Integration

Beiträge zum Thema Integration

Lokales
Mit einem Info-Stand, musikalisch unterstützt von der „JuKuWe“ des IB, war die „Partnerschaft für Demokratie“ Pirmasens auf dem Wochenmarkt vertreten, um ihre Projekte 2020/2021 vorzustellen.  Foto: Kling-Kimmle

Aktion „Demokratie leben“ auf dem Markt
Mit Sport, Rap-Song und Naturschutz Vielfalt aufgezeigt

Pirmasens. „Wir wollen zeigen, welch tolle Projekte in der Stadt umgesetzt werden“, sagte Vanessa Weisbrod von der Koordinierungs- und Fachstelle „Demokratie leben“ über die Info-Aktion der Initiative auf dem Wochenmarkt. Das Bundesprogramm „Demokratie leben“ soll Kommunen unterstützen im Rahmen von Partnerschaften nachhaltige Konzepte zur Stärkung des Miteinander und zur besseren Verständigung der Menschen in ihrer ganzen Vielfalt zu erstellen. Dazu zählt in Pirmasens beispielsweise das...

Wirtschaft & Handel
Anja Winnefeld, Geschäftsführerin des Jobcenters Vorderpfalz-Ludwigshafen, Monika Kabs, Bürgermeisterin der Stadt Speyer, und Benjamin Wehbring, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Ludwigshafen, unterzeichnen die Kooperationsvereinbarung zur gemeinsamen Jugendberufsagentur Speyer

Kooperationsvereinbarung
Für einen guten Start ins Berufsleben

Speyer. Die Agentur für Arbeit Ludwigshafen, das Jobcenter Vorderpfalz-Ludwigshafen und die Stadt Speyer haben mit der Unterschrift unter der Kooperationsvereinbarung den Grundstein für die gemeinsame Jugendberufsagentur (JBA) Speyer gelegt. Damit verfestigen die drei Akteure die bereits seit Jahren bestehende gute Zusammenarbeit und sichern das Fortbestehen des Förderprogramms „Jugend stärken im Quartier“, das im Sommer 2022 nach fünf Jahren enden wird. Erste Gespräche zu einer gemeinsamen JBA...

Lokales
Interkulturelle Woche im Donnersbergkreis

Interkulturelle Woche im Donnersbergkreis
Integration in ländlichen Räumen

Donnersbergkreis. „Können humanitäres Engagement für Geflüchtete und ländliche Entwicklung erfolgreich verbu nden werden?“ Mit dieser Frage hat sich ein Forschungsprojekt befasst. Das Ergebnis: „Ja, es geht, aber da ist noch viel Potenzial“, wie Projektkoordinatorin Dr. Johanna Fick vom Thünen-Institut für Ländliche Räume bei einer Veranstaltung zum Ausklang der Interkulturellen Woche in der Kreisverwaltung in Kirchheimbolanden berichtete. Dort gab es zudem nicht nur von David Profit, dem...

Wirtschaft & Handel
Symbolbild Integration

Kreisverwaltung unterstützt Betriebe bei Landespreis-Bewerbung
Beispielhafte Beschäftigung von Menschen mit Behinderung

Landkreis Germersheim. Seit 1998 zeichnet das Land Rheinland-Pfalz jährlich Betriebe, Firmen oder Institutionen aus, die sich bei der Integration von schwerbehinderten Menschen in das Arbeitsleben auf vorbildliche Weise verdient gemacht haben. Die Kreisverwaltung in Germersheim unterstützt ab sofort Unternehmen bei der Bewerbung für diesen Landespreis und bei der Bearbeitung der Formulare. Landrat Dr. Fritz Brechtel appelliert daher an die Firmen im Kreis Germersheim, die Menschen mit...

Lokales
3 Bilder

Für Toleranz und Freundschaft:
Frauenpower beim Verein für Dialog, Integration und Freundschaft

Waghäusel. Gerade heutzutage lohnt es sich, für Werte zu kämpfen: vornehmlich für Toleranz und Freundschaft. Dazu passt das Zitat von Novalis: „Toleranz und Freundschaft ist oft alles, und bei weitem das Wichtigste, was wir einander geben können.“ Der Verein für Dialog, Integration und Freundschaft (DIF) stehe und engagiere sich für eine Wertewelt, für Respekt und Achtung, für Vorurteilslosigkeit und Gemeinsinn, für Zivilcourage und Menschlichkeit. Im Vordergrund seiner Bemühungen stehe das...

Sport
Ditb-Moschee  gegen Freizeitmannschaft - das Ergebnis war zweitrangig, Spaß stand im Mittelpunkt

Integration durch Sport mit dem Familienbüro Wörth
Fußball verbindet

Wörth. Endlich durfte nach langer Corona-Pause wieder Fußball gespielt werden! Seit Anfang 2016 gibt es die Freizeitgruppe „Integration durch Sport“ des Familienbüros Wörth in Kooperation mit dem Sportbund Pfalz auf dem Sportgelände in Wörth. Jeden Sonntag von 10 bis 12 Uhr wird fleißig unter der Leitung von Turgay Cakmak trainiert und gespielt. Nach kurzem Austausch mit Fatih Yilmaz, dem Vorstandsvorsitzenden der Moschee in Wörth, konnte die Mannschaft in einem ein Freundschaftsspiel am 26....

Lokales
„Teppich der Vielfalt“: Ein Symbol für das friedliche bunte Zusammenleben verschiedener Menschen in der Stadt.

Teppich der Vielfalt
"Wir sind in Bruchsal eine bunte Familie"

Bruchsal (PM) | Mitten auf dem Marktplatz lag der „Teppich der Vielfalt“, bunt zusammengesetzt aus Stoffstücken, Fahnen, Geschirrtüchern und echten Wohnzimmerteppichen. Die Stadt Bruchsal und die Wohlfahrtsverbände, Caritas und Diakonie, hatten zur Mitmachaktion aufgerufen. „Der Teppich steht für das friedliche bunte Zusammenleben verschiedener Menschen in Bruchsal“, sagte die Integrationsbeauftrage der Stadt, Fürüzan Kübach. An Ständen rund um den „Teppich der Vielfalt“ informierten Ehren- und...

Lokales
1. Treffen

Steuerungsgruppe Integration im Kreis Germersheim konstituiert sich
Leitziele, Konzepte und Strategien

Landkreis Germersheim. Mitte Februar dieses Jahres hatte der Kreisausschuss für den Landkreis Germersheim beschlossen, dauerhaft eine “Steuerungsgruppe Integration“ einzurichten. Deren Aufgabe: die Begleitung und Fortschreibung eines strategischen Integrationskonzeptes. Auch die Zusammensetzung der Gruppe wurde seinerzeit verabschiedet. Und so kamen in diesen Tagen vier Verwaltungsmitarbeitende, vier Personen aus dem Beirat Migration und Integration, vier Kreistagsdelegierte, die...

Lokales
Silvia Rexhaj aus Hatzenbühl ist eine zur START-Stipendiatin

Silvia Rexhaj aus Hatzenbühl ist eine von sechs START-Stipendiatinnen
"Ich kämpfe seit ich ein kleines Kind bin um meine Träume"

Hatzenbühl. Rund190 Schüler mit aus ganz Deutschland gehören zum neuen Stipendien-Jahrgang der START-Stiftung, sie alle haben etwas gemeinsam: eine Einwanderungsgeschichte. Sechs von ihnen kommen dieses Jahr aus Rheinland-Pfalz. Sie erwartet ein intensives Bildungs- und Engagementprogramm: Workshops, Akademien, Ausflüge, erlebnispädagogische Angebote und ein digitaler Campus begleiten die Jugendlichen auf dem Weg zu ihrem Schulabschluss. Am Ende des dreijährigen Programms steht ein eigenes...

Ausgehen & Genießen
Zusammenleben, zusammen gehören

23 Veranstaltungen und Aktionen laden zum Zuschauen und Mitmachen ein
#offen geht – Interkulturelle Woche im Kreis Germersheim

Landkreis Germersheim. #offengeht lautet das Motto der diesjährigen bundesweiten Interkulturellen Woche (IKW), an der sich auch der Landkreis Germersheim wieder mit einem vielfältigen Angebot beteiligt. Vom 26. September bis 3. Oktober zeigen 26 Akteure, dass - auch und gerade in Zeiten von Corona - Integration weiterhin einen wichtigen Stellenwert hat. Dabei steht das neue Motto nicht nur für offene Veranstaltungen, sondern auch für Offenheit gegenüber seinen Mitmenschen, für neu Dazukommende,...

Lokales
Die ehrenamtlichen Sprachhelfer am Heinrich Pesch Haus Ludwigshafen unterstützen Geflüchtete

Heinrich Pesch Haus Ludwigshafen sucht Sprachhelfer
Schlüssel zur Integration

Ludwigshafen. Seit fast sechs Jahren organisiert das Heinrich Pesch Haus (HPH) Sprachkurse für Geflüchtete. Sie werden von Ehrenamtlichen angeboten und finden dienstags bis donnerstags vormittags von 10 bis 11.30 Uhr sowie montags, dienstags und donnerstags abends von 19 bis 20.30 Uhr statt. Auch gibt es inzwischen die Möglichkeit zu Mathematik-Nachhilfe, und zwar an allen Abendterminen. Jede Einheit dauert eineinhalb Stunden. Für alle sechs Termine werden jetzt wieder Ehrenamtliche gesucht....

Lokales
Beim interkulturellen Kochen der Malteser lernen die Teilnehmenden türkische, dänische und pfälzische Traditionsgerichte kennen.

Interkulturelle Kochaktion der Malteser
Omas Grumbeersupp und Mercimek Çorbası

Essen verbindet, Kochen auch. Darum haben die Malteser im Rahmen des Projekts "WERTstadt - Performative Urbanität" eine interkulturelle Outdoor-Kochaktion in Ludwigshafen ins Leben gerufen. Jeder, der Lust hat, kann in der Gemeinschaft den Kochlöffel schwingen und leckere, internationale Gerichte kennen lernen. Die ersten beide Gerichte stammen von zwei Teilnehmenden des beliebten Online-Tandems der Malteser interkulturellen Begegnungsstätte (MiB). Cidgem aus der Türkei leitet die gemeinsame...

Lokales
Prominente Gästeschar zur Ausstelungseröffnung: Nikolaus Poppitz, Alexander Breinich, Hans-Urich Ihlenfeld, Tobias Meyer, Thomas Götz und Dirk Herber.
9 Bilder

Ausstellung über die Donaudeutschen im Rathaus
Mustergültige Integration

Haßloch. Die Ausstellung über die Donaudeutschen bzw. Donauschwaben im Foyer des Haßlocher Rathauses ist ein Zeugnis wie grausam Kriege sind und ein Mahnmal, Frieden auf der Welt zu erstreben. Auf sechzehn Tafeln mit zahlreichen eindrucksvollen Fotos und Begleittexten werden Erinnerungen an die alte Heimat, die leidvolle Vertreibung und Flucht, aber auch die freudigen Momente des Anfangs eines neuen Lebens in einer neuen Umgebung wach. Der junge Vorsitzende der Donaudeutschen Landsmannschaft...

Lokales
Marc Wagner, 1. Vorsitzender Vikings, Sabine Wienpahl - zukünftige VG Bürgermeisterin, Daniel Hertzler, Referent Pfalz - Integration durch Sport  und Annemarie Wilding, Sportkreisjugendleiterin Donnersbergkreis, von links nach rechts

Neuer Stützpunktverein: Vikings Muay Thai e. V.
„Integration durch Sport“

Von Claudia Bardon/Marnheim. Zusammenhalt, keine Unterschiede, eine Einheit, ein Team – genau das zeichnet den Verein Vikings Muay Thai aus Marnheim aus. Unabhängig von Geschlecht oder Nationalität sind alle im Verein gleich und auf einer Ebene. Die Auszeichnung „Integration durch Sport“ (IdS) ist Teil eines Bundesprogramms mit großer gesellschaftlicher Bedeutung des Deutschen Olympischen Sportbundes. Vereine und Verbände werden beratend begleitet, erhalten Qualifizierungen sowie finanzielle...

Lokales
Landrat Dr. Fritz Brechtel steckt Peter-Jürgen Wolters die Landesehrennadel an
2 Bilder

Landesehrennadel für Peter-Jürgen Wolters
Tatkräftige Hilfe zur Selbsthilfe

Jockgrim. Peter-Jürgen Wolters aus Jockgrim wurde mit der Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz augezeichnet. Landrat Dr. Fritz Brechtel überreichte ihm die Auszeichnung im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Ziegeleimuseum in Jockgrim. „Ihr unermüdliches Engagement für Ihre Mitmenschen und die Gesellschaft ist außerordentlich und vielfältig. Vielen Dank dafür und für Ihr tatkräftiges `Anpacken´ für die Gemeinschaft“, so der Landrat. Seit 2006 ist Peter-Jürgen Wolters Teil der Wörther Tafel....

Lokales
Reinhold Knoblauch (links) und Maike Müller (rechts) besuchen ihre Fotos im Schaufenster des Social Innovation Lab.
3 Bilder

Malteser Foto-Wettbewerb
Buntes Ludwigshafen im Schaufenster

Stellen Sie sich vor, Sie stehen in der Bismarckstraße und können gleichzeitig die Ruhe am Jägerweiher genießen, einen Hummelflug im Ebertpark beobachten und einen Blick auf das Westend bei Nacht werfen. Die Ausstellung „Made in LU“ zum gleichnamigen Foto-Wettbewerb der Malteser mit der Abteilung Integration der Stadt macht es möglich. Im Schaufenster des Social Innovation Lab (Bismarckstr. 55) können bis zum 10. September die Top 15-Aufnahmen von der Stadt mit den vielen Gesichtern betrachtet...

Sport
Im Projekt „Capoerê“ lernen Kinder und Jugendliche mit und ohne Migrationsgeschichte sich spielerisch erleben und miteinander neue Methoden der Konfliktlösung erproben.

“Capoerê” als eines von weltweit fünf Projekten gefördert

Capoeira Karlsruhe e.V. hat eine großzügige Unterstützung durch den diesjährigen Schwabe Corporate Grant erhalten. Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG ist ein global agierender Hersteller pflanzlicher Arzneimittel mit Hauptsitz in Karlsruhe-Durlach. Jedes Jahr belohnt die Firma das ehrenamtliche Engagement der Mitarbeiter*innen, indem sie weltweit fünf unterschiedliche Projekte einmalig mit jeweils 5000 € unterstützt. Voraussetzung ist, dass ein "Schwabianer" beim jeweiligen Projekt aktiv im...

Lokales
Am 23. Und 24. August findet die nächste Mieterschulung der Malteser statt.

Malteser Mieter-Schulung
Kostenfreier Kurs für Wohnungssuchende

Am Montag, den 23. und Dienstag, den 24. August findet die nächste Malteser Mieter-Schulung in Frankenthal (Mörscher Straße 95) statt. Ab 17 Uhr erfahren Wohnungssuchende mit und ohne Migrationsgeschichte Wichtiges rund um die Themen Wohnungsbesichtigung, Mietvertrag, Umzug und Verhalten als Mieter. Neben der Wissensvermittlung unterstützen die Malteser beim Erstellen einer Bewerbungsmappe für Wohnungsbesichtigungen. Nach der Teilnahme an beiden Veranstaltungen erhalten die Teilnehmenden eine...

Lokales
Kathrin Franz.  Foto: ps

Sozialpädagogische Fachkraft gesucht
Kathrin Franz sagt „Tschüss“ zur Kreisvolkshochschule

Südwestpfalz. Kathrin Franz sagt „Tschüss“ zur Kreisvolkshochschule. Die Sozialpädagogische Fachkraft hatte seit September 2019 im Integrationsbereich der KVHS das Team im Rahmen einer Vollzeitstelle unterstützt. Nun wird sie ihr Referendariat beginnen. Zu ihren Aufgaben gehörte es in der täglichen Praxis den Teilnehmern der verschiedenen Integrationsmaßnahmen auf dem Weg zu einem erfolgreichen Abschluss ihrer Kurse zur Seite zu stehen. Sie fungierte bei kleinen Problemen als Ansprechpartnerin...

Wirtschaft & Handel
VHS Kaiserslautern

Lernzentrum offiziell eröffnet
Mehr Raum für Integration

VHS. In Kaiserslautern leben Menschen aus 140 Nationen. Damit sie beruflich wie zwischenmenschlich bei uns ankommen können, ist ihre Sprachkompetenz entscheidend. Das neue Lernzentrum der VHS Kaiserslautern richtet sich vor allem auf Drittstaatenangehörige ein, die an Integrations- und Berufssprachkursen teilnehmen. Bei ihrem ersten Besuch bekommen Lernwillige eine persönliche Beratung. In den aufgelockerten, technisch gut ausgestatteten Räumlichkeiten können sie dann allein oder in Gruppen...

Lokales
Integration

Kreistag stärkt Integration im Landkreis Germersheim
Zuwendungen für Beirat und Interkulturelle Woche

Landkreis Germersheim. Ohne Wortbeiträge hat der Kreistag in seiner jüngsten Sitzung zwei Beschlussvorschläge bestätigt, mit der die Integration im Landkreis Germersheim finanziell unterstützt wird. So wurde eine Richtlinie des Beirats für Migration und Integration beschlossen, mit der das Gremium eine Förderung in Höhe von jährlich 2.500 Euro erhält. In der dazugehörigen Richtlinie wird geregelt, wie diese finanziellen Mittel verwendet werden dürfen. Die Richtlinie tritt rückwirkend zum 1....

Lokales
Der „Morgenspaziergang“ auf der Parkinsel von Michael Smith hat es in die Top 15 des Fotowettbewerbs geschafft.
2 Bilder

Malteser Fotowettbewerb "Made in LU"
Bunt, etwas chaotisch und liebenswert

Ludwigshafen hat gewählt - und das mit großer Beteiligung. Mehr als 770 Stimmen wurden für die 27 eingereichten Fotos „Made in LU“ im Rahmen des gleichnamigen Fotowettbewerbs der Malteser in Kooperation mit Abteilung Integration der Stadt Ludwigshafen abgegeben. Die 15 Fotos mit den meisten Stimmen sind vorerst in einer virtuellen Ausstellung zu sehen (www.malteser-ludwigshafen.de/fotowettbewerb). Vom 13. August bis 10. September werden die Fotos öffentlich im Schaufenster des Social Innovation...

Lokales
4 Bilder

Erstes Treffen nach Lockdown:
Ferienprogramm für Kinder und Spenden für Hilfsbedürftige

Waghäusel. Es kann wieder losgehen – dank der ersten Corona-Lockerungen. Alle Mitglieder, Freunde und Unterstützer hoffen, dass die Zeit des erzwungenen Stillstandes bald vorbei sein wird. Die Gunst der Stunde nutzte der Verein für Dialog, Integration und Freundschaft (DIF) Waghäusel und lud zu der ersten Präsenzveranstaltung im Freien nach den Lockdown-Monaten ein. „Wir freuen uns auf das Wiedersehen“, hieß es mehrfach. Der Pandemie wegen mussten die zwei Highlights im Jahresreigen ausfallen,...

Lokales
Das Büro für Integration und Migration an der Kreisverwaltung Germersheim lädt insbesondere Schulen, Vereine, Einrichtungen, Organisationen oder Initiativen ein, sich mit einer eigenen Projektidee einzubringen. Wer ein Projekt oder eine Veranstaltung plant, um die Integration in den Gemeinden und Städten im Landkreis Germersheim zu fördern kann für diesen Zweck mit Fördermitteln unterstützt werden.

Interkulturelle Woche
Frühzeitig anmelden und Förderung beantragen

Germersheim. Unter dem Motto „offen geht“ folgen die Kreisverwaltung in Germersheim sowie viele Akteure im Landkreis auch 2021 dem Aufruf zur Teilnahme an der Interkulturellen Woche (26. September bis 3. Oktober). Es geht einmal mehr darum, Maßnahmen, Aktionen und Projekte zu realisieren oder zu unterstützen, um sich gemeinsam für ein gutes, solidarisches Zusammenleben aller Menschen stark zu machen. Das Büro für Integration und Migration an der Kreisverwaltung Germersheim lädt insbesondere...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.