Karlsruher Hochschulen initiieren „Climate Walks“
Erster „Climate Walk“ startet am 25. Mai um 13 Uhr an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe

  • Foto: https://unsplash.com/@markus-spiske
  • hochgeladen von Regina Thelen

Die „Climate Walks“ sind offene Spaziergänge für alle Interessierten, die über Nachhaltigkeitsthemen ins Gespräch kommen und neue Formate und Projekte an den Karlsruher Hochschulen kennenlernen möchten. Den Auftakt machen die Hochschule Karlsruhe (Die HKA), die Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe und die Pädagogische Hochschule Karlsruhe (PHKA). Ihr gemeinsamer „Climate Walk“ am 25. Mai gibt Einblicke in experimentelle Laborprojekte der drei Institutionen. Die „Climate Walks“ sind eine Initiative des Klimapakts der Karlsruher Hochschulen und der Stadt Karlsruhe.

Erster Climate-Walk – Facts

  • Datum: 25.05.2022
  • Uhrzeit: 13:00 – 16:00 Uhr
  • Beteiligte Hochschulen: PHKA, Die HKA, HfG Karlsruhe
  • Startpunkt: Pädagogische Hochschule Karlsruhe, Bismarckstraße 10, 76133 Karlsruhe, vor der Caféteria, (Koordinaten: 49.013914, 8.393226)
  • Weitere Wegpunkte: Bike-Lab (49.012444, 8.385361), Bio Design Lab (49.001854, 8.383799, EG unter der Lichtbrücke)
  • Ablauf Strecke: Pädagogische Hochschule Karlsruhe, Nachhaltigkeitslabor, Die HKA (Bike-Lab) – HfG Karlsruhe (Bio Design Lab)

Hinweis: Zur besseren Orientierung und damit sich die Teilnehmenden des „Climate Walks“ austauschen können, wird der Livestandort der Gruppe während des gesamten Spaziergangs in einer Telegram-Gruppe geteilt: https://t.me/climatewalks

Infos zu den Labs

Nachhaltigkeitslabor (PHKA)

Das Nachhaltigkeitslabor der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe bietet eine anregende Umgebung zur Auseinandersetzung mit Fragen der Nachhaltigkeit. Studierende können hier ausgearbeitete Lehr-Lernkonzepte, Planspiele und weitere Materialien rund um das Thema Nachhaltigkeit erproben und entleihen. Die Materialien regen dazu an, systemisches Denken zu entwickeln, die Wahrnehmung komplexer Problemstellungen zu fördern und beispielhafte Lösungsansätze im Sinne nachhaltiger Entwicklung darzustellen. So fördern sie die Bereitschaft zu einem ethisch verantwortlichen Handeln. Die Teilnehmenden des Climate Walks erhalten neben einem Einblick in den Aufbau und die Organisation des Labors die Möglichkeit, sich mit Lehr-Lern-Materialien zu den Themengebieten Wasser, Klima und Ernährung auseinanderzusetzen.

Bike-Lab (Die HKA)

Im Bike-Lab der Hochschule Karlsruhe (Die HKA) werden innovative Fahrradtypen entwickelt wie auch Elemente des Radfahrens untersucht und optimiert. So können neben „Sensorbikes“ auch verschiedene Messmethoden mittels GPS oder Windsensorik erkundet werden. Hierbei wird diskutiert, welche Auswirkungen unsere Mobilitätsgewohnheiten auf die Emissionen haben und inwieweit hochschulbezogene Aktivitäten konkret zur CO2-Emission beziehungsweise -Reduktion beitragen können. Auf dem Hauptcampus der HKA werden die Teilnehmenden die vorhandene Fahrradinfrastruktur begutachten und bewerten, die Pläne der Hochschule zum Ausbau der Fahrradinfrastruktur kennenlernen und eigene Ideen entwickeln, wie Pendler:innen zur Nutzung des Rads motiviert werden können.

Bio Design Lab (HfG Karlsruhe)

Das Bio Design Lab ist ein hybrider und evolutiver Ort, der sowohl im digitalen als auch im physischen Raum existiert. Konzipiert als wachsende Plattform, die die Fachbereiche der Hochschule miteinander verbindet, wird das Labor als Raum für Präsentation, Bildung und Wissensvermittlung genutzt. Dabei ist das Ziel – mit Fokus auf die lokale Region und ihre Ressourcen – Produktionsweisen zu reflektieren und in Zusammenarbeit mit Expert:innen und Besucher:innen neuzugestalten. Das Wissen über jene Ressourcen wird hierfür durch die Erstellung eines Know-how-Glossars und einer wachsenden Materialbibliothek destilliert, durch virtuelle und physische Workshops vermittelt, sowie durch die Präsentationen nachhaltiger Projekte kommuniziert.

Klimapakt der Karlsruher Hochschulen und der Stadt Karlsruhe

Der Klimapakt der acht Karlsruher Hochschulen mit der Stadt Karlsruhe wurde im September 2021 vereinbart mit dem Ziel, konkrete und nachhaltige Beiträge zur Umsetzung der Pariser Klimaschutzziele zu leisten und die kommunalen Ziele mit gebündelten Kräften und der hochschulspezifischen Fachkompetenz zu unterstützen sowie zur Entwicklung neuer Projekte aktiv beizutragen. Die beteiligten Hochschulen sind das Karlsruher Institut für Technologie, die Hochschule Karlsruhe, die Pädagogische Hochschule Karlsruhe, die Hochschule für Musik Karlsruhe, die Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe, die Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe, die Duale Hochschule Baden-Württemberg Karlsruhe und die Karlshochschule.

Autor:

Regina Thelen aus Karlsruhe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Haben die Küchenvielfalt im Angebot im Blick: Verkaufsleiter Attila Yelki (links) und Wilhelm Gamer, Abteilungsleiter Küchen.
5 Bilder

Wohnträume werden wahr
XXXLutz Mann Mobilia in Karlsruhe trendig und modern

Karlsruhe. Hier wird jeder fündig. Vor zwei Jahren neu gestaltet, bietet das Einrichtungshaus XXXLutz Mann Mobilia mit mehr als 34.000 Quadratmetern auf sechs Etagen alles, was das Herz begehrt. Die Produktauswahl ist beeindruckend deckt jeden Raum im häuslichen Umfeld und jeden Einrichtungsstil ab und macht das Einkaufen mit seinem ansprechenden Ambiente auch zum ästhetischen Genuss. Ausbildung im Fokus „Da ist es sehr wichtig, dass wir auch ausgezeichnet ausgebildete und geschulte...

LokalesAnzeige

Stadtbibliothek Karlsruhe
Enter ↲ Digitale Bildung für alle.

Die STADTBIBLIOTHEK KARLSRUHE bietet ein vielfältiges DIGITALES ANGEBOT. Zu finden im APPLE APP STORE und GOOGLE PLAY STORE. Das Online-Portal ONLEIHE stellt digitale Bücher, Hörbücher, Zeitschriften und Zeitungen sowie E-Learning-Kurse zum Ausleihen zur Verfügung (Onleihe App). OVERDRIVE ist ein fremdsprachiges Angebot: E-Books und E-Audios in verschiedenen Sprachen mit dem Schwerpunkt Englisch (Libby App by OverDrive). Der Filmstreaming-Dienst FILMFRIEND beinhaltet deutsche und internationale...

RatgeberAnzeige
Große Auswahl an Markenfahrrädern bei Eicker Bikes
13 Bilder

Zweirad Eicker heißt jetzt Eicker Bikes
Partner für’s Rad

Fahrrad. Ob durch die Stadt, zum Einkaufen, in der Natur, die Berge hinauf und hinunter, oder für den täglichen Weg zur Arbeit – das Fahrrad liegt im Trend! Und das richtige Fahrrad vom Kinderfahrrad bis zum E-Mountainbike findet man in Karlsruhe bei Zweirad Eicker, beziehungsweise: Zweirad Eicker heißt jetzt Eicker Bikes! 1.500 Fahrräder in zwei Filialen in Karlsruhe Bis zu 1.500 Fahrräder stehen in den beiden Filialen von Eicker Bikes an der Neureuter Straße und der Pulverhausstraße zur...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Die Büromitarbeiter der PPS Presse- und Post- Service GmbH Karlsruhe. V.l.n.r. Jürgen Bank (Leitung Außendienst), Sylvia Kunzmann (Bezirksdatenpflege und Reklamationsbearbeitung), Lutz Gebhard (Vertriebsleiter), Eva Minges (Zentrale und Reklamationsbearbeitung), Gerhard Messarosch (Geschäftsführer). Rechts hinten Götz Furrer, der als Dienstleister für die Zusteller-Stammdatenpflege und -Lohnabrechnung zuständig ist.
2 Bilder

PPS GmbH Karlsruhe bringt das „Wochenblatt“ in 262.000 Haushalte
„Die Zusteller sind unser Aushängeschild“

PPS Karlsruhe. „120 Jahre Vertriebserfahrung unter einem Dach“, so stellt Gerhard Messarosch, der Geschäftsführer der PPS Presse- und Post-Service GmbH Karlsruhe und Mannheim, sein Karlsruher Team vor. Die PPS in Karlsruhe sorgt zuverlässig dafür, dass die Wochenblätter zwischen Malsch südlich von Ettlingen und Malsch bei Wiesloch im Norden, dem Kraichtal im Osten und dem Rhein im Westen Woche für Woche im Briefkasten landen. 262.000 Haushalte werden so versorgt. Auch für die Prospektverteilung...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.