Betrug

Beiträge zum Thema Betrug

Blaulicht

"Autobahngold"-Betrug zwischen Kandel und Hatzenbühl
Jockgrimer sollte Opfer von Betrugsmasche werden

Kandel/Hatzenbühl.  Am Freitag, 17. Januar, wurde ein 36-Jähriger Jockgrimer am späten Nachmittag auf der L549 zwischen Kandel und Hatzenbühl durch einen ihm unbekannten Mercedes-Fahrer angehalten, welcher vorgab eine Panne mit seinem Fahrzeug zu haben. Er bat den 36-Jährigen aufgrund seiner Notlage um Bargeld und bot ihm im Gegenzug einen Goldring an. Da dem Jockgrimer die Betrugsmasche bekannt war, sprach er den Mercedes-Fahrer direkt darauf an. Dieser setzte sich in sein Auto und fuhr...

Blaulicht

Polizei sucht älteren Herren in Schwegenheim
Wachsamer Mitarbeiter verhindert Betrug

Schwegenheim. Ein misstrauischer Mitarbeiter eines Einkaufsmarktes in Schwegenheim konnte am Dienstagabend gegen 17 Uhr einen Betrug verhindern. Ein älterer Kunde wollte E-Loading Karten im Gesamtwert von 900 Euro erwerben. Auf Grund der Höhe der Summe erkundigte sich der Mitarbeiter bei dem Kunden hinsichtlich der Verwendung der Karten. Der Kunde gab daraufhin an, dass er einen Anruf hinsichtlich eines Glückspielgewinns erhalten hatte und lediglich die E-Loading Karten als Absicherung...

Blaulicht

Enkeltrickbetrug in Bruchsal
Hochwertiger Schmuck war die Beute

Bruchsal. Erneut hatten sogenannte Enkeltrickbetrüger mit einer wohlbekannten Masche in Bruchsal Erfolg und brachten eine betagte Frau um ihren hochwertigen Schmuck. Ein Anrufer gab sich am Montag gegen 19 Uhr als Verlobter ihrer Enkelin aus. Er befinde sich aktuell in einer Bank in Bruchsal wegen des Erwerbs einer Immobilie. Leider hätte er nicht ausreichend Geld und müsse nun mit Verzugszinsen rechnen, falls er die Anzahlung in Höhe von 25.000 Euro nicht leisten könne. Als Alternative wäre...

Blaulicht

Polizei warnt vor falschen Microsoft-Mitarbeitern
Betrüger ruft vier Mal an

Mackenbach. Falsche Microsoft-Mitarbeiter haben am Mittwoch bei einem 68-Jährigen angerufen. Innerhalb von zwei Stunden erhielt der Senior am Vormittag vier Anrufe. Jedes Mal sei eine andere Person am Telefon gewesen und habe sich als Computerexperte ausgegeben. In gebrochenem Englisch versuchten die Betrüger dem 68-Jährigen vorzugaukeln, dass sein Computer mit einem Virus infiziert sei. Ziel der Täter ist es, das Opfer dazu zu bewegen, eine "Fernwartungssoftware" auf seinem Rechner zu...

Blaulicht

Abzocke in Speyer
Betrügerischer Schlüsseldienst

Speyer. Gegen einen derzeit unbekannten Mitarbeiter eines Schlüsseldienstes leitete die Polizei Speyer am Montag ein Strafverfahren wegen Betrug ein. Eine 53-jährige Anwohnerin der Unteren Langgasse hatte sich am 3. Januar aus ihrer Wohnung "ausgeschlossen" und verständigte daraufhin einen Schlüsseldienst, dessen Mobilfunknummer sie aus dem Internet hatte. Der Mitarbeiter öffnete die lediglich zugefallene Wohnungstüre innerhalb weniger Sekunden und konnte die die Auftraggeberin durch immer...

Blaulicht

Polizei Kirchheimbolanden warnt
Betrugsmasche durch falsche Polizeibeamte

Kirchheimbolanden. Am Freitag, 20. Dezember, gegen 14 Uhr, kam es zu einer Betrugsmasche durch falsche Polizeibeamte, bei der eine 82-jährige Frau von einem angeblichen Polizeibeamten der Polizei Landau angerufen wurde. Dieser gab vor, dass die 82-jährige Dame einbruchsgefährdet sei und zu ihrer Sicherheit ihr gesamtes Bargeld vom Konto abheben und Zuhause verstauen solle, was zu einem späteren Zeitpunkt durch einen Polizeibeamten bei ihr abgeholt werden sollte. Für die Abholung wurde ein...

Ratgeber

Falsche Polizisten und vermeintliche Enkel erweitern Vorgehen
Neue Tricks setzen Senioren in der Pfalz unter Druck

Pfalz. Anrufe durch falsche Polizisten und vermeintliche Enkel bleiben in Rheinland-Pfalz weiterhin aktuell. Erst kürzlich schlugen die falschen Polizisten zu und konnten eine Seniorin um 40.000 Euro betrügen. Vorwiegend ältere Menschen werden als Opfer ausgewählt und mit ständig neuen Tricks und erfundenen Geschichten unter Druck gesetzt, um Bargeld, Schmuck und andere Wertgegenstände herauszugeben. Es wird neuerdings festgestellt, dass die Täter ihre Vorgehensweise anpassen und...

Wirtschaft & Handel

Wieder vermeintliche Vertriebsmitarbeiter in Bruchsal unterwegs
Keine Energielieferverträge an der Haustüre

Bruchsal. Aus gegebenem Anlass möchte die Energie- und Wasserversorgung Bruchsal, ein Unternehmen der Stadtwerke Bruchsal, ihre Strom-, Wärme- und/oder Erdgas-Kunden davor warnen, Energielieferverträge jeglicher Art an der Haustüre abzuschließen oder Änderungsverträge zu unterschreiben, die aus welchem Grund auch immer geeignet sein sollen, den monatlichen Abschlag für die Versorgung mit Strom, Wärme oder Erdgas zu reduzieren. Wie jeder vertrauenswürdige Energiedienstleister leisten sich die...

Lokales
 „Die Mannheimer Vesperkirche führt keine Bargeld-Sammlung in den Straßen durch“.

Mutmaßliche Betrüger sammeln angeblich für Vesperkirche
Falsche Spendensammler unterwegs

Mannheim. Die Evangelische Kirche und ihr Diakonisches Werk warnen vor falschen Spendensammlern, die derzeit in Mannheim unterwegs sind: Bei ihrer Ansprache von Passanten geben sie sich als Spendensammler für die Mannheimer Vesperkirche aus. „Das ist auf keinen Fall richtig“, sagt Pfarrerin Anne Ressel. „Die Mannheimer Vesperkirche führt keine Bargeld-Sammlung in den Straßen durch“. Wer in dieser Form um Spenden gebeten wird, sollte daher kein Geld geben und sich stattdessen umgehend an die...

Blaulicht

Trau, schau, wem: Aufpassen, wer sich so meldet!
Enkeltrickbetrüger in Stadt- und Landkreis Karlsruhe aktiv

Karlsruhe. In der vergangenen Woche kam es im Stadt- und Landkreis Karlsruhe wieder vermehrt zu betrügerischen Anrufen bei älteren Menschen. Bis zum Freitagnachmittag zählte die Polizei insgesamt 36 solcher Fälle. Da nicht alle Anrufe der Polizei bekannt werden, dürfte die tatsächliche Anzahl der Anrufe höher gewesen sein. Das Vorgehen der Täter war im Wesentlichen immer gleich: Der Anrufer oder die Anruferin gaben sich gegenüber den Opfern stets als naher Verwandter oder Bekannter aus....

Blaulicht

Falscher Fünfziger
Polizei durchsucht Wohnung

Landstuhl. Ein falscher Fünfzig-Euro-Schein ist am Sonntagmorgen aus dem Verkehrgezogen worden. Gegen 5 Uhr informiert ein Taxifahrer die Polizei, dass seine Fahrt von Kaiserslautern nach Landstuhl, OT Atzel, gerade mit einem falschen Fünfziger bezahlt wurde. Der Fahrgast, ein 19-jähriger amerikanischer Staatsbürger, kann an der Zieladresse ermittelt werden. Bei der, richterlich angeordneten Durchsuchung, werden eine weitere "50 Euro Blüte" sowie Drogen aufgefunden. Auf den Heranwachsenden...

Ratgeber
Die Betrüger behaupten, auf dem Computer der Betroffenen sei ein Virus

Landeskriminalamt und Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz warnen vor Betrügern
Vorsicht vor angeblichen Microsoft-Mitarbeitern

Kaiserslautern. Landeskriminalamt und Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz warnen aus aktuellem Anlass vor Telefonanrufen angeblicher Microsoft-Mitarbeiter. Am Ende dieses Jahres läuft das Betriebssystem "Windows 7" aus und wird nicht mehr von Microsoft mit Updates unterstützt. Dieser Umstand ist ein gefundenes Fressen für Kriminelle, die sich telefonisch als IT-Experten ausgeben, um sich illegalen Zugriff auf fremden Computern zu verschaffen. Im Bereich Kaiserslautern gab es zuletzt zwei...

Blaulicht

Schon wieder ein Trickdiebstahl durch vermeintlichen Stadtwerkemitarbeiter
89-Jähriger ausgeraubt

Speyer. Ein 89-Jähriger wurde am Mittwochnachmittag in der Steingasse in seinem Haus Opfer von Trickbetrügern. Ein Mann klingelte dort und gab sich als Mitarbeiter der Stadtwerke aus, der den Wasserstand prüfen zu müssen. Daraufhin gewährte der 89-Jährige dem Mann Eintritt. Während er geschickt durch den Mann abgelenkt wurde, dürfte/n weitere/r Täter das Haus betreten und Münzen, Uhren und Bargeld in mittlerem vier-stelligen Höhe entwendet haben. Den Diebstahl bemerkte der Geschädigte erst...

Ratgeber
Betrüger nutzen die Gutmütigkeit der Menschen aus

Polizei und Verbraucherzentrale: Warnung vor unseriösen Spendensammlern
Tipps gegen Betrüger

Region. In der Vorweihnachtszeit wird in sozialen Netzwerken, an der Haustür, auf der Straße oder per Briefpost verstärkt zu Spenden aufgerufen. Die Sammler appellieren an das Mitgefühl und beschreiben die Situation Notleidender in Krisengebieten, bedürftiger Kinder oder werben für den Tier- und Umweltschutz. Doch nicht jeder, der Spenden sammelt, tut dies zum Wohle Dritter, warnen das Landeskriminalamt und die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz. Es tummeln sich immer wieder Betrüger unter den...

Blaulicht

In einem Mehrfamilienhaus in Speyer
Falscher Stadtwerkemitarbeiter raubt 93-Jährige aus

Speyer. Nachdem ein Täter an der Wohnungstür eines Mehrfamilienhauses in der Schwerdstraße, in Speyer, geklingelt und sich als Mitarbeiter der Stadtwerke ausgegeben hat, gewährte ihm die alleinlebende 93 Jahre alte Frau, aus Speyer, Zutritt in ihre Wohnung. Mit einem Blaumann bekleidet, gab er vor den Wasserdruck im Badezimmer messen zu müssen. Er drehte hierzu diverse Wasserhähne aufund bat die Dame zusammen mit ihm die Fließgeschwindigkeit und  -konstanz zu überwachen. Vermutlich...

Blaulicht

Betrug in Kandel
85-Jährige wird Opfer von Trickbetrüger

Kandel. Opfer eines Trickdiebes wurde am 3. Dezember zwischen 16 und 17 Uhr eine 85-jährige Dame aus der Lindenstraße. Unter Vorhalt eines vermutlich gefälschten Ausweises verschaffte der Täter sich Zugang zu der Wohnung. Hier wurde die Geschädigte in ein Gespräch verwickelt und abgelenkt. Nachdem der Täter weg war, stellte die Geschädigte das Fehlen von Schmuckgegenständen und Bargeld fest. ps

Blaulicht

Neue Betrugsmasche
Mischung aus Enkeltrick und falschem Polizisten

Speyer.  Am Mittwoch kam es in Speyer erneut zu einem Betrug durch eine Mischung aus Enkeltrick und falschem Polizeibeamten. Gegen 13.30 Uhr erhielt eine 72-Jährige einen Anruf von einer ihr unbekannten Frau, die sich als ihre Nichte ausgab und nach Wertgegenständen fragte. Schnell erkannte die Seniorin den Betrugsversuch und legte auf. Nur kurze Zeit später erhielt sie einen weiteren Anruf. Dieses Mal handelte es sich um einen Mann, der sich als Beamter des Betrugsdezernats der Speyerer...

Blaulicht

Enkeltrickbetrug in Lingenfeld und Speyer
78-Jährigen um vierstelligen Geldbetrag gebracht

Lingenfeld/Speyer. Einen Betrag im vierstelligen Bereich ergaunerten dreiste Betrüger bei einem sogenannten Enkeltrickbetrug am Dienstag in Lingenfeld beziehungsweise Speyer. Gegen 10.45 Uhr erhielt der 78-jährige Lingenfelder einen Anruf von einem bis dato unbekannten Mann, der sich als sein Sohn ausgab. Der falsche Sohn erklärte, dass er dringend Bargeld benötige um ein Projekt zu finanzieren. Im Verlauf des Telefonats wurde als Übergabeort das Vincentiuskrankenhaus in Speyer vereinbart....

Blaulicht

Zwei unterschiedliche Enkeltricks

Ludwigshafen. Im Laufe des 25. November rief mehrmals ein unbekannter Mann bei einer 84-Jährigen an, gab sich als ihr Enkel aus und erklärte, dass ihm Wertgegenstände gestohlen worden seien und er jetzt Bargeld oder Schmuck bräuchte. Als es dann gegen 21 Uhr bei der Seniorin an der Tür klingelte und ein unbekannter Mann sie aufforderte, ihm Bargeld zu geben, wurde die 84-Jährige stutzig und forderte von ihm seinen Personalausweis. Daraufhin verließ dieser schnell die Örtlichkeit. Und dann...

Lokales
Achtung: Falsche Mahnungen von dubiosem Inkassobüro im Umlauf.

MVV Energie warnt vor falschen Mahnungen
Dubioses Inkassobüro

Mannheim. Aktuell erhalten Kunden des Mannheimer Energieunternehmens MVV falsche Zahlungsaufforderungen zu angeblich nicht beglichenen Stromrechnungen vom „Inkassobüro Aleksander & Co KG“. Als Kommissionär wird fälschlicherweise die MVV Energie AG genannt. Nach Recherchen des Energieunternehmens gehen bundesweit entsprechende Mahnungen dieser dubiosen Inkassofirma ein. MVV weist angeschriebene Kunden ausdrücklich darauf hin, keine Zahlung auf diese vermeintlich nicht bezahlten...

Sport

Noch etwas zum Sport
Machenschaften, Fernsehen und Geld machen unseren Sport kaputt

Zum Sport - von Uwe Kraus. Was ist nur aus dem Sport geworden? Heute, das habe ich schon mal in einem Leserbrief geschrieben, zählt Geld als das höchste Gut des Sports. Als die Weltmeister `54 in Bern gekrönt wurden bestand eine Mannschaft einer Stadt oder eines Vereins aus Spielern, die in ihr lebten! Kann man nicht zurück um den Sport ehrlich zu machen! Heute haben wir Sponsoren wie Rasen Ball, die den Sport zerstören. Das allerschlimmste ist die Salamispieltagsverteilung, die wenigen...

Wirtschaft & Handel

BETRUG BEI ARZNEIMITTELN
Rabatt und Rabattierung/ der Betrug der Krankenkassen:

„Sehr geehrter Patient, sie sind nicht privat versichert, ja was soll ich machen?“, lallt der Doktor und winkt mit dem Generikarezept.., keine Hoffnung auf Heilung, denkt der Patient und muss sich von seiner Krankenkasse jedes Mal ein anderes Präparat in der Apotheke geben lassen… mit zum Teil schwerwiegenderen Nebenwirkungen und auch von einem anderem Zusammensetzungscocktail erdrücken lassen: Etwa: nimm die blaue Pille und du steigst aus der Wirklichkeit aus; You’ll take the red one and...

Blaulicht

Mehrere Straftaten auf einmal
Festnahme in Eisenberg

Eisenberg. Im Rahmen polizeilicher Kontrollmaßnahmen im Zusammenhang mit Wohnungseinbrüchen konnte am 14. November ein 30 Jahre alter Mann in Eisenberg festgenommen werden. Der Mann wurde per Haftbefehl gesucht. Der Haftbefehl wurde wegen Einbruchsdiebstahl und Betrug erlassen. Bei ihm konnten Betäubungsmittel und vermeintliches Aufbruchswerkzeug aufgefunden werden. ps

Blaulicht

Hinweise gesucht
Vorsicht vor falschen Enkeln

Rockenhausen. Am Mittwochnachmittag wurde eine 79-jährige Frau angeblich von ihrem Enkel angerufen. Da der Anrufer hochdeutsch sprach, die Enkelkinder jedoch pfälzischen Dialekt, bemerkte sie sofort den Betrugsversuch. Als sie den Anrufer darauf ansprach, legte dieser kommentarlos auf. Bei einer 77-jährigen Frau meldete sich zur gleichen Tageszeit ein angeblicher Enkel. Da die Geschädigte jedoch keinen männlichen Enkel im Alter des Anrufers hat, flog auch hier der Schwindel direkt auf und die...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.