im Gespräch mit dem Wochenblatt sehr zufrieden mit der Resonanz auf die digitale Veranstaltungsreihe „PS: Live!“. Zwar fehle den Künstlern das Publikum in der Festhalle, aber sie sind froh, dass es trotzdem gelingt, den Menschen ein Stück Kultur nahezubringen. Das wollen am 28. März auch Schauspielerin Barbara Auer und Autor Christian Maintz unter dem Titel „Vom Knödel wollen wir singen“. Kreativität lässt sich nicht stoppen – auch...

Ratgeber

Alternativprogramm des Bezirksverbands Pfalz
Interessante Details

Pfalz. Nachdem alle Einrichtungen des Bezirksverbands Pfalz zurzeit für den Publikumsverkehr geschlossen sind, bietet ihre Homepage interessante und ungewöhnliche Details, die Einblicke in die Arbeit der Institutionen gewähren. „Es ist unser Ziel, Ihnen auch in diesen schwierigen Zeiten ein wenig Freude zu bereiten, wie wir es sonst mit den vielfältigen Aktivitäten unserer Einrichtungen tun“, so Bezirkstagsvorsitzender Theo Wieder. Daher liefere die eingerichtete Seite „Grüße zum Lachen, zum...

Lokales

Autorenlesung mit Max Feigenwinter
Nimm jeden Tag als ein Geschenk

Pirmasens. Am 5. November, 19 Uhr, findet in der Lutherkirche in der Fußgängerzone ein Autorenlesung mit Max Feigenwinter statt. Der Eintritt ist frei, um Spenden für die ambulante Hospizarbeit wird gebeten. Geht denn das, jeden Tag als Geschenk anzunehmen? Sicher, nicht immer läuft alles glatt und mit dunklen Wolken am Himmel muss man auch leben. Wie jeder Tag doch zu einem Geschenk wird, das zeigen die Gedanken und Impulse von Max Feigenwinter. So kann jede Begegnung zu einem überraschenden...

Lokales
Sigrid Georgine Stemler.  Foto: ps

Lesung mit Autorin Sigrid Georgine Stemler
„Nahe der Grenze“

Pirmasens. Auf Einladung der Stadtbücherei stellt Sigrid Georgine Stemler am 11. April, 19.30 Uhr, im Lesesaal ihr Buch „Nahe der Grenze“ vor. Der biografische Roman schildert die Odyssee der Familie durch die deutschen Lande, die Vielzahl der Entbehrungen, aber auch glückliche Momente der Gemeinsamkeit. Das Werk ist ein bewegendes Zeugnis eines Familienschicksals in den Wirren der Kriegs- und Nachkriegszeit und dem aufkeimenden Wirtschaftswunder. Der Eintritt ist frei. Sigrid Georgine Stemler...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.