Alles zum Thema Blaulicht

Beiträge zum Thema Blaulicht

Blaulicht
Insgesamt wurden drei BMWs aufgebrochen.

Lenkräder und Navigationssysteme gestohlen - Zeugen gesucht
Mehrere BMWs in Waldhof und Käfertal aufgebrochen

Mannheim. In den Mannheimer Stadtteilen Waldhof und Käfertal wurden von Donnerstag, 23. Mai, auf Freitag, 24. Mai, insgesamt drei BMWs aufgebrochen. Ein bislang unbekannter Täter hatte am Donnerstag, zwischen 8 Uhr und 20 Uhr, auf ungeklärte Art und Weise den Kofferraum eines 5er BMWs geöffnet, der im Alsenweg geparkt war. Er versuchte das Bedienteil des Navigationssystems auszubauen, ließ dann aber aus unbekannten von einer weiteren Tatbegehung ab. Es ist zu vermuten, dass der Täter gestört...

Blaulicht
Die Unbekannten öffneten die nicht abschließbaren Tankdeckel, rissen diese heraus und warfen die Deckel in ein Müllcontainer.

Polizei sucht Zeugen und Geschädigte
Mannheim-Neckarstadt: Vandalismus und Fahrräder gestohlen

Mannheim-Neckarstadt. Am Freitag, 24. Mai, gegen 3.20 Uhr beschädigten drei bislang unbekannte Täter zwei vor dem Anwesen Schafweide 81 abgestellte Pkws. Die Unbekannten öffneten die nicht abschließbaren Tankdeckel, rissen diese heraus und warfen die Deckel in ein Müllcontainer. Ein aufmerksamer Zeuge wurde durch den verursachten Lärm geweckt und konnte im Anschluss beobachten, wie die drei Unbekannten mindestens zwei Fahrräder vor dem Anwesen Schafweide 79 entwendeten. Die Täter flüchteten...

Blaulicht
Mit gezückter Dienstwaffe in der Hand forderten die Uniformierten den Außer- sich-Geratenen auf, das Messer wegzulegen.

Ermittlungen gegen 58-Jährigen - Ermittler suchen nach Zeugen
Mann bedroht Ex-Freundin und Polizeibeamte mit Messer

Mannheim. Wegen eines Vorfalls, der sich bereits am Samstagabend vor der Polizeiwache des Neckarstadtreviers in der Waldhofstraße ereignete, suchen die Beamten des Bezirksdienstes nun nach Zeugen. Gegen 19.45 Uhr bedrohte ein 65-jähriger Mann mit einem Messer in der Hand seine 58-jährige Ex-Lebensgefährtin. Die Frau hatte sich zuvor in den Räumlichkeiten der Polizeiwache aufgehalten. Beim Verlassen des Gebäudes lauerte der Beschuldigte der Frau, die sich in Begleitung ihrer Tochter befand,...

Blaulicht
 Nach dem Diebstahl rannte die Diebin Richtung Ausgang und verschwand in unbekannter Richtung.

Geldbörse mit über 1000 Euro gestohlen - Zeugen gesucht
69-Jährige in Lebensmitteldiscounter bestohlen

Mannheim-Oststadt. Am Freitagmorgen gegen 9.40 Uhr wurde eine 69-jährige Frau in einer Filiale eines Lebensmitteldiscounters in der Schwetzinger Straße von einer unbekannten Frau bestohlen. Das Opfer hatte die Geldbörse in einer Stofftasche unvorsichtigerweise an den Einkaufswagen gehängt, als die Täterin den schwarzen Geldbeutel entwendete. In der Geldbörse befanden sich über tausend Euro. Nach dem Diebstahl rannte die Diebin Richtung Ausgang und verschwand in unbekannter Richtung. Eine sofort...

Blaulicht
Eine 22-jährige BMW-Fahrerin war in der Bassermannstraße unterwegs und wollte in die Renzstraße abbiegen. Als sich von hinten ein Rettungswagen mit Sondersignalen näherte.

Fährt über rote Ampel und kollidiert mit VW
22-jährige Autofahrerin will Rettungswagen Platz machen

Mannheim. Zwei abschleppreife Autos und über 10.000 Euro Sachschaden, so lautet die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstag, gegen 8.30 Uhr, in der Renzstraße/Ecke Bassermannstraße ereignet hat. Eine 22-jährige BMW-Fahrerin war in der Bassermannstraße unterwegs und wollte in die Renzstraße abbiegen. Als sich von hinten ein Rettungswagen mit Sondersignalen näherte, machte sie diesem Platz und fuhr über eine rote Ampel in die Renzstraße ein. Dabei kam es dann zum Zusammenstoß mit dem...

Blaulicht
Im Luisenring kam es zu einem weiteren Zusammenstoß zwischen einem 44-jährigen VW-Beetle-Fahrer und einem 66-jährigen Omnibus-Fahrer.

Mehrere tausend Euro Schaden
Zwei Unfälle mit VW durch Fehler beim Fahrstreifenwechsel

Mannheim. Im Laufe des Donnerstags, 24. Mai, kam es im Bereich der Mannheimer-Innenstadt beim unachtsamen Fahrstreifenwechsel zu zwei Unfällen, bei denen jeweils ein VW Beetle beteiligt war. Am Vormittag, gegen 11 Uhr, kollidierte ein 48-jähriger LKW-Fahrer im Friedrichsring, in Höhe des Quadrats U2, beim Wechseln der Fahrspur mit einem 55-jährigen Beetle-Fahrer, wobei Sachschaden in Höhe von mindestens 10.000 Euro entstand. Im Luisenring, in Höhe des Quadrats K3, kam es dann, gegen 16.25...

Blaulicht
 Bei dem Rollerfahrers ergab ein Alkoholtest einen Wert von über 1,1 Promille.

Drei verletzte Personen - Sachschaden von 10.000 Euro
Unfall unter Alkoholeinfluss

Mannheim-Innenstadt. Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag, 23. Mai, in der Mannheimer Innenstadt wurden drei Personen verletzt. Ein 28-jähriger Mann fuhr kurz vor 17 Uhr mit seinem Motorroller am Bahnhofsvorplatz vom Fußgängerbereich in Höhe des Quadrats L15 auf die Bismarckstraße, um anschließend nach links auf den Kaiserring in Richtung Wasserturm abzubiegen. Dabei stieß er mit einer 57-jährigen Frau zusammen, die bei Grünlicht mit ihrem Mercedes aus der Tiefgarage unter dem...

Blaulicht
 Der Täter riss sich jedoch los und flüchtete.

Täter öffnet Handtasche an Straßenbahnhaltestelle - Zeugen gesucht
Geldbörse aus Handtasche entwendet

Mannheim-Innenstadt. Einer 55-jährigen Frau wurde am Mittwochnachmittag, 22. Mai, in der Mannheimer Innenstadt die Geldbörse entwendet. Ein unbekannter Täter öffnete an der Straßenbahnhaltestelle Marktplatz (Fahrtrichtung Mannheim-Schönau) den Reißverschluss an der Handtasche der Frau und entwendete daraus die Geldbörse. Die 55-Jährige versuchte noch, den Täter festzuhalten. Dieser riss sich jedoch los und flüchtete. Der Täter wird wie folgt beschrieben:  Circa 1.80 Meter groß,...

Blaulicht
Die bestohlene 55-Jährige versuchte noch, den Täter festzuhalten. Dieser riss sich jedoch los und flüchtete, heißt es im Polizeibericht.

Geldbörse aus Handtasche entwendet - Polizei sucht Zeugen
Diebstahl am Mannheimer Marktplatz

Mannheim. Einer 55-jährigen Frau wurde am Nachmittag des Mittwoch, 23. Mai, in der Mannheimer Innenstadt die Geldbörse entwendet. Ein unbekannter Täter öffnete laut Polizeibericht an der Straßenbahnhaltestelle Marktplatz (Fahrtrichtung Mannheim-Schönau) den Reißverschluss an der Handtasche der Frau und entwendete daraus die Geldbörse. Die 55-Jährige versuchte noch, den Täter festzuhalten. Dieser riss sich jedoch los und flüchtete. Der Täter wird wie folgt beschrieben: Circa 1,80 Meter groß,...

Blaulicht
Währenddessen die Frau an dem Imbissanstand, näherte sich ein Mann  Mannheimerin von hinten und umarmte sie.

Dezernat für Sexualdelikte ermittelt - Zeugen gesucht
Frau vor Mannheimer Imbissstand belästigt

Mannheim. Wegen einer möglicherweise sexuell motivierten Straftat ermitteln derzeit die Beamten des Dezernats für Sexualdelikte des Kriminalkommissariats Mannheim. Am Montag, den 20. Mai gegen 19 Uhr stand die Geschädigte vor einem Hähnchenstand in der Neckarauer Straße an. Währenddessen näherte sich ein Mann der 33-jährigen Mannheimerin von hinten und umarmte sie. Da sich zum Zeitpunkt des Vorfalls mehrere Personen in der Nähe des Imbisses befanden, bittet die Kriminalpolizei Zeugen des...

Blaulicht
Die Täter hatten zunächst an den Fenstern die Rollläden hochgeschoben, um diese anschließend aufzuhebeln.

Geldspielautomaten aufgehebelt - Zeugen gesucht
Gaststätteneinbruch in Mannheim-Neckarau

Mannheim. Brachial eingebrochen wurde in der Zeit von Sonntag, 19. Mai, 2 Uhr bis Montag, 20. Mai, 19:30 Uhr, in eine Gaststätte in der Rheingoldstraße/Ecke Wörthstraße. Bislang unbekannte Täter hatten zunächst an den zur Wörthstraße gelegenen Fenstern die Rollläden hochgeschoben, um diese anschließend aufzuhebeln. Sie drangen in das Lokal ein, brachen gewaltsam drei Geldspielautomaten auf und entwendeten daraus Bargeld in Höhe von mehreren hundert Euro. Anschließend waren sie mit der Beute...

Blaulicht
 Unter den betroffenen Autos waren drei KIAs und drei Fiats,

Sechs Fahrzeuge beschädigt - Polizei sucht Zeugen
Unbekannte beschädigen Fahrzeuge eines Autohauses

Mannheim. In der Christian-Friedrich-Schwan-Straße/Ecke Dudenstraße wurden zwischen Samstag, 18. Mai, 14.30 Uhr und Montag, 20. Mai, 7 Uhr, insgesamt sechs Fahrzeuge eines Autohauses beschädigt. Bislang unbekannte Täter hatten an den betroffenen Autos, darunter drei KIAs und drei Fiats, mindestens einen Außenspiegel zerstört, indem sie dagegen traten. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf rund 3.000 Euro geschätzt. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich...

Blaulicht
 Auch der Tatzeitraum kann aktuell noch nicht eingegrenzt werden.

2.500 Euro Sachschaden - Wer hat Verdächtiges beobachtet?
Scheiben an Audi Q3 eingeschlagen

Mannheim. Ein Zeuge meldete der Polizei am frühen Dienstag, 21. Mai, gegen 3.15 Uhr, eine Sachbeschädigung an einem Audi Q3, der im Quadrat D6 geparkt war. Ein bislang unbekannter Täter hatte an dem PKW alle Scheiben eingeschlagen und somit einen Schaden in Höhe von ca. 2.500 Euro angerichtet. Ob aus dem Fahrzeug etwas gestohlen wurde, steht bislang nicht fest. Auch der Tatzeitraum kann noch nicht eingegrenzt werden. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich...

Blaulicht
Das Fahrzeug der Verursacherin war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Mehrere Tausend Euro Schaden
Auffahrunfall in Mannheimer Innenstadt fordert zwei Verletzte

Mannheim. Auf der B44 an der Auffahrt zur Kurt-Schumacher-Brücke kam es am Montag, 20. Mai, gegen 8.45 Uhr, zu einem Auffahrunfall mit drei Beteiligten. Eine 40-jährige Fiat-Fahrerin war in Richtung Ludwigshafen unterwegs und fuhr auf den verkehrsbedingt abbremsenden Audi einer 38-Jährigen auf. Dieser wurde wiederum auf den vorausfahrenden Mazda einer 28-Jährigen geschoben, die aufgrund eines liegen gebliebenen Pannenfahrzeugs auf der rechten Fahrspur stark abbremsen musste. Die Fiat- sowie die...

Blaulicht
Der Unbekannte war auf bislang nicht geklärte Art und Weise in das Anwesen gelangt und hatte im 2. Obergeschoss gewaltsam die Wohnungstür geöffnet.

Täter klaut Goldmünzen - Zeugen gesucht
Wohnungseinbruch in Mehrfamilienhaus im Jungbusch

Mannheim. Ein bislang unbekannter Täter brach am Montag, 20. Mai, zwischen 9 und 11.45 Uhr, in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Jungbuschstraße ein. Der Unbekannte war auf bislang nicht geklärte Art und Weise in das Anwesen gelangt und hatte im 2. Obergeschoss gewaltsam die Wohnungstür geöffnet. Nach derzeitigem Kenntnisstand ließ der Einbrecher zwei Goldmünzen und eine Goldarmbanduhr im Wert von mehreren hundert Euro mitgehen. Die Höhe des Sachschadens steht bislang noch nicht...

Blaulicht
Bei dem Fahrrad handelt sich um ein Herrenrad der Marke CitySpeed.

Zeugin beobachtet Vorfall - Eigentümer des Fahrrads gesucht
Männer versuchen Fahrrad zu stehlen

Mannheim. Eine Zeugin beobachtete am Sonntagabend, 19. Mai, gegen 22.40 Uhr, im Quadrat G7, zwei unbekannte Männer, die sich am Schloss eines Fahrrads zu schaffen machten. Die Unbekannten hatten das Fahrradschloss, welches an einen Zaun gekettet war, bereits geknackt, als die Frau die beiden auf ihr Vorhaben ansprach. Diese ergriffen daraufhin sofort die Flucht und gingen in unbekannte Richtung davon. Das Fahrrad wurde von den Beamten sichergestellt. Es handelt sich um ein Herrenrad der Marke...

Blaulicht
Am Auto war ein Schaden in Höhe von rund 5.000 Euro entstanden.

Unfallverursacher entfernt sich - Zeugen gesucht
LKW-Fahrer streift beim Vorbeifahren Toyota

Mannheim. Ein bislang unbekannter LKW-Fahrer streifte am Samstag, 18. Mai, gegen 11.15 Uhr, einen Toyota Corolla, der vor einem Restaurant im Quadrat C5 geparkt war. Im Anschluss entfernte sich der Verursacher einfach, obwohl am PKW ein Schaden in Höhe von rund 5.000 Euro entstanden war. Die Ermittler des Polizeireviers Mannheim-Innenstadt suchen nun Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Hinweise zum Verursacher geben können. Diese werden gebeten, sich unter Telefon 0621 12580 zu...

Blaulicht
Die Höhe des entstandenen Sachschadens wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Täter ergriffen Flucht - Weitere Zeugen gesucht
Unbekannte werden bei versuchtem Einbruch in Arztpraxis von Zeugen gestört

Mannheim. Zwei bislang unbekannte Täter versuchten am Sonntag, 19. Mai, gegen 21.40 Uhr, in eine Arztpraxis in der Relaisstraße, in Höhe des Karlsplatzes, einzubrechen. Die Täter brachen die Eingangstür des Anwesens auf und machten sich anschließend im Obergeschoss an der Praxistür zu schaffen. Doch die Unbekannten wurden von zwei Zeugen gestört, sodass sie sofort von ihrem Vorhaben abließen und die Flucht in Richtung der Haltestelle "Rheinauer Bahnhof" ergriffen. Die Täter wurden wie folgt...

Blaulicht
Der Verursacher hatte seinen Wagen einfach am Fahrbahnrand abgestellt und war zu Fuß geflüchtet.

Zwei Leichtverletzte - Unfallverursacher flüchtet
41-Jähriger verursacht unter Alkoholeinfluss Auffahrunfall

Mannheim. Am Samstagabend, 18. Mai, kurz nach 22 Uhr, verursachte ein 41-jähriger Ford-Fahrer unter Alkoholeinfluss in der Neckarauer Straße einen Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. Der Autofahrer war in Richtung Mannheim-Rheinau unterwegs, als er in Höhe der Haltestelle "Friedrichstraße" auf den vorausfahrenden Opel eines 53-Jährigen auffuhr. Der Opel geriet dabei ins Schleudern und kollidierte mit einem 69-jährigen Roller-Fahrer, der durch den Aufprall zu Boden...

Blaulicht
 Die Höhe des Sachschadens kann derzeit noch nicht beziffert werden.

Medizinische Materialien entwendet - Zeugen gesucht
In Räumlichkeiten des DRK eingebrochen

Mannheim. Ein oder mehrere bislang unbekannte Täter brachen im Zeitraum von Freitag, 17. Mai, 17 Uhr bis Samstag, 18. Mai. 11.30 Uhr, in die Räumlichkeiten des Deutschen Roten Kreuzes in der Berliner Straße ein. Die Unbekannten hatten sich durch Aufhebeln der Hauseingangstür Zutritt zum Anwesen verschafft und im Anschluss die Türen im Erd- und Obergeschoss aufgebrochen. Sie durchwühlten in den Räumlichkeiten mehrere Schränke und entwendeten unter anderem Verbandsmaterial, weitere medizinische...

Blaulicht
Der Mann soll auf dem Parkplatz eines Sportstudios in der Straße "Im Pfeifferswörth" in mehrere geparkte Autos eingebrochen sein.

Verdacht des Diebstahls in besonders schwerem Fall
31-Jähriger auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim in Haft

Mannheim. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim wurde durch das Amtsgericht Mannheim Haftbefehl gegen einen 31-jährigen Mann erlassen. Er steht im dringenden Verdacht, zusammen mit einem 27-jährigen Mittäter in Mannheim mehrere Diebstähle aus geparkten Fahrzeugen begangen zu haben. Der junge Mann soll am 16. Mai, gegen 19 Uhr auf dem Parkplatz eines Sportstudios in der Straße "Im Pfeifferswörth" in mehrere geparkte Autos eingebrochen sein. Bei zwei Fahrzeugen habe er jeweils eine...

Blaulicht
Des weiteren ist es zu einem kürzeren Schlagabtausch gekommen, bevor weitere Anwesende die Situation beruhigen konnten.

Vater bedroht Sohn mit Messer, Schwager verletzt sich
Streit in Mannheimer S-Quadraten eskaliert

Mannheim. In der Nacht zum Sonntag, 19. Mai, wurden die Polizeibeamten des Polizeireviers Innenstadt zu einem Streit gerufen.  In einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in den S-Quadraten war es gegen 3.40 Uhr zum Streit zwischen einem 42-Jährigen und dessen Sohn gekommen. Hierbei habe der Lebensältere seinen Sohn mit einem Messer bedroht. Daraufhin mischte sich der 25-jährige Schwager des Mannes ins Geschehen ein, um zu schlichten. Beim Versuch, seinen Schwager zu entwaffnen, wurde der...

Blaulicht
Gegen drei Tatverdächtige wird wegen des Verdachts des Drogenhandels ermittelt.

Strafverfahren wegen Drogenbesitzes gegen 72 Personen eingeleitet
Kontrollmaßnahmen anlässlich des Hafenfestivals

Mannheim-Jungbusch. Das Polizeirevier Mannheim-Innenstadt führte am Samstag, 18. Mai, und Sonntag, 19. Mai, im Zusammenhang mit dem 3. Hafenfestival in der Neckarvorlandstraße und der Hafenstraße Kontrollmaßnahmen zur der Bekämpfung der Rauschgiftkriminalität durch. Insgesamt 146 Personen wurden von den Beamten kontrolliert. Dabei wurden kleinere Mengen verschiedenster Rauschgifte, unter anderem Marihuana, Amphetamin, Ecstasy und Kokain sichergestellt. Gegen 72 Personen wurden Strafverfahren...

Blaulicht
Das ausgebüxte Huhn auf Streifzug durch Frankeneck.

Huhn sorgt für Polizei- und Feuerwehreinsatz
Freilaufendes Federvieh in Frankeneck

Neustadt/Frankeneck. Ein ausgebüxtes freilaufendes Huhn beschäftigte am frühen Samstagmorgen, 18. Mai, eine Streife der Polizei aus Neustadt an der Weinstraße und die freiwillige Feuerwehr in Frankeneck. Ein Verkehrsteilnehmer meldete das ständig auf der Fahrbahn der Hauptstraße in Frankeneck herumlaufende Federvieh. Um Gefahren für das Tier, als auch für die Verkehrsteilnehmer, zu minimieren wurde versucht das Tier in polizeilichen Gewahrsam zu nehmen. Da sich das durch den Fluchttrieb des...