Spaziergang

Beiträge zum Thema Spaziergang

Ausgehen & Genießen
Der Lina-Sommer-Weg in Jockgrim
  4 Bilder

Jockgrim auf dem Lina-Sommer-Weg erkunden
Auf den Spuren der Heimatdichterin

Jockgrim.  Wer seinen Urlaub heuer daheim verbringt, freut sich immer über neue Entdeckungen in bekannten Gefilden: In Jockgrim gibt es für Besucher viel zu erkunden. Ein ganz besonderes Highlight ist der rund 1,4 Kilometer lange Lina-Sommer-Spaziergang, auf dem man die beliebte Heimatdichterin und das schmucke Städtchen hervorragend kennen lernen kann. "Im Draam bin ich schbaziere gange, in Jockgrim uf de Kärchhof naus“, beginnt eines der schönsten Gedichte von Lina Sommer, deren Spuren in...

Blaulicht
Symbolbild

Zwischen Siegelbach und Opelkreisel
Spaziergänger auf der B270

Kaiserslautern. Am Dienstagabend,  14. Juli,  spazierte ein 22-Jähriger über die vierspurige Bundesstraße B270 zwischen Siegelbach und Opelkreisel. Das ist auf einer Kraftfahrtstraße ein gefährliches Unterfangen und aus gutem Grund verboten. Der Mann überquerte die Schnellstraße, um die Fahrbahnseite zu wechseln. Er überstieg die Mittelschutzplanke und spazierte in Richtung Stadtgebiet weiter. Eine alarmierte Polizeistreife traf den 22-Jährigen kurz vorm Opelkreisel an. Der Mann erklärte, dass...

Lokales
Symbolbild

Braun’sches  Stift schafft weitere Angebote für Angehörige und Bewohner
Spaziergänge wieder möglich

Rülzheim. Erleichterung für Bewohner und Angehörige: Seit Montag bietet die Braun’sche Stiftung für Besucher die Möglichkeit, mit den Bewohnerinnen und Bewohnern einen Spaziergang von einer Stunde auf dem Gelände des Seniorenheims zu machen. „Das neue Angebot ist ein Baustein, um nach den langen Wochen der Kontaktbeschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie wieder ein kleines Stück Normalität herzustellen“, erklärt Geschäftsführer Wolfgang Kuhn. Die Besuche im Innenhof oder dem Rondell sind...

Lokales
Der Andachtsplatz im Friedwald  Foto:PS

Führungen im Friedwald Kirchheimbolanden wieder möglich
Gemeinsamer Spaziergang

Kirchheimbolanden. Wer den Friedwald Kirchheimbolanden kennenlernen möchte, hat dazu am Samstag, 13. Juni, wieder die Gelegenheit bei einer kostenlosen Waldführung um 14 Uhr. Bei dem gemeinsamen Spaziergang wird an mehreren Stationen das Konzept von Friedwald erklärt und die Försterinnen und Förster beantworten gerne Fragen rund um die Bestattung in der Natur. Die Führung dauert etwa eine Stunde. Treffpunkt ist die Infotafel am Friedwald-Parkplatz. Um die Sicherheit der Besucher und...

Lokales
Das imposante „Geweih“ des Hirschkäfer-Männchens ist eigentlich der extrem vergrößerte Oberkiefer des Käfers.
  2 Bilder

Hirschkäfer-Meldeplattform der LUBW wird rege genutzt
Spaziergänger sind jetzt gefragt

Karlsruhe. Anlässlich des "Internationalen Tags für die biologische Vielfalt" (am 21. Mai) bittet die "Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg" (LUBW) wieder alle Bürger, Beobachtungen des Hirschkäfers über die Artenmeldeplattform zu melden. Denn die Hirschkäfersaison beginnt jetzt und sie ist kurz. Jede Meldung hilft, einen guten Überblick über die aktuelle Verbreitung der Art zu erhalten. Nur so können Bestände geschützt werden. Hirschkäfer gelistet in der roten Liste gefährdeter...

Lokales

Texte zum Innehalten beim Spaziergang
"Unterwegs mit Gott"

Germersheim. Die Protestantische Kirchengemeinde Germersheim lädt dazu ein, sich an Christi Himmelfahrt oder jedem anderen Tag mit einem Spaziergang oder einer Wanderung auf den Weg zu machen. Mit der kleinen Broschüre „Unterwegs mit Gott“ will sie dafür Proviant mit auf den Weg geben. Die Texte, Gebete und Übungen können behilflich sein, an der einen oder anderen Stelle inne zu halten, zu staunen und Kraft zu schöpfen. Die Reihenfolge und Anzahl der verschiedenen Stationen können ganz frei...

Blaulicht

Beim Spaziergang in Venningen
Ehrlicher Finder

Edenkoben. Am gestrigen Sonntag  fand bei einem Spaziergang ein 68-jähriger Südpfälzer eine Geldbörse mit mehr als 500 Euro Bargeld und gab diese bei der Polizei Edenkoben ab. Der Verlierer des Geldbeutels konnte ermittelt werden und selbstredend war die Freude groß. Der ehrliche Finder erhielt, so der polizeiliche Eintrag, einen gebührenden Finderlohn. pol

Ausgehen & Genießen
Spazierwege Rheinstrandbad Rappenwört

Natur im Rheinstrandbad Rappenwört erleben - ohne Bad
Spazierwege wieder geöffnet

Karlsruhe. Die Spazierwege im Rheinstrandbad Rappenwört sind wieder geöffnet. Die Sportplätze auf dem Gelände des Karlsruher Freibades bleiben aber bis auf Weiteres, ebenso wie die Schwimmbecken, geschlossen. Aufgrund der aktuellen Situation, rund um das neuartige Corona-Virus, gestaltet sich das vorsommerliche Freizeitverhalten anders als gewohnt. Auch die Frage nach Eröffnung der Freibäder kann zur Zeit noch nicht beantwortet werden. Dennoch bereiten sich die Karlsruher...

Ausgehen & Genießen

Die Stadt lässt sich sprichwörtlich erlaufen
Kunstspaziergänge in Ettlingen

Ettlingen. Ein Spaziergang durch das blühende Ettlingen kann zu einer Zeitreise durch 800 Jahre Kunst- und Kulturgeschichte werden. Über 100 Plastiken und Skulpturen, Brunnen und Denkmäler und weit mehr historische Gebäude im städtischen Raum und den Parks warten darauf, entdeckt zu werden. Museum Open-Air Ettlingens Altstadt und Umgebung besitzt eine Vielzahl an frei zugänglichen Kunstwerken und Sehenswürdigkeiten. Von historischen Denkmälern, Madonnenfiguren und Brunnen bis zur...

Lokales
Das Eichhörnchen soll und muss Vorräte hamstern. Im Gegensatz zu uns.

Tag des Wanderns - Kein Coronawandern im Mai
Rund 190 Wanderangebote verschoben, eines davon in Kirrweiler

Wandern ist gesund. Auch und gerade in Corona-Zeiten. Aber nicht in Gruppen, zu zehnt oder zu hundert. Das hat Anfang April auch der Deutsche Wanderverband erkannt und den bundesweiten „Tag des Wanderns“ vom 14. Mai auf den 18. September verschoben. Alljährlich finden am 14. Mai in Deutschland mehrere Hundert geführte Wanderungen statt, ausgerichtet von Gemeinden, Organisationen, Vereinen, Initiativen. Themen und Wanderführer werden gesucht und gefunden, Routen geplant, Treffpunkte...

Ratgeber
Waldspaziergang im Frühling.

Im Frühlingswald das Immunsystem stärken
Spaziergänge gegen Corona

Pfalz. Der Wald erobert seine Bedeutung im Leben der Menschen zurück. Er ist nicht nur Produzent des einzigen ökologisch produzierten und ständig nachwachsenden Rohstoffes Holz, bereits unter dem Eindruck der Klimadebatte verlagerte sich der gesellschaftliche Fokus. Die Erkenntnis, dass der Wald geschützt werden muss, hat dabei etwas mit der langfristigen Existenz der Menschheit zu tun. Ohne ausreichend Bäume gibt es kein für die Menschen gesundes Klima. Im Kampf gegen das Coronavirus geht...

Lokales
Die Initiatorinnen Ilka Sobottke (links) und Nina Roller beim Start von „joyinpassion“ auf der Feudenheimer Brücke.

Mannheimer Pfarrerinnen initiieren Pop-Up-Stationen
Unverhoffte Freuden beim Spaziergang

Mannheim. Zwischen der Brücke an der Feudenheimer Schleuse und der Kurpfalzbrücke entstehen bis Ostern kleine Stationen, die vorbekommenden Spaziergängern gut tun können. Freude in der Passionszeit zu vermitteln, ist Ziel des Projekts „joyinpassion“, das die Pfarrerinnen Nina Roller von der Thomasgemeinde Neuostheim-Neuhermsheim und Ilka Sobottke von der CityGemeinde Hafen-Konkordien entwickelt haben. Über facebook und Instagram erreicht das Projekt auch Menschen in...

Lokales

Auf Entdeckungsreise in der Natur
„Holzauge, sei wachsam!“

Zum Glück ist es auch in diesen Corona-Zeiten noch möglich, sich im Freien zu bewegen. Wer offenen Auges durch den Wald geht, kann dann plötzlich sogar einem Baum Auge in Auge gegenüber stehen. Hier nimmt eine Buche die Aufforderung „Holzauge, sei wachsam!“ durchaus wörtlich, wie man auf dem im Wald bei Hauptstuhl aufgenommenen Foto sieht. pju

Lokales
Vorbildlich: allein unterwegs.

Erster bestätigter Fall
Coronavirus in der Verbandsgemeinde Maikammer

Bislang wurden wir verschont. Nun hat das Coronavirus auch unsere überschaubare, ländliche Verbandsgemeinde Maikammer erreicht. Gestern wurde in den Medien der erste positive Test, der erste offizielle Infektionsfall vermeldet. Es war nur eine Frage der Zeit. Bleibt zu hoffen, dass dieses "Näherrücken" in den Köpfen so einiger Mitmenschen endlich einen Schalter umlegt. Gerade der Pfälzer steht und sitzt gern dicht an dicht, bevorzugt in den zahlreichen Hütten des Pfälzerwalds. Einzelne...

Lokales
Symbolbild: Stéphanie von Baden - Großherzogin Stéphanie von Baden (1789-1860).

Gästeführerinnen führen zu persönlichen Lieblingsorten
Sonderführungen anlässlich des Weltgästeführertages

Mannheim. Am Sonntag, 16. Februar, laden Mannheimer Gästeführerinnen anlässlich des Weltgästeführertages kostenfrei zu zwei absoluten Sonderführungen ein und zeigen ihre persönlichen Lieblingsorte. Aufgrund steigender Nachfrage sucht das Stadtmarketing Mannheim für die Zukunft nach weiteren Gästeführerinnen und Gästeführern. Passend zum Motto des diesjährigen Weltgästeführertags haben BVGD-qualifizierte Gästeführerinnen (Bundesverband der Gästeführer Deutschland) zwei Sonderführungen...

Lokales
Beim Thermografie-Spaziergang werden acht Haßlocher Wohnhäuser in Augenschein genommen.  Foto: ps

Thermographie-Spaziergang in Haßloch
Wie bunt ist ihr Haus?

Haßloch. Nach der Berichterstattung in der vergangenen Woche konnten innerhalb kürzester Zeit sämtliche Plätze für die Betrachtung des eigenen Hauses durch eine Wärmebildkamera vergeben werden. Im Rahmen des Thermografie-Spazierganges werden am Dienstag, 4. Februar, ab 17.30 Uhr insgesamt acht Haßlocher Wohnhäuser in Augenschein genommen. Bei Regen oder ungewöhnlich warmen Wetter kann der Spaziergang nicht stattfinden und wird verschoben. Wer beim Abschlussgespräch im Ratssaal des Rathauses...

Lokales
Nachrichten aus der Oststadt

Mannheim: Aus den Stadtteilen
Nachrichten aus der Oststadt

Winterlichter-SpaziergangDie Freireligiöse Gemeinde Mannheim trifft sich am Montag, 20. Januar, im Luisenpark. Treffpunkt zum Spaziergang im Luisenpark ist um 17.45 Uhr am Haupteingang. Gäste sind herzlich willkommen. Informationen und Anmeldung im Gemeindebüro, Telefon: 0621 1263133. OrgelmeisterkonzertAm Sonntag, 19. Januar, 17 Uhr, steigt die Spannung beim ersten Meisterkonzert auf ein Maximum. Martin Erhard aus Speyer wird in der Christuskirche, Werderplatz, Filmmusik auf der Orgel...

Lokales
Am Roxheimer Altrhein und am Silbersee kann man gut Vögel beobachten, hier zu sehen ein Silberreiher.

Ausflug des NABU am 17. November
Winter- und Wasservogelbeobachtung

NABU. Mitte November sind bereits viele Vögel als Wintergäste oder Durchzügler in unserer Region eingetroffen, die sich unter die hier heimischen Dauerbewohner mischen. Für interessierte Vogelgucker und solche, die es werden wollen, bietet sich daher am Sonntag, 17. November, eine gute Gelegenheit, sich feste Schuhe und wetterfeste Kleidung überzuziehen und bei einem circa dreistündigen Naturspaziergang mit dem NABU Ludwigshafen an Roxheimer Altrhein und Silbersee mehr über die Winter- und...

Lokales
  2 Bilder

Führung über die Kollerinsel
Eine kleine Flussgeschichte

Otterstadt. Wie ist der Rhein in sein heutiges Bett gekommen? Was für eine Landschaft ist entlang des Flusses entstanden?  Bei einem Spaziergang am Sonntag, 17. November, 10 Uhr, über die Kollerinsel, erfahren Teilnehmer die Flussgeschichte des Rheins, von seiner Entstehung, Bändigung und deren Folgen für die Anlieger. Der Auwald an den Ufern ist eine ökologische Besonderheit, die gemeinsam erkundet wird. Zum Abschluss gibt es einen Snack/ein Getränk. Wo: Otterstadt oder Brühl,...

Lokales
  6 Bilder

Rund um die Speyerer Baggerseen

Im Herbst ist es immer wieder einer meiner Lieblings-Foto-Hotspots, die Speyerer Baggerseen rund um das Kieswerk. Gerade in dieser Jahreszeit, hat dieser Ort eine besondere Magie, wenn das bunte, herbstliche Laub der Bäume sich im Wasser der Seen spiegelt, die untergehende Sonne ihren Zauber verbreitet und sich Enten, Schwäne und Gänse im Wasser tummeln. Abgerundet wird die Stimmung durch etwas Industrieromantik: das Kieswerk, Schwimmbagger, Förderbänder sowie neue und alte Rohrleitungen. Für...

Lokales
Sagenspaziergänge im Kumbwald.  Foto: PS

Im Otterbacher Kumbwald
Sagenspaziergänge

Sagenspaziergang. In Verbindung mit der Ortsgemeinde Otterbach lädt der Heimat- und Kulturverein Otterbach am Sonntag, 15. September und Sonntag, 20. Oktober zu Sagenspaziergängen im Otterbacher Kumbwald ein, bei denen es zu geheimnisvollen Begegnungen kommen wird. Treffpunkt ist jeweils um 16 Uhr in Otterbach auf dem Parkplatz Neuer Friedhof. Die Tour dauert rund anderthalb Stunden und führt über einen rund zwei Kilometer langen Rundweg. Sie ist geeignet für Groß und Klein (nicht ängstlich,...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.