Alles zum Thema Heimat

Beiträge zum Thema Heimat

Lokales
Symbol für Heimat: der Bollenhut - hier in einer modernen Variante

Gegenwart und Zukunft der baden-württembergischen Dialekte
"Sprachliche Diversität ist Wert an sich"

Region. „Für mich ist der Dialekt kein unentrinnbares Schicksal, sondern eine Option und eine Chance. Er erweitert die Möglichkeiten des standardsprachlich Sagbaren und schafft ein Gefühl gemeinschaftlicher Verbundenheit“, sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann unlängst bei der Dialekttagung in der Landeshauptstadt. Unter der Überschrift „Daheim schwätzen die Leut“ trafen sich Experten aus den Bereichen Wissenschaft, Schule, Kultur und Medien, um intensiv über Gegenwart und Zukunft...

Lokales
vlnr: Ortsbürgermeister und Vorsitzender des Heimatvereins Dudenhofen, Peter Eberhard / Erich Bettag / Altbürgermeister und Gründer des Heimatvereins Armin Tussing / Dr. Karl-Heinz Debus / Landrat Clemens Körner
3 Bilder

Festakt: 25 Jahre „Verein für Heimatgeschichte und -kultur Dudenhofen e.V.“
Mit Geschichte in die Zukunft: Heimatverein Dudenhofen macht Ortsgeschichte lebendig

Mit einem Festakt anlässlich seines 25jährigen Bestehens hielt der „Verein für Heimatgeschichte und -kultur Dudenhofen e.V.“ am Freitag im Dudenhofener Bürgerhaus Rückschau über eine aktive und rege Vereinstätigkeit und würdigte zugleich Mitglieder, die sich um den Verein große Verdienste erworben haben.   Armin Tussing, ehemaliger Ortsbürgermeister von Dudenhofen war es, der im Jahre 1993 - nach einen Aufruf im Amtsblatt – zunächst 18 gleichgesinnte und interessierte Bürgerinnen und Bürger...

Lokales

50 Jahre Südliche Weinstraße
Buchpräsentation: Heimat-Jahrbuch SÜW 2019

Am heutigen Dienstagabend fand im Casino der Landauer Kreisverwaltung, die Buchvorstellung der druckfrischen Ausgabe des Heimatjahrbuches 2019 statt. Schwerpunkt dieses Buches ist der 50. Geburtstag der Südlichen Weinstraße, den der Landkreis in 2019 feiern wird. Anlässlich dieses Jubiläums wurde die Veranstaltung von dem seit 1985 in Deutschland lebenden, US-amerikanischen Pianisten und Komponisten Chris Jarrett musikalisch umrahmt. Auch an diesem 284-seitigen Jahrbuch haben sich wieder...

Lokales
Würdiger Rahmen beim Tag der Heimat (von links): SPD-Fraktionsvorsitzender Alexander Schweitzer, BdV- Landesvorsitzender  Tobias Meyer und CDU-Fraktionsvorsitzender Christian Baldauf mit zwei  Vertreterinnen des BdV Germersheim in schlesischer Tracht aus dem  Riesengebirge.

Bund der Vertriebenen zum Tag der Heimat
Germersheim: Den Vertriebenen eine Heimat gegeben

Germersheim. Der Tag der Heimat 2018 wurde vom Landesverband Rheinland-Pfalz des Bundes der Vertriebenen und Heimattreuen in Zusammenarbeit mit dem Ortsverband Germersheim in Germerheim ausgerichtet. Der Einladung des rheinland-pfälzischen Bund der Vertriebenen (BdV) waren viele Vertreter aus den Vertriebenenverbänden, zahlreiche Mitglieder des Ortsverbandes Germersheim, kommunale Politiker und führende Landespolitiker gefolgt. Alle Gäste wurden herzlich von Kai Thomas, dem 1....

Lokales
28 Bilder

Rückblick auf die Stadtgeschichte.
Altstadtfest in Gochsheim.

Es gibt in Deutschland zwei Orte mit dem Namen Gochsheim. Gochsheim (Goggsum im fränkischen Dialekt) ist eine Gemeinde im untefränkischen Landkreis Schweinfurt und liegt etwa fünf Kilometer südöstlich von Schweinfurt. Das kleine Städtchen Gochsheim mit seinen zahlreichen Fachwerkhäusern wird auch das Rothenburg des Kraichgaus genannt, liegt eingebettet im Kraichgauer Hügelland. Im Jahre 1220 verlieh Kaiser Friedrich II dem Ort die Stadtrechte. Im Jahre 1521 gab es in der Bevölkerung bereits...

Lokales

Kurz angemerkt
"Heimat First"?!

„Heimat“ ist in aller Munde. Das Schlagwort legt sein altbackenes und verstaubtes Image ab und genießt Kultstatus. Der Trend geht zurück zur eigenen Scholle, zu den Wurzeln der Kindheit und zu einem Stück Geborgenheit in einer High-Tec-Welt, in der die Anonymität immer größer wird. Auch die Bundesregierung hat reagiert und dem Innen- das Prädikat Heimatminister verliehen. Horst Seehofer, der Urbayer „zwischen Lederhose und Laptop“ versteht die Angst der „Einheimischen“. Wochenlang rührte er...

Lokales
Das Spaziergang-Angebot stieß auf großes Interesse

Spaziergang durch Untermühl- und Dornwaldsiedlung / In Erinnerungen schwelgen
Die Heimat entdecken und erleben

Durlach. Es war eine Entdeckungstour: Die Heimat mit neuen Augen entdecken – das war nur einer der Aspekte, mit der die Bürgergemeinschaft Untermühl- und Dornwaldsiedlung in Kooperation mit dem Pfinzgaumuseum unlängst zu einem Spaziergang einluden. Dazu gab es jede Menge Anekdoten und authentische Berichte zu den besichtigten Orten, wie die neu restaurierte Untere Mühle oder dem ehemaligen Gelände der Firma Neumann. bis hin zur Mastweide, wo die Führung ihren geselligen Ausklang...

Ausgehen & Genießen
Symbolfoto Buch

Neues heimatgeschichtliches Buch über Graben-Neudorf wird präsentiert
44 Kleindenkmale und ihre Geschichte

Graben-Neudorf. Kleindenkmale in Graben-Neudorf sind das Thema eines neuen heimatgeschichtlichen Buches, das am Dienstag, 10. Juli, um 18 Uhr offiziell im Foyer des Rathauses vorgestellt wird. In akribischer Arbeit hat Autor Reinhard Langlotz 44 Kleindenkmale in Graben-Neudorf erfasst und geschichtliche Hintergründe recherchiert. Das Buch, das im Verlag Regionalkultur erscheint, wurde finanziell von der Gemeinde Graben-Neudorf und der Kulturstiftung der Sparkasse Karlsruhe gefördert. An...