Alles zum Thema Einbrecher

Beiträge zum Thema Einbrecher

Blaulicht
Der entstandene Sachschaden schlägt mit circa 15.000 Euro zu Buche.

Hoher Sachschaden - Polizei sucht Zeugen
Unbekannte brechen in Freibad ein

Mannheim. Der Polizei wurde am frühen Sonntagmorgen, 15. Juni, gegen 5 Uhr, ein Einbruch in das Freibad Sandhofen in der Kalthorststraße gemeldet. Ein oder mehrere bislang unbekannte Täter hebelten einen Seiteneingang auf und gelangten so auf das Gelände. Sie machten sich an der Eingangstür zum Kassenraum zu schaffen und entnahmen hieraus einen Tresor, den sie auf einen Holzwagen aufladen wollten. Da ihnen dies allerdings nicht gelang, ließen sie den Tresor vor Ort zurück und hebelten im...

Blaulicht
Das Diebesgut des Vortags stellten die Beamten in dessen Wohnung sicher.

Dank aufmerksamen Zeugen Einbrecher festgenommen
Anklage wegen besonders schweren Fall des Diebstahls

Mannheim. Dank eines Zeugen gelang es den Beamten des Polizeireviers Mannheim-Neckarau einen Einbrecher festzunehmen - der stieg gleich zweimal in der Floßwörthstraße ein. Am Dienstag, den 4. Juni, verschaffte sich ein bis dahin Unbekannter über den Zaun Zutritt zu einem Warenanlieferungsgelände eines Elektronikfachhandels. Dabei nahm der Einbrecher in den Abendstunden gleich mehrere Elektroartikel mit und entkam zunächst unerkannt. Allerdings wurde ein Zeuge bereits da auf einen weißen...

Blaulicht
Nach kurzer Flucht durch benachbarte Gärten konnte der Täter schließlich mithilfe eines Polizeihundes gestellt und festgenommen werden.

Aufmerksame Nachbarin benachrichtigt Polizei
Einbrecher auf frischer Tat festgenommen

Mannheim-Neuhermsheim. Ein 31-jähriger Einbrecher konnte am frühen Freitagmorgen, 7. Juni, unmittelbar nach Tatausführung im Stadtteil Neuhermsheim festgenommen werden. Der Mann brach gegen 4 Uhr in eine Doppelhaushälfte in der Hermsheimer Straße ein. Nach derzeitigem Erkenntnisstand drang er über die Terrasse in die Wohnräume ein und durchsuchte Schränke und Schubladen im gesamten Haus. Dies bemerkte eine Bewohnerin und verständigte die Polizei. Beim Eintreffen der Beamten befand sich der...

Blaulicht

Wer hat etwas beobachtet?
Einbrecher unterwegs

Alsenz. Langfinger haben am frühen Dienstagmorgen in Alsenz zugeschlagen. Der oder die Täter stießen mit körperlicher Gewalt eine verschlossene Tür auf, um in den Innenhof eines Anwesens zu gelangen. Hierbei wurden der Schließzylinder und die Tür beschädigt. Im Anschluss wurden Getränkekisten aus einem unverschlossenen Lagerraum entwendet. Weiterhin musste festgestellt werden, dass der Mitteiler nicht ausschließlich den Verlust der Getränke zu beklagen hatte. Aus dem Fahrzeug des Geschädigten...

Blaulicht

Sofort eingeleitete Fahndung verlief leider ohne Erfolg / Videobilder liegen aber vor
Ganoven haben Supermärkte in Karlsruhe im Visier

Karlsruhe. Eine Gruppe von vier bis fünf männlichen Personen brach am Samstag, gegen 01:20 Uhr, in einen Supermarkt in der Karlsruher Zeppelinstraße ein. Ein nicht vollendeter Einbruchsversuch wurde zudem bei einem weiteren in der Nähe befindlichen Supermarkt festgestellt. Nach aktuellem Stand wurden vorwiegend Zigarettenschachteln entwendet. Der genaue Sachschaden konnte bislang noch nicht beziffert werden. Die Täter brachen jeweils die Eingangstür des Supermarktes auf. Wohingegen den...

Blaulicht

Ungewöhnliche Situation
Vermeintlicher Einbrecher braucht Hilfe

Lauterecken. Eigentlich wollte eine Zeugin in der Nacht zum Montag einen PKW-Aufbruch melden. Sie hatte kurz nach 1 Uhr beobachtet, wie sich ein Mann in den PKW ihrer Mutter im Hof ihres Anwesens in der Verbandsgemeinde Meisenheim setzte. Die Polizeistreife konnte auch tatsächlich eine Person in dem Fahrzeug sitzend feststellen. Es handelte sich jedoch um einen unter Demenz leidenden Mann aus der Nachbarschaft, der vermutlich nur einen warmen Aufenthalt gesucht hatte. Er konnte sich in das...

Blaulicht

Polizei bittet um erhöhte Aufmerksamkeit / Im Fall der Fälle: Sofort die "110" anrufen
Einbrecher unterwegs in und um Karlsruhe

Region. Ganoven verschafften sich im Zeitraum von Samstag bis Dienstag gewaltsam Zutritt zum Beispiel in Karlsruhe über ein Fenster im ersten Obergeschoss eines Wohnhauses im Ruschgraben. In der Wohnung öffneten die Diebe Schränke sowie Schubladen und suchten nach Wertgegenständen. Ob die Einbrecher bei ihrer Suche fündig wurden, ist bis zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Zu einem weiteren Einbruch kam es in der Knielinger Carl-Schurz-Straße. Hier gelangten die Unbekannten im...

Lokales
Jörg Hofmann, Ronald Daum, Sebastian Schrempp und Susann Benter (v.l.) hängen das erste Plakat am Rathaus Mitte gemeinsam auf.
2 Bilder

Wenn Nachbarn sich besser kennen lernen, sorgt das für mehr Sicherheit
Start der Aktion „Kennen Sie Ihre Nachbarn!“ in Rheinstetten

Region. Das gemeinsame Projekt des "Fördervereins Sicherer Südlicher Landkreis Karlsruhe" (FöSSL) der Städte Ettlingen und Rheinstetten und der Gemeinden Dobel, Karlsbad, Malsch, Marxzell und Waldbronn zielt auf die Wichtigkeit einer sicheren Nachbarschaft ab - und soll dabei helfen, für das Thema zu sensibilisieren und letztlich Wohnungseinbrüche zu verhindern. Hintergrund: Der südliche Landkreis Karlsruhe ist besonders stark von Wohnungseinbrüchen betroffen. Die Folgen eines...

Blaulicht

Unbekannte haben Garagen im Visier
Einbrecher in Hördt unterwegs

Hördt. Vermutlich in der Nacht zum 29. Mai versuchten sich bislang unbekannte Täter gewaltsam Zutritt zu einer Garage Am Preischberg in Hördt zu verschaffen. An der rückwärtigen Garagentür konnten entsprechende Hebelspuren festgestellt werden. Die Tür hielt stand. Entwendet wurde nichts. Einen weiteren Einbruch in eine Garage gab es in der Nacht zum 31. Mai in der Keltenstraße. Dort hebelten die Täter den Schließzylinder des elektronisch bedienbaren Garagentores aus der Garagenwand und...

Blaulicht
Einbruch: Die Wohnung wurde durchwühlt

Weniger Einbrüche, bessere Sicherungen, mehr Aufklärung & wachsame Nachbarn
Trendwende beim Wohnungseinbruch auch in Karlsruhe

Sicherheit. Zum dritten Mal in Folge nahmen Wohnungseinbrüche in Baden-Württemberg ab: „Alleine im Jahr 2017 um 24 Prozent (von 11.095 auf 8.437)“, so Innenminister Thomas Strobl: „Wir haben damit eine Trendwende geschafft und kümmern uns um die Menschen dort, wo das subjektive Sicherheitsgefühl besonders leidet.“ Denn ein Einbruch in den eigenen vier Wänden traumatisiere viele Opfer: Sie sind psychisch immer noch gezeichnet, auch wenn die Tür oder das Fenster längst repariert sind, so...