Kriminalpolizei

Beiträge zum Thema Kriminalpolizei

Blaulicht

Feuer in Deidesheim - Ursache unklar
Dächerbrand in Steingasse

Deidesheim. In der Nacht vom Samstag, 4., auf den Sonntag, 5. Juli, gegen 3.50 Uhr, kam es zu einem Dachstuhlbrand in der Steingasse in Deidesheim. Die Bewohner des Gebäudes wurden durch den Brand geweckt, konnten das Gebäude unverletzt verlassen und wurden anderweitig untergebracht. Das Feuer griff auf das Dach eines Nachbargebäudes über, konnte aber durch die Feuerwehr zügig gelöscht werden. Der Sachschaden beläuft sich nach einer ersten Einschätzung auf etwa 25.000 Euro. Feuerwehr und...

Blaulicht
Die Polizeibeamten beschlagnahmten eine große Menge Drogen

Drogen in Worms beschlagnahmt
Kripo landet Drogen-Coup

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Mainz und der Kriminalpolizei Worms Worms. Ein Ermittlungskomplex der Staatsanwaltschaft Mainz und der Kriminalinspektion Worms wegen Verdacht des Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge konnte in der 25. Kalenderwoche erfolgreich abgeschlossen werden. Die Ermittlungen richten sich gegen drei Männer im Alter von 27 bis 39 Jahre aus Worms und dem Rhein-Neckar-Raum. Zunächst haben die Ermittler bei zwei Tatverdächtigen über...

Blaulicht

Kriminalpolizei Pirmasens ermittelt
Ursache von Garagenbrand unklar

Pirmasens. Am Donnerstag, 25. Juni, gegen 7.50 Uhr, wurde der Polizei ein Brand von mehreren Garagen in der Schillerstraße gemeldet. Durch das Feuer wurde in einer der Garage ein Pkw-Anhänger sowie Werkzeug des Betroffenen beschädigt. Die Feuerwehr konnte den Brand durch schnelles Einschreiten unter Kontrolle bringen. Bei den Einsatzmaßnahmen kam es zu keinen Verkehrsbehinderungen. Die Brandursache und die Schadenshöhe sind noch Gegenstand der andauernden Ermittlungen der Kriminalpolizei...

Blaulicht

Autohaus in Dahn bei Brand beschädigt
Kriminalpolizei untersucht

Dahn. Am Sonntag, 21. Juni, 14.20 Uhr, wurde der Polizei ein Brand eines Autohauses in der Pirmasenser Straße gemeldet. Durch das Feuer wurde die Halle der Werkstatt selbst, wie auch die darin befindlichen Fahrzeuge beschädigt. Die Feuerwehr war mit mehreren Fahrzeugen im Einsatz und konnte den Brand durch schnelles Einschreiten unter Kontrolle bringen. Aufgrund der Löscharbeiten musste die Pirmasenser Straße voll gesperrt und der Verkehr über die Äußermühlstraße umgeleitet werden. Ein...

Lokales
Symbolfoto
  2 Bilder

Hinweise auf politischen Hintergrund
Vandalismus in Physiopraxis in Haßloch

Von Kim Rileit Haßloch. Nachdem das Wochenblatt vor drei Wochen über den Vandalismus in der Physiotherapie-Praxis in Haßloch berichtete (siehe unten), kamen nun mehr Details an die Öffentlichkeit. Der Inhaber, Serdar Özdüzenciler, beschreibt seine schwierige Lage in einem Brief, den er in der Zwischenzeit selbst öffentlich in den sozialen Medien geteilt hat und gibt Hinweise auf die Hintergründe der Tat. Die Wochenblatt-Redaktion hat mit dem Inhaber und einer Mitarbeiterin gesprochen. Was...

Blaulicht

Kriminalpolizei Kaiserslautern bittet um Hilfe
60-Jähriger vermisst

Kaiserslautern. Die Kriminalpolizei Kaiserslautern ermittelt in einem aktuellen Vermisstenfall. Gesucht wird der 60 Jahre alte Helmut Wiegand. Er hat seine Unterkunft in einem Wohnheim in der Logenstraße am vergangenen Sonntag, 7. Juni, vermutlich in den Morgenstunden verlassen und ist seitdem nicht mehr zurückgekehrt.Auch an seinem früheren Wohnort in Speyer konnte bislang keine Spur von dem Mann ausfindig gemacht werden. Möglicherweise ist der Vermisste ohne Orientierung und befindet sich in...

Blaulicht

Brand eines Mehrfamilienhauses
Leichnam im Obergeschoß aufgefunden

Pirmasens. Am Montag, 8. Juni, wurde der Polizei gegen 14.20 Uhr ein Dachstuhlbrand eines Mehrfamilienhauses in der Zweibrücker Straße gemeldet. Die Feuerwehr war mit mehreren Fahrzeugen im Einsatz und konnte ein Übergreifen des brennenden Dachstuhls auf die angebauten Nachbargebäude weitestgehend verhindern, sodass es dort zu nur leichten Brand- und Wasserschäden kam. Der Dachstuhl des betroffenen Gebäudes brannte vollständig aus. Auch das Stockwerk darunter wurde in Mitleidenschaft gezogen....

Blaulicht
Beispielbild

Raub und Körperverletzung in Bruchsal
Trio attackiert Mann im Viktoriapark

Bruchsal. Drei Männer im Alter von 19, 48 und 55 Jahren wollten am Mittwochabend, 2. Juni,  im Bruchsaler Viktoriapark gegen 19.55 Uhr offenbar einen 53 Jahre alten Mann berauben. Zunächst wurde der 53-Jährige von dem Trio angegriffen, indem sie ihn mit Faustschlägen, Fußtritten und einer Glasflasche attackierten. Anschließend durchsuchten sie die Hosentaschen ihres Opfers nach Wertgegenständen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand hielten sich alle Beteiligten zunächst gemeinsam im...

Blaulicht

Unbewohntes Einfamilienhaus in Brand
Kriminalpolizei ermittelt

Obermoschel. Am Dienstagnachmittag geriet in der Luitpoldstraße gegen 15 Uhr ein Einfamilienhaus in Brand. Das Feuer wurde durch die freiwillige Feuerwehr von Obermoschel sowie umliegender Ortschaften schnell gelöscht. Da durch das Feuer der gesamte zweite Stock stark beschädigt und verrußt wurde, wird der entstandene Sachschaden im unteren fünfstelligen Bereich geschätzt. Die Luitpoldstraße musste kurzfristig komplett gesperrt werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen...

Blaulicht
Symbolfoto

Verkehrsbehinderungen in Lambrecht
Kriminalpolizei im Einsatz

Lambrecht. Gestern kam es in Lambrecht auf der B 39 zu erheblichen Verkehrsbehinderung in beide Richtungen. Grund für die Behinderungen von circa 12 Uhr bis 16.25 Uhr war ein Einsatz der Kriminalpolizei Neustadt, der durch Einsatzkräfte anderer Dienststellen unterstützt wurde. Wir bedanken uns bei den Verkehrsteilnehmern für die uns entgegengebrachte Geduld und werden zu gegebener Zeit über das Ergebnis des Einsatzes nachberichten. (pol)

Blaulicht
Symbolbild

Brandursache noch unklar
Rauchentwicklung in Mehrfamilienhaus - 74-jähriger Bewohner tot in Wohnung

Mannheim. Nach einer Rauchentwicklung am gestrigen Montagnachmittag gegen 15.30 Uhr in einer Küche im 1. OG eines Wohnblocks im Quadrat U 5 fanden die Feuerwehrleute einen 74-jährigen Bewohner tot in der Wohnung. Nachdem Anwohner die Feuerwehr verständigt hatten und Rauch unter der Tür im 1. OG quoll, hatten diese die Tür geöffnet. Die Brandermittler des Kriminalkommissariats Mannheim sowie die Kriminaltechniker der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg sind derzeit vor Ort. Die Brandursache ist...

Blaulicht

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft und der Kriminalinspektion Landau
Nachtrag zu Brand im Atzelhof

Bad Bergzabern. Wie berichtet, kam es am 04.12.2019 zu einem Brand in einem Wohngebäude in der Landauer Straße in Bad Bergzabern (siehe Pressemeldung vom 11.12.19). Die Kriminalpolizei Landau ermittelt in diesem Zusammenhang wegen des Verdachts der Brandstiftung. Die polizeilichen Ermittlungen ergaben, dass die mit der Brandbekämpfung eingesetzte Feuerwehr unter Einsatz eines Bolzenschneiders Ketten durchtrennte und Einsatzkräfte vor Ort befindliche Absperrgitter beiseite räumten, um an den...

Blaulicht

Rauschgift, Bargeld & Waffen: Karlsruher Polizei schnappt etliche Kriminelle
Massiver Schlag gegen die Organisierte Kriminalität

Karlsruhe. Der Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei Karlsruhe ist bei großangelegten Durchsuchungs- und Festnahmeaktionen in insgesamt 29 Wohn- und Firmenobjekten in Karlsruhe, Pforzheim, Heilbronn und Böblingen ein Erfolg gegen die organisierte Kriminalität gelungen. Mit Hilfe von Spezialeinsatzkräften durchsuchten die Ermittler am 10. und 11. Dezember die Wohn- und Geschäftsräume von insgesamt neun Beschuldigten im Alter zwischen 22 und 52 Jahren, die den Behörden teilweise als...

Blaulicht

Geplatzter Drogendeal in Weilerbach
Polizei schnappt Drogendealer

Weilerbach. Umfangreiche Ermittlungen führten am Mittwochabend zu einem Erfolg für die Kriminalpolizei. Den Einsatzkräften gelang es, einen Drogendeal in Weilerbach platzen zu lassen. Hierbei nahmen die Einsatzkräfte zwei 26-jährige Männer fest. Bei dem Hauptverdächtigen, dem mutmaßlichen Händler, wurde bei der geplanten Übergabe eine größere Menge Amphetamin sichergestellt. Im Rahmen der Ermittlungen konnten in den Wohnungen der beiden Männer weitere Betäubungsmittel aufgefunden werden....

Blaulicht

Polizei warnt vor Abo-Falle am Telefon
Vermehrt Fälle im Bereich Neustadt und Umgebung

Neustadt. Derzeit treten im Bereich der Polizeidirektion Neustadt vermehrt aggressive Zeitschriften-Abo-Werber auf. Telefonisch vermitteln diese den Anrufern den Eindruck, dass Sie unter den 20 letzten Gewinnern eines Preisausschreibens seien, an dem sie angeblich teilgenommen hätten und versprechen hochwertige Gewinne. Laut Werber werden diese Gewinne steuerfrei, sobald man ein Zeitschriften-Abonnement - natürlich auch telefonisch möglich - abschließt. Die Firma gibt sich laut Angaben der...

Blaulicht

Raubüberfall beim Stadtfest Dahn im Kurpark
Kriminalpolizei Pirmasens bittet um Mithilfe

Dahn. Die Kriminalpolizei Pirmasens bittet Besucher des Stadtfestes Dahn darum, in der Tatnacht gefertigte Fotoaufnahmen der Polizei zur Auswertung zur Verfügung zu stellen, um so an zufällig gefertigte Bilder der Täter eines Raubüberfalls zu gelangen. Wie die Polizei mitteilt, kam es am 17. August gegen 4.30 Uhr im Bereich der Weißenburger Straße in Dahn in der Nähe des Kurparks zu einem Überfall auf einen jungen Mann. Dieser gab gegenüber der Polizei an, dass er zwei dunkelhäutige Männer...

Lokales
Achtung vor Trickbetrügern.

Vortrag in Ludwigshafen mit Kriminalhauptkommissar Horst Gesell
Wie schützt man sich vor Trickbetrügern?

Ludwigshafen. Diese Frage beantwortet Kriminalhauptkommissar Horst Gesell in seinem Vortrag mit dem Titel „Falscher Polizeibeamter am Telefon“ am Mittwoch, 21. August, um 19 Uhr, im Fontäne Kulturzentrum in der Wredestraße 6. Gerade ältere Menschen werden oft zum Opfer von Trickbetrügern. Umso wichtiger ist es auch für sie, um die Gefahren zu wissen und sich schützen zu können. Im Vortrag und späteren Talk werden beispielsweise Gefahren an der Haustür, am Telefon oder im Internet...

Blaulicht
Claus S. wurde tot in einem Feld nahe Schriesheim gefunden.

Mannheimer war seit dem 25. Juni vermisst
64-Jähriger tot aufgefunden

+++UPDATE+++ Mannheim.  Der seit Dienstag, den 25. Juni, vermisste Claus S. aus Mannheim wurde am Dienstagabend tot auf einem Feld nahe Schriesheim aufgefunden. Hinweise auf Fremdverschulden bzw. einen Unglücksfall liegen nicht vor. ps Mannheim. Seit Dienstag, den 25. Juni, gilt Claus S. aus Mannheim als vermisst. Der 64-Jährige verließ in den Morgenstunden seine Wohnanschrift und kehrte seitdem nicht wieder an diese zurück.ps

Blaulicht
Die Kinder berichteten ihren Eltern vom Vorfall, die noch am Abend Anzeige bei der Polizei erstatteten.

Polizei prüft Verdächtigen
Heddesheim: Mann entblößt sich vor Kindern

Heddesheim. Am Dienstagabend, 2. Juli, entblößte sich ein Mann vor zwei Mädchen in der Oberdorfstraße. Die Kriminalpolizei Mannheim hat die Ermittlungen aufgenommen. Die beiden Mädchen im Alter von elf und zwölf Jahren waren gerade mit ihren Fahrrädern auf dem Weg nach Hause, als sie dem bislang noch Unbekannten auf der Straße begegneten. Dabei holte der Mann sein Glied aus der Hose und zeigte es den Kindern. Als die Mädchen an dem Mann vorbeifuhren, packte er seinen Penis wieder ein und lief...

Ratgeber
Ein Einbruch in den eigenen vier Wänden ist für viele Menschen ein traumatisches Erlebnis.
  2 Bilder

Die Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle informiert
„Sicher Wohnen – Einbruchschutz“

Dettenheim - Liedolsheim. Ein Einbruch in den eigenen vier Wänden ist für viele Menschen ein traumatisches Erlebnis. Nicht nur der entstandene materielle Schaden, sondern die Verletzung der Privatsphäre und das verloren gegangene Sicherheitsgefühl machen den betroffenen Menschen zu schaffen. Vom Einbruchdiebstahl bleiben auch Gewerbe- und Dienstleistungsobjekte nicht verschont. Häufig entstehen in Zusammenhang mit diesem Delikt, teilweise verbunden mit Vandalismus, sehr hohe Schäden....

Blaulicht
Beide Männer erlitten Schnittverletzungen, die in Krankenhäusern behandelt werden müssen.

Kriminalpolizei ermittelt
Auseinandersetzung zwischen zwei Männern

Mannheim-Innenstadt. Am Mittwoch, 5. Juni, gegen 5.40 Uhr kam es in einer Wohnung im Quadrat U5 nach bisherigem Erkenntnisstand zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Hierbei erlitten beide Männer Schnittverletzungen, die in Krankenhäusern behandelt werden müssen. An der Tatörtlichkeit wurden in den Morgenstunden umfangreichen Spurensicherungsmaßnahmen durchgeführt. Hintergründe der Tat sind bisher nicht bekannt und sind Gegenstand der Ermittlungen des Kriminalkommissariats...

Blaulicht
Am 25. April 2019 wurde die Ermittlungsgruppe "Huben" beim Kriminalkommissariat Mannheim der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg eingerichtet.

Fünf Personen inhaftiert
Ergebnisse der Ermittlungsgruppen "Huben"

Mannheim. Ergebnisse der Ermittlungsgruppe "Huben" führen zur Inhaftierung von fünf Personen, unter anderem wegen des dringenden Verdachts des versuchten Totschlags und des besonders schweren Raubes - auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim fünf Personen in Untersuchungshaft.   Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim erließ der Ermittlungsrichter am Amtsgericht Mannheim am 02. Mai 2019 Haftbefehle gegen einen 18-jährigen Deutschen und einen 19-jährigen Mann mit türkischer...

Blaulicht
Nach derzeitigem Ermittlungsstand war der Beschuldigte ebenfalls Patient in dem Mannheimer Krankenhaus und stand erheblich unter dem Einfluss von Alkohol.

Ermittlungen gegen 29 Jahre alten Mann
Sexuelle Übergriffe in Mannheimer Krankenhaus

Mannheim. Die Polizei ermittelt wegen wiederholter Sexualdelikte in einem Mannheimer Krankenhaus gegen einen 29 Jahre alten Mann. Laut Polizeibericht betrat der Mann am Samstag, 13. April, gegen 7.30 Uhr das Krankenzimmer einer 45-jährigen Frau, die in einem Mannheimer Krankenhaus stationär aufgenommen war. Der 29-Jährige soll sich zu der schlafenden Frau ins Bett gelegt haben und habe begonnen, sie zu streicheln. Nach Angaben der Polizei entfernte eine alarmierte Krankenschwester den Mann aus...

Blaulicht

Täter erbeuteten mehrere hundert Euro
Raubüberfall auf Kiosk in Speyer

Speyer. Am Montag betraten gegen 17.30 Uhr zwei dunkel gekleidete Personen einen Kiosk in der Christoph-Lehmann-Straße in Speyer. Sie forderten die Kioskbetreiber unter Vorhalt einer schwarzen Schusswaffe auf, ihnen Bargeld zu geben. Nachdem sie mehrere hundert Euro bekamen, flüchteten sie in Richtung Woogbach. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621 9632773 oder per E-Mail kiludwigshafen@polizei.rlp.de entgegen. pol

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.