Stadtradeln

Beiträge zum Thema Stadtradeln

Lokales
Unser Foto zeigt (von links): Ulf-Birger Franz (Region Hannover), Staatsminister Olaf Lies (Umweltministerium Niedersachsen), Natalia Koksharova und Nick Stowasser (beide Arbeitskreis Klimaschutz Kreis Bad Dürkheim), Thomas Brose (Geschäftsführer Klimabündnis).

Landkreis Bad Dürkheim räumt beim Stadtradeln Preise ab
„Fahrradaktivstes Kommunalparlament“

Bad Dürkheim. 2019 zum ersten Mal dabei, rund 1800 Radelnde, 230 Teams, vier Stadtradeln-Stars und fast 400.000 Kilometer – das ist die Bilanz von Stadtradeln 2019. Und: 136 Abgeordnete aus Kommunalparlamenten im Landkreis waren ebenfalls dabei. Das ist der beste Wert aller teilnehmenden Regionen in der Einwohnerkategorie des Landkreises und hat daher eine Auszeichnung verdient. In Hannover fand vergangene Woche die Preisverleihung zum Abschluss des Stadtradel-Jahrs statt – und der Landkreis...

Lokales
Wo das Pedelec zukünftig Verwendung findet, ist bisher noch unklar und wird derzeit geprüft.

Auslosung unter den Stadtradel-Newcomern 2019
Neustadt gewinnt Pedelec

Neustadt. Bei der Auslosung unter den Stadtradel-Newcomern 2019 hat die Stadtverwaltung Neustadt an der Weinstraße ein Pedelec gewonnen. Am vergangenen Montag, 18. November fand die Ehrung der Gewinnerkommunen bei der diesjährigen Stadtradel-Aktion 2019 im Haus der Region in Hannover statt. Der niedersächsischer Minister für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz Olaf Lies hat gemeinsam mit dem Verkehrsdezernenten der Region Hannover Ulf-Birger Franz sowie mit Klima-Bündnis-Geschäftsführer...

Lokales
Die Preisverleihung fand im Rathaus statt.

Preisverleihung im Rathaus Frankenthal
Beste „Stadtradler“ ausgezeichnet

Frankenthal. Bei der Premiere der Frankenthaler „Stadtradeln“-Aktion, die vom 31. August bis 20. September stattfand, stiegen fast 1.500 Radler für den Klimaschutz in den Sattel. Die aktivsten unter ihnen wurden bei einer Preisverleihung im Rathaus am Mittwochabend (16. Oktober) ausgezeichnet. Oberbürgermeister Martin Hebich würdigte das Engagement der Frankenthaler „Stadtradler“: „76 Teams haben im Aktionszeitraum rund 210.000 Kilometer zurückgelegt und somit 30 Tonnen CO2 eingespart. Alle...

Lokales
Beigeordneter Peter Kiefer (li.) und der städtische Radverkehrsbeauftragte Christian Ruhland (re.) mit Gerd Winter, dem Gewinner des Hauptpreises, einem von Globus gesponsorten Pedelec  Foto: ps

Umweltdezernent Peter Kiefer bedankt sich für rege Teilnahme
Stadtradler trafen sich zum Abschlussabend

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Aktion „Stadtradeln“ trafen sich am Mittwochabend in der Scheune des Stadtmuseums zu ihrem traditionellen Abschlussabend. Bereits zum elften Mal beteiligte sich Kaiserslautern an der bundesweit durchgeführten Aktion. Im Aktionszeitraum von 28. Mai bis 17. Juni legten die 714 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in 58 Teams insgesamt 144.173 Kilometer mit dem Fahrrad zurück. Das bedeutet eine deutliche Steigerung gegenüber dem Vorjahr (128.111). „Der...

Lokales
Roland Roka gehörte zum 73-köpigen KSB-Team, das in drei Wochen 18.568 Kilometer zurücklegte.

KSB-Team radelt mehr als 18.500 Kilometer
Stadtradeln ein Erfolg

Frankenthal. Von Frankenthal nach Neuseeland – das ist die Strecke, die 73 KSB-Mitarbeiter in drei Wochen auf dem Weg zur Arbeit und in ihrer Freizeit radelten. Es galt, beim Stadtradeln vom 31. August bis zum 20. September möglichst viele Kilometer mit dem Rad zurückzulegen. Das Team des Pumpen- und Armaturenherstellers schaffte in diesen drei Wochen insgesamt 18.568 Kilometer, das entspricht pro Kopf gerechnet mehr als 254 Kilometer. Damit haben die Mitarbeiter 2.637 Kilogramm Kohlendioxid...

Lokales
Für die "besten" Stadtradler aus dem Leininger Land gab's jetzt Urkunden und Preise.
2 Bilder

Leininger Stadtradler legen über 80.000 Kilometer zurück
Klimafreundlich und mobil

Grünstadt. Im Rahmen der Aktion "Stadtradeln" legten insgesamt 409 Menschen aus dem Leiningerland in der Zeit vom  14. August bis bis zum 3. September zusammen 82.064 Kilometer mit dem Fahrrad zurück. Die Radler organisierten sich in 25 Teams und vermieden in dieser Zeit rein rechnerisch den Ausstoß von rund zwölf Tonnen des klimaschädlichen Gases CO2, weil sie Wege mit dem Fahrrad anstatt mit dem Auto zurücklegten.  Parallel zur Initiative Stadtradeln, an der sich der Landkreis Bad Dürkheim...

Lokales

Bestes Ergebnis seit Aktionsstart
Prämierungsveranstaltung am heutigen Freitag

Speyer. Die Stadt Speyer beteiligte sich vom 24. August bis 13. September, an der Kampagne „Stadtradeln“ des Klima-Bündnisses, dem größten kommunalen Netzwerk zum Klimaschutz. Rund 700 Speyerer Bürger traten für den Klimaschutz in die Pedale und radelten in 54 Teams um die Wette. Zusammen legten sie 141.673 Kilometer (Stand 19. September) mit dem Rad zurück – dies entspricht der 3,54-fachen Länge des Äquators. Damit vermieden die Speyerer Radler über 20 Tonnen Kohlendioxid. Damit übertrifft das...

Lokales
Radelstar Alexandra Nohl, Berthold Hambsch und Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick (von links nach rechts).
3 Bilder

Sieger bei der Aktion Stadtradeln für viele Rad-Kilometer geehrt
Jeden Tag mit dem Rad zur Arbeit

Bruchsal. Eine „großartige Leistung“ attestierte Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick allen „Stadtradlern“, die im Juli innerhalb von drei Wochen fast 120.000 Kilometer „gedrebbelt“ waren. Daraus errechnet sich eine CO2-Ersparnis von insgesamt 17 Tonnen. An der Aktion „Stadtradeln“ nehmen Städte und Kommunen aus dem ganzen Bundesgebiet teil und versuchen in drei Wochen so viele Kilometer wie möglich mit dem Fahrrad zurückzulegen; auf dem Weg zur Arbeit oder zur Schule, zum Einkaufen,...

Lokales
Bürgermeister Christoph Glogger überreichte die Siegerurkunden an die erfolgreichsten Teams: Werner Heisenberg-Gymnasium (links), Team Pfälzer Land (Mitte) und Lebenshilfe (rechts).
3 Bilder

STADTRADELN wurde in Bad Dürkheim zum tollen Erfolg
Rad fahren ist gut fürs Klima

Bad Dürkheim. Das STADTRADELN Bad Dürkheim ist am Dienstag der vergangenen Woche zu Ende gegangen. In dem dreiwöchigen Aktionszeitraum vom 14. August bis 3. September haben die Radler aus Bad Dürkheim gemeinsam 136.433 Kilometer erradelt und damit mehr als drei Erdumrundungen absolviert. Dies entspricht einer Einsparung von 19,374 Tonnen CO2. „Das ist eine tolle Gemeinschaftsleistung für das Klima und ein positives Zeichen für die nachhaltige Entwicklung der Mobilität in unserer Stadt!“, zeigt...

Lokales
Landrat Hans-Ulrich Ihlenfeld (links) zeigte sich begeistert von der tollen Resonanz im Landkreis Bad Dürkheim auf die Aktion „Stadtradeln“.

Drei Wochen „Stadtradeln“ erfolgreich zu Ende gegangen
Radeln für die Umwelt

DÜW/Haßloch. Rund 1800 Radelnde, 163 Teams, fast 400.000 Kilometer: Die Bilanz von drei Wochen „Stadtradeln“ ist überwältigend. „Natürlich haben wir gehofft, dass sich viele Bürgerinnen und Bürger beteiligen. Aber dass die Aktion gleich beim ersten Mal, wenn wir dabei sind, so einschlägt, damit haben wir nicht gerechnet.“ Landrat Hans-Ulrich Ihlenfeld ist begeistert, wie sehr das „Stadtradeln“ von den Einwohnerinnen und Einwohnern des Landkreises Bad Dürkheim angenommen wurde. Von 14. August...

Lokales
Ob Jung oder Alt: Jeder kann sich bei der Aktion beteiligen, einerseits um sich mehr körperlich zu betätigen und gleichzeitig um einen Beitrag für den Klimaschutz zu leisten.

Zwei Wochen Stadtradeln
Frankenthal bester Newcomer

Frankenthal. Seit dem 31. August und noch bis zum 20. September 2019 wird in Frankenthal zum ersten Mal gestadtradelt. In zwei Wochen wurden im Rahmen der Aktion bereits mehr als 100.000 Kilometer zurückgelegt. Das bedeutet eine Einsparung von 15 Tonnen CO2 (wenn alle Strecken mit dem Auto zurückgelegt worden wären). Die aktivsten Radler haben bereits jeweils mehr als 1.000 Kilometer zurückgelegt. Mit 1.070 aktiven Radlern liegt Frankenthal unter den Kommunen, die zum ersten Mal an der Aktion...

Lokales
Landrat Hans-Ulrich Ihlenfeld (links) überreichte den Stadtradeln-Stars ihre Preise. Klaus Wagner (Grünstadt), Torsten Bechtel (Verbandsgemeinde Wachenheim) und Christoph Glogger (Bad Dürkheim).

Drei Wochen STADTRADELN erfolgreich zu Ende gegangen
„Resonanz hat uns überwältigt“

Bad Dürkheim. Rund 1800 Radelnde, 230 Teams, fast 400.000 Kilometer: Die Bilanz von drei Wochen STADTRADELN ist überwältigend. „Natürlich haben wir gehofft, dass sich viele Bürgerinnen und Bürger beteiligen. Aber dass die Aktion gleich beim ersten Mal, wenn wir dabei sind, so einschlägt, damit haben wir nicht gerechnet.“ Landrat Hans-Ulrich Ihlenfeld ist begeistert, wie sehr das STADTRADELN von den Einwohnerinnen und Einwohnern des Landkreises Bad Dürkheim angenommen wurde. Von 14. August bis...

Sport
Das Schifferstadter Stadtradeln-Team: Markus Dietz, Radfahrer- und Fußgängerbeauftragter, Bürgermeisterin Ilona Volk und Klimaschutzmanagerin Nicole Dörr (v.l.n.r.).

Stadtradeln-Abschlusstour

Morgen ist Endspurt angesagt – bis Freitag-Abend, 13. September zählt noch jeder Kilometer, dann endet das Stadtradeln. Wie weit es Schifferstadt gebracht hat, darüber informiert die Stadtverwaltung nächste Woche. So oder so: Unsere Umwelt ist dank der Aktion auf jeden Fall ein Gewinner! Als Dankeschön starten Bürgermeisterin Ilona Volk und Klimaschutzmanagerin Nicole Dörr am Sonntag, 22. September eine Abschlussradtour rund um Schifferstadt. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Alten Rathaus,...

Lokales
Feierabend! Am Dienstag endete das Stadtradeln in Bad Dürkheim.
2 Bilder

Mein Stadtradeln-Tagebuch
"Rad fahren erweitert das Bewusstsein"

Bad Dürkheim. Heute geht es zum Endspurt beim Stadtradeln. Die letzte Woche im Rückblick: Tag 14: Dienstag. Rund 20 Kilometer dienstlich geradelt. Der Landkreis DÜW hat die beste Zeit für seine Teilnahme beim Stadtradeln erwischt. Ein Hochdruckgebiet begleitet schon seit Beginn die Aktion und signalisiert damit auch den Klimawandel: langsam ziehende Hochs und langsam ziehende Tiefs lösen sich nur langsam ab, es wird immer wärmer. Am Abend noch 15 Kilometer mit dem MTB durch den Dürkheimer...

Lokales
Ob Jung oder Alt: Jeder kann sich bei der Aktion beteiligen, einerseits um sich mehr körperlich zu betätigen und gleichzeitig um einen Beitrag für den Klimaschutz zu leisten.  Foto: Klima-Bündnis
2 Bilder

Stadtradeln-Aktion startet am 9. September in Ludwigshafen
Rauf aufs Rad! Für mehr Klimaschutz

Ludwigshafen. In der Region sind die Stadtradeln-Aktionen bereits gestartet. Drei Wochen lang heißt es: Auto stehen lassen und das Fahrrad nutzen. Am 9. September startet sie auch in Ludwigshafen. Intention ist es, einen Beitrag für den Klimaschutz zu leisten. In diesem Zeitraum können Mitglieder des Stadtrates sowie alle Bürger und alle Personen, die in Ludwigshafen arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule beziehungsweise Hochschule besuchen bei der Kampagne Stadtradeln des...

Lokales
Das STADRADELN Bad Dürkheim ist am Dienstag zu Ende gegangen.

Abschluss des STADTRADELNS Bad Dürkheim
Ausklang in den Schubkarchständen

Bad Dürkheim. Das STADTRADELN Bad Dürkheim ist am Dienstag dieser Woche zu Ende gegangen. Fest steht: die Radler aus Bad Dürkheim haben gemeinsam mehr als drei Erdumrundungen absolviert und damit knapp 20 Tonnen CO2 eingespart. Eine tolle Gemeinschaftsleistung für das Klima und ein positives Zeichen für eine nachhaltige Entwicklung der Mobilität in unserer Stadt! Manche der insgesamt 611 aktiven Radler haben zudem ein beachtliches sportliches Engagement an den Tag gelegt. Nun ist die Zeit...

Lokales

Vielen Dank an alle Teilnehmer für die großartige Leistung
Team Stadtanzeiger Bad Dürkheim auf Platz 13 geradelt

Von Franz Walter Mappes Bad Dürkheim. Gestern endete das Stadradeln im Landkreis Bad Dürkheim. Insgesamt waren im Landkreis 1.991 Radelnde unterwegs. Sie erbrachten die stolze Leistung von 385.031 Kilometern. In der Stadt Bad Dürkheim fuhren 612 Teilnehmer 134.555 Kilometer und haben damit rund 20 Tonnen CO2 eingespart. Wobei das Team Pfälzer Land mit 40 Radlern alleine schon 23.897 Kilometer zum Gesamtergebnis beisteuerte. Auch wir waren mit dem Team Stadtanzeiger dabei und erreichten mit...

Lokales
Rechts das Haardtgebirge , links das Rebenmeer. Der Radweg zwischen Wachenheim und Forst macht richtig gute Laune.
14 Bilder

Mein Stadtradeln-Tagebuch
Es rollt und rollt und rollt ...

Von Franz Walter Mappes Bad Dürkheim. Die ersten Tage waren geprägt von neuen Erfahrungen, denn beim Rad fahren ergeben sich immer wieder neue Sichtweisen und Eindrücke. Neben vielen positiven Dingen, wie das andere Erleben einer Landschaft, die Bewegung und das Gefühl, etwas fürs Klima zu tun, gesellen sich auch einige negative Nebenerscheinungen, welchen Radfahrer immer wieder ausgesetzt sind. Dies sind zum einen freilaufende Hunde und ihre Hinterlassenschaften auf den Radwegen, um die sich...

Lokales
 Seit Ende letzter Woche machen vom EWF bunt besprayte Fahrräder und Werbebanner an den Einfahrtsstraßen auf das „Stadtradeln“ aufmerksam.

Aktion startet kommendes Wochenende in Frankenthal
Stadtradeln - Klimaschutz und Fitness vereint

Frankenthal. Zum ersten Mal beteiligt sich die Stadt Frankenthal an der Aktion „Stadtradeln - Radeln für ein gutes Klima“. Es ist eine Kampagne des Klimabündins, und soll eine nachhatlige Mobilität mit einfachen Mitteln zeigen. Offizieller Start der Aktion ist am Samstag, 31. August 2019, um 10 Uhr, im Rahmen des Fahrradmarkts auf dem Kornmarkt bei der Willy-Brandt-Anlage. Die Aktion Stadtradeln wird bundesweit stattfinden. Es geht darum, drei Wochen lang so viele Kilometer wie möglich auf...

Lokales
Die Vincentius-Fahrradstraße wird eingeweiht. V.l.n.r: Fabienne Körner, Klimaschutzbeauftrage; Alexander Walch, Stadtradeln Star, OB Stefanie Seiler;  Lutz Pörner, Stadtradeln Star.

Sehr großes Interesse bei Speyerer Radfahrer
Vincentius-Fahrradstraße eingeweiht und Stadtradeln 2019 gestartet.

Speyer. Jetzt ist die Vincentius-Fahrradstraße offiziell eingeweiht und der Öffentlichkeit vorgestellt. Als Höhepunkt einer kleinen Feier durchtrennen OB Stefanie Seiler, Klimaschutzbeauftragte Fabienne Körner und die beiden Statdtradeln Stars Lutz Pörner und Alexander Walch das Band. Mit der Fahrradstraße vor dem Schwert-Gymnasium soll der Fahrradverkehr an Sicherheit gewinnen und dem Fahrrad Vorrang gewähren. Weitere Fahrradstraßen werden in Speyer folgen. Mit dem Stadtradeln sollen für...

Lokales
Jetzt gehts los: Start in der Südpfalz zum Stadtradeln nach Bad Dürkheim.
4 Bilder

Mein Stadtradel-Tagebuch: Die ersten fünf Tage
Ohne Auto, geht das überhaupt?

Bad Dürkheim. Der Landkreis Bad Dürkheim und mit ihm einige Kommunen beteiligen sich in diesem Jahr zum ersten Mal bei der bundesweiten Aktion Stadtradeln. Dabei geht es darum, das Auto stehen zu lassen und stattdessen das Fahrrad zu benutzen. So wird der Ausstoß von CO2 reduziert und ein Zeichen für den Klimaschutz gesetzt. Ich habe mich der Aktion angeschlossen und werde die drei Wochen Stadtradeln nutzen, um über meine Erfahrungen im Selbstversuch zu berichten. Tag 1: Zur...

Lokales
Die bunten Räder an den Ortseingängen symbolisieren: "Wir machen beim STADTRADELN mit".

STADTRADELN noch bis 3. September 2019 – Schon fast 100.000 Kilometer geschafft
Fleißige Radlerinnen und Radler im Landkreis Bad Dürkheim

Bad Dürkheim. „Unglaublich, wie aktiv die Radelnden bei uns im Landkreis sind. Ich bin begeistert.“ Landrat Hans-Ulrich Ihlenfeld kann es kaum fassen: In der ersten Woche der Aktion STADTRADELN haben sich bereits rund 1500 Menschen aufs Fahrrad geschwungen und gemeinsam über 83.000 Kilometer erradelt. „Wir haben natürlich auf eine große Beteiligung gehofft, aber das übertrifft unsere Erwartungen. Weiter so!“ Das Ziel des Landrats: Den aktuell führenden bei den Newcomern im STADTRADELN – den...

Lokales

Eine Aktion für nachhaltigen und umweltfreundlichen Verkehr
Stadtradeln in Neustadt

Neustadt. Die VCD-Ortsgruppe unterstützt die Aktion „Stadtradeln“, in der Neustadt öffentlich für mehr Fahrradverkehr wirbt. Stadtratsmitglieder, Verwaltung, Parteien, Schulen, Betriebe, Sportvereine und alle Bürger sind zum Mitmachen aufgerufen. Im Prinzip geht es darum drei Wochen das Auto stehen zu lassen und möglichst viele Kilometer per Fahrrad zurückzulegen – egal ob normales Rad oder elektrisch unterstütztes Pedalec, denn es geht um Verkehrsverlagerung. Wie funktioniert das Stadtradeln?...

Sport
Radeln mit gutem Beispiel voran: Schifferstadts Radfahrer- und Fußgängerbeauftragter Markus Dietz, Bürgermeisterin Ilona Volk und Klimaschutzbeauftragte Nicole Dörr (von links)

STADTADELN: Vom Infostand auf den Drahtesel
Stadtverwaltung informiert auf dem Wochenmarkt und organisiert Radtour

Am Freitag, 16. August informieren Klimaschutzmanagerin Nicole Dörr und Bürgermeisterin Ilona Volk an einem Stand auf dem Schifferstadter Wochenmarkt auf dem Schillerplatz über das Projekt STADTRADELN. Von 10 bis 12 Uhr sind Dörr und Volk vor Ort und stehen allen Interessierten Rede und Antwort. Vom 24. August bis zum 13. September 2019 nehmen Schifferstadt und der gesamte Rhein-Pfalz-Kreis erstmalig an der Klima-Bündnis-Kampagne, bei der mit dem Fahrrad Kilometer für den Klimaschutz gesammelt...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.