Alles zum Thema Klimaschutz

Beiträge zum Thema Klimaschutz

Ratgeber

Energiewende umsetzen
Initiativkreis Energie Kraichgau e. V. trifft sich

Am Dienstag, 23. Juli, findet das nächste Vereinstreffen statt. Es beginnt um 19.30 Uhr im Sitzungsraum der katholischen Kirche St. Andreas in Kraichtal-Münzesheim, Obere Hofstadt 18. Verschiedene Mitglieder haben unterschiedliche Veranstaltungen zum Thema Windkraft in der Region besucht und werden an diesem Abend darüber berichten. Außerdem steht die Planung eigener Veranstaltungen im September an, die den Schwerpunkt E-Mobilität haben werden. Herzliche Einladung an alle, die sich für den...

Lokales
Die neue Solaranlage des Bornheimer Bauhofs bei der Sachverständigenabnahme
2 Bilder

Das Bauhofdach wird zum Solarkraftwerk
Ein bedeutender Beitrag der Gemeinde Bornheim zum Klimaschutz

Der Stadtrat Landau wird nach einem SWR-Bericht im August den „Klimanotstand“ ausrufen. Diese Erklärung ist ein Appell unserer Nachbarn, der auf die Notwendigkeit hinweist, schnellstmöglich und umfassend Maßnahmen zur Minderung der Klimagasemissionen umzusetzen. Ein „weiter so“ geht nicht mehr. Denn ein „Weiter so“ heißt, dass wir als Gesellschaft unsere eigenen Lebensgrundlagen zerstören. Ein zentraler Beitrag zum Klimaschutz ist die Solarisierung der Dächer. Dies verfolgt die Gemeinde seit...

Lokales
Die Verwaltung macht es vor und radelt auf der Maximiliansstraße.

In Speyer startet die Aktion Stadtradeln
„Vollgas mit dem Rad – aber ohne Emissionen!“

Speyer. Auch in diesem Jahr wird in Speyer wieder für den Klimaschutz geradelt. Unter dem Motto „Vollgas mit dem Rad – aber ohne Emissionen!“ beteiligt sich die Stadt bereits zum 7. Mal an der Kampagne Stadtradeln. Vom 24. August bis 13. September 2019 können dabei alle, die in Speyer leben und arbeiten, kräftig in die Pedale treten und Fahrradkilometer für ihre Kommune sammeln. Prämiert werden zum Schluss die radaktivsten Teilnehmer und Teams. „Ich freue mich, dass wir auch in diesem Jahr...

Lokales
Gehen mit gutem Beispiel voran: Landrat Ihlenfeld, Bürgermeister und zahlreiche Aktive der Verwaltung und der Energieagentur Rheinland-Pfalz. Foto: Energieagentur RLP/Sonja Schwarz

Beim STADTRADELN vom 14. August bis 3. September kann jeder mitmachen
Kommunen im Kreis Bad Dürkheim satteln die Räder

Bad Dürkheim. Von Haßloch im Süden bis Grünstadt im Norden des Landkreises Bad Dürkheim: Alle Kommunen rufen drei Wochen lang ab Mitte August zum aktiven Radeln auf und gehen selbst mit gutem Beispiel voran. Es gilt, möglichst viele Fahrrad-Kilometer zu sammeln – damit gewinnt nicht nur die Umwelt, sondern es warten auch Preise auf die eifrigsten Radler. Die Bürgermeister radeln mit und auch die Verwaltungen stellen Rad-Teams. Die gefahrenen Radkilometer werden in verschiedenen Kategorien...

Lokales

MdB Danyal Bayaz stößt am HBG Bruchsal auf jugendliche Ungeduld
Verpufft Gretas Kampf fürs Klima?

Bruchsal (Bu). Mitte Juli besuchte MdB Danyal Bayaz von der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen das Heisenberg-Gymnasium Bruchsal (HBG). Die Themen, welche nach einer kurzen persönlichen Vorstellung des Abgeordneten besprochen wurden, waren breit gefächert und brandaktuell. Neben den ethisch-moralischen Themen wie Sterbehilfe oder Organspende legten die Schülerinnen und Schüler der Kursstufe elf den Fokus auf den Themenkreis Umwelt und Klimaschutz. Dabei zeigten viele Unverständnis über die in ihren...

Lokales
Circa 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren beim ersten Metropolregionstreik in Ludwigshafen dabei.
17 Bilder

Metropolregionstreik mit circa 200 TeilnehmerInnen
„Klimawandel macht keine Sommerpause“

Klimaschutz. Am Freitag, 5. Juli, versammelten sich um 11 Uhr circa 200 Personen am Plantanhain in Ludwigshafen, um beim ersten Metropolregionstreik der Fridays for Future Bewegung dabei zu sein. In Ludwigshafen gab es bereits drei Streiks, dieser war der erste, bei dem sich die Fridays for Future Ortsgruppen der Metropolregion zusammengetan hatten. Statt die Ferien zu genießen, forderten die jungen Menschen Klimaschutz und einen schnellen Kohleausstieg von den PolitikerInnen. „Der...

Lokales
Thomas Pensel, Geschäftsführer der Energieagentur Rheinland-Pfalz, freute sich mit den Projektmitarbeitern Dr. Christel Simon und Marc Wartenphul über den Förderbescheid.

Landkreis Bad Dürkheim: Übergabe der Förderbescheide an Landesenergieagentur
Die richtigen Strategien für kommunalen Klimaschutz finden

Bad Dürkheim. Viele Kommunen wären gerne aktiver im Klimaschutz. Um ein effizientes Klimaschutzkonzept zu erarbeiten, muss aber erst ermittelt werden, wo die Kommune aktuell steht. Dies ist meist arbeits- und kostenintensiv. Auch die Beteiligung der Bürger ist oft eine große Herausforderung. Ein Gemeinschaftsprojekt der Energieagentur Rheinland-Pfalz und der Universität Koblenz-Landau verspricht Abhilfe. Mit „Kommunale Treibhausgas-Bilanzierung und regionale Klimaschutzportale in...

Lokales
Landrat Clemens Körner mit den Vertretern der teilnehmenden Schulen im RPK.

Rhein-Pfalz-Kreis startet Energieeinsparmodell „Klimaschutz Aktiv-Schulen“
Mehr Klimaschutz in Kreisschulen

Rhein-Pfalz-Kreis. Zum neuen Schuljahr 2019/2020 startet der Rhein-Pfalz-Kreis (RPK) das so genannte Energieeinsparmodell „Klimaschutz Aktiv-Schulen“ mit den weiterführenden Schulen im Landkreis. Energiesparen ist aktiver Klimaschutz und Schulen als große öffentliche Einrichtungen bergen ein enormes Energieeinsparpotential. Werden Schulen daher aktiv und sparen durch verbessertes Nutzerverhalten Energie ein, bekommt die Schule neben der „Ehre für die gute Tat“ auch eine finanzielle...

Ratgeber

Luftanalyse Zentrum als Ratgeber
Schadstoffe in Farben und Lacken

Warum können Farben und Lacke krank machen? Mit Lösungsmitteln wird die Konsistenz von Farben und Lacken reguliert. Diese können noch nach Wochen der Verwendung ausgasen. Kopfschmerzen und Übelkeit sind die Folgen....... Achtung ! Bedenkliche Schadstoffe sind auch Fungizide, Insektizite und Bakterizite ..... sie sollen lebende Organismen abtöten und die Farben haltbar machen. In Farben sind auch Weichmacher und sogar Formhaldehyd.....Achtung Krebserregend. Die Pigmente in Farben und...

Lokales
Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler (Mitte), Klimaschutzmanagerin Fabienne Körner (links) und Projektingenieurin Sabrina Schäfer präsentieren das KISS-Siegel.

KISS-Siegel würdigt lokales Engagement
Ein Siegel für den Klimaschutz

Speyer. Auch in diesem Jahr möchte die Klimaschutzinitiative der Stadt Speyer und der Stadtwerke Speyer mit der Verleihung des KISS-Siegels das lokale Engagement im Bereich Energieeinsparungen würdigen. Das Siegel gibt es seit letztem Jahr in den zwei Kategorien „Energieeffizienter Betrieb“ und „Energieeffizienter Verein“. Am Gebäude montiert, ist das KISS-Siegel ein sichtbares Zeichen für einen nachhaltigen und ökologisch sinnvollen Umgang mit Ressourcen und soll zum Nachahmen motivieren....

Lokales
Im August startet die Kampagne "Stadtradeln". Anmelden kann man sich schon jetzt.

Der Rhein-Pfalz-Kreis radelt erstmalig für ein gutes Klima
Klima-Bündnis ruft zum Stadtradeln auf

Rhein-Pfalz-Kreis. In diesem Jahr beteiligt sich der Rhein-Pfalz-Kreis zum ersten Mal an der Klima-Bündnis-Kampagne Stadtradeln. Vom 24. August bis 13. September können die Mitglieder des Kreistages sowie alle Bürger, die im Rhein-Pfalz-Kreis leben oder arbeiten, bei der Kampagne Stadtradeln  des Klima-Bündnis mitmachen und möglichst viele Radkilometer sammeln. Sebastian Felixberger, Klimaschutzmanager des Rhein-Pfalz-Kreises: „Beim Wettbewerb Stadtradeln geht es um Spaß am und beim...

Lokales
4 Bilder

Für eine gemeinsame Zukunft:
Schüleraustausch im Zuge der Klimapartnerschaft mit La Fortuna in Costa Rica

Schifferstadt. Seit 2015 hat der Rhein-Pfalz-Kreis eine aktive und konstruktive Klimapartnerschaft mit der Gemeinde La Fortuna in Costa Rica. Die Partnerschaft wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit (BMZ) finanziell und fachlich unterstützt und ist ein Baustein in den Bemühungen um Klimaschutz und Energieeffizienz des Rhein-Pfalz-Kreises. Ziel dieser Klimapartnerschaft ist es, konkrete Projekte auf kommunaler Ebene im Bereich des Klimaschutzes und der...

Lokales
2 Bilder

Klimaschutz bei der Kreisverwaltung
Rhein-Pfalz-Kreis schult Mitarbeiter zum Energiesparen

Rhein-Pfalz-Kreis. Knapp 35 Mitarbeiter der Kreisverwaltung sind der Einladung von Sebastian Felixberger, dem Klimaschutzmanager des Landkreises gefolgt, um mehr zum Thema Energiesparen und Nutzerverhalten zu erfahren. Schon kleine Maßnahmen im Nutzerverhalten und geringe Investitionen können den Energieverbrauch spürbar senken. Wie energiebewusstes und effizientes Verhalten am Arbeitsplatz und Zuhause ohne Komfortverlust möglich ist, erläuterte Fachreferentin Claudia Lill von der...

Lokales
Beigeordneter Peter Kiefer (links) gab den offiziellen Startschuss zum Stadtradeln. Aktiv unterstützt wird die Aktion auch von Landrat Ralf Leßmeister (2.v.rechts)  Foto: ps

Startschuss fürs Stadtradeln „Auf die Räder – fertig – los!“
Umweltdezernent Peter Kiefer hofft auf viele Mitwirkende

Kaiserslautern.  Für die elfte Aktion Stadtradeln in Kaiserslautern gab Umweltdezernent Peter Kiefer gestern gemeinsam mit Landrat Ralf Leßmeister, beide selbst begeisterte Radfahrer, den offiziellen Startschuss auf dem Rathausvorplatz. B is zum 17. Juni heißt es nun wieder, kräftig für den Klimaschutz, die Förderung des Radverkehrs und die eigenen Gesundheit in die Pedale zu treten. Beim Stadtradeln, einer bundesweiten Veranstaltung des Klimabündnisses, geht es darum, innerhalb der...

Ausgehen & Genießen

Samstag, 15.06.2019, 14:00 bis 18:00 Uhr, Haus am Abtsberg, Im Graubart 10, Impflingen
Südpfälzer Potential: Solarenergie

Auf unseren Dächern schlummert ein gewaltiges Potential zur solaren Energiegewinnung. Und nicht nur Süddächer eigenen sich um mit der Kraft der Sonne Strom oder Wärme zu erzeugen. Doch es gibt oft noch viele Fragen rund um das Thema solarer Energiegewinnung: Muss man den erzeugten Strom versteuern? Welche rechtlichen Rahmenbedingungen müssen beachtet werden? Was sind die konkreten Planungsschritte für den Bau einer Solaranlage? Wie legt man Kabel von der Solaranlage auf dem Dach...

Ratgeber

Klimawandel
Die Jahreszeiten haben sich verschoben

Der Klimawandel ist die größte Herausforderung, der sich die Menschheit derzeit stellen muss. Das massive Verbrennen fossiler Energieträger wie Kohle und Öl macht die Erde zum Treibhaus. Die Prognose der führenden Klimaexperten: Wenn die Industrie- und Schwellenländer ihren Treibhausgasausstoß nicht drastisch senken, könnte die Durchschnittstemperatur auf der Erde bis zum Ende des Jahrhunderts um weitere vier Grad ansteigen. Für die meisten ist diese Kreuzfahrt wahrscheinlich nicht die...

Lokales
Elena Gänßler (rechts), Projektmanagerin bei der Stadt Speyer, erklärt einer Bürgerin das neue Pfandsystem.
5 Bilder

Zweiter Klimaschutztag in Speyer
Speyrer Nachhaltigkeit zum Anfassen

Speyer. Klimafreundliche Ernährung, Nachhaltigkeit und Müllvermeidung spielten am Samstag beim zweiten Klimaschutztag in Speyer eine große Rolle.  Das breitgefächerte Angebot von rund 30 Vereinen, Einrichtungen und Institutionen auf dem Berliner Platz zeigte,  wie Nachhaltigkeit in der Domstadt aktiv gelebt werden kann oder bereits gelebt wird. Der Klimaschutztag ist eine Veranstaltung des Stadtteilvereins Speyer-West.  5000 Einwegbecher am Tag5000 Einwegbecher werden laut Stadtverwaltung in...

Lokales
"Wir streiken bis ihr handelt" - Fridays for future auf der Maximiliansstraße Speyer.
14 Bilder

Deutlich weniger Schüler auf der Straße als im März
Fridays for Future in Speyer: "Leute lasst das Glotzen sein, reiht euch in die Demo ein"

Speyer. Am Freitag gingen Schüler aus Speyer zum zweiten Mal auf die Straße, um auf den Klimanotstand aufmerksam zu machen. Deutlich weniger Schüler als noch im März beteiligten sich an der weltweiten Protestaktion "Fridays for Future". Die jungen Leute und auch Erwachsene marschierten  bei Sonnenschein durch die Innenstadt. Während sie  von der Stadthalle durch die Maximiliansstraße zogen, skandieren sie: „Leute, lasst das Glotzen sein, reiht euch in die Demo ein" und "Unsere Zukunft ist nicht...

Lokales
Das Netzwerk ist von der aktuellen Klimabewegung beeindruckt und beteiligt sich für eine bessere Zukunft.

Ökumenisches Netzwerk unterstützt Klimabewegung
Churches for Future

Speyer. Aus Solidarität mit der weltweiten „Fridays for Future“- Bewegung haben Mitglieder des Ökumenischen Netzwerks Klimagerechtigkeit, zu dem auch das Bistum Speyer gehört, den Aufruf „Churches for Future“ initiiert. „Wir als Kirchen und kirchliche Organisationen zollen den Protestierenden großen Respekt und unterstützen die Anliegen der jungen Generation. Wir bitten daher die Mitglieder unserer Kirchen und kirchlichen Organisationen, ihr Engagement für Klimagerechtigkeit sowohl im...

Lokales
Egon Klefenz begrüßte die brasilianischen Gäste und Brasilienfreunde mit aufgezogener Fahne des brasilianischen Bundesstaates Santa Catarina (5. von links Bürgermeister Matias Kohler, 3. und 4. von rechts Mitarbeiterinnen aus dem Rathaus Guabiruba)

Bürgermeister aus Guabiruba/Brasilien besucht als Vertreter und Sprecher der Klimapartnerschaft Deutschland

Die von der Bundesregierung vor Jahren auf den Weg gebrachte Klimapartnerschaft zeigt sehr positive Ergebnisse. Mit vielen Ländern wurden Klimapartnerschaften vereinbart, die von vielen Institutionen getragen werden. So hat sich auch vor geraumer Zeit auf Initiative der BSG eine konstruktive Klimapartnerschaft zwischen dem Landkreis Karlsruhe und der Gemeinde Karlsdorf-Neuthard einerseits und einigen Kommunen im brasilianischen Bundesstaat Santa Catarina entwickelt. Zum bundesweiten und...

Lokales
Bereits beim ersten Mal nahmen über 500 Schüler teil: Fridays for Future in Speyer.

Fridays for Future am Freitag, 24. Mai
Speyer - Schüler gehen wieder auf die Straße

Speyer. Die "Fridays for Future"-Bewegung in Speyer geht am Freitag, 24. Mai, weiter. Ab 11 Uhr ziehen die Schüler von der Stadthalle über den St.-Guido-Stifts Platz hin zur Steinbühne beim Dom zum demonstrieren. Am Ende wird es noch einen kleinen Infostand geben. Weltweit demonstrieren freitags hunderttausende Schüler und Studenten für drastische Schritte gegen die Erderwärmung, so auch in Speyer. Inspiriert ist die Klimastreik-Bewegung von der 16-jährigen Schwedin Greta Thunberg. Die...

Lokales
Nachhaltigkeit steht beim Klimaschutztag im Mittelpunkt.
2 Bilder

Wie geht Klimaschutz im Alltag?
Klimaschutztag in Speyer

Speyer. Auf dem Berliner Platz wird „Aufgetischt“: Am Samstag, 25. Mai,  dreht sich beim Klimaschutztag alles um das Essen. Über dreißig Vereine, Gruppen und Institutionen aus Speyer zeigen von 13 bis 17 Uhr, wie Klimaschutz im Alltag ganz einfach und vor allem lecker funktionieren kann. Viele Infostände, Mitmachaktionen und eine Ausstellung komplettieren das große Fest, das der Stadtteilverein Speyer-West im Rahmen seines Projekts „KlimaWest“ auf die Beine stellt. Die  Besucher von...

Lokales

Barbara Saebel MdL: „Gemeinsam Ideen sammeln für Klimaschutz vor Ort“
Mitmachen beim Klimaschutzkonzept: Bürger können online Vorschläge einreichen

Ettlingen/Stuttgart. Auf ein neues Online-Beteiligungsportal des Landes zum Klimaschutz weist die Ettlinger Grüne Landtagsabgeordnete Barbara Saebel hin. Bürgerinnen und Bürger können seit heute (Freitag) mitbestimmen, auf welche Weise die klima- und energiepolitischen Ziele im Land erreicht werden können. Bis 2050 will Baden-Württemberg 90 Prozent weniger Treibhausgase emittieren, daher braucht es Maßnahmen zu geringerem CO2-Ausstoß bei Verkehr und Industrie und höherer Energieeffizienz bei...

Lokales
Martin Ebert betreibt Ackerbau, hält Rinder und setzt seit einigen Jahren auf die Methode der „Regenerativen Landwirtschaft“.

Gläserne Produktion in Gochsheim
Alte Erfahrungen plus neue Erkenntnisse

Gochsheim. Im Rahmen der Landesaktion „Gläserne Produktion“ findet am Samstag, 1. Juni, auf dem landwirtschaftlichen Betrieb Martin Ebert in Kraichtal-Gochsheim eine Betriebsführung zur nachhaltigen Landwirtschaft statt. Martin Ebert betreibt Ackerbau, hält Rinder und setzt seit einigen Jahren auf die Methode der „Regenerativen Landwirtschaft“. Alte ackerbauliche Erfahrungen werden mit neuen Erkenntnissen kombiniert. Es wird an den Ursachen angesetzt. Klimaschützende Maßnahmen sind unter...