Wie Pfälzer Weinlagen zu ihren Namen kamen
Ungeheuer und Meerspinnen

Weinlagen in der Pfalz haben Namen wie Ungeheuer, Meerspinne und Eselshaut
4Bilder
  • Weinlagen in der Pfalz haben Namen wie Ungeheuer, Meerspinne und Eselshaut
  • Foto: Kim Rileit
  • hochgeladen von Kim Rileit

Historie. Eselshaut, Ungeheuer und Meerspinne heißen bekannte Weinlagen entlang der Weinstraße. Ihre Bezeichnungen sind sehr alt. Barbara Acham vom Weingut Acham-Magin aus Forst weiß, woher die Namen stammen und so manch andere Anekdote.

Als in der Pfalz die Pest wütete, wurden die Kranken ähnlich wie bei der aktuellen Corona-Pandemie in Quarantäne geschickt. Zwischen Königsbach und Deidesheim war so ein Ort, wo sie isoliert wurden. Da jeglicher Kontakt strengstens untersagt war, schickte man einen Esel, der mit dem Nötigsten beladen war zu den Menschen. Deshalb hieß der Ort bei Mußbach Eselshut, aus dem über die Jahrhunderte die Eselshaut wurde. So erklärt es Barbara Acham, die sich viel mit den Namen der Lagen auseinandergesetzt hat.
Die Namen haben oft Ursprung in den Gegebenheiten vor Ort. Namensgeber sind ehemalige Besitzer, Bodenbeschaffenheit, die geografische Lage und das Umfeld mit Mauern und Brunnen, aber auch die Kirche, so Acham. Und wie die Mußbacher Eselshaut zeigt, spielen auch Leben und Tod eine entscheidende Rolle bei den Bezeichnungen der Lagen.

Forster Ungeheuer und Gimmeldinger Meerspinne

Die Forster Lage Ungeheuer hat nichts mit Schauergeschichten zu tun, sondern wurde vermutlich nach einem Kammergerichtsschreiber Namens Ungehere aus dem 17. Jahrhundert benannt. Dieser war vermutlich ein Einwanderer aus Holland, der sich nach dem 30-jährigen Krieg und dem Spanischen Erbfolgekrieg in Deidesheim niederlies und die Weinlage kaufte. Heute würde man sagen, dass er ein Investor war, sagt Acham. Und auch die Gimmeldinger Meerspinne hat nichts mit Achtbeinern auf dem Wasser zu tun. Die Bezeichnung geht auf ein mehrspänniges Transportmittel zurück, das früher in dieser Lage genutzt wurde, so Acham. Wegen der steilen Hänge reichte ein einzelnes Pferd nicht aus, um den Wingert zu bearbeiten. Deshalb nutzte man ein bestimmtes Geschirr, um mit zwei Pferden zu arbeiten. Aus dem Gespann wurde die Meerspinne. Und der Kallstadter Saumagen hat seinen Namen vermutlich wegen der Form der Parzelle erhalten. Die „erinnert an einen Saumagen“, so Acham.
Eine Anekdote, die selbst viele Forster nicht kennen, ist die der Liebe eines spanischen Oberst zum Forster Kirchenstück, sagt Acham. Das Forster Kirchenstück ist schon lange Zeit eine der wertvollsten Weinlagen. Nach dem 30-jährigen Krieg kostete der spanische Oberst Frangipani, der in Frankenthal stationiert war, den Riesling vom Kirchenstück. Obwohl Spanier auch damals in der Regel rote Weine bevorzugten, schmeckte Frangipani dieser Riesling so gut, dass sein Regiment beim Abzug in Forst Halt machte. Der Oberst ließ seine Soldaten zum Salut feuern und würdigte das Kirchenstück mit einer brennenden Rede, so Acham.

Bewertung der Weinlagen

Weinlagen in der Pfalz - im Winter sind die besten Lagen kahl
  • Weinlagen in der Pfalz - im Winter sind die besten Lagen kahl
  • Foto: Kim Rileit
  • hochgeladen von Kim Rileit

Die Bewertung der Weinlagen übernimmt heute der Verband Deutscher Prädikatsweingüter (VDP), der Zusammenschluss der deutschen Prädikatsweingüter und der Regionalverbände. Die Weine werden in vier Kategorien klassifiziert: Die besten Weine sind Große Gewächse, es folgen Erste Lage, Ortsweine und Gutsweine. Die Große Lage zeichnet „die hochwertigsten deutschen Weinberge aus. Die Lagen sind parzellengenau abgegrenzt“, so der VDP. Die Flächen sind „mit regional eng festgelegten und zum jeweiligen Weinberg passenden Rebsorten bepflanzt. Der trockene Wein wird als VDP. Großes Gewächs bezeichnet“, so der Verband. Die Klassifikation besitzt keinen gesetzlichen Status. Den Ursprung hatte die Einteilung in einem bayerisch-kaiserlichen Steuergesetz, um die Grundabgabe anhand der Weinqualität und dem daraus zu versteuernden Gewinn zu definieren. Im Januar trat ein neues Weingesetz in Kraft, das ab dem Weinjahrgang 2026 die Herkunft bei der Weinbewertung als Hauptkriterium angibt: Je enger die Herkunft, desto höher das Qualitätsversprechen. kim

Totgesagte leben länger
Autor:

Dehäm Magazin aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Zur Feder greife ich heutzutage nur, wenn ich Texte kalligrafisch gestalte. Aber es ist eine schöne Redewendung …

QUALITÄT IST KEIN ZUFALL
Wie schreibt man eigentlich professionell?

Werbliche Slogans unterscheiden sich von erläuternden Texten, Sachthemen müssen anders kommuniziert werden als emotionale Inhalte. Am Bildschirm nimmt man Texte schlechter wahr als auf Papier. Und jede Zielgruppe hat Ihre Besonderheiten. Als Kommunikationsdesigner*innen sind wir mit all diesen Feinheiten vertraut. Wir ordnen Ihre Ideen zu einem Thema, finden den roten Faden und formulieren professionell. Oder wir schreiben und recherchieren selbständig – wie Sie möchten. Alles wird abgestimmt...

RatgeberAnzeige
Wünschen darf man immer!
5 Bilder

Die Rathausapotheke in Neustadt sagt
Wünsch Dir was!

In einem Lied von den Toten Hosen heißt es „Es kommt eine Zeit, in der das Wünschen wieder hilft.“ Das kann man im Kontext dieser elenden Pandemie so verstehen, als müsse man warten mit seinen Wünschen bis etwas besser, anders, normaler wird. Jetzt gerade scheint nichts richtig zu helfen, egal wie sehr man es sich ersehnt. Aber wir behaupten stattdessen, man darf sich (gerade jetzt) alles wünschen. Vielleicht geht es bald in Erfüllung oder später oder auch gar nicht, aber wünschen darf man...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Bewerben Sie sich jetzt um einen Job bei der HUK-COBURG Versicherungsgruppe. Für die Standorte Schifferstadt und Neustadt an der Weinstraße werden selbstständige Agenturleiter (m/w/d) gesucht.
4 Bilder

Auch für Quereinsteiger geeignet
Selbstständig arbeiten bei der HUK-COBURG

Selbstständig arbeiten bei der HUK-Coburg in Neustadt an der Weinstraße und Schifferstadt. Die HUK-COBURG Versicherungsgruppe zählt mit über 12 Millionen Kunden zu den zehn größten deutschen Versicherungsgruppen. Bei der Zusammenarbeit mit Kunden werden Flexibilität, Kompetenz, Familienfreundlichkeit und Gesundheitsorientierung groß geschrieben. Für die Kundendienstbüros der HUK-COBURG in Schifferstadt und in Neustadt an der Weinstraße werden aktuell selbstständige Agenturleiter (m/w/d)...

LokalesAnzeige
Die Bürgerecke in der Schlachthofstraße bietet allen interessierten Menschen einen Raum zum gegenseitigen Austausch.
2 Bilder

vhs Neustadt: Kostenfreies Programm für Erwachsene
Bildung ist für alle da!

Neustadt an der Weinstraße. Die vhs Neustadt organisiert in der Bürgerecke Branchweiler ein kleines, aber feines Kursprogramm für Erwachsene – kostenfrei. Schreiben und Lesen, Rechenrätsel und Gehirnjogging, Demokratieausflüge zum Hambacher Schloss und ein offenes Lerncafé – mit diesen Angeboten wendet sich die Volkshochschule Neustadt an diejenigen, die auch im Erwachsenenalter nicht aufhören möchten, sich fit zu machen in den Grundbereichen des Alltags und der Lebensgestaltung. Viele Partner...

Online-Prospekte aus Neustadt/Weinstraße und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen