Kinder

Beiträge zum Thema Kinder

Ratgeber

Tipp: "Familienbox" kostenlos bestellen
Spielideen für Groß und Klein

Freizeit. Eine tolle Aktion gegen die Langeweile: Die "Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung" (BZgA) hat eine "Familienbox" mit spannenden Überraschungen für zu Hause zusammengestellt, die kostenlos bestellt werden darf - um Kinder zu beschäftigen und Eltern zu entlasten. Gerade in diesen Tagen ist das ein guter Tipp! Ob Malbücher, Jonglierbänder, Luftballons, Mitmachbögen, das Eltern-Magazin "Starke Kinder" oder vieles mehr: Die "Familienbox" bietet viele Anregungen.  Infos:  Die...

Lokales
Video

Videoreihe für Kinder in Isolation
Grüße aus der Kita

Haßloch. Die Gemeindeverwaltung Haßloch realisiert mit dem Studio Haßloch des OK Weinstraße unter dem Titel „Grüße aus der Kita“ eine Videoreihe für die Kinder daheim. Produziert werden Videos mit Experimenten, Kreativ- und Bastelangeboten, die Kinder gemeinsam mit ihren Eltern Zuhause nachmachen und ausprobieren können. Auch Vorlesegeschichten zum Lauschen und Zuhören sind in Planung. Die Idee zu der Aktion ist in der kommunalen Kindertagesstätte „Haus Kunterbunt“ entstanden, dessen...

Lokales
Symbolbild

Malen für die Dorfzeitung „Albisheim Aktuell“
Kleine Künstler gesucht

Albisheim. Albisheimer Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren können helfen, die nächste Ausgabe der Albisheimer Dorfzeitung bunter und schöner zu gestalten. Geplant ist ein Erscheinungsdatum Anfang Juni. Ob in gedruckter Form wie bisher oder nur online abrufbar, steht noch nicht fest. Die Macher der „Albisheim Aktuell“ sind im Rahmen ihrer momentanen Möglichkeiten schon fleißig am Recherchieren und Schreiben. Geplant ist eine Ausgabe, die mangels stattfindender Veranstaltungen und Angeboten...

Lokales
 Symbolbild

Trotz Corona-Krise - Bewohner nicht alleine lassen
Ein Lächeln ins Gesicht zaubern

Göllheim. Das Coronavirus bringt unser aller Leben durcheinander. Besonders schwer trifft es aktuell die Bewohnerinnen und Bewohner des Seniorendomizils Haus Antonius in Göllheim. Um die Ausbreitung des Virus zu verhindern, dürfen Angehörige und Freunde nur noch in Ausnahmefällen ihre Liebsten besuchen. Um den Senioren in dieser schweren Zeit eine Freude zu schenken, zählt das Seniorendomizil auf Hilfe und Unterstützung. Ob Jung oder Alt, jeder kann Briefe und Bilder an die Bewohner senden....

Lokales
Gruppentreffen sind auch beim Jugendrotkreuz Jockgrim gerade nicht möglich, aber die Gruppenleiter haben sich etwas ausgedacht, damit Zuhause keine Langeweile aufkommt. #jrkjockgrimgegenlangeweile
4 Bilder

Digitales Angebot beim Jugendrotkreuz Jockgrim
Was können wir gegen die Langeweile tun?

Jockgrim.  Keine Schule und auch sonst gibt's gerade wenig Ablenkung für die Kinder in Jockgrim. Denn die drei Jugendrotkreuzgruppen mit zusammen rund 25 Kindern im Alter von fünf bis 17 können sich derzeit natürlich wegen der Ausgangsbeschränkungen ebenfalls nicht treffen. Was können wir gegen die Langeweile tun? Das haben sich die drei Gruppenleiter Fabienne Fahrentholz, Paul Gehrlein und Selina Johner gefragt - und machen seit gestern auf Ihrer Facebook-Seite  und ihrem Instagram-Account...

Lokales
2 Bilder

Hallo liebe Mußbacher Kinder, bitte malt oder bastelt ein Frühlingsbild
Kreative Frühlingsaktion für Kinder

Mußbach. Dirk Herber (Ortsvorsteher), Lars Linder (Schulleiter der Grundschule Mußbach), Malte Mattern (Leiter des städt. Kinderhorts Kastanienstrolche) und Susanne Orth (Leiterin der städt. Kindertagesstätte Mußbach) wenden sich mit einer Bitte an alle Kinder: „Bitte malt oder bastelt ein Frühlingsbild! Gerne dürft ihr auch einen Text oder ein Grußwort dazu schreiben!“ Bitte mit Vorname und Alter versehen und bis spätestens Montag, 6. April in der Schule, im Hort, in der Kita oder in der...

Lokales
Symbolbild

Coronavirus - Medien online ausleihen
Gemeindebücherei Göllheim informiert

Göllheim. Die Bibliothek ist auch jetzt für alle geöffnet, wenn man einen Nutzerausweis der Gemeindebücherei besitzt. Die Onleihe Rheinland-PfalzÜber die Onleihe Rheinland-Pfalz werden ständig eine wachsende Auswahl an Medien für Kinder, Jugendliche und Erwachsene zur Verfügung gestellt. Interessierte können aus einem breiten Angebot an Romanen, Sachliteratur, Hörbüchern, Videos, Zeitschriften und Zeitungen auswählen. Derzeit sind die Bildungseinrichtungen zum größten Teil geschlossen,...

Lokales

Solidaritätsaktion am HBG Bruchsal für erkrankten Schülersprecher
„DU MUSST KÄMPFEN, Boran!“

Bruchsal (hb). Das Schicksal ihres Schülersprechers Boran Tanis (das WOCHENBLATT berichtete) bewegt die Schulgemeinschaft des Heisenberg-Gymnasiums Bruchsal (HBG). Schülerschaft und Lehrkräfte haben sich deshalb zu einer besonderen Aktion entschlossen. Aufgrund des derzeitigen Kontaktverbots bestellen sie über den Onlineshop der gemeinnützigen Initiative „DU MUSST KÄMPFEN!“ (https://dumusstkaempfen.de) Motivationsbändchen in verschiedenen Farben und lassen sich damit fotografieren oder machen...

Lokales
Regenbogen.

Besseres Verständnis und Beschäftigung für Kids
Regenbogen malen

Coronavirus. Für Kinder ist die aktuelle Situation schwierig zu verstehen. Kindergärten und Schulen sind geschlossen, Kurse und Training abgesagt, Freude darf man nicht mehr besuchen. Was aber möglich ist, ist ein Spaziergang mit Mama und Papa. Bundesweit malen aktuell Kinder einen Regenbogen, hängen die Zeichnung an ein Fenster oder bemalen direkt die Scheibe. Andere Kinder können dann beim Spazieren gehen Regenbogen suchen und zählen. So sehen und verstehen die Kleinen, dass auch andere...

Lokales
Symbolbild

Newsletter der Evangelischen Jugend Kirchheimbolanden
Kinderkino 2020/2021

Kirchheimbolanden. Die Evangelische Jugend Kibo vor Ort, informiert in ihrem Newsletter rechtzeitig, wenn die neue Staffel Kinderkino startet. Gleichzeitig können Kinder mitentscheiden, welche Filme geschaut werden. Um in den Newsletter aufgenommen zu werden ist es lediglich nötig, eine E-Mail an folgende E-Mail-Adresse: juz.kirchheimbolanden@evkirchepfalz.de zu schreiben. Aufgrund der Situation im Zusammenhang mit dem Coronavirus schließt die Jugendzentrale für den Publikumsverkehr. Die...

Ratgeber
3 Bilder

Coronavirus: Experiment für Kinder
"Warum Hände waschen?"

Experiment. Von der Corona-Pandemie betroffen sind alle. Erwachsene und größere Kinder können sich gut informieren und verstehen, warum sie gerade anders handeln müssen, als sonst. Für Kleinkinder und Kindergartenkinder ist die Situation anders: Plötzlich ist der Kindergarten geschlossen, sie dürfen plötzlich nicht mehr auf den Spielplatz oder sich mit Freunden treffen. Auch Ausflüge ins Kindertheater, die Musikschule, zum Kinderturnen oder in den Zoo sind gestrichen. Und dann bekommen sie auch...

Lokales
Nichts ist spannender als Technik

Geschlossen, aber trotzdem offen
Das Technoseum und seine digitalen Angebote in der Coronavirus-Krise

Mannheim-Oststadt. Das Technoseum hat den Ausstellungsbetrieb bis auf Weiteres eingestellt – das bedeutet jedoch nicht, dass es für seine Besucherinnen und Besucher nicht zugänglich wäre. Mit einem 360-Grad-Rundgang und einer umfassenden Galerie der Objekte kann man auch von zu Hause aus das Museum weiterhin virtuell besuchen. Außerdem baut das Haus in den kommenden Wochen seine Online-Aktivitäten aus, um auf diese Weise mit seinem Publikum in Kontakt zu bleiben – etwa mit Online-Führungen, der...

Lokales
 Die kleinen Ferkel beobachtet der Zoodirektor derzeit besonders gerne.
2 Bilder

Aktuelle Videos und Impressionen online verfügbar
Coronavirus - Zoo Heidelberg für daheim

Heidelberg. Besonders im Frühling zeigt sich der Zoo Heidelberg von einer ganz besonders farbenfrohen Seite. Überall im Zoo blühen die Sträucher, Wiesen und Büsche. Die ersten Jungtiere erkunden gemeinsam mit ihren Eltern die Anlagen. Leider können Besucher diese Frühlingseindrücke nicht live miterleben. Im Rahmen der Vorsorgemaßnahmen zu Corona bleibt der Zoo Heidelberg auf Anordnung der Stadt Heidelberg bis auf Weiteres für Besucher geschlossen. Um Zoo-Freunde dennoch auf dem Laufenden zu...

Ratgeber
Tolle Kratzbilder auf alten Cds
4 Bilder

Trotz Corona und Isolation keine Langeweile
Gülis Basteltipps für die ganze Familie

Tipp. Im vergangenen Jahr hat Güli Aygün mit ihren "Philistones" auf sich aufmerksam gemacht - bemalte Steine, die im öffentlichen Raum versteckt werden, um Menschen eine Freude zu machen. Jetzt, in Zeiten des Coronavirus, wo der Aufenthalt im Freien erst einmal vermieden werden sollte, hat die kreative  Philippsburgerin, die dort im Schülerhort arbeitet, für das "Wochenblatt"  einige Basteltipps zusammengestellt, mit denen man den Nachwuchs kreativ und mit geringem Materialeinsatz auch zuhause...

Blaulicht
Symbolbild

Dreijährige in Lingenfeld büxt aus
In Gummistiefeln und Schlafanzug zum "Kindergarten"

Lingenfeld. Da sieht man mal, wie der Kindergarten in Zeiten des Coronavirus wirklich vermisst wird: Am Freitag, 20. März, um 7.09 Uhr, wurde In den Bellen in Lingenfeld ein Kind im Schlafanzug und Gummistiefel gemeldet, das alleine unterwegs war. Das Kind konnte Vornamen und Alter nennen und so anhand des Einwohnermeldesystems die Eltern ermittelt werden. An der Wohnanschrift konnte sie ihrer Oma übergeben werden. Diese hatte noch geschlafen und das Fehlen der Dreijährigen noch gar nicht...

Lokales
Von ausgebildeten ehrenamtlichen TelefonberaterInnen gestützt, ist unter 116111 weiterhin bundesweit, anonym und kostenlos die „Nummer gegen Kummer“ für Heranwachsende erreichbar.
3 Bilder

Beratung während der Corona-Krise
Telefonische Beratungsangebote bei Familienkrisen nutzen

 Landau.  Der Erlass zur Schließung von Kitas und Schulen bis zum 17. April sowie der jüngste Beschluss zur Verhängung einer Ausgangssperre in der Stadt Landau und dem Kreis Südliche Weinstraße bis zum 3. April stellt für Heranwachsende, deren Eltern, aber auch für alleinlebende Großmütter und Großväter eine große Herausforderung dar. Kinder müssen zuhause beschult und betreut werden. Parallel gilt es von Müttern und Vätern die Arbeit im Homeoffice zu bewältigen. Bei Frustrationen, die im...

Lokales
5 Bilder

Traurige Jungkünstler ab fünf Jahren:
Ersehnte Vernissage wegen Coronakrise ausgefallen

Philippsburg. 36 bunte Bilder hängen an den Wänden des Philippsburger Rathauses. So erfrischend die Ausstellung auch wirkt, die Künstler sind enttäuscht, ja traurig. Denn die heiß ersehnte Vernissage musste wegen der Coronakrise ausfallen. Niemand der Jungtalente darf sein Werk persönlich präsentieren. Im Rathaus halten sich derzeit angesichts der überall zunehmenden Coronafälle nur wenige Bürger auf. Doch wer vor den Exponaten steht, äußert Bewunderung. Die wenigsten Betrachter können...

Lokales

Mit umfangreichen Sicherheitsvorkehrungen schützt die Lebenshilfe Südliche Weinstraße die Menschen in den Einrichtungen in ihrer Trägerschaft - der aktuelle Überblick
Gesundheit steht an erster Stelle

Stand: 29.03.2020,  20:00 Uhr Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, gilt es, persönliche Kontakte auf ein notwendiges Minimum zu reduzieren. Vor diesem Hintergrund finden in den Räumlichkeiten des Autismuszentrum Südpfalz in Herxheim seit Dienstag, 24. März, bis auf Weiteres keine Therapien mehr statt. „Schon in der vergangenen Woche haben wir beschlossen, als Vorsichtsmaßnahme die therapeutischen Maßnahmen in Gruppen – das Sozialtraining – vorläufig wegfallen zu lassen. Aus...

Lokales
3 Bilder

Die stillen Helfer der Jugendhilfe
Waldhaus Malsch - wir sind für die Kinder da!

Eine erschütternde Nachricht nach der anderen um den Coronavirus bewegen uns alle zutiefst. Szenarien aus Italien lassen uns weinen während unvernünftige Menschen das Risiko der schnellen Verbreitung extrem erhöhen. Ausgangssperren, Hamsterkäufe, Kurzarbeit bedrohen unsere heile Welt- ein Gefühl wie in einem abwärtssaugenden Strudel macht uns fassungslos. Die Zahl der Infizierten steigt expotential. Wir sind  den Menschen in pflegerischen und Gesundheitsberufen unendlich dankbar. Sie geben in...

Lokales
Pfalzinstitut beteiligte sich diese Jahr wieder am internationalen Red Hand Day.  Foto: PS

Red Hand Day 2020
An das Schicksal der Kinder erinnern

Frankenthal. Mitte Februar beteiligte sich das Pfalzinstitut für Hören und Kommunikation wieder am Red-Hand-Day. Am internationalen Red-Hand-Day wird an das Schicksal von Kindern erinnert, die zum Kampfeinsatz in Kriegen gezwungen werden. Die Schülerinnen und Schüler des Pfalzinstitutes fertigten rote Handabdrücke an, als Zeichen gegen Kindersoldaten. Im Unterricht wurde das Thema zuvor in allen Klassen behandelt. Alle roten Handabdrücke wurden stellvertretend von der Klasse 5c an den...

Lokales
Symbolbild

Seniorendomizil Haus Antonius Göllheim sucht Unterstützer
Coronavirus – „Helfende Hände“ gesucht

Göllheim. Von der Ausbreitung des Coronavirus sind vor allem auch Pflegeeinrichtungen betroffen. Das Seniorendomizil Haus Antonius in Göllheim pflegt und betreut überwiegend hochaltrige Bewohner, die aufgrund von Vorerkrankungen zur Risikogruppe gehören. Entsprechende zusätzliche Vorsichts- und Hygienemaßnahmen seitens der Behörden wurden angeordnet und werden von den Mitarbeitern umgesetzt. Der Schutz und die Unversehrtheit der Bewohner und Mitarbeiter stehen für den Träger compassio...

Lokales

Müssen erst Bußgelder verhängt werden ?
Coronavirus: Stadtverwaltung setzt Spielplatz-Verbot intensiv um

Das Wetter lockt mit Sonnenschein und Frühlingstemperaturen nach draußen. Sinn der Kita- und Schulschließungen in Rheinland-Pfalz ist aber nicht, dass Kinder sich auf Spielplätzen tummeln wie in den vergangenen Tagen. Das Land hat deshalb ein Spielplatz-Verbot verhängt, um das Coronavirus einzudämmen. Aktuell werden die Spielplätze in Grünstadt und die alla hopp!-Anlage! mit rot-weißem Flatterband, Bauzaun und Hinweisschildern auch vor Ort abgesperrt. Die Stadtverwaltung Grünstadt...

Sport
Die Kinder werden jetzt mehrmals in der Woche mit Lehrvideos versorgt.

Der Unterricht findet jetzt nicht auf der Schulmatte sondern online statt
Kinder Kampfkunst im Wohnzimmer

Neustadt. In den letzten Tagen hat die Neustadter Kampfkunstschule mit Hochdruck daran gearbeitet, den Unterricht von der physischen Matte in die Online-Welt zu transportieren. Dafür gibt es ein beeindruckendes Feedback der Schüler und deren Eltern. Nach der Schließung aufgrund der bekannten Allgemeinverfügungen und dem gefassten Beschluss der Landesregierung hat die Kampfkunstschule noch am selben Tag ihr Pforten geöffnet. Standen die Kampfkunstschüler sonst immer auf der Schulmatte,...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.