Integration

Beiträge zum Thema Integration

Lokales
Kerttu Taidre von den Maltesern freut sich auf weitere Ehrenamtliche für das Online Tandem.

Malteser Online Tandem
Guter Vorsatz: Ehrenamtlich helfen

Gesünder leben, mehr Sport treiben, weniger rauchen – das sind die Klassiker unter den Vorsätzen für das neue Jahr. Durch die Corona-Pandemie ist jedoch auch die Solidarität für andere stärker ins Bewusstsein gerückt. Hilfsbedürftige Menschen zu unterstützen, ist ein Vorhaben, das nicht nur der Gesellschaft, sondern auch den Engagierten selbst etwas bringt. Aber wie kann ich mich in Zeiten von Kontaktbeschränkungen und Ausgangssperren für andere stark machen? Die Malteser in Ludwigshafen haben...

Lokales
Symbolbild Friedenstaube

Kreistag setzt Zeichen
„Bestmögliches Ankommen und bestmögliche Integration für Geflüchtete“

Landkreis Germersheim. Der Kreistag hat in seiner Dezember-Sitzung mehrheitlich für ein „Zeichen der Solidarität mit den geflüchteten Menschen“ gestimmt und die Bereitschaft des Landkreises Germersheim bekräftigt, Geflüchteten ein „bestmögliches Ankommen und eine bestmögliche Integration sicherzustellen“. Diese Zeichen der Solidarität umfasst das Bekenntnis, Menschen zu helfen, die durch Krieg, Verfolgung und andere Notlagen ihre Heimat verlassen mussten, und die Zusage, Geflüchtete aus der...

Lokales
Integrationsministerin Anne Spiegel (unten links) übergibt den Integrationspreis des Landes 2020 auf digitalem Weg an Michelle Sturgis-Kratz (unten rechts) und Julia Mol (oben rechts) von der Malteser Integrationshilfe.

Integrationslotsen von Ministerin Spiegel gewürdigt
Malteser erhalten Integrationspreis des Landes

Die Malteser Integrationslotsen in Kaiserslautern sind mit dem Integrationspreis des Landes ausgezeichnet worden. Ihr Projekt „Geflüchtete im Ehrenamt - Brückenbauer für Integration“ setzte sich als eines von vier herausragenden Projekten in Rheinland-Pfalz unter mehr als 70 Bewerbungen durch. Bei einer digitalen Preisverleihung überreichte Integrationsministerin Anne Spiegel die Preistrophäe in der Kategorie „Erfahrungen teilen – Chancen nutzen“ samt Glückwünschen auf virtuellem Wege. Ein...

Lokales
Das Werkstatt-Team von Maltesern und ASZ freut sich über Unterstützung in Form von gespendeten Fahrrädern für jede Altersklasse.

Gebrauchte Räder dringend benötigt
Sachspenden für mobile Fahrradwerkstatt gesucht

Die mobile Fahrradwerkstatt ist ein beliebtes Integrationsprojekt der Malteser Kaiserslautern in Kooperation mit dem Arbeits- und sozialpädagogischen Zentrum (ASZ). Geflüchtete können hier mit der Hilfe von ehrenamtlichen Malteser Integrationslotsen ihre Fahrräder wieder fit machen – wenn sie überhaupt ein Fahrrad besitzen. Um noch mehr Geflüchteten ein Fahrrad und damit ein Stück selbstbestimmte Mobilität zu ermöglichen, sucht die Fahrradwerkstatt aktuell dringend gebrauchte Räder und...

Lokales
Archivfoto: Die DIF-Helfer beim Neujahrsempfang im Januar 2020
2 Bilder

Auch 2020 Weihnachtsaktion geplant:
In elf Jahren über 27.000 Euro gespendet

Waghäusel. Rund 30 Termine hat das Jahresprogramm 2019 des Vereins für Dialog, Integration und Freundschaft (DIF) Waghäusel beinhaltet. Doch am Jahresende 2020 werden es coronabedingt weitaus weniger sein, da die meisten geplanten Veranstaltungen ausfallen mussten, etwa das große regionale Benefiz-Multikultifest. Auch der Neujahrsempfang 2021 für die Bevölkerung wird unter die Räder kommen. Zu den DIF-Aktivitäten gehörten eine Demo gegen Fremdenfeindlichkeit und Rechtsradikalismus, die...

Sport
Symbolfoto.

Bewerbung ab sofort möglich
BASF fördert den Ludwigshafener Sport

Ludwigshafen. Rund 42.000 Menschen, darunter circa 12.000 Kinder und Jugendliche, sind in rund 150 Ludwigshafener Sportvereinen Mitglied. Der Sport ist damit eine unverzichtbare Stütze der Gesellschaft. Mit dem BASF-Sportspendenprojekt möchte der Ludwigshafener Sportverband jetzt das ehrenamtliche Engagement belohnen. Insgesamt stellt die BASF eine Fördersumme von 50.000 Euro zur Verfügung. „Ich danke der BASF sehr herzlich für ihr Engagement. Unsere rund 150 Sportvereine in Ludwigshafen...

Lokales
Die geflüchteten Kinder erlebten unsere Natur mit allen Sinnen.

Malteser Integrationslotsen
Umwelt-Abenteuer für geflüchtete Kinder

Was hat die Technik von der Natur gelernt? Warum konnte man früher mit Kakaobohnen bezahlen? Und welche Pflanzen heilen Krankheiten? – Mit diesen spannenden Fragen beschäftigten sich sechs Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund bei einem herbstlichen Ausflug der Malteser Integrationshilfe in den Luisenpark in Mannheim. Unter Begleitung einiger Eltern und der ehrenamtlichen Malteser Integrationslotsen, erkundeten sie den Park und nahmen an Führungen der parkeigenen „Grünen Schule“...

Lokales
Mahnwache vor der Kirche

Zeichen gegen den Terror
Mahnwache muslimischer Vereine vor der Kirche

Germersheim. Die Vorsitzenden der Beiräte für Migration und Integration der Stadt Kandel und Landkreis Germersheim haben gemeinsam mit dem Beirat für Migration und Integration der Stadt Germersheim und den muslimischen Vereinen Ditib, Islamische Gemeinschaft Milli Görüs und dem Verein zur Förderung der Integration und Bildung am Sonntag Vormittag vor der Freien Christengemeinde Germersheim eine Mahnwache gehalten, um ein Zeichen gegen den terroristischen Anschlag in einer Kirche in Nizza zu...

Lokales

Donnersberger Integrationsinitiative
Förderung für Projekt „Lernpaten“

Donnersbergkreis. Der Verein Donnersberger Integrationsinitiative hat für das Projekt „Lernpaten“ Fördermittel der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt in Höhe von 11.400 Euro bekommen. Mit dieser Zuwendung läuft ein Projekt an, das in den nächsten Jahren ausgebaut werden soll. Die Lernpaten sollen Schüler aus bildungsfernen Familien und/oder Familien mit Migrationshintergrund bei der Nutzung digitaler Medien für den Schulunterricht unterstützen und ihnen in sonstigen schulischen...

Lokales
2 Bilder

Als Erstes die Fastnacht kennengelernt:
Geschichte der Gastarbeiter in Waghäusel

Waghäusel. Die Geschichte der „Gastarbeiter“ in der Bundesrepublik ist fast so alt wie der Staat selbst. Wie kam es dazu? In den 1950er Jahren fehlten in Deutschland viele Arbeitskräfte, deshalb warb die Regierung im Ausland Arbeitnehmer an. Mit dem aufsteigenden Wirtschaftswunder wurden immer mehr Arbeitnehmer gesucht, die auf dem inländischen Markt nicht mehr zu finden waren. Und so schloss die Bundesrepublik 1955 mit Italien das erste „Anwerbeabkommen“ ab. Es folgten weitere Abkommen, etwa...

Lokales
„Trommeln macht Spaß“

Interkulturelle Woche abgeschlossen
Jubiläumsfest der Donnersberger Integrationsinitiative

Donnersbergkreis. Am 4. Oktober wurde das zweijährige Bestehen des gemeinnützigen Vereins Donnersberger Integrationsinitiative gefeiert. Vereinsmitglieder, Helfer und Helferinnen der beiden Initiativen Börse Nachbarschaftshilfe (NahiB) und Team Direkt Help (TdH), Fans der Musikband „Lothar Stahl und die Stahlberger“ sowie Freunde und Freundinnen auch aus der weiteren Umgebung, aus Bad Kreuznach und Lauterecken, wurden von der Vorsitzenden Erika Steinert begrüßt. Mit der Gründung des Vereins, so...

Lokales

Projekt „Weltoffene Kommune – vom Dialog zum Zusammenhalt“ gestartet
„Ludwigshafen ist eine internationale und weltoffene Stadt“

Ludwigshafen. Die Stadt Ludwigshafen ist eine von derzeit 21 Kommunen, die für das Projekt „Weltoffene Kommune – vom Dialog zum Zusammenhalt“ ausgewählt wurde. Das Projekt wurde initiiert von der Bundesbeauftragten für Migration, Flüchtlinge und Integration und wird von der Bertelsmann Stiftung und der Phineo gAG umgesetzt. Ziel ist es, die Integrationsarbeit der Kommunen unter die Lupe zu nehmen und gegebenenfalls zu verbessern. Ludwigshafen hat sich unter anderem deshalb beworben, da die...

Lokales
9 Bilder

Auftaktveranstaltung zur Interkulturellen Woche im Landkreis Germersheim
Abwechslungsreiches Kulturprogramm - Musik und Tanz

Landkreis Germersheim. Am vergangenen Sonntag fand in der Aula der Berufsschule in Germersheim die Auftaktveranstaltung zur Interkulturellen Woche im Landkreis Germersheim statt.Eingeladen haben die Beiräte für Migration und Integration (BMI) der Städte Germersheim und Kandel, der Verbandsgemeinde Jockgrim und des Landkreises Germersheim. Neben Grußworten des Germersheimer Bürgermeisters, Marcus Schaile und des Ersten Beigeordneten des Landkreises, Christoph Buttweiler kamen vor allem Vereine...

Lokales
Für vielfältige Corona-Hilfsprojekte wie dem Masken-Nähen geflüchteter Frauen ist der Malteser Integrationsdienst in Kaiserslautern für den Nachbarschaftspreis nominiert.

Malteser Integrationslotsen bei Nachbarschaftspreis
Grenzenloser Zusammenhalt

Corona und seine Folgen hat auch die Integrationshilfe der Malteser Kaiserslautern zunächst hart getroffen. Aber schnell fanden die ehrenamtlichen Integrationslotsen neue Wege, um trotz Corona international zusammen zu halten. Geflüchtete Frauen begannen Masken zu nähen, Kinder malten Bilder und schrieben Briefe an einsame Senioren und Sprachkurse wurden in die digitale Welt verlegt. Auszeichnung für Coronahilfe Für ihre vielfältigen Ideen und Ansätze zum interkulturellen Zusammenhalt trotz...

Lokales

Interkulturelle Woche in Speyer
Anne Spiegel bei der Eröffnung

Speyer. Integrationsministerin Anne Spiegel hat sich zur Eröffnung der Interkulturellen Woche in Speyer für ein lebendiges Miteinander der Kulturen stark gemacht. „Interkulturelle Wochen bauen Brücken zwischen den Kulturen, stärken den Zusammenhalt und das soziale Miteinander. Solche Veranstaltungen sind unentbehrlich, um Diskriminierung und Rassismus entschieden entgegenzuwirken“, erklärte die Ministerin in ihrer Heimatstadt Speyer. Anne Spiegel sieht das Motto der Interkulturellen Wochen 2020...

Lokales

Deutsch-Ferienkurse an der Kreisvolkshochschule Germersheim
Sprache ist wichtiges Werkzeug für die Integration

Landkreis Germersheim. „Sprache öffnet Türen und ist das entscheidende Werkzeug zur Integration und für ein Miteinander in der Gesellschaft. Deshalb“, das berichtet der Erste Kreisbeigeordnete, Christoph Buttweiler, „übernimmt die Leitstelle für Integration der Kreisverwaltung Germersheim auch in diesem Jahr zusätzliche Kosten für Deutsch-Feriensprachkurse für Kinder. Das ist gut und zielgerichtet investiertes Geld.“ Seit einigen Jahren bietet die Kreisvolkshochschule Germersheim...

Lokales
Symbolbild Schule

Interkulturelle Assistenzkräfte im Landkreis Germersheim für weitere zwei Jahre
"Brückenbauer und Kulturdolmetscher"

Landkreis Germersheim. Interkulturelle Assistenzkräfte unterstützen im Landkreis Germersheim weitere zwei Jahre die Integration von Kindern in Schulen. „Kinder mit Fluchterfahrung und Kinder mit Migrationshintergrund erhalten auch in den nächsten zwei Jahren Unterstützung von Interkulturellen Assistenzkräften (IKA)“, teilt Landrat Dr. Fritz Brechtel mit. „Mit der Zustimmung der Kreisgremien können wir diese wichtige Arbeit der letzten vier Jahre fortsetzen und erfüllen damit einen Bestandteil...

Lokales
Im ersten Block der Malteser Mieterschulung wird die Wohnungssuche thematisiert. Ein umfangreiches Handbuch dient der Kursbegleitung.

Kostenfreie Mieterschulung der Malteser für Bedürftige
Schritt für Schritt zur eigenen Wohnung

Wo kann ich nach freien Mietwohnungen suchen? Welche Unterlagen brauche ich für eine erfolgversprechende Wohnungs-Bewerbung? Und wie vereinbare ich einen Besichtigungstermin? Mit diesen und vielen weiteren Fragen rund um das Thema „Wohnungssuche“ beschäftigen sich die Teilnehmenden der ersten Mieterschulung der Malteser Wohnungswerkstatt, die am Freitag, den 25. September um 17 Uhr bei den Maltesern in Frankenthal (Mörscher Straße 95) stattfindet. Die kostenfreie Schulung besteht aus mehreren...

Lokales
Der neue Migrationsbeirat des Rhein-Pfalz-Kreises mit der Ersten Beigeordneten Bianca Staßen und dem Abteilungsleiter für Soziales, Andreas Straßner.  Foto: ps

Gleichberechtigtes Zusammenleben sichern und fördern
Migrationsbeirat des Rhein-Pfalz-Kreis trifft erstmals zusammen

Rhein-Pfalz-Kreis. Der neu gewählte Migrationsbeirat des Rhein-Pfalz-Kreises trat am 8. September 2020 zu einer konstituierenden Sitzung für die Legislaturperiode 2019 bis 2024 zusammen. In einem öffentlichen Wahlgang wurde Ishan Altindasoglu zum neuen Vorsitzenden und Maurice Nickeleit-Bassing, Denise Goßlau und Abdülkerim Kurt zu Stellvertretern gewählt. Gemeinsam mit dem Gremium werden sie die anfallenden Themen bündeln und bearbeiten. Gerade was im Landkreis wohnende Menschen mit...

Lokales
Das Bild “Der blaue Traum” hat Malteser-Helferin Fidan in einem Malteser-Kunstworkshop für geflüchtete Frauen im vergangenen Jahr gezeichnet. Nun unterstützt sie die Hobby-Künstler des Kunstprojekts der Diakonie per Whats-App.

Interkulturelle Kunstausstellung Malteser Diakonie
Heimatgefühl auf Leinwand

Was heißt Heimat für mich? Wie fühlt sich Heimat an? Wo wäre ich gerne zu Hause? –diese Fragen spiegeln sich in den Bildern wider, die 22 Hobby-Künstler und -Künstlerinnen unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher Herkunft aktuell für eine Wanderausstellung der Diakonie Pfalz im Rahmen der interkulturellen Woche erstellen. Die öffentliche Vernissage findet am Sonntag, den 27. September um 14 Uhr im Foyer der Alten Eintracht (Unionstr. 2) statt. Vier kunstaffine, ehrenamtliche...

Lokales

Wohn- und Versorgungsmöglichkeiten in Ottersheim
Bürger-Infoveranstaltung

Ottersheim. Die Ortsgemeinde Ottersheim lädt am Donnerstag, 17. September, zu einer Bürger-Infoveranstaltung in die Schul- und Kulturhalle. Los geht es um 19 Uhr, behandelt werden Themen rund um die Gestaltung des Projektes "WohnPunkt RLP - Wohnen mit Teilhabe". Es gibt Referate über die verschiedenen Wohnformen und die Möglichkeiten zur Einbindung des bürgerlichen Engagements. Zudem sollen Arbeitskreise gegründet werden, in denen die Bürger am Gestaltungsprozess mitwirken können. Da diese...

Lokales
Die netten Gesichter sind von der Frankenthaler Straße aus kaum zu übersehen  Foto: RileiT
3 Bilder

Graffiti-Workshops in Oggersheim und West
Vielfalt statt Einfalt

Ludwigshafen.„Vielfalt statt Einfalt“ und „Toleranz“ kann man in großen Buchstaben auf Mauern am Comeniuszentrum in Oggersheim West lesen. Das liberale Gedankengut des Namensgebers war die Inspirationsquelle für acht Mädchen und Jungs zwischen zwölf und 15 Jahren, die unter Leitung des Graffiti-Künstlers und Pädagogen Marcel Veneman zwölf Graffiti-Kunstwerke erstellt haben. Auch im Stadtteil West organisierten die Malteser eine Graffiti-Aktion. Hier haben die Jugendlichen ihr Lebensumfeld...

Lokales
Das mit Graffitis verschönerte Trafohaus wird gemeinsam mit Sozialdezernentin Beate Steeg (3.v.l.) freudig präsentiert.

Graffiti ohne Grenzen
Jugendliche unterschiedlicher Herkunft verschönern Rudolf-Hoffmann-Platz

Sieben Jugendliche aus fünf verschiedenen Herkunftsländern haben in einem interkulturellen Workshop der Malteser in Kooperation mit dem Büro Sozialer Zusammenhalt Bürgertreff West das Trafohaus des Rudolf-Hoffmann-Platzes mit Graffitis bunter und schöner gemacht. Unterstützung bekamen sie von Graffiti-Künstler und Pädagoge Marcel Veneman, der die Gruppe im Alter von zwölf bis 14 Jahre zwei Tage lang begleitete. Rudolf-Hoffmann-Platz wird schöner Gemeinsam mit Sozialdezernentin Beate Steeg...

Lokales
In kleinen Gruppen wurden im Rahmen des Workshops die einzelnen Handlungsfelder bearbeitet - coronabedingt teilweise sogar im Freien  Foto: Thomas Brenner

Erster Workshop im Rahmen des Projekts „Weltoffene Kommune“
Gute Integrationsarbeit noch besser machen

Kaiserslautern darf sich seit einigen Wochen „Weltoffene Kommune“ nennen. Nach erfolgreicher Bewerbung im gleichnamigen Projekt der Bertelsmann-Stiftung gehört die Barbarossastadt zu 21 Modellstädten in Deutschland, die sich bereit erklärt haben, ihre Integrationsarbeit gemeinsam mit externen Experten auf den Prüfstand zu stellen. Die bislang geleistete gute Arbeit noch besser zu machen, so lautet das klare Ziel. Nach corona-bedingten Verzögerungen fand nun am Dienstag der erste Workshop statt,...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.