Betrugsversuch

Beiträge zum Thema Betrugsversuch

Blaulicht
Symbolbild

Betrugsversuch in Bad Dürkheim und Bobenheim am Berg
"Falsche Polizeibeamte"

Bad Dürkheim/Bobenheim am Berg. Am Abend des 3. März, zwischen 20 und 21 Uhr meldeten zwei ältere Bürger aus Bad Dürkheim und teilten einen Anruf von "falschen Polizeibeamten" mit. In einem Fall hatte eine "Claudia" angerufen und angegeben von der Kriminalpolizei zu sein. In dem anderen Fall meldete sich ein Mann, der sich als Polizeibeamter ausgegeben und mitgeteilt hatte, dass Einbrecher gefasst wurden, die bei der Polizei sitzen würden. Da die angerufenen Personen diese "Betrugsmasche"...

Blaulicht
Symbolfoto.

Anrufe im Stadtgebiet Ludwigshafen
Falscher Polizeibeamter "Oliver König"

Ludwigshafen. Am Abend des 23. Februar 2020, gegen 21.30 Uhr, wurden der Polizei Ludwigshafen drei Anrufe eines falschen Polizeibeamten gemeldet. In allen Fällen wurden Senioren im Stadtgebiet angerufen. Es meldete sich eine männliche Person, die sich als Polizeibeamter "Oliver König" ausgab. Der Unbekannte teilte den Angerufenen mit, dass es in der Nähe ihres Wohnortes zu Einbrüchen gekommen sei und er sie nun warnen wolle. Alle Senioren beendeten unverzüglich das Telefonat. Wichtige Tipps...

Blaulicht
Symbolfoto.

Versuchter Betrug in Ludwigshafen
84-Jähriger fällt nicht auf falschen Microsoft Mitarbeiter herein

Ludwigshafen. Am 17. Februar 2020 rief ein unbekannter Mann bei einem 84-Jährigen Ludwigshafener an und erklärte, er sei ein Mitarbeiter von Microsoft. Er forderte den Senior auf, seinen Desktop für ihn freizuschalten. Als dieser der Aufforderung nachgekommen war und der falsche Microsoft Mitarbeiter Zugriff auf den Computer erlangt hatte, erklärte er dem 84-Jährigen, dass es in dem Computer zu verschiedenen Störungen kommen würde und er die Störungen beheben könne, wenn der 84-Jährige mehrere...

Blaulicht
Symbolfoto

Betrugsversuch in Ludwigshafen
Zwei Männer in Untersuchungshaft

Ludwigshafen. Am Samstag, 15. Februar, versuchten zwei Männer mittels Bestellbetrugs an ein hochwertiges Mobiltelefon im Wert von knapp 1.000 Euro zu gelangen. Sie bestellten unter fremdem Namen das Telefon und wollten es direkt vom Kurierfahrer an seinem Lieferfahrzeug in Empfang nehmen. Dieser verweigerte jedoch die Herausgabe und informierte die Polizei. Bei den Fahndungsmaßnahmen konnten ein 24-Jähriger aus Leipzig und ein 25-Jähriger aus Ludwigshafen vorläufig festgenommen werden. Die...

Blaulicht

Betrugsversuch in Bad Dürkheim durchschaut
Ältere Dame ruft die Polizei

Bad Dürkheim. Am 12. Februar, gegen 12.05 Uhr wurde die Polizei Bad Dürkheim von einer älteren Dame darüber in Kenntnis gesetzt, dass gegen 11.30 Uhr ein Mann bei ihr angerufen hatte. Dieser hatte sich mit "Polizei" gemeldet und mitgeteilt, dass er im Besitz einer Liste sei, auf der die Anschrift der angerufenen Familie stehe und aus der hervorgeht, dass bei Ihnen eingebrochen werden soll. Tatsächlich kannte der Anrufer die Anschrift der Familie. Die ältere Dame durchschaute jedoch den...

Blaulicht

Polizei rät, bei Unbekannten misstrauisch zu sein - Zeugen gesucht
Geldwechselbetrug - Täter erbeutet mehrere hundert Euro

Ludwigshafen. Am 3. Februar 2020, gegen 12 Uhr, wurde ein 61-jähriger Ludwigshafener von einem unbekannten Täter in der Maxstraße angesprochen und darum gebeten eine 1-Euro Münze zu wechseln. Als der 61-Jährige dieser Bitte nachkommen wollte, griff der Täter nach dessen Geldbörse. Es gelang ihm, mehrere hundert Euro zu stehlen und unerkannt zu fliehen. Polizeiliche Ermittlungen ergaben, dass bereits kurz zuvor eine 81-Jährige mit der gleichen Masche angesprochen worden war. Glücklicherweise...

Blaulicht

Aufgepasst: Gefälschte E-Mails sind im Umlauf
Kriminelle versuchen, Vereine zu betrügen

Karlsruhe. Immer wieder versuchen dreiste Betrüger durch den sogenannten "CEO-Fraud" an Geld zu kommen. Bislang waren in erster Linie Unternehmen von dieser Betrugsmasche betroffen. Aus gegebenem Anlass warnt die Karlsruher Polizei nun insbesondere Vereine vor diesem Phänomen. Kriminelle geben sich als Geschäftsführer  aus Bei der Betrugsmasche "CEO-Fraud" geben sich die Täter in der Regel als Geschäftsführer oder Vereinsvorsitzende aus. Mit einer gefälschten E-Mail an die Buchhaltung oder...

Blaulicht

Ungewöhnliche neue Betrugsmasche
Frau entblößt Unterleib in Apotheke

Landau/Karlsruhe/Südpfalz. Bereits am Donnerstag, 12. Dezember, ereignete sich ein ungewöhnlicher Trickdiebstahl in einer Apotheke in Landau. Die Polizei meldete die Tat erst jetzt. Eine Frau kaufte zunächst ein günstiges Medikament und wollte dafür 100  Euro gewechselt haben. Danach entblößte sie ihren Unterleib und wollte so das Personal ablenken, um den Geldschein, sowie das Wechselgeld wieder an sich zu nehmen. Das aufmerksame Personal in Landau ließ sich jedoch nicht ablenken und...

Blaulicht

Hinweise gesucht
Vorsicht vor falschen Enkeln

Rockenhausen. Am Mittwochnachmittag wurde eine 79-jährige Frau angeblich von ihrem Enkel angerufen. Da der Anrufer hochdeutsch sprach, die Enkelkinder jedoch pfälzischen Dialekt, bemerkte sie sofort den Betrugsversuch. Als sie den Anrufer darauf ansprach, legte dieser kommentarlos auf. Bei einer 77-jährigen Frau meldete sich zur gleichen Tageszeit ein angeblicher Enkel. Da die Geschädigte jedoch keinen männlichen Enkel im Alter des Anrufers hat, flog auch hier der Schwindel direkt auf und die...

Lokales
Statt auf Mallorca wird Jasmin Robbe mit ihrer Mutter und ihrem Stiefvater im pfälzischen Wollmesheim bleiben.
3 Bilder

Auch Pfälzer sind von der Insolvenz von Thomas Cook betroffen
Jahresurlaub und Flitterwochen sind gestrichen

Wollmesheim/Speyer.  "Sommer, Sonne und das Meer", so stellt sich wohl jeder seinen wohlverdienten Urlaub vor. Jasmin Robbe aus Wollmesheim freute sich wie Tausende auf ihren Urlaub, denn den bisherigen Urlaub im Mai ging für die Abschlussprüfungen zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel sprichwörtlich drauf. Nun sollte es für Jasmin gemeinsam mit ihrer Mutter und ihrem Stiefvater diese Woche nach Mallorca gehen. Dorthin, wo die Temperaturen zu dieser Jahreszeit noch angenehmer sind als in der...

Blaulicht

Sachdienliche Hinweise werden erbeten
Trickdiebstahl

Bad Bergzabern. Am gestrigen Samstagnachmittag, 6. April,  nahm eine weibliche Person die Dienste einer Kosmetikerin in Anspruch und "lockte" diese so aus der Wohnung. Währenddessen ließ der kranke Ehemann eine zweite weibliche Person in die in dem Mehrfamilienanwesen darunterliegende Privatwohnung ein. Dort verschaffte sich die Frau unter einem Vorwand Zutritt zu Esszimmer und Küche. Die Komplizin entwendete in der Wohnung aus der Handtasche den Geldbeutel der geschädigten Kosmetikerin. Durch...

Blaulicht

Drei Betrugsversuche am Freitag
Falsche Polizeibeamte in Speyer

Speyer. Bereits am Freitag kam es in Speyer zwischen 11.15 und 12 Uhr zu insgesamt drei Betrugsversuchen durch falsche Polizeibeamte. Die Geschädigten wurden hierbei jeweils von einem unbekannten männlichen Täter angerufen. Dieser teilte mit, dass in der Nachbarschaft eingebrochen wurde und man angeblich zwei Täter festgenommen habe. Bei diesen beiden Männern hätte man Kontodaten des Geschädigten aufgefunden. Aus diesem Grund sollten die Geschädigten Geld auf ein ausländisches Konto überweisen....

Blaulicht

Ehepaar ließ sich nicht hinters Licht führen
Betrugsversuch mit vermeintlichem Lottogewinn gescheitert

Hanhofen. Am Samstag riefen unbekannte Täter über eine Mobilfunknummer auf dem Festnetz eines älteren Ehepaares an und versprachen die Auszahlung eines Lotteriegewinns. Dazu sollte das Ehepaar zunächst Notar- und Zustellungskosten in Form von sogenannten "Geldwertkarten" bezahlen. Diese Karten sollten sie in einem Supermarkt erwerben und die darauf hinterlegten Gutscheincodes telefonisch an die unbekannten Täter durchgeben. Erst dann würde der angebliche Geldtransporter mit dem Lottogewinn...

Blaulicht

Familien fallen nicht auf Betrugsversuch rein
Betrüger geben sich als Microsoft-Mitarbeiter am Telefon aus

Steinweiler/Jockgrim. Am Mittwoch, 18. Juli, wurde in Steinweiler und Jockgrim je eine Familie von einem angeblichen Microsoft-Mitarbeiter angerufen, der versuchte, den Telefonpartner zum Zulassen eines Fernzugriffs auf dessen Computer zu bewegen, um dort einen Virus bekämpfen zu können. Die Angerufenen schöpften jedoch den Verdacht eines Betrugsversuchs und kontaktierten direkt die Polizei. Geldforderungen konnten nicht gestellt werden. Die Polizei warnt davor bei Anrufen von Unbekannten auf...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.