Betrugsmasche

Beiträge zum Thema Betrugsmasche

Blaulicht
Symbolbild

Versuchter Betrug mittels Gewinnversprechen
Zu einem Schaden kam es glücklicherweise nicht

Frankenthal. Am Freitag, 26. Februar, wurde ein 82-jähriger Mann aus Frankenthal mehrfach durch eine Berliner Telefonnummer telefonisch kontaktiert. Hierbei wurde dem Geschädigten ein Lotteriegewinn zugesagt. Dieser könne allerdings nur ausgehändigt werden, wenn er zuvor eine Gutscheinkarte in Höhe von 625 Euro erwerbe. Der Mann wurde beim versuchten Erwerb der Gutscheinkarte vor einem möglichen Betrug gewarnt, so dass er diese nicht, wie gefordert, kaufte. Der Geschädigte wurde später am Tag...

Blaulicht

Dachhaie in Zeiskam
Abzockversuch scheitert

Zeiskam. Die Polizeiinspektion Germersheim hat in den vergangenen Tagen bereits mehrfach auf die weit verbreiteten Betrugsmaschen der so genannten "Dachhaie" aufmerksam gemacht. Am Donnerstag kam es durch solche Kriminelle in der Austraße in Zeiskam zu einem erneuten Betrugsversuch. Während einer der angeblichen Handwerker das Gespräch mit der 54-jährigen Anwohnerin suchte, fingen seine beiden Komplizen direkt an, die angeblich defekte Dachrinne am Haus zu reparieren. Die Bewohnerin reagierte...

Lokales

Stadtwerke Pirmasens
Warnung vor Trickbetrügern am Telefon

Pirmasens. Bei den Stadtwerken Pirmasens sind mehrerer Hinweise von Kunden eingegangen, dass im Versorgungsgebiet der Telefontrickbetrug wieder Hochkonjunktur hat. Die unbekannten Personen geben sich als Mitarbeiter einer angeblichen „Energieberatungsbehörde“ aus. Ungeniert wird der Kunde aufgefordert, seine Zählernummern zu nennen. Als Grund dafür wird ein angeblicher Abgleich in Aussicht gestellt. Versprochen wird im Gegenzug einen 10-Euro-Corona-Bonus im kommenden Monat. Die Stadtwerke...

Blaulicht
Symbolbild Dach

Dachhaie in Rülzheim
Betrüger bohren Loch in Dachrinne

Rülzheim. Immer wieder die gleiche Masche! Vermeintliche Handwerker entdecken an einem Haus einen "Schaden". Sie bieten an, diesen direkt und kostengünstig zu reparieren. Das Ergebnis ist eine völlig überzogene Rechnung für die "Dienstleistungen". Die Polizei warnt vor diesen Betrügern, sogenannten "Dachhaien". Am Mittwoch versuchten solche Dachhaie in der Straße "Hexenpfad" in Rülzheim ihre Masche anzuwenden. Dabei gingen die drei Betrüger besonders Dreist vor und bohrten vor den Augen ihres...

Blaulicht
 15.000 Euro Beute: 77-Jährige wird Opfer von Betrüger.

Kirchheimbolanden: Betrüger schlägt zu
15.000 Euro mit Enkeltrick erbeutet

Kirchheimbolanden. 15.000 Euro erbeutete ein Unbekannter, der sich einer 77-jährigen aus Kirchheimbolanden gegenüber telefonisch als Enkel ausgab. Er täuschte vor, in einen Verkehrsunfall verwickelt zu sein und das Geld zur Vermeidung von Schwierigkeiten zu benötigen. Das Geld wurde anschließend von einem Mann mittleren Alters abgeholt. Die Polizei weist erneut darauf hin, dass in letzter Zeit wieder vermehrt Anrufe im Zusammenhang mit der Enkeltrickmasche erfolgen und rät zu erhöhter Vorsicht...

Ratgeber

Vermehrt Anrufe von Trickbetrügern im  Bereich Knittelsheim
Warnung aus dem Rathaus

Knittelsheim.  Der Bürgermeister und seine Beigeordneten in Knittelsheim weisen darauf hin, dass es derzeit im Bereich Knittelsheim vermehrt zu Anrufen von Trickbetrügern kommt. Es kann sich um den Enkeltrickbetrug und um falsche Gewinnversprechungen handeln. Zudem sei Vorsicht geboten, wenn sich die Anrufer als Polizeibeamte ausgeben. Bei Auffälligkeiten sollen sich die Bürger umgehend mit der zuständigen Polizeidienststelle in Germersheim unter 07274  9580 in Verbindungsetzen.

Blaulicht

Zwei Betrugsfälle in Otterstadt
Abgezockt im Internet

Otterstadt. Zwei Geschädigte aus Otterstadt meldeten sich in den zurückliegenden Tagen bei der Polizei und erstatteten Anzeige wegen Internetbetrug.Eine 32-jährige Otterstädterin bestellte bereits am 1. Februar von einer Instagram-Influenzerin überzeugt, auf einer Internetseite einen Lockenstab. Trotz der Überweisung des Kaufpreises von 300 Euro wurde die Ware nicht an sie geliefert. Ein 78-jähriger Otterstädter erhielt eine Zahlungsaufforderung eines Inkassounternehmens über 40 Euro. Diese...

Blaulicht
Symbolfoto Schlüssel

Betrugsanzeige gegen Schlüsseldienst in Speyer
Polizei warnt vor Abzockern

Speyer. Am Dienstag kam ein jüngeres Ehepaar aus der Speyerer Innenstadt in die missliche Lage, einen Schlüsseldienst zu benötigen, nachdem sie sich aus ihrer Wohnung ausgesperrt hatten. Der Schlüsseldienst warb im Internet mit kostenloser Anfahrt. Auch am Telefon wurde die kostenlose Anfahrt und Überprüfung des Türschlosses auf Nachfrage nochmals zugesichert. Gegenüber dem vor Ort eingetroffenen Mitarbeiter des Schlüsseldienstes entschied sich das Ehepaar wegen zu hoher Kosten letztlich gegen...

Blaulicht
Eine 86-Jährige aus Speyer ging den Betrügern nicht auf den Leim.

Polizei Speyer
Enkeltrickbetrüger scheitern mit Anruf bei 86-Jähriger

Speyer. Enkeltrickbetrüger verwickelten eine 86-jährige Frau aus Speyer am Montagmorgen in ein zirka 45-minütiges Telefonat. Dabei gab sich der männliche Anrufer mit weinender Stimme als vermeintlicher Enkel aus, der als Verursacher eines tödlichen Verkehrsunfalls in Heidelberg durch die dortige Staatsanwaltschaft in Untersuchungshaft genommen werden solle. Die Haft könne jedoch durch Zahlung von 32.000 Euro noch abgewendet werden. Danach wurde der Hörer vom vermeintlichen Enkel an weitere...

Blaulicht
Symbolbild

Polizei Kaiserslautern
Fotoapparat über gehacktes Kundenkonto gekauft

Kaiserslautern. Ein 61-Jähriger aus dem Stadtgebiet ist beim Kauf einer Fotokamera auf Betrüger hereingefallen. Über eine Verkaufsplattform im Internet ersteigerte der Mann die Kamera für mehr als 1.400 Euro. Das Geld überwies er dem angeblichen Verkäufer. Am Tag darauf wurde der 61-Jährige im Internet von dem vermeintlichen Verkäufer angeschrieben. Dabei handelt es sich mutmaßlich um den Inhaber des Kundenkontos, über das der 61-Jährige den Apparat ersteigerte. Der Mann erklärte, dass...

Blaulicht
Vorsicht vor SMS, die scheinbar über das Verschicken eines Pakets informiert, tatsächlich aber nach Klicken des Links Schadsoftware auf dem Handy installiert.

Neue bundesweite Betrugsmasche per SMS
"Ihr Paket wurde verschickt"

Speyer. Eine Anzeige im Zusammenhang mit einem neuen Betrugsphänomen erstattete ein 59-jähriger Speyerer. Er wurde in den zurückliegenden Tagen von mehreren Mobilfunknummern angeschrieben und gefragt, wieso er SMS an diese versenden würde, in denen von einer Paketlieferung die Rede sei. Der 59-Jährige selbst hatte aktiv niemanden diesbezüglich angeschrieben. Allerdings wurde ihm zuvor selbst eine solche SMS mit einem zu öffnenden Link zugestellt. Durch das Öffnen des Links dürfte sich auf...

Blaulicht
(Symbolfoto Polizei)

Ludwigshafen: Vorsicht falscher Handwerker
Plötzlich stand er in der Wohnung

Ludwigshafen. Vorsicht Falle! Am Samstag, 6. Februar, verschaffte sich ein falscher Handwerker Zutritt in eine Wohnung in der Waltraudenstraße. Kurz nach 10 Uhr morgens war eine Anwohnerin auf der Straße vor dem  Mehrfamilienhaus, in dem sie wohnte, als ein Unbekannter sie ansprach. Der Mann gab sich als Handwerker des Notfalldienstes aus, der in der Wohnung der Frau einen Wasserschaden beheben müsse. Die so Angesprochene ging daraufhin in ihre Wohnung, um das zu überprüfen. Der unbekannte Mann...

Blaulicht
Derzeit häufen sich Betrugsversuche am Telefon; dieses Mal ging es wieder um einen angeblichen Gewinn.

Betrugsversuch
Gewinnerin soll "Versicherung" in Google-Pay-Karten vorschießen

Speyer. Unbekannte Täter versuchten am Montag beziehungsweise Donnerstag durch einen sogenannten Gewinnspielanruf eine 53-jährige Frau aus Speyer um 1.000 Euro zu erleichtern. Bereits bei einem ersten Anruf am Montag wurde der 53-Jährigen der Gewinn eines höheren Geldbetrages in Aussicht gestellt. Hinsichtlich der Übergabe des Preisgeldes solle sie in den nächsten Tagen weitere Informationen erhalten. Am Donnerstag gegen 11.36 Uhr kam dann Anruf Nummer zwei, in dem ihr mitgeteilt wurde, dass...

Ratgeber
Symbolfoto

Kriminalität im Zusammenhang mit Corona
Betrugsmaschen an das Zeitgeschehen angepasst

Tipp. Die aktuellen Corona-Schutzimpfungen sind das bestimmende Thema in der Gesellschaft. Die hierzu bestehende Verunsicherung der Menschen wird durch Kriminelle ausgenutzt, um schnell an Geld zu kommen oder Falschmeldungen in die Welt zu setzen. Das Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz warnt vor neuen, an aktuelle Geschehnisse angepasste BetrugsmaschenBetrügerische Anrufe zu angeblichen Impfterminen: Das Landeskriminalamt weist darauf hin, dass Termine nur vergeben werden, wenn die...

Blaulicht

Polizei Kirchheimbolanden warnt
Telefonbetrüger im Donnersbergkreis

Kirchheimbolanden. Im Tagesverlauf von Donnerstag, 4. Februar, kam es zu insgesamt fünf Betrugsversuchen per Telefon. In zwei Fällen beschrieb der Anrufer, dass er sich eine Wohnung kaufen wolle. Er sein bei einem Notar und brauche dringend Geld. In den anderen drei Fällen gab sich der Anrufer als Arzt aus und beschrieb, dass ein Angehöriger in Krankenhaus liegeund schwer am Coronavirus erkrankt sei. Die erkrankte Person würde sich auf der Intensivstation befinden. In allen fünf Fällen...

Blaulicht
Vorsicht bei Telefonanrufen vom Fremden und bei Schnäppchen im Internet!

Anzeigen bei der Polizei Speyer
Betrug im Netz und am Telefon

Speyer. In den zurückliegenden Tagen erstatteten erneut mehrere Personen Anzeige bei der Polizei Speyer wegen Telefon- beziehungsweise Onlinebetrugs. Bei einer 81-Jährigen sowie einer Glaubensgemeinschaft aus Speyer blieb es lediglich bei einem Betrugsversuch durch einen angeblichen Microsoftmitarbeiter. Die 81-Jährige ging auf den Anruf am Montag nicht ein und beendete das Gespräch, die Glaubensgemeinschaft reagierte nicht auf die Nachricht des angeblichen Microsoft-Angestellten auf ihrem...

Blaulicht
Symbolbild

Zwei Männer fallen auf Gewinnversprechen am Telefon herein
Die Polizei warnt

Pirmasens. Am vergangenen Wochenende wurde in einer Pressemitteilung zum wiederholten Male auf den sogenannten Enkeltrick hingewiesen. Nun ist ein 77-jähriger Mann aus dem Landkreis auf eine andere perfide Betrugsmasche, das sogenannte Gewinnversprechen hereingefallen. Bereits Mitte letzter Woche teilte ein Anrufer dem Mann mit, dass er einen fünfstelligen Betrag gewonnen hätte. Allerdings wären vor der Gewinnübergabe noch Notarkosten in Höhe von 10 Prozent der Gewinnsumme zu bezahlen. Man...

Ratgeber
Betrüger versuchen auch durch Vortäuschen falscher Tatsachen am Telefon an Geld zu kommen.

Betrugsmaschen in Zusammenhang mit Corona
Haustürgeschäfte und andere Tricks

Coronavirus. Jede Krise bringt Unsicherheit mit sich. Und die Corona-Krise hat es in sich: Angeheizt durch Fake-News, Verschwörungstheorien oder Pannen im Zusammenhang mit dem Management des Virus ist die Unsicherheit in der Bevölkerung groß. Und damit ist das perfekte Umfeld für perfide Betrugsmaschen und allerhand illegale Tricksereien geschaffen. Die ARAG Experten informieren über die neuesten Tricks. Corona-Test an der HaustürDie Polizei warnt vor einer ganz neuen Masche: Betrüger...

Blaulicht

Polizei Landstuhl warnt
Anrufe falscher Bankmitarbeiter gemeldet

Landstuhl. In den vergangenen Tagen erhielt ein Bürger der Verbandsgemeinde Landstuhl eine täuschend echte E-Mail seiner Bank. Er wurde daraufhin gewiesen, dass sein Passwort abgelaufen sei und er dringend eine angezeigte Telefonnummer anrufen solle. In dem Telefonat wurde er dann von der vermeintlichen Bankmitarbeiterin geschickt dazu aufgefordert, eine bestimmte App auf seinem Handy zu installieren. Im weiteren Verlauf versuchte die Anruferin mutmaßlich über die zuvor installierte...

Blaulicht
Es geht weiter mit den Betrugsversuchen in Speyer: Unseriöse Verkäufer bieten in Fakeshops vermeintliche Schnäppchen an und Telefonbetrüger versuchen bei Anrufen mit Gewinnspielversprechen Speyerer abzuzocken.

Unseriöse Verkäufer und Telefonbetrüger
Vorsicht bei Internet-Schnäppchen

Speyer. Am Montag und Dienstag wurden bei der Polizei Speyer weitere Anzeigen wegen Internetbetrugs und Betrugsversuchen am Telefon angezeigt. Über das Internetportal Quoka bestellte ein 41-jähriger Speyerer bereits am 14. Januar ein Macbook, ohne dass ihm die Ware, für die er 450 Euro zahlte, zugesandt wurde. Eine 60-Jährige aus Speyer bestellte übers Internet einen Kaffevollautomaten für 320 Euro und stellte nachträglich fest, dass es sich bei dem Internetauftritt des Anbieters offensichtlich...

Blaulicht

In der ganzen Südpfalz
Die Polizei warnt vor falschen Handwerkern

Südpfalz. Die Polizei warnt vor betrügerischen Machenschaften im Zusammenhang mit falschen Handwerkern die am Donnerstag in der Südpfalz unterwegs waren. Meldungen aus Siebeldingen, Landau-Nußdorf, Bellheim und Ottersheim erreichten die Polizei, wonach junge Männer unterwegs seien, Dachsanierungsarbeiten durchführten obwohl die Hauseigentümer dies ablehnten und anschließend Geld für ihre Arbeiten verlangten. In einem Fall weigerten sich die Männer eine Rechnung auszustellen. Vor Ort konnte...

Blaulicht
Gleich acht Speyerer meldeten der Polizei am heutigen Vormittag Enkeltrickanrufe.

Die Polizei Speyer warnt
Acht Enkeltrickanrufe an einem Morgen

Speyer. Am heutigen Mittwochmorgen zwischen 10 und 12.20 Uhr erhielten insgesamt acht Bürger aus Speyer Anrufe von einer weiblichen Person, die sich diesen gegenüber als angebliche Enkelin ausgab. Alle Angerufenen erkannten allerdings noch bevor konkrete Geldforderungen gestellt wurden, dass es sich bei dem Anruf um einen Betrugsversuch handelt und beendeten das Gespräch. Zu einem Vermögensschaden kam es in keinem der Fälle. Die Polizei Speyer weist in diesem Zusammenhang nochmals darauf hin:...

Blaulicht

In Kirchheimbolanden und Göllheim
Zwei Erfolglose Betrugsversuche

Kirchheimbolanden. Am Dienstag, 19. Januar, kam es zu zwei Betrugsversuchen. Im ersten Fall wurde eine 68 Jahre alte Frau aus Göllheim von einem Mann angerufen, der angab ihr Sohn zu sein. Er sei in einen schweren Verkehrsunfall verwickelt gewesen. Die angerufenen Frau erkannte frühzeitig, dass es sich um einen Betrüger handelte und beendete das Telefonat. Im zweiten Fall erhielt ein 77 Jahre alter Mann aus Kirchheimbolanden einen Anruf, bei dem ihm ein hoher Geldgewinn in Aussicht gestellt...

Blaulicht
Symbolbild

Erneut betrügerische Anrufe
Zwei Senioren ließen sich nicht drauf ein

Haßloch. Nicht hinters Licht führen lassen, haben sich am Montagvormittag, 19. Januar, zwischen 10 Uhr und 12 Uhr, zwei Senioren aus Haßloch, als sich ein vermeintlicher Microsoft-Mitarbeiter in Englischer Sprache bei ihnen meldete. Während ein 67-jähriger Mann mit dem Hinweis, dass er keinen Computer besitze, das Telefonat beendete, erhielt eine 80-Jährige gleich mehrere Anrufe. Auch sie ließ sich auf nichts ein und legte auf. Die Polizei Haßloch warnt vor dieser immer wiederkehrenden Masche,...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.