Karlsruhe - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Regeln schaffen Sicherheit
Gemeinsame Schwerpunktkontrolle von Stadt und Polizei in der Karlsruher Fußgängerzone

Der kommunale Ordnungsdienst der Stadt Karlsruhe und die Verkehrspolizei führten am Montag zwischen 10.00 Uhr und 13.00 Uhr zum dritten Mal eine gemeinsame Schwerpunktkontrolle repressiver als auch präventiver Art zum Thema verbotswidrige Benutzung der Kaiserstraße in Karlsruhe durch Radfahrende und Kraftfahrzeugführerinnen und -führer durch. Die Nutzung der Kaiserstraße ist Radfahrenden lediglich zwischen 20.00 Uhr und 10.00 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen ganztags und nur in...

3 Bilder

Unfall Straßenbahn/Auto in Karlsruhe
Drei Verletzte, hoher Sachschaden

Karlsruhe. Am späten Samstagabend kam es gegen 20 Uhr in der Ettlinger Straße in Karlsruhe zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einer Straßenbahn der Linie 2. "Durch den Aufprall wurden die zwei Fahrzeuginsassen des Pkw schwer verletzt", schreibt die Feuerwehr in ihrem Bericht: Durch die Feuerwehr wurden die beiden Personen medizinisch erstversorgt und im weiteren Verlauf mit hydraulischem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug befreit. Im Anschluss erfolgte die Übergabe an den...

Unfall: Verursachender Radler geht stiften
Unfallopfer im Krankenhaus

Ubstadt-Weiher. Bei einem Zusammenstoß zwischen zwei Fahrradfahrern am Montag gegen 10.30 Uhr auf der Kronauer Allee in Weiher wurde ein 65-Jähriger schwer verletzt. Unfall verursacht, dann stiften gegangen Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr der 65-Jährige den Feldweg "Kronauer Allee", als aus einem Waldspielplatz unvermittelt ein unbekannter Radler kam. Aufgrund der Kollision stürzte der 65-Jährige und verletzte sich schwer. Der Unbekannte sicherte zunächst zu, den Verletzten nach Hause...

2 Bilder

Routinekontrolle am Flughafen
Geschützte Korallen im Reisegepäck

Region. Im Rahmen einer Routinekontrolle am Flughafen Karlsruhe/ Baden-Baden (FKB) entdeckten Beamte des Hauptzollamts Karlsruhe am Dienstag, 19.04.2022,  zwei Korallen im Gepäck eines 59-Jährigen, der aus der Türkei eingereist war. Nach dem Durchleuchten des Reisegepäcks fielen den Beamten beim Auswerten der Röntgenbilder zwei markante Umrisse auf. Diese entpuppten sich bei der händischen Nachkontrolle als zwei unterschiedliche Arten von Korallen. Der Reisende erklärte, er habe die Korallen in...

Seniorin schlägt Trickdiebe in die Flucht - Polizei sucht Zeugen

Eine ältere Dame warf am Dienstagmittag in Durlach offenbar zwei Trickdiebinnen aus ihrer Wohnung. Diese hatten sich zuvor durch Vorspiegelung falscher Tatsachen Zutritt zur Wohnung der 88-Jährigen erschlichen. Eine Frau läutete gegen 13.30 Uhr bei der Seniorin in der Basler-Tor-Straße und gab wohl an, bei einer Nachbarin die Wohnung putzen zu wollen. Diese Nachbarin sei nun nicht da, weshalb die Frau um Schreibzeug bat, um eine Nachricht hinterlassen zu können. Durch dieses Manöver abgelenkt,...

Dumm gelaufen
Rollerfahrer mit "Standgas" rauscht in Streifenwagen

Karlsruhe  Eine Polizeimeldung aus der Kategorie "Dumm gelaufen": Bei einer Verkehrskontrolle am Donnerstagabend in der Glogauer Straße in der Waldstadt fuhr ein alkoholisierter Motorrollerfahrer in einen Streifenwagen. Der 25-jährige Rollerfahrer sollte gegen 23.30 Uhr kontrolliert werden - an sich ein "normaler" Vorgang. Doch der Rollerfahrer ignorierte die Anhaltesignale der Polizisten, fuhr unbeirrt weiter. Folge: Die Polizei mit dem Auto hinterher. Als es den Polizisten gelang, das...

Traue keiner Nachricht blind! Kontrolle ist besser, check Deinen Chat

Ganoven betrügen jetzt auch mit WhatsApp
Aufpassen, wer einem so alles eine Nachricht schickt

Karlsruhe/Region. Es sind leider keine Einzelfälle: Seit Januar häufen sich im Stadt- und Landkreis Karlsruhe Betrugsfälle, bei denen Kriminelle ihre Opfer mittels WhatsApp-Nachrichten kontaktieren. Die Masche ist simpel - aber ein Betrugsversuch! "Hallo Mama. Ich habe mein Handy verloren. Ich benutze jetzt mein altes Handy mit einer neuen Nummer. Bitte lösche die alte Nummer. Mein Onlinebanking funktioniert mit der neuen Nummer nicht. Ich brauche deine Hilfe. Du musst dringend Geld für mich...

POL-KA: (KA) Karlsruhe - Präventionshinweis:
WhatsApp-Betrug - Vorsicht vor angeblichen Nachrichten Ihrer (Enkel-) Kinder!

Seit Januar 2022 häufen sich im Stadt- und Landkreis Karlsruhe Betrugsfälle, bei denen Kriminelle ihre Opfer mittels WhatsApp-Nachrichten kontaktieren. "Hallo Mama. Ich habe mein Handy verloren. Ich benutze jetzt mein altes Handy mit einer neuen Nummer. Bitte lösche die alte Nummer. Mein Onlinebanking funktioniert mit der neuen Nummer nicht. Ich brauche deine Hilfe. Du musst dringend Geld für mich überweisen. Das Geld bekommst du natürlich wieder zurück ..." So oder so ähnlich könnte eine...

Das Bundes­kriminal­amt warnt:
Bun­des­wei­te be­trü­ge­ri­sche An­ru­fe an­geb­li­cher Europol-Mit­ar­bei­ter

Erneut kommt es bundesweit zu betrügerischen Anrufen, diesmal durch angebliche Mitarbeiter der europäischen Polizeibehörde Europol (Den Haag/NL). Ziel der Anrufer sind oft ältere Menschen. Am Telefon behaupten die Täter fälschlicherweise, dass den Betroffenen persönliche Daten gestohlen wurden und Kriminelle nun angeblich mit diesen Daten Straftaten begehen. Neben dem Versuch ihre Opfer durch diese Täuschung zur Übergabe oder Überweisung von Geldbeträgen zu bewegen, versuchen die Täter auch an...

Schaden von über 500.000 Euro
Etwa 260 Fahrzeuge beschädigt - Täter stellt sich

Karlsruhe. Nachdem zwischen Freitag und Sonntag nach derzeitigen Schätzungen etwa 260 meist hochwertige Fahrzeuge im Bereich der Karlsruher Innenstadt zerkratzt beziehungsweise in sonstiger Weise beschädigt worden waren, stellte sich am Montagmorgen ein 28-jähriger Mann ohne festen Wohnsitz bei einer Polizeidienststelle und räumte die Sachbeschädigungen vollumfänglich ein. Neid auf Autobesitzer der Auslöser Zum Motiv gab der Beschuldigte an, persönliche Probleme und einen Neid auf Autobesitzer...

Straßenbahn wurde wohl übersehen
Verkehrsunfall zwischen Straßenbahn und Linienbus

Karlsruhe. Am Sonntag befuhr gegen 13.25 Uhr ein Linienbus die Haid-und-Neu-Straße in stadteinwärtiger Richtung. Die Fahrerin des Linienbusses wollte die parallel verlaufenden Gleise der Straßenbahn nach rechts überqueren um die Haltestelle Hirtenweg/Technologiepark anzufahren. Hierbei übersah sie vermutlich die entgegenkommende Straßenbahn. Die Straßenbahn prallte frontal in die linke Fahrzeugseite des Linienbusses. Durch den Aufprall wurden die Fahrerin des Busses und der Fahrer der...

Neue Masche der Kriminellen
Betrugsversuch via "WhatsApp"

Region. Eine bisher unbekannte Betrugsmasche wurde durch eine 56-jährige Dame beim Polizeirevier in der Karlsruher Waldstadt am Donnerstag angezeigt. Glücklicherweise ist sie den Kriminellen nicht auf den Leim gegangen! Kriminelle melden sich via "WhatsApp" Sie erhielt am Donnerstag eine Nachricht über den Mitteilungsdienst "WhatsApp", die angeblich von ihrem Sohn stammte. Dort forderte der vermeintliche Sohn - in Wirklichkeit ein Krimineller - einen Geldbetrag, da er sich angeblich in einer...

Sicherheitsbericht 2021

Der Sicherheitsbericht 2021 zeigt, dass sich die Kriminalitätsbelastung auf dem niedrigstem Niveau seit über 40 Jahren befindet und die Aufklärungsquote die beste seit 60 Jahren ist. Damit ist Baden-Württemberg auch 2021 wieder eines der sichersten Bundesländer. „Baden-Württemberg ist auch im vergangenen Jahr wieder bundesweit spitze auf dem Gebiet der inneren Sicherheit. Die Kriminalitätsbelastung, also die Straftaten je Einwohner, ist im vergangenen Jahr weiter zurückgegangen und so niedrig...

Ganoven noch auf der Flucht
Walzbachtal-Jöhlingen: Überfall auf eine Discounter-Filiale

Walzbachtal-Jöhlingen. Kurz vor Ladenschluss um 21.00 Uhr betraten am Freitagabend vier junge Männer (Beschreibung der Kriminellen unten) eine Discounter-Filiale in der Jöhlinger Straße. Während sich ein Ganove zum Backwarenbereich begab und eine Angestellte bat, ihm beim Brot schneiden behilflich zu sein, gingen zwei seiner kriminellen Begleiter zum Kassenbereich, um dort Waren zu bezahlen. Der Ganove bei den Backwaren nahm die 63-jährige Angestellte in den Würgegriff und führte sie zum...

Gefährliche Situation in Karlsruhe
58-Jähriger wurde bedroht und geschlagen

Karlsruhe. Ein 58-Jähriger hielt sich am Mittwoch gegen 15.45 Uhr an der U-Bahn Haltestelle Marktplatz-Kaiserstraße auf. Dort wurde er zunächst von zwei Unbekannten bedroht. Im weiteren Verlauf versetzte einer der Männer dem Geschädigten einen Faustschlag ins Gesicht. Die zwei Kriminellen flüchteten anschließend. Der 58-Jährige erlitt durch den Schlag eine blutende Gesichtsverletzung. Der Ganove, der geschlagen hatte, wird als ca. 170 cm groß, schlank und zwischen 17 und 20 Jahre alt...

Razzia in drei Gaststätten der Innenstadt
Drogen und gestohlene Fahrräder sichergestellt

Karlsruhe. Gemeinsam mit der Gaststättenbehörde der Stadt Karlsruhe haben rund 45 Beamte des Polizeireviers Karlsruhe-Marktplatz mit Unterstützung des Einsatzzuges und der Polizeihundeführerstaffel in drei Gaststätten der Hirsch- und Sophienstraße am Mittwochabend eine Razzia durchgeführt. Ganz Bandbreite an Verstößen "gefunden" Neben einer Vielzahl an Verstößen gegen das Gaststättenrecht, die Glücksspielverordnung sowie illegaler Beschäftigung und dreier Ausschreibungen zur...

Bewusst bei Demo gegen Auflagen verstoßen
Viele Verstöße gegen Maskentragepflicht und Abstandsgebot

Karlsruhe. Viele Verstöße gegen die Maskentragepflicht und gegen das Abstandsgebot verzeichnete das Polizeipräsidium Karlsruhe am Samstag bei einer Demonstration mit Aufzug unter Teilnahme von bis zu 1.300 Teilnehmern. Mit Vorsatz die Auflagenignoriert Zunächst hatten sich auf dem Platz der Menschenrechte etwa 750 Personen eingefunden, wovon geschätzte 300 sich nicht an die Vorgaben halten wollten. Während des gegen 14.25 Uhr gestarteten Aufzuges wuchs die Teilnehmerzahl auf bis zu 1.300...

Betrug durch falsche Polizisten

Immer wieder sind Betrüger unterwegs, die sich als Polizisten ausgeben, um in den Besitz von Geld und anderen Wertgegenständen ihrer Opfer zu gelangen. Gefälschte Dienstausweise an der Haustür An der Haustür schrecken sie nicht davor zurück, gefälschte Dienstausweise vorzuzeigen, um sich Zutritt in die vier Wände ihrer Opfer zu verschaffen, um Schmuck und Bargeld zu stehlen. Die Betrüger fordern ihre Opfer auch per Post oder E-Mail zur Zahlung höherer Geldsummen auf: Sie verschicken...

Viele Einbrüche in diesen Tagen in der Region
Ganoven unterwegs

Region. Es kommt fast einer „Kriminellen-Schwemme“ gleich: In den vergangenen Tagen haben die Einbrüche in der Region massiv zugenommen! Dabei klauen die diebischen Gestalten so gut wie alles, was nicht niet- und nagelfest ist. Die Kriminellen brachen in Firmen ein, in Bürokomplexe, in die Technologiefabrik, in Kindertagesstätten, in Vereinsheime, in ein Werkzeuglager, in etliche Kellerräume, in Gewerberäume, in Corona-Teststationen, in etliche Wohnungen – und sogar ins Rathaus Spielberg! Der...

Ganoven geschnappt

Polizei Karlsruhe schnappt die Verdächtigen
Abrechnungsbetrug bei Corona-Bürgertests

Karlsruhe. Staatsanwaltschaft und Polizei Karlsruhe ist ein Schlag gegen Kriminelle gelungen! Sonderermittler ermitteln seit mehreren Monaten gegen eine Tätergruppierung, die im Verdacht steht, mit betrügerischen Abrechnungen von Corona-Bürgertests einen Schaden in Millionenhöhe verursacht zu haben. Handschellen klickten Am frühen Dienstmorgen nahmen Spezialeinheiten sechs Tatverdächtige im Alter zwischen 25 und 33 Jahren widerstandslos fest. Seitens der Staatsanwaltschaft Karlsruhe waren zuvor...

Schockanrufer versuchen zu betrügen
Senioren haben gut reagiert

Karlsruhe. Dreiste Schockanrufer versuchten am Freitag wieder in Durlach und Grünwettersbach Bargeld zu ergaunern - erfreulicherweise erfolglos! Aufklärung funktioniert Nur ihrem sehr aufmerksamen Nachbarn hat es eine Dame aus Durlach zu verdanken, dass sie nicht um ihr Erspartes betrogen wurde. Nach derzeitigen Erkenntnissen hatte sie zuvor mehrere kriminelle Anrufe der vermeintlichen Stuttgarter Staatsanwaltschaft erhalten. In diesen Telefonaten wurde die Dame von den Verbrechern unter Druck...

Video

"Badisch Bühn" unterstützt Karlsruher Polizei
Neuer Videoclip gegen Betrugsdelikte

Karlsruhe. Das Referat Prävention des Polizeipräsidiums Karlsruhe macht sich in Zusammenarbeit mit der "Badisch Bühn" in Karlsruhe stark gegen Betrugsdelikte zum Nachteil älterer Menschen. Bereits zum zweiten Mal erklärte sich die Badisch Bühn bereit, einen Videoclip mit der Überschrift "Der Enkeltrick" zu produzieren. Aufgepasst, welcher Ganove sich meldet Immer wieder werden ältere Menschen Opfer von sog. Trickbetrügern. Enkeltricks beginnen immer mit einem Telefonanruf und häufig mit der...

Unachtsamer Autofahrer verletzt Hilfsbereite
Zwei Personen bei Verkehrsunfall leichtverletzt

Karlsruhe. Zwei Leichtverletzte und ein Sachschaden von geschätzten 15.000 Euro waren die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag gegen 14:30 Uhr auf der Bundesstraße 36 im Norden von Karlsruhe ereignet hat. Aufmerksamer Fahrer Ein 18-jähriger VW-Fahrer war gemeinsam mit seinem 16-jährigen Beifahrer auf der B36 Richtung Neureut unterwegs. Offenbar veranlasste ein schwarzer Kübel auf dem rechten Fahrstreifen den aufmerksamen Autofahrer, unter eingeschaltetem Warnblinker bis zum...

Wochenendbilanz der Polizei

Die Protestaktionen gegen die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie verliefen am vergangenen Wochenende weitgehend friedlich. Landesweit waren rund 25.000 Demonstranten bei rund 62 Versammlungen auf den Straßen unterwegs. „Die erfreuliche Bilanz der Versammlungen am Wochenende ist: Das Demonstrationsgeschehen verlief weitestgehend ruhig. Den wenigen Unruhestiftern ist es nicht gelungen, die Versammlungsteilnehmer aufzuwiegeln. Wo notwendig, schritt die Polizei konsequent ein und konnte...

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.