Trickbetrüger

Beiträge zum Thema Trickbetrüger

Blaulicht
Vorsicht vor Telefonbetrügern in Neustadt.

Betrüger versuchen Bargeld zu ergaunern
Zahlreiche Schockanrufe in Neustadt

Neustadt. Wie die Polizei Neustadt gestern mitteilte, kam es in Neustadt zu zahlreichen „Schockanrufen“, bei denen die Betrüger telefonisch einen tödlichen Verkehrsunfall vorgaukelten, der angeblich durch einen nahen Verwandten der angerufenen Person verursacht worden war. Die drohende U-Haft könne nur durch Zahlung eines meist fünfstelligen Betrages abgewendet werden. Die Polizei Neustadt empfiehlt, das Telefonat umgehend zu beenden und sich mit der Polizeidienststelle Neustadt über den Anruf...

Blaulicht
Trickdiebe in Pirmasens / Symbolbild

Shoulder-Surfer in Pirmasens
Trickdiebe erbeuten Bargeld von Senior

Pirmasens. Ein 80-Jähriger ist an einem Geldautomaten in der Alleestraße am Sonntag, 5. Juni, Opfer von Betrügern geworden. Der Trick der Täter ist unter dem Phänomen "Shoulder-Surfer" bekannt. Was war passiert? Nachdem der 80-Jährige Geld am Automaten abgehoben hatte, sprach ihn ein unbekannter Mann an. Er behauptete, dass noch 20 Euro im Geldautomaten stecken würden. Gemeinsam mit dem Unbekannten schaute der Senior nach. Der vermeintlich hilfsbereite Mann forderte den 80-Jährigen auf, nochmal...

Blaulicht
Symbolfoto

Diebstähle in Speyer
Trickbetrüger gibt sich als Handwerker aus

Speyer. Gleich zwei Mal schlugen Trickdiebe gestern in Speyer zu. Unter dem Vorwand, es gebe einen Wasserrohrbruch, verschaffte sich gegen 12.30 Uhr ein Unbekannter Zutritt zur Wohnung einer 77-Jährigen in der Kurt-Schuhmacher-Straße. Nachdem er im Badezimmer das Wasser am Waschbecken überprüft hatte, bat er die Geschädigte das Wasser an der Badewanne auf warm und auf kalt zu stellen. Vermutlich gelangte währenddessen eine zweite Person in die Wohnung und entwendete mehrere Schmuckstücke. Der...

Ratgeber
Dachhaie sollen auch in Herxheim ihre "Dienstleistungen" angeboten haben/Symbolfoto Handwerker

Hinweise zu Haustürgeschäften
"Dachhaie" auch in Herxheim gesichtet

Herxheim. Wie auch in der umliegenden Region häufen sich in der Südpfalz (beispielsweise in Rohrbach, Hainfeld und Bellheim) Betrugsversuche, doch statt Fake-Anrufen seien aktuell wieder Personen unterwegs, die ihre "handwerklichen Dienstleistungen" anbieten. Wie zuletzt aus Rohrbach gemeldet, ziehen vermutlich auch durch Herxheim "Dachhaie", so nennt die Polizei diese Art der Betrüger. Am Mittwoch, 11. Mai, berichtete und warnte ein Mann im Internet bezüglich eines unbekannten Mannes, der dem...

Blaulicht
Die Polizei warnt vor Betrugsversuchen, die sich in Rheinland-Pfalz und Baden-Wüttemberg häufen

Haßloch: Fehlgeschlagene Betrugsversuche

Haßloch. Die Betrugsversuche speziell via Telefon häufen sich aktuell in der ganzen Region. In Haßloch berichtet die Polizei Neustadt direkt von zwei gemeldeten Versuchen an einem Tag. Am Donnerstag, den 12. Mai, sind glücklicherweise beide Betrugsmaschen fehlgeschlagen. Es empfiehlt sich wachsam zu bleiben und die bekannten Hinweise der Polizei zu beachten. Den ersten Trickbetrugsversuch vermeldete eine 55-jährige Frau gegen 15 Uhr: Sie erhielt eine SMS mit einer Zahlungsaufforderung. Sollte...

Blaulicht
Via Smartphone und Online-Banking in die Falle gelockt wurde ein Mann in Bad Dürkheim/Symbolfoto

Vorsicht vor Betrugsmasche
Bad Dürkheim: Trickbetrug durch Festivalticket

Bad Dürkheim. Wie die Polizei am 12. Mai mitteilte, wurde ein 59-jähriger Bad Dürkheimer am 5. Mai gegen 21 Uhr Opfer eines Trickbetruges. Nachdem er über die Internetplattform Ebay-Kleinanzeigen ein Festival-Ticket zum Verkauf angeboten hatte, bekam er von einer bislang unbekannten Person eine Nachricht über den Messenger WhatsApp. Der Trickbetrüger zeigte Interesse beziehungsweise Kaufbereitschaft und schickte dem 59-Jährigen einen Internet-Link. Nachdem er ihn angeklickt hatte, passierte...

Blaulicht
Die Polizei sucht Zeugen und gibt Warnhinweise.

Warnung vor Wasserwerkertrick
Mannheimer Seniorin um hohen Betrag betrogen

Mannheim. Als es am Donnerstag, 31. März, gegen 17 Uhr nach Angaben der Polizei unerwartet an der Wohnungstür einer über 85-Jährigen aus Mannheim-Neckarau klingelte, ahnte diese zunächst nichts Böses. Vor der Tür stand eine ihr unbekannte männliche Person, die vorgab, Mitarbeiter der Wasserwerke zu sein. Angeblich müsse er sofort die Rohre und Leitungen in der Wohnung überprüfen. Die nichtsahnende Wohnungsinhaberin glaubte dem Unbekannten und gewährte ihm schließlich Zutritt. Der Trickdieb...

Blaulicht
Warnen Sie Ältere vor falschen Polizisten, die mit verschiedenen Maschen arbeiten, um an Geld zu kommen. Die Polizei erreicht trotz ausgedehnter Präventionsarbeit nicht alle älteren Menschen.

Weisenheim: Trickbetrug
Falsche Polizisten wollen Geld "in Sicherheit" vor Einbrechern bringen

Weisenheim am Sand. Heute Mittag erhielten vier Senioren aus Weisenheim am Sand Anrufe von einem vermeintlichen Polizeibeamten. Dieser schilderte, dass in der Nachbarschaft eingebrochen und ein Täter festgenommen wurde. Alle vier Angerufenen erkannten die Masche sofort und beendeten das Telefonat.  Beachten Sie die Tipps ihrer Polizei, um sich auch vor Betrug am Telefon zu schützen: Die Polizei wird Sie niemals um Geldbeträge bitten oder dazu auffordern, Geld oder Wertsachen herzugeben.Die...

Blaulicht
Die Polizei warnt dringend davor, auf Geldforderungen am Telefon einzugehen.

Teurer Lottogewinn
Vermeintlicher Gewinner Opfer von Trickbetrügern

Mannheim. Zunächst klang es sicherlich wie eine gute Nachricht, als sich nach Angaben der Polizei am Montag, 28. Februar, ein angeblicher Mitarbeiter einer Lotteriegesellschaft am Telefon bei einem Anwohner in der Priebuser Straße meldete und mitteilte, dass der angerufene 48-jährige Mann in einer Lotterie 39.000 Euro gewonnen hat. Das Opfer war auch nicht misstrauisch, als der Anrufer verlangte, dass er, um seinen Gewinn ausgezahlt zu bekommen, zunächst Google Play Karten im Wert von 900 Euro...

Blaulicht
Dachhaie in Rohrbach /Symbolfoto

Dachhaie in Rohrbach
Polizei warnt eindringlich vor Haustürgeschäften

Rohrbach. Zu einem Schaden von 5000 Euro kam es in der Zeit zwischen Montag, 14. Februar, und Samstag, 19. Februar, nachdem sogenannte "Dachhaie" bei einer Rohrbacher Familie defekte Ziegeln reparieren wollten. Letztlich wurden die Arbeiten dilettantisch durchgeführt und die angeblichen Arbeiter forderten immer mehr Geld. Aus diesem Grund wurde am Samstagmorgen die Polizei verständigt. Die vor Ort angetroffenen "Mitarbeiter", die auch bereits polizeilich bekannt waren, erwartet nun ein...

Blaulicht
Telefonbetrug in Pirmasens / Symbolbild

Schockanruf in Pirmasens
Telefonbetrüger erbeuten rund 50.000 Euro

Pirmasens. Am Dienstag, 15. Februar, übergab eine 79-jährige Frau aus Pirmasens bei zwei aufeinanderfolgenden Übergaben ihre gesamten Ersparnisse, die sie in ihrer Wohnung aufbewahrt hatte, an Telefonbetrüger. Es handelte sich insgesamt um 40.000 bis 50.000 Euro in bar. Am Wochenanfang wurden in Worms in einem anderen Fall etwa 90.000 Euro erbeutet. Am Dienstagvormittag warnten wir zum wiederholten Male vor dieser Betrugsmasche: s.rlp.de/YEHoy. Am Montag und Dienstag war es zu einer Vielzahl...

Blaulicht
Auch 78-Jähriger aus Ketsch zählt zu den Opfern. Andere hatten mehr Glück.

Warnung vor Trickbetrug
"Falsche Polizeibeamte" in Mannheim unterwegs

Mannheim. Nachdem die Trickbetrüger mit der Betrugsmasche "Falsche Polizeibeamte" im Zusammenhang mit einer vorgetäuschten Festnahme von Mitgliedern einer Einbrecherbande diese Woche offenbar keinen Erfolg in der Metropolregion Rhein-Neckar hatten, versuchten die Täter es nach Angaben der Polizei am Mittwoch, 16. Februar, mit sogenannten "Schockanrufen".Allein beim Polizeipräsidium Mannheim gingen seit Montag rund 40 Anzeigen wegen Betrugsversuchen aus Mannheim, Heidelberg und dem gesamten...

Blaulicht
Symbolfoto Polizei

Limburgerhof/Schifferstadt
Trickbetrüger unterwegs

Limburgerhof/Schifferstadt. Am Mittwoch, 16. Februar 2022, gab eine weiblichen Person gegen 15.20 Uhr bei einer Anwohnerin in der Von-Denis-Straße in Limburgerhof an, dass aufgrund des angeblich schlechten Gesundheitszustandes eines nahen Angehörigen dringend Geld benötigt würde. Sie war circa 45 Jahre alt, 170 cm groß, hatte eine kräftige Statur, blonde Haare und auffallend schicke Bekleidung. Als Pfand für einen dreistelligen Geldbetrag händigte die Dame der Anwohnerin eine Kette aus. Ersten...

Lokales
Symbolfoto

Ludwigshafen
Stadtverwaltung warnt vor Trickbetrügern

Ludwigshafen. Aus aktuellem Anlass möchte die Stadtverwaltung Ludwigshafen vor Trickbetrügern warnen, die sich als Mitarbeiter*innen des Ordnungsamtes ausgeben. Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass Mitarbeiter*innen des Bereichs Öffentliche Ordnung sich mit ihren Dienstausweisen stets ausweisen können. Auf den Dienstausweisen ist die Stadt Ludwigshafen als Arbeitgeber zum Beispiel anhand des Wappens deutlich erkennbar. Im Falle des Kommunalen Vollzugsdienstes tragen die Mitarbeiter*innen...

Blaulicht
Symbolfoto Polizei

Warnung vor Trickbetrügern
Falsche Ordnungsamtsmitarbeiter stehlen Schmuck

Ludwigshafen. Am Dienstag, 15. Februar 2022, klingelten gegen 12 Uhr zwei unbekannte Täter, etwa 30 Jahre alt und dunkel gekleidet, bei einer 86-Jährigen und einem 92-Jährigen in Ludwigshafen an der Wohnungstür und gaben sich als Mitarbeiter des Ordnungsamtes aus. Sie wollten die Wohnung des Ehepaars betreten, um angeblich die Impfnachweise und die Einhaltung der Hygienevorschriften zu überprüfen. Einer der beiden Täter wies sich mit einem angeblichen Dienstausweis des Ordnungsamtes aus und...

Blaulicht

Enkeltrick läuft gewaltig schief
Pensionierter Polizeibeamter von Trickbetrüger angerufen

Germersheim. Ein Betrüger kontaktierte am Montag telefonisch einen 72-jährigen Mann aus Germersheim. Der Betrüger gab sich als dessen Enkel aus und täuschte eine Notsituation vor, um an das Geld des Pensionärs zu gelangen. Er ahnte dabei jedoch nicht, dass sein vermeintliches Opfer ein pensionierter Polizeibeamter ist, der die Betrugsmasche direkt durchschaute. Der Betrugsversuch scheiterte und es kam glücklicherweise zu keinem Schaden. "Bleiben Sie wachsam und informieren Sie die Polizei, wenn...

Blaulicht
Kirchheimbolanden/Donnersbergkreis: Ein Betrüger überwies sich einfach selbst das Geld vom Konto seines Opfers

Dreisen: Skrupelloser Betrüger aktiv
Nach Microsoft-Problem Geld weg

Dreisen/Kirchheimbolanden/Donnersbergkreis. Opfer eines skrupellosen Betrügers wurde jetzt eine Anwohnerin von Dreisen im Donnersbergkreis. Gegen 14 Uhr am Montag, 24. Januar, klingelte bei der 44-Jährigen das Telefon, am anderen Ende der Leitung ein Mann, der sich als Mitarbeiter von Microsoft vorstellte. Jetzt hätten womöglich bei anderen die Alarmglocken geschrillt.   Betrüger überweist sich selbst das GeldDie 44-Jährige schöpfte jedoch keinen Verdacht und gewährte dem Mann Zugang zu ihrem...

Blaulicht
Symbolfoto Polizei

Trickdiebstahl in Limburgerhof
Falsche Pflegekraft erbeutet Geldbeutel

Limburgerhof. Bereits am Mittwoch, 12. Januar 2022, klingelte eine angebliche Pflegekraft von einer Sozialstation bei einem 82-jährigen Anwohner in der Max-Planck-Straße in Limburgerhof. Die Frau habe angegeben, dass sie von der Sozialstation Limburgerhof sei und für eine Kollegin einspringe. Zunächst müsse sie sich einen Überblick über die Pflegesituation des 82-Jährigen verschaffen. Da der Senior tatsächlich Hausbesuche von einer Sozialisation bekommt, ließ er die Frau ins Anwesen. Nachdem...

Blaulicht
Symbolfoto

Betrüger bringt Frau um ihr Bargeld
Beobachtet, verfolgt und ausgetrickst

Speyer. Vermutlich wurde eine 68-jährige Frau aus Speyer von einem Unbekannten beim Geldabheben beobachtet und anschließend von ihm ausgetrickst und um ihr Geld betrogen. Die Frau hatte am Montag gegen 13 Uhr an einem Geldautomaten im Falkenweg einen vierstelligen Bargeld-Betrag abgehoben. Zurück an ihrer Wohnung im Stadtteil Nord wurde sie von einem unbekannten Mann angesprochen. Der Mann gab vor, dringend die Notfallkarte eines Pannenservice zu benötigen und brachte so die Frau dazu, ihren...

Blaulicht
Symbolfoto Taschendiebstahl

Diebstahl aus Handtasche
Beim Spaziergang zusammengestoßen

Bad Dürkheim. Eine 75-jährige Frau wurde am 8. Dezember, gegen 12 Uhr Opfer eines Taschendiebstahls. Die Geschädigte hob bei ihrer Hausbank eintausend Euro ab und verstaute diese in ihrer Handtasche. Bei einem anschließenden Spaziergang stieß sie im Bereich Weinstraße Nord/Kurgartenstraße mit einer derzeit unbekannten Frau zusammen. Bei ihrem späteren Einkauf bemerkte die Geschädigte dann das Fehlen des Geldes. Die vermeintliche Täterin wird folgendermaßen beschrieben: ca. 40 Jahre alt,...

Blaulicht
Symbolbild Polizeiauto

Trickdiebstahl
Handtasche vom Beifahrersitz gestohlen

Eisenberg. Am Samstag, den 20. November, kam es gegen 11:30 Uhr zu einem Trickdiebstahl in Eisenberg. Die 81-jährige Geschädigte befand sich in ihrem PKW, als eine Frau an ihre Fahrerscheibe klopfte und sie unter einem Vorwand nach draußen lockte. Während dessen entwendete eine zweite, männliche Person die Handtasche der Geschädigten, die sich zu diesem Zeitpunkt auf dem Beifahrersitz befand. Beschreibung der Frau: ca.1,60m, dunkle lange Haare mit hellem Verlauf in den Spitzen, ca. 20-30 Jahre,...

Blaulicht
Trickbetrug in Ludwigshafen / Symbolbild

Trickbetrug in Ludwigshafen
Diebespaar stiehlt von Senior Kreditkarte

Ludwigshafen. Ein Diebespärchen klingelte am Samstag, 23. Oktober,  bei einem 70-Jährigen in der Wredestraße und forderte Einlass, da man sich kennen würde. Der 70-Jährige bat den Mann und die Frau in seine Wohnung. Anschließend verließ das Pärchen die Wohnung wieder. Im Anschluss bemerkte der Senior das Fehlen seiner Bankkarte. Die unbekannte Frau war zwischen 1,70 und 1,75 Meter groß und circa 35 Jahre alt. Der unbekannte Mann war circa 1,80 Meter groß, zwischen 28 und 32 Jahre alt und trug...

Blaulicht
Symbolbild Polizeiauto

Trickbetrüger
91-Jährige um mehrere hundert Euro gebracht

Mannheim. Am Freitag, 22. Oktober, zwischen 12 Uhr und 12.30 Uhr erschlich sich ein Unbekannter mittels des sogenannten "Handwerker-Tricks" Zugang zu der Wohnung einer 91-Jährigen im Mannheimer Stadtteil Neckarstadt. Zunächst half der unbekannte Mann der Geschädigten beim Verbringen der Einkäufe in ihre Wohnung. Kurze Zeit später kehrte er zurück, gab sich als Handwerker aus und gab weiterhin vor, aufgrund eines Schadens in einer Nachbarwohnung, auch in ihrer Wohnung eine Überprüfung vornehmen...

Blaulicht
Wenige Minuten nach dem Diebstahl war das Geld vom Konto geholt in Pirmasens / Symbolfoto

Diebstahl in Pirmasens
Sieben Minuten später war das Geld geklaut

Pirmasens. Ein Dieb schlug jetzt am Montagmorgen, 18. Oktober, in Pirmasens zu und entwendete den Geldbeutel einer 85-jährigen Pirmasenserin, als sie gerade beim Einkaufen in einem Einkaufsmarkt in der Arnulfstraße war. Die Tat ereignete sich zwischen 9 und 10.50 Uhr.  Wer kann helfen in Pirmasens?Bereits um 10:57 Uhr erfolgte eine Abhebung von 2.000 Euro am Geldautomaten einer Bank in der Winzler Straße. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Pirmasens unter...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.