Betrugsversuch

Beiträge zum Thema Betrugsversuch

Ratgeber
Symbolfoto

Finanzamt
Nicht auf Forderungen per SMS, E-Mail oder Telefon eingehen!

Speyer. Wie das Finanzamt Speyer mitteilt, verschicken aktuell Betrüger Zahlungsaufforderungen und Pfändungsandrohungen per SMS. Dabei wird folgender Text gesendet: „Ihre offene Forderung mit der Nummer R110285 wurde trotz mehrerer Mahnungen nicht beglichen. Am (xx.) Mai 2022 wird der Gerichtsvollzieher die vorsorgliche Pfändung Ihres Hausrates vornehmen. Sie können das Pfändungsverfahren vermeiden, indem Sie den offenen Betrag sofort über Ihren Zahlungslink bezahlen.“ Der dann folgende Link...

Blaulicht
Online-Tickets von ausverkauften Fußballspielen wie dem Relegationsspiel 1. FC Kaiserslautern - Dynamo Dresden werden besonders oft für Betrugsversuche im Internet genutzt

Polizei warnt trotz Relegationseuphorie
Achtung vor Betrugsversuchen durch Ticketverkäufe

Edenkoben. Die Polizei Edenkoben ruft zur Vorsicht beim Ticketerwerb im Internet auf. Ein 21-jähriger Mann hatte vier Karten auf einer Internetplattform für das Relegationsspiel FCK gegen Dynamo Dresden erworben. Voller Euphorie überwies er den Geldbetrag. Bis heute hat er keine Karten erhalten. Nun muss er das Spiel im Fernsehen ansehen. Warnung der PolizeiDie Polizei appelliert: Schützen Sie sich und verwenden Sie ausschließlich sichere Zahlungsmethoden! Wenn Sie Opfer eines solchen Betruges...

Ratgeber
Dachhaie sollen auch in Herxheim ihre "Dienstleistungen" angeboten haben/Symbolfoto Handwerker

Hinweise zu Haustürgeschäften
"Dachhaie" auch in Herxheim gesichtet

Herxheim. Wie auch in der umliegenden Region häufen sich in der Südpfalz (beispielsweise in Rohrbach, Hainfeld und Bellheim) Betrugsversuche, doch statt Fake-Anrufen seien aktuell wieder Personen unterwegs, die ihre "handwerklichen Dienstleistungen" anbieten. Wie zuletzt aus Rohrbach gemeldet, ziehen vermutlich auch durch Herxheim "Dachhaie", so nennt die Polizei diese Art der Betrüger. Am Mittwoch, 11. Mai, berichtete und warnte ein Mann im Internet bezüglich eines unbekannten Mannes, der dem...

Blaulicht
Die Polizei warnt vor Betrugsversuchen, die sich in Rheinland-Pfalz und Baden-Wüttemberg häufen

Haßloch: Fehlgeschlagene Betrugsversuche

Haßloch. Die Betrugsversuche speziell via Telefon häufen sich aktuell in der ganzen Region. In Haßloch berichtet die Polizei Neustadt direkt von zwei gemeldeten Versuchen an einem Tag. Am Donnerstag, den 12. Mai, sind glücklicherweise beide Betrugsmaschen fehlgeschlagen. Es empfiehlt sich wachsam zu bleiben und die bekannten Hinweise der Polizei zu beachten. Den ersten Trickbetrugsversuch vermeldete eine 55-jährige Frau gegen 15 Uhr: Sie erhielt eine SMS mit einer Zahlungsaufforderung. Sollte...

Lokales
Die Polizei warnt vor Betrugsversuchen, erst kürzlich verlor eine Frau aus Bad Dürkheim über 20.000 Euro

Maxdorf: Polizei warnt vor Kriminellen
Schutz vor Telefon-Betrug

Maxdorf. „Oma, Oma, etwas Schlimmes ist passiert“ – der Beginn eines Albtraum-Nachmittages für viele ältere Menschen. Das Problem: Die Stimme am Telefon, das war gar nicht der Enkel. Nein, es handelt sich um eine besonders perfide Betrugsmasche, den Enkel-Trick. Die Polizei Maxdorf sorgte in einem Bürgerforum gemeinsam mit dem Seniorenbeirat für Aufklärung. Von Kim Rileit Wie schnell es geht, zeigt ein aktueller Fall einer älteren Dame aus Bad Dürkheim, die kürzlich von Telefonbetrügern um mehr...

Blaulicht
Telefonbetrug/Symbolfoto

Betrugsversuche in der Region
Vorsicht bei vermeintlichen Europol-Anrufen

Schifferstadt, Limburgerhof und Altrip. Wie jetzt bekannt wurde erhielten im Zeitraum von 2. Mai bis 3. Mai vier Geschädigte Anrufe von angeblichen Europol-Mitarbeitenden. Die Betrügerinnen und Betrüger am Telefon behaupteten, dass es Unstimmigkeiten oder Probleme mit der Identität der Angerufenen gebe. Alle Geschädigten erkannten die Betrugsmasche und beendeten das Gespräch. Der Anruf, der in der Regel deutsche Mobilfunknummern vorgaukelt, läuft in der Regel wie nachfolgend beschrieben ab:...

Blaulicht
Telefonbetrug/Symbolfoto

Rund 100.000 Euro erbeutet
Erfolgreicher Schockanruf in Waldfischbach

Waldfischbach. Durch einen sogenannten Schockanruf gelang es einer bislang unbekannten Anruferin eine Wert von rund 100.000 Euro zu erbeuten.  Eine über 80-jährige Frau aus Waldfischbach wurde am Mittwochvormittag telefonisch kontaktiert. Die Anruferin gab sich als eine Ärztin des Krankenhauses aus und teilte mit, dass der schwer verunfallte Sohn nach Nottransport mit dem Rettungshubschrauber im Sterben liegen würde. Einzig ein Medikament aus der Schweiz könne ihn retten. Dazu wären aber...

Ratgeber
Vorsicht bei Anrufen aus der Schweiz, wenn dorthin keine Kontakte gibt: Womöglich lauern Verbrecher am anderen Ende der Leitung
3 Bilder

0041 Vorwahl - aus welchem Land stammt ein Anruf mit dieser Nummer?

Schweiz. Was hat der Anruf mit der Vorwahl 0041 zu bedeuten? Was schnell klar ist: Die Nummer mit der Ländervorwahl 0041 stammt aus einem Land in Europa, genauer gesagt aus der Schweiz. Was führen Anrufer aus dem Land der Gletscher und traumhaften Winterlandschaften im Schilde? Nachdem in der Vergangenheit bereits viele Verbraucher von Rufnummern aus der Schweiz kontaktiert wurden, herrscht oft große Verwirrung: Was sollten Verbraucher tun, wenn sie von einer Nummer aus einem anderen Land...

Blaulicht
Symbolfoto Polizeiauto

Selbstscanner videoüberwacht
Schwindler an Baumarktkasse fliegt auf

Grünstadt. Ein 63-jähriger Kunde eines Baumarktes in Grünstadt hatte zwischen 7. und 11. April über 50 Säcke "Ausgleichsschüttung" gekauft, allerdings den Barcode eines günstigeren Produktes an der Selbstscanner-Kasse verwendet. Der Betrug fiel im Rahmen der Bestandsprüfung auf. Der Täter konnte aufgrund einer Aufzeichnung ermittelt werden. Zudem hatte er bei der Kaufabwicklung auch seine Stammkundenkarte registriert. Der Schaden wird mit 540 Euro angegeben. jg/ps

Blaulicht
Symbolfoto Polizei

Tipps der Polizei zum Schutz vor Betrug per Telefon oder Computer

Ludwigshafen. Am Dienstag, 12. April 2022, kam es in Ludwigshafen wieder zu Betrugsversuchen und einem vollendeten Betrug über einen Messenger-Dienst. Um kurz vor halb zwölf teilte ein Unbekannter einem 84-Jährigen am Telefon mit, dass sein Computer angeblich einen Virus habe.  Eine 62-Jährige wurde kurz vor 14 Uhr angerufen. Hier sprach eine englische Bandansage eines angeblichen EUROPOL-Mitarbeiters.Beide Senioren erkannten die Betrugsmaschen und legten auf. Über den Messenger-Dienst WhatsApp...

Ratgeber
Enkeltrick auf WhatsApp - Vorsicht bei Nachrichten mit fremder Nummer

WhatsApp-Betrug: Vorsicht bei angeblichen Nachrichten von (Enkel-) Kindern!

Betrug. Seit Januar 2022 häufen sich im Stadt- und Landkreis Karlsruhe Betrugsfälle, bei denen Kriminelle ihre Opfer mittels WhatsApp-Nachrichten kontaktieren. „Hallo Mama. Ich habe mein Handy verloren. Ich benutze jetzt mein altes Handy mit einer neuen Nummer. Bitte lösche die alte Nummer. Mein Onlinebanking funktioniert mit der neuen Nummer nicht. Ich brauche deine Hilfe. Du musst dringend Geld für mich überweisen. Das Geld bekommst du natürlich wieder zurück …“ So oder so ähnlich könnte eine...

Ratgeber
Mahnungen sind oft unseriös

Verbraucherzentrale Germersheim warnt
Betrügerische Schreiben von Anwaltskanzleien

Landkreis Germersheim. Die Verbraucherzentrale Germersheim erhält derzeit massenweise Anfragen zu einem Forderungsschreiben der Kanzlei Schmidt und Kollegen für angebliche Gewinnspiel-Anmeldungen. Die Empfänger sollen mittels Lastschrift rund 290 Euro bezahlen. Überschrieben ist das Forderungsschreiben mit „Vorgerichtliche Mahnung“. Beigefügt ist ein Kündigungsformular mit SEPA-Lastschriftmandat. Dieses kann allerdings nur per Fax oder QR-Code eingereicht werden. Die Verbraucherzentrale rät,...

Ratgeber
Belgiens Vorwahl ist die 0032. Doch keine Kontakte nach Belgien hat, sollte auf der Hut sein, wenn solche Anrufe mobil auf dem Handy oder auf dem Festnetz auftauchen. Anrufe aus einem anderen Land sind oft Grundlage für einen Betrug am Telefon.
4 Bilder

0032 Vorwahl - Aus welchem Land kommen Rufnummern mit Ländervorwahl +32?

Belgien. Was wollen Anrufer mit der Vorwahl 0032? Schnell ist klar, die Nummer mit der Ländervorwahl 0032 stammt aus dem europäischen Land Belgien. Nachdem in der Vergangenheit bereits unzählige Personen von solchen Anrufern kontaktiert wurden, herrscht meist große Verwirrung: Was sollten Verbraucher tun, wenn sie von einer Nummer aus einem anderen Land kontaktiert werden, aber nicht wissen, wer sich dahinter verbirgt? Handelt es sich um Spam-Anrufe, hinter denen Betrüger aus einem anderen Land...

Lokales
Spaniens Vorwahl ist die 0034. Doch wer niemanden aus Spanien oder den Kanarischen Inseln kennt, sollte vorsichtig sein, wenn er solche Anrufe auf mobil auf dem Handy oder auf dem Festnetz erhält. Anrufe aus einem anderen Land sind oft Grundlage für einen Betrug am Telefon.
4 Bilder

0034 Vorwahl - Welches Land hat die Rufnummer mit dieser Ländervorwahl?

Spanien. Wer steckt hinter der Vorwahl 0034? Jeder kennt das Phänomen: Das Telefon klingelt, doch man weiß nicht wer dran ist. Mit der Vorwahl können die wenigsten Verbraucher auf Anhieb etwas anfangen. Wer mit der Vorwahl 0034 angerufen wird, sollte sich doppelt überlegen, das Gespräch anzunehmen, denn häufig lauern Betrüger aus dem Ausland auf ihre Chance. Als Verbraucher ist es schwierig einzuschätzen, ob Anrufer mit der Vorwahl 0034 seriös sind oder nicht. Auch das Risiko beim Annehmen des...

Blaulicht
Polizei/Symbolfoto

Abzocke auf der Bundestraße
Streife verhindert Betrugsversuch

Rutsweiler an der Lauter. Auf der B270 bemerkte eine Streife der Polizeiinspektion Lauterecken, dass ein PKW-Fahrer aus dem Fahrzeug heraus Geld an eine Person außerhalb des Fahrzeugs übergibt. Bei der Kontrolle der Situation stellte sich heraus, dass ein 42-Jähriger unter der Vortäuschung einer nicht bestehenden Notlage Geld von dem Fahrzeugführer "erbettelte". Überprüfungen ergaben, dass Tatverdächtige schon öfters mit solchen Betrügereien aufgefallen war. Das Geld wurde wieder an den...

Blaulicht
Trickbetrug am Telefon/Symbolfoto

Achtung Betrüger
Schockanrufe und Fake-Nachrichten

Neustadt/Weinstraße. Die Polizei Neustadt warnt vor einer aktuellen Betrugsserie. Im Laufe des heutigen Tages meldeten sich bereits eine Vielzahl von Geschädigten die entweder Opfer eines Schockanrufes oder von Fake-Nachrichten geworden sind. In dem einen Fall täuschen die Betrüger vor, dass es zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen sei und jetzt für ein nahes Familienmitglied Kaution gestellt werden müsse, da dieses sonst ins Gefängnis müsse. Im anderen Fall täuschen die Betrüger via...

Blaulicht
Trickbetrug am Telefon/Symbolfoto

Verdächtige Anrufe
Wieder vermehrte Schockanrufe

Frankenthal. Im Laufe der letzten Tage kam es im Zuständigkeitsgebiet der Polizei Frankenthal wieder vermehrt zu sogenannten Schockanrufen. Hierbei versuchen professionell agierende Täter ihre potentiellen Opfer unter Druck zu setzen, zu täuschen und so Vermögenswerte zu erlangen. Die Täter geben sich u. a. als Polizeibeamte, Staatsanwälte, Richter oder auch als angebliche Verwandte in Geldnot aus. Sollten Sie oder Verwandte entsprechende Anrufe erhalten, scheuen Sie sich nicht die Polizei zu...

Blaulicht
Symbolfoto

Vier Betrugsversuche am Telefon
Die Geschichten variieren, das Ziel ist dasselbe

Speyer/Römerberg. Am gestrigen Mittwoch wurden der Polizei Speyer zwischen 12.30 Uhr und 15.30 Uhr gleich vier Betrugsversuche am Telefon gemeldet. Die Männer und Frauen gaben sich gegenüber den Angerufenen aus Römerberg und Speyer als vermeintliche Polizeibeamte beziehungsweise als eine verwandte Person aus und behaupteten, dass ein Angehöriger einen Verkehrsunfall verursachte oder dass in der Nachbarschaft Einbrecher festgenommen wurden. Alle Angerufenen im Alter von 59 bis 84 Jahren...

Blaulicht
Schockanruf

Betrug mittels Schockanruf
Kripo Neustadt bittet um Unterstützung

Neustadt/Weinstraße. Nach gesicherten kriminalpolizeilichen Erkenntnissen dürfte es am 16. Februar, in der Zeit von 15:59 Uhr bis 16:18 Uhr im Bereich Neustadt/Weinstraße, Ortsteil Diedesfeld oder Hambach zu einem vollendeten Betrug mit der Masche "Schockanruf" gekommen sein. Dabei nehmen die Täter telefonisch Kontakt mit Personen, bevorzugt SeniorInnen, auf. Die Täter geben sich als Polizei oder Staatsanwaltschaft aus und berichten von schlimmen Ereignissen, z.B. nahe Angehörige haben einen...

Blaulicht
Symbolbild Polizeiauto

Seniorin beinahe Opfer von Trickbetrügern
Polizei hat Ermittlungen aufgenommen

Bad Dürkheim. Am 28. Februar, gegen 13 Uhr wurde eine ältere Dame aus Wachenheim beinahe Opfer eines Trickbetrügers. Ein bislang unbekannter männlicher Betrüger klingelte bei der Dame und gab sich als Mitarbeiter der Stadt aus. Er ging dann von Zimmer zu Zimmer und öffnete dort die Schränke. Entwendet habe er nichts. Nach mehrfacher Aufforderung habe er dann die Wohnung wieder verlassen. Trotz sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen, konnten der Betrüger nicht mehr festgestellt werden. Der...

Blaulicht
Symbolfoto

Versuchter Enkeltrickbetrug
Vorsicht bei Kurznachrichten von fremden Nummern

Speyer. Bereits am Sonntag kam es zu einem versuchten "Enkeltrickbetrug", eine Betrugsmasche, die vor allem bei älteren Personen angewendet wird. Dabei wird dem Opfer am Telefon vorgespielt, dass sich ein naher Verwandter oder Bekannter in einer Notlage befindet und finanzielle Hilfe benötigt. Die Betrüger lassen sich immer wieder neue Varianten einfallen, um ihre Opfer zu täuschen. So erhielt am Sonntag eine 70-Jährige über WhatsApp eine Kurznachricht, vermeintlich von ihrer Tochter und von...

Blaulicht
Trickbetrug am Telefon/Symbolfoto

Telefonbetrug
Anrufe von falschen Polizeibeamten

Friedelsheim/Bad Dürkheim. Am Montag, 21. Februar, gegen 19.15 Uhr, erhielt eine 70-Jährige aus Friedelsheim einen Anruf einer angeblichen Polizeibeamtin. Diese sprach die ältere Dame mit ihrem Namen an, nannte ihre Wohnadresse und forderte sie auf, nachzuschauen, ob ihre Haustür verschlossen sei. Die Betroffene erkannte sofort den Betrug und beendete direkt das Gespräch. Ebenfalls am 21. Februar, gegen 19.30 Uhr, rief eine Frau bei einer 61-Jährigen aus Bad Dürkheim an und gab sich als "Frau...

Blaulicht
Betrüger erzählen viele Märchen, um an das sauer verdiente Geld ihrer Opfer zu gelangen. Zum Beispiel das von einer Millionen-Erbschaft.

Versuchter Betrug
Wenn die Nachricht von der Millionen-Erbschaft in den Briefkasten flattert...

Speyer. Bislang wurden bei der Polizei Speyer drei versuchte Betrugsfälle bekannt, bei denen am Freitag am Telefon - in zwei Fällen durch falsche Polizeibeamte - ein schwerer Verkehrsunfall eines Angehörigen vorgetäuscht wurde. Glücklicherweise war sämtlichen angerufenen Personen die Masche bekannt und die Gespräche wurden beendet, bevor es zu einem Schaden kommen konnte. Und noch ein weiterer Betrugsversuch wurde den Polizeibeamten angezeigt: Eine Dame fand in ihrem Briefkasten in Speyer das...

Blaulicht
Trickbetrug am Telefon/Symbolfoto

Versuchter Callcenter-Betrug durch Schockanruf
Betrug flog auf - Gespräch wurde beendet

Frankenthal. Am 18. Februar, gegen 15:28 Uhr wurde eine 69-jährige Frankenthalerin von einer angeblichen Polizeibeamtin der Polizei Frankenthal angerufen. Die falsche Polizistin teilte der Frankenthalerin mit, dass ihre Tochter in einen Verkehrsunfall verwickelt gewesen sei. Glücklicherweise befand sich die Tochter im selben Anwesen, sodass der Betrug aufflog und das Gespräch beendet wurde. Ein Strafverfahren wegen des versuchten Betruges wurde eingeleitet. Immer häufiger gehen bei der Polizei...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.