Klimaschutz

Beiträge zum Thema Klimaschutz

Lokales
Blitz

Die meisten Einschläge in 2019
Speyer ist deutsche "Blitz-Hauptstadt"

Speyer. Die Stadt Speyer in Rheinland-Pfalz ist Blitzhauptstadt Deutschlands 2019. Der Blitz-Informationsdienst BLIDS registrierte dort im vergangenen Jahr knapp 3,1 Blitzeinschläge pro Quadratkilometer. An zweiter und dritter Stelle folgen Rostock an der Ostseeküste mit 2,6 Erdblitzen pro Quadratkilometer und Lübeck in Schleswig-Holstein mit 2,5. Die geringste Blitzdichte verzeichneten die bayerischen Städte Hof und Bayreuth mit jeweils deutlich unter 0,1 sowie die Stadt Schweinfurt,...

Ausgehen & Genießen

Gedicht der Zeit
Zum Klimawandel

Hier ein Gedicht zum Klimawandel, verpackt in alter Schreibe. Früher wollte ich schreiben wie ein Goethe oder Schiller. Nunmehr weiß ich, es gibt andere Wege und Mittel zu schreiben. Jeder der schreibt, sollte sich mit modernen Gedichten befassen... Ich teile zu Beginn alte Texte. Der ungelernte Lyrikleser sucht Reimgedichte. Heute gibt es Variationen, was früher Sonett oder Ballade waren, ist heute Prosagedicht. Meiner Meinung ist das Reimgedicht, wie auch die Mundart am Sterben. Einhalt hat...

Lokales
Friday for Future Protestaktion aus dem Jahr 2019

"Kohleeinstiegsgesetz – nicht mit uns"
Fridays For Future Protest am Samstag in Kaiserslautern

Kaiserslautern. Die Fridays For Future Ortsgruppe Kaiserslautern ruft zu einer Protestaktion gegen das „Kohleausstiegsgesetz“ auf: Am Samstag, 27. Juni, 14 Uhr, wollen sich die Mitstreiter in der Fußgängerzone in Kaiserslautern verteilen und ihre Demo-Schilder für sichsprechen lassen. In der Pressemitteilung der Bewegung heißt es: Das, was gerade im Parlament in Sachen Kohleausstiegsgesetz besprochen werde, habe nichts mit Klimaschutz zu tun. Aus dem Kohleausstiegsgesetz, über das der...

Ratgeber
Ministerpräsidentin Malu Dreyer pflanzt mit anderen eine Zerreich für die Mitmachaktion #ichpflanzfürdich

Mitmachaktion #ichpflanzfürdich
Danke sagen und Klima schützen

Pfalz. Mit der Aktion #ichpflanzfürdich lädt die rheinland-pfälzische Landesregierung die Bürgerinnen und Bürger ein, Blumen, Kräuter oder andere Pflanzen einzupflanzen und sie anderen Menschen zu widmen. So kann man den Corona-Helden, einem Freund oder einer Freundin oder einem Verein seinen Dank aussprechen. Ministerpräsidentin Malu Dreyer eröffnete die Mitmachaktion in Koblenz gemeinsam mit Umweltministerin Ulrike Höfken, Staatssekretärin Heike Raab, dem Koblenzer Oberbürgermeister David...

Wirtschaft & Handel

Landesregierung unterstützt Forschung an der TU
Ein Motor für synthetische Kraftstoffe?

Kaiserslautern. „Synthetische Kraftstoffe sind ebenso wie alternative Antriebsformen ein wichtiger Baustein für die klimafreundliche Mobilität der Zukunft. Der Kompetenzaufbau durch Forschung und Entwicklung in diesem Bereich ist notwendig, um als Industrieland weiterhin am Puls der Zeit zu sein. Die TU Kaiserslautern erhält hier die Möglichkeit, die erfolgreiche Forschung in der Fahrzeugtechnik weiterzuführen und auszuweiten“, sagte Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing. Die Landesregierung...

Wirtschaft & Handel
Wirtschaftswissenschaftler Dr. Mario Liebensteiner vom Lehrstuhl für Ressourcen- und Energieökonomie an der Technischen Universität (TU) Kaiserslautern

Wissenschaftler der TU Kaiserslautern untersucht Auswirkungen der Corona-Pandemie auf CO2-Emissionen
Corona-Maßnahmen senken CO²-Ausstoß

Kaiserslautern. Wirtschaftswissenschaftler Dr. Mario Liebensteiner vom Lehrstuhl für Ressourcen- und Energieökonomie an der Technischen Universität (TU) Kaiserslautern erforschte mit Dr. Adhurim Haxhimusa von der Fachhochschule (FH) Graubünden den Zusammenhang zwischen Covid-19-Infektionen in europäischen Ländern, der Stromnachfrage und mit der damit verbundenen Reduktion der CO²-Emissionen. Sie fanden heraus, dass sich die Nachfrage nach Strom im Schnitt um 18,8 Prozent reduziert hat, was eine...

Wirtschaft & Handel
Das Corona-Bündnis entwirft mit der Landesregierung eine Zukunftsstrategie für die erfolgreiche Entwicklung des Landes.

Corona-Bündnis Rheinland-Pfalz will Impulse für eine Zukunftsstrategie setzen
Gemeinsam die Krise bewältigen

Pfalz. Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat im Corona-Bündnis Rheinland-Pfalz über 70 Vertreter von Verbänden, Organisationen und Institutionen des Landes versammelt, die für die Bewältigung der Pandemie und ihrer Folgen relevant sind und das gesellschaftliche Leben abbilden. „Alle Lebensbereiche sind von den Auswirkungen der Pandemie betroffen. Deswegen ist es mir sehr wichtig, dass wir in einem breiten gesellschaftlichen Bündnis darüber diskutieren, wie wir als Gesellschaft zusammenbleiben“,...

Ratgeber
In den letzten Monaten war es fast überall trocken. Die Stadtbäume sind auf Wasser angewiesen.  Foto: Jack Sellaire/Pixabay

Stadtbäume leiden schon im Frühjahr unter Trockenheit
Wasser spendieren

Natur. Der Frühling ist da: Die Bäume beginnen auszutreiben und die jungen Blätter tauchen die Städte wieder in frisches Grün. Gerade jetzt ist die Stadtnatur auf genügend Feuchtigkeit angewiesen. Während viele Menschen ihre eigenen Pflanzen in der Wohnung oder auf dem Balkon regelmäßig gießen, geraten die Bäume auf öffentlichem Boden schnell in Vergessenheit. „In vielen Gebieten Deutschlands gab es in den letzten Monaten zu wenig Regen, um unsere Stadtbäume ausreichend zu wässern“, sagt Afra...

Wirtschaft & Handel

28 neue Schwerpunktgemeinden anerkannt
Dorferneuerung 2020

Pfalz. Innenminister Roger Lewentz hat 28 Gemeinden in Rheinland-Pfalz als weitere Schwerpunktgemeinden im Rahmen des Dorferneuerungsprogramms 2020 anerkannt. Ab dem Programmjahr 2020 werden somit insgesamt 152 Dörfer von einer Schwerpunktanerkennung profitieren. „Rund 25 Millionen Euro stehen in diesem Jahr zur Förderung von Dorferneuerungsmaßnahmen zur Verfügung. Mit dieser Summe können wichtige Projekte realisiert werden, die die Infrastruktur in unseren Dörfern weiter verbessern“, betonte...

Lokales

Earth Hour: Mitmachen erwünscht!
Am 28. März geht ab 20.30 Uhr weltweit eine Stunde das Licht aus

Earth Hour. Millionen Menschen auf der ganzen Welt schalten am Samstag, 28. März, von 20.30 bis 21.30 Uhr zu Hause das Licht aus. Sie beteiligen sich an der Aktion Earth Hour – die Stunde der Erde – und setzen damit ein Zeichen für die weltweite Bedeutung des Klimaschutzes. Im Kern der Earth Hour steht folgende Idee: 60 Minuten Dunkelheit, damit allen ein Licht aufgeht. Auch die Stadt Kaiserslautern nimmt an der symbolischen Licht-Aus-Aktion teil und lässt während des Zeitraums das Rathaus...

Ratgeber
Dem Wald kommt beim Wasser- und Regenrückhalt eine wichtige Bedeutung zu  Foto: walter

Bewaldete Flächen sind wertvoller Rückhalt bei Starkregenereignissen
Wald ist natürlicher Wasserspeicher

Kaiserslautern. Zahllose vollgelaufene Keller und Einsätze der Rettungskräfte sowie in der Bremerstraße umherschwimmende Autos: Die Starkregenereignisse in und um Kaiserslautern aus dem Frühsommer 2018 sind vielen Bewohnerinnen und Bewohnern noch in guter Erinnerung. Häufigere und aufgrund ihrer Kleinräumigkeit schwer zu prognostizierende Starkregenereignisse sind eines von vielen Phänomenen, die mit dem immer rascher ablaufenden Klimawandel einhergehen. Dabei kann sich Kaiserslautern in...

Lokales
Moderne Straßenleuchte mit LED-Technik  Foto: ps

Peter Kiefer: „Wichtiger Beitrag zu den Klimaschutzzielen“
488 Straßenleuchten auf LED-Technik umgerüstet

Kaiserslautern. Im Stadtgebiet werden derzeit in zwölf Straßenzügen und auf dem Messeplatz insgesamt 488 alte Straßenleuchten demontiert und gegen neue Leuchten mit LED-Technik ersetzt. Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit fördert diesen Austausch im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative mit einem Zuschuss in Höhe von rund 91.500 Euro. Das entspricht 25 Prozent der Gesamtkosten, die sich auf etwa 366.000 Euro belaufen. „Mit dem Austausch der Leuchten wird...

Lokales
  2 Bilder

Einen Baum für den Klimaschutz

Bereits am 20.09.2019 wurde auf dem Schulhof des St.-Franziskus-Gymnasiums und –Realschule anlässlich der weltweit stattfinden Klimaaktionen ein Baum gepflanzt. In ihren Reden wiesen die beiden Schulleiterinnen Frau Ursula Vollrath und Frau Katja Kohlmeyer-Gehm sowie Pfarrer Olf, Pfarrer der Pfarrei Hl. Geist, eindringlich auf die aktuelle Situation hin: Klimaschutz ist nicht nur eine Sache der Politik; es ist die Aufgabe jedes Einzelnen, die eigene Bequemlichkeit zu überwinden. Gerade hier...

Ratgeber
Die Begrünung von Dächern kann wesentlich zur Minderung der Hitzebelastung beitragen  Foto: ps

Wesentlicher Baustein im Umgang mit dem Klimawandel in der City
Dachbegrünung bietet Hausbesitzern viele Vorteile

Kaiserslautern. Mit der Veränderung des Klimas kommt es im Sommer zu immer stärkeren Hitzebelastungen. Die Stadtzentren sind gegenüber dem Umland besonders betroffen. Denn umso dichter die Bebauung, desto intensiver die Speicherung von Hitze in Beton und Stein. Straßen, Wege und Plätze sowie Fassaden und Dächer werden tagsüber durch die Sonneneinstrahlung stark aufgeheizt und strahlen diese Wärme nachts wieder ab. Wenn wasser- und pflanzenbedeckte Flächen fehlen, verstärkt sich dieser Effekt...

Lokales
 Foto: ps

Kaiserslautern seit 25 Jahren im Klima-Bündnis
Stadt für Mitgliedschaft geehrt

Kaiserslautern. Bei der Internationalen Jahreskonferenz des Klima-Bündnis Ende September in Rostock wurde die Stadt Kaiserslautern für ihre 25-jährige Mitgliedschaft geehrt. Die Auszeichnung nahm die Klimaschutzmanagerin der Stadtverwaltung, Julia Becker, entgegen. Das Klima-Bündnis ist das größte europäische Städtenetzwerk, das sich dem Klimaschutz verschrieben hat. 1.700 Mitgliedskommunen in 26 europäischen Staaten, Bundesländer, Provinzen, NGOs und andere Organisationen arbeiten in dem...

Lokales
Mit dem neuen Elektroauto wird das Referat Umweltschutz nun im Stadtgebiet unterwegs sein. Weitere acht Fahrzeuge für städtische Referate folgen  Foto: ps

Erstes von neun neuen Elektroautos für städtischen Fuhrpark angeschafft
Bund finanziert Austausch von Verbrennerfahrzeugen

Kaiserslautern. Die Stadt Kaiserslautern hat das erste von neun vom Bund geförderten Elektrofahrzeugen angeschafft. Die neun Fahrzeuge werden neun Dienstfahrzeuge der Stadt mit Verbrennungsmotor ersetzen. Das hatte der Stadtrat als Leuchtturmprojekt für die Klimaschutzbemühungen der Stadt im Rahmen der Zustimmung zum Masterplan 100% Klimaschutz im November 2017 beschlossen. Nach Antrag auf finanzielle Zuwendung aus der Bundesklimaschutzinitiative erhielt das Referat Umweltschutz dann im...

Lokales
Menschenkette vor der Kita Martin Luther  Foto: PS

Kita Martin Luther bezieht Stellung zum Klimaschutz
Menschenkette am Friday for Future

Kita Martin Luther. „Wir schützen unsere Welt, weil sie uns gefällt!“, riefen rund 50 große und kleine Teilnehmer der Menschenkette, die, organisiert von der prot. Martin-Luther-Kita in Kaiserslautern, am 20. September um 10 Uhr in der Mannheimer Straße Position bezogen hat. Von Kindern angefertigte Plakate zeigten auf, was sie an Gottes Schöpfung lieben und was es zu schützen gilt. Zum Ende der gemeinsamen Aktion bestätigen bunte Handabrücke der Kinder, Eltern, ErzieherInnen und Gäste auf...

Lokales
Fridays for Future Demonstration.

Naturschutzjugend ruft zur Teilnahme an Demonstrationen auf
Mitmachen beim globalen Klimaprotest

Klima. Für einen lebendigen Planeten und zum Schutz der Erde auf die Straße gehen - dafür gibt es am kommenden Wochenende die Möglichkeit: Am Freitag, 20. September, ruft Fridays for Future Deutschland (FFF) alle Generationen auf, sich den weltweiten Klimaprotesten anzuschließen. Die Naturschutzjugend (NAJU) Rheinland-Pfalz begrüßt die Demonstration als Möglichkeit der umweltpolitischen Teilhabe und ermuntert alle Menschen zur Teilnahme. Nach gut einem Jahr voller Streikaktionen hat Fridays...

Lokales
Beigeordneter Peter Kiefer (links) gab den offiziellen Startschuss zum Stadtradeln. Aktiv unterstützt wird die Aktion auch von Landrat Ralf Leßmeister (2.v.rechts)  Foto: ps

Startschuss fürs Stadtradeln „Auf die Räder – fertig – los!“
Umweltdezernent Peter Kiefer hofft auf viele Mitwirkende

Kaiserslautern.  Für die elfte Aktion Stadtradeln in Kaiserslautern gab Umweltdezernent Peter Kiefer gestern gemeinsam mit Landrat Ralf Leßmeister, beide selbst begeisterte Radfahrer, den offiziellen Startschuss auf dem Rathausvorplatz. B is zum 17. Juni heißt es nun wieder, kräftig für den Klimaschutz, die Förderung des Radverkehrs und die eigenen Gesundheit in die Pedale zu treten. Beim Stadtradeln, einer bundesweiten Veranstaltung des Klimabündnisses, geht es darum, innerhalb der...

Ratgeber
Wollgras ist eine seltene Pflanze, die in Mooren wächst. Durch den Torfabbau wird ihr Lebensraum zerstört.
  2 Bilder

Tipp für Klima- und Naturschutz
Torffrei gärtnern

Garten. Mit Beginn der Gartensaison 2019 steigt auch wieder der Bedarf nach Blumenerde. Was viele Hobbygärtner jedoch nicht wissen: In Blumenerden befinden sich oft große Mengen an Torf. Torfabbau ist einer der Gründe dafür, dass in Deutschland 95 Prozent aller Moore zerstört sind, darauf weist die NABU Regionalstelle Süd hin. Jährlich werden über drei Millionen Kubikmeter Torfblumenerde in Deutschland verkauft. Mittlerweile werden große Mengen an Torf aus den baltischen Staaten importiert, wo...

Lokales
Am kommenden Freitag wird in Lautern für den Klimaschutz gestreikt -  hier zu sehen die Fridays for Future Demonstration am 25. Januar in Berlin

Fridays for Future in Kaiserslautern
„Wir streiken, bis ihr handelt!“

Klimaschutz. Am Freitag, 15. März, werden sich um 11.30 Uhr Schülerinnen, Schüler und Studierende am Hauptbahnhof in Kaiserslautern versammeln und von dort durch die Innenstadt ziehen. Statt in die Schule oder Uni zu gehen, treten die jungen Menschen in den Streik: Sie fordern echten Klimaschutz und einen schnellen Kohleausstieg von den PolitikerInnen. Am 15. März werden auf dem ganzen Kontinent Schulstreiks für den Klimaschutz unter dem Namen „Fridays for Future“ stattfinden. „Umweltschutz...

Lokales
Symbolfoto

Kiefer unterzeichnet Vertrag mit Energiegenossenschaft Lauterstrom
Neue Photovoltaikanlage im Geranienweg

Um die Klimaschutzziele der Stadt Kaiserslautern zu erreichen und bis zum Jahr 2050 weitestgehend klimaneutral zu werden, baut die Stadtverwaltung auch ihr Netz an alternativen Energieversorgungen für städtische Gebäude aus. „Gemeinsam mit unseren Tochtergesellschaften errichten wir gerade im großen Stil Photovoltaikanlagen auf städtischen Gebäuden“, berichtet der Beigeordnete und Umwelt- sowie Baudezernent Peter Kiefer. Mit der Energiegenossenschaft Lauterstrom unterzeichnete er nun den...

Lokales
An der Schanz eröffnete Forstministerin Ulrike Höfken (rechts) die diesjährige Laubholzeinschlagsaison. Gefällt wurde eine stattliche Premium-Buche, geeignet für Möbel
  5 Bilder

Klimaschutzleistung des rheinland-pfälzischen Waldes vorgestellt
Jährlich 9,8 Millionen Tonnen CO2 weniger

von Jens Vollmer Klimaschutz. Seit letzter Woche sind wieder Waldwege gesperrt und Motorsägen heulen auf. Forstministerin Höfken besuchte im Beisein des Wochenblatts den Forst Kaiserslautern, eröffnete persönlich die Laubholzeinschlagsaison und stellte die neue Broschüre „Klimawandel heißt Waldwandel“ vor - eine gute Gelegenheit, um interessante Details rund um den Forst und das Thema Klimawandel zu erfahren. „Wer das Klima schützen will, muss den Wald erhalten und den Ökorohstoff...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.