Weinbau

Beiträge zum Thema Weinbau

Wirtschaft & Handel
Zuschüsse bei Ernterisiken für Winzer.

Land fördert Ernteversicherungen für Winzer
Zuschüsse im Weinbau

Rheinland-Pfalz. Vom kommenden Jahr an wird das Land Rheinland-Pfalz Mehrgefahrenversicherungen im Weinbau fördern. Dies hat Landwirtschaftsminister Dr. Volker Wissing bekannt gegeben. „Extremwetterereignisse nehmen zu. Starkregen, Hagel oder Spätfrost gefährden zunehmend die Ernten und damit die Existenz der Betriebe. Rheinland-Pfalz setzt sich seit geraumer Zeit dafür ein, dass der Bund den Weg für eine Förderung der Mehrgefahrenversicherung in der Landwirtschaft frei macht. Wir gehen jetzt...

Wirtschaft & Handel
Die Landesregierung unterstützt Weinbaubetriebe dabei, ein Zertifikat für nachhaltigeres Wirtschaften zu erwerben.

Ministerrat billigt Fortschreibung der Nachhaltigkeitsstrategie
Auf einem gutem Weg

Rheinland-Pfalz. Der Ministerrat hat die Fortschreibung der Nachhaltigkeitsstrategie Rheinland-Pfalz 2019 und des Indikatorenberichts gebilligt. „Rheinland-Pfalz ist bei vielen Zielen auf einem guten Weg“, sagte Wirtschaftsstaatssekretärin Daniela Schmitt. „Nachhaltigkeit beinhaltet nicht nur einen schonenden Umgang mit unseren natürlichen Lebensgrundlagen und Ressourcen, sondern ebenso eine positive Entwicklung in Wirtschaft und Gesellschaft durch gute Bildung, Forschung und am...

Lokales
Anbauexperte Wolfgang Herzog, Altgemeinderat Ludwig Zimmerer, Junggemeinderat Jochen Kunz

Gemeindeherbst mit Vollerntemaschine in Ubstadt-Weiher
Keine traditionelle Ratslese

Ubstadt-Weiher. Die Corona-Pandemie hat auch beim diesjährigen Gemeindeherbst der Räten der Gemeinde Ubstadt-Weiher voll zugeschlagen: Die geltenden Corona-Vorschriften verhinderten die traditionelle Ratslese mit Eimer und Schere. Der Weinberg in der Weinlage Eitelberg in Stettfeld musste den Umständen entsprechend maschinell mit dem Vollernter des Junggemeinderats Jochen Kunz eingebracht werden. Unter den kritischen Blicken von Ludwig Zimmerer, Mitbegründer der über 30-jährigen Anbautradition...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Das Gebiet rund um die Nahe besticht neben der idyllischen Natur und der beeindruckenden Landschaft auch durch das Weinanbaugebiet "Weinland Nahe". Im Gräfenbachtal bei Bad Kreuznach ist das Weingut Genheimer-Kiltz zu finden, bei dem Pioniergeist und eine tiefe Verbundenheit zur Natur harmonisch in Einklang treten.
Aktion 10 Bilder

Verlosung: 3 Wein-Pakete des Weinguts Genheimer-Kiltz
"Weinland Nahe"

Gutenberg im Landkreis Bad Kreuznach in Rheinland-Pfalz. Ein besonderes Ausflugsziel für Menschen aus der Pfalz und dem Rhein-Neckar-Kreis ist das Naheland. Weingenießer kennen es auch als "Weinland Nahe". Was wenige wissen: Im Naheland ist Deutschlands Sauvignon-Pionier, das Weingut Genheimer-Kiltz, zuhause. Die Qualität der charakterstarken Weine des Weinguts ist international preisgekrönt. Kein Wunder also, dass auch renommierte Weinführer wie Gault&Millau, Eichelmann und Vinum Weinguide...

Wirtschaft & Handel

Reaktion auf veränderte klimatische Bedingungen
Säuerung zugelassen

Pfalz. Weinbauminister Dr. Volker Wissing lässt die Säuerung von Trauben, Most, teilweise gegorenem Traubenmost, Jungwein und Wein des Jahrgangs 2020 in Rheinland-Pfalz zu. „Unsere Weinbaubetriebe erhalten mit dieser zeitnahen Entscheidung zum Beginn der Lese Rechtssicherheit“, so Wissing. Der Minister erklärte, dass die entsprechende Allgemeinverfügung seines Hauses am Montag, 7. September, im Staatsanzeiger veröffentlicht wird. In den nördlichen Anbaugebieten Europas ist die Säuerung...

Ratgeber
Ein Umstrukturierungsprogramm bietet Wintern die Möglichkeit, ihre Rebflächen an sich ändernde Bedingungen azupassen.

Antragsverfahren für Rebpflanzungen eröffnet
Ständiger Wandel

Rheinland-Pfalz. Ab Dienstag, 1. September, können Anträge für die Teilnahme am EU-Umstrukturierungsprogramm für Rebpflanzungen im Jahr 2021 gestellt werden. Die Antragsfrist (Herbst) endet am Mittwoch, 30. September. Dies hat Weinbauminister Dr. Volker Wissing mitgeteilt. „Nicht nur das Klima, auch der Weingeschmack unterliegt einem ständigen Wandel. Das mit EU-Mitteln finanzierte Umstrukturierungsprogramm bietet interessierten Winzerinnen und Winzern die Möglichkeit, ihre Rebflächen bei...

Wirtschaft & Handel
Keine ausgestorbene Weinsorte
2 Bilder

Rebsortenarchiv sammelt und erhält seltene einheimische Weinsorten
Totgesagte leben länger

Weingarten (Pfalz). Die Reblauskrise im 19. Jahrhundert und die Begrenzung auf lediglich 15 Weinsorten durch die Reichrebenzüchter im 20. Jahrhundert haben viele Weinsorten aussterben lassen. Doch der Rebsortenkundler und Erhaltungszüchter Andreas Jung und das Rebsortenarchiv in der Südpfalz haben hunderte Sorten in alten Weinbergen wiederentdeckt und vor dem Aussterben bewahrt. Es war ein Glücksfall. In einem Weinberg an der Bergstraße entdeckte der Rebsortenkundler und Erhaltungszüchter...

Wirtschaft & Handel
Vor allem Kiefern und Fichten in der Rheinebene sind in der Pfalz von der Trockenheit stark mitgenommen.

Klimawandel stellt Wald und Winzer vor Herausforderungen
Mehr Unwetter

Pfalz. Das charakteristische Rebsortenspektrum in der Pfalz verschiebt sich, Hitze und Trockenheit erfordern sorgfältige Bodenbearbeitung. Während der Pfälzerwald noch weitgehend gut mit dem Klimawandel zurechtkommt, sterben viele Fichten und Kiefern in der Rheinebene ab. Vor 30 Jahren diskutierten die Staats- und Regierungschefs in Rio erstmals über die Erderwärmung. Heute sind großflächige Waldstücke abgestorben und die Weinlese beginnt immer früher - die letzten beiden trockenen Sommer...

Wirtschaft & Handel

Bessere Vermarktungschancen für Winzer, mehr Orientierung für Verbraucher
Entwurf zur Reform des deutschen Weinrechts liegt vor

Weinbau. Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft hat den Referentenentwurf zur Änderung weinrechtlicher Vorschriften vorgelegt. Dazu erklärt Bundesministerin Julia Klöckner: „Bessere Vermarktungschancen für unsere deutschen Winzer, mehr Klarheit und Orientierung für die Verbraucher: das wollen wir mit der Novelle des Weingesetzes erreichen. Um mehr Wertschöpfung sowie den Ausbau von Marktanteilen unserer heimischen Weine geht es – national wie international.“ Um sich über die...

Ausgehen & Genießen

Führung über Weinlehrpfad
Weinblütenwanderung

Führung zur Weinblüte In Kooperation mit der Touristinformation Bruchsal wird am Samstag, 13. Juni, eine Führung über den Weinlehrpfad auf dem Heidelsheimer Altenberg angeboten. Teilnehmer an dieser Weinblütenwanderung treffen sich um 15 Uhr bei der Eisenbahnbrücke am Haltepunkt Nord der Stadtbahn. Zum Abschluss ist eine kleine Verkostung von auf dem Altenberg wachsenden Weinen vorgesehen. Die Dauer der Veranstaltung ist auf max. drei Stunden angesetzt. Interessenten melden sich unter...

Wirtschaft & Handel
Betriebe können mit einem entsprechenden Zertifikat ihrer nachhaltige Wirtschaftsweise dokumentieren

Zertifizierungsförderung für Klein- und Kleinstbetriebe startet
Nachhaltig wirtschaften im Weinbau

Pfalz. Das rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerium hat einen neuen Förderrahmen für mehr Nachhaltigkeit im Weinbau aufgelegt. Kleine und Kleinstbetriebe können demnach eine Unterstützung von bis zu 3000 Euro erhalten, wenn sie eine Zertifizierung zur betrieblichen Nachhaltigkeit durchlaufen. „Wir wollen solchen Weinbaubetrieben ein Angebot machen, die besonders nachhaltig wirtschaften“, sagte Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing. Ein wichtiges Ziel sei es, gerade kleinere Betriebe zu...

Wirtschaft & Handel
Kammerpreismünzen

Nach Corona-bedingter Pause:
Landesweinprämierung startet wieder

Pfalz. Der Wein-Jahrgang 2019 muss nicht auf die Goldenen, Silbernen oder Bronzenen Kammerpreismünzen verzichten: Nach einer mehrwöchigen, durch die Corona-Pandemie bedingten Pause können Winzerinnen und Winzer ihre Weine und Sekte wieder zur Landesweinprämierung anstellen. „Wir können den Anstellungstermin zum 15. Mai aufrechterhalten und freuen uns, dass der größte Weinwettbewerb des Landes Rheinland-Pfalz wieder ins Laufen kommt“, berichtet der Präsident der Landwirtschaftskammer...

Lokales
Am kleinen Weintor sind die Arbeiten im Gange

Arbeiten laufen schon seit Ende April
Weinlehrpfad wird erneuert

Schweigen-Rechtenbach. Der erste Deutsche Weinlehrpfad in Schweigen-Rechtenbach wird nach 50 Jahren runderneuert. Mit den Neubaumaßnahmen wurde am 28. April begonnen und das Kleine Weintor nimmt schon Form an. Aus ehemals 25 Einzelobjekten werden die Themen in 9 repräsentativen Stationen zusammengefasst, die den Besuchern die Geschichte des Weinbaus und des Sonnenberges näherbringen sollen. Weitere Informationen und Aktuelles zum Verlauf der Arbeiten gibt es auf der Webseite des Lehrpfades...

Lokales
Weinkönigin Sina Erdrich mit ihren Weinprinzessinnen Simona Maier und Hanna Mußler

Amtszeit der "Badischen Weinhoheiten" verlängert
Corona sorgt für eine "Verlängerung"

Region. Der "Badische Weinbauverband" hat sich für eine Verlängerung der Amtszeit von Weinkönigin Sina Erdrich sowie ihrer Weinprinzessinnen Simona Maier und Hanna Mußler um ein Jahr entschieden. Damit tragen das Präsidium und Verbandsgeschäftsführer Peter Wohlfarth der Tatsache Rechnung, dass zahlreiche Termine in der aktuellen Amtszeit bereits ausgefallen sind und noch ausfallen werden. „Wir haben diese Entscheidung in enger Abstimmung mit unseren Weinhoheiten getroffen und sind überzeugt...

Wirtschaft & Handel
David Klenert (l.) und Christian Jung.

Christian Jung MdB besuchte Öko-Winzer David Klenert
Nächste Online-Weinprobe am 2. Mai 2020

FDP-Bundestagsabgeordneter Christian Jung besuchte den zertifizierten Biowinzers David Klenert von Klenert Wein in seinem Wahlkreis in Kraichtal-Münzesheim. Die gesamte Winzerbranche und ebenso die jungen Winzer haben es in der Coronakrise nicht einfach, da es für die Gastronomie auch von der baden-württembergischen Landesregierung aus Grünen und der CDU nach Auffassung des liberalen Bundestagsabgeordneten noch keine Öffnungsperspektive gibt. Weinproben auch mit Abstand und mit strengen...

Ratgeber
Ab Juli starten Vorbereitungslehrgänge für die Winzemeisterprüfung.

Auf die Winzermeisterprüfung vorbereiten
Berufsbegleitender Lehrgang

Pfalz. Die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz bietet ab Juli wieder Vorbereitungslehrgänge für die Winzermeisterprüfung an. Die Lehrgänge finden, abhängig von der Teilnehmerzahl, sowohl in Alzey als auch in Neustadt an der Weinstraße berufsbegleitend über zwei Jahre statt. Die einzelnen Lehrgangsmodule, welche teilweise in Blockform angeboten werden, bereiten auf die Meisterprüfung im Jahr 2022 vor. Zur Winzermeisterprüfung kann zugelassen werden, wer eine mit Erfolg abgelegte...

Wirtschaft & Handel
Das Bürgschaftsprogramm unterstützt landwirtschaftliche Unternehmen.

Coronakrise: Bürgschaftsprogramm für schnelle finanzielle Hilfe
Landwirtschaft wird unterstützt

Landwirtschaft. Die Landwirtschaftliche Rentenbank bietet mit Unterstützung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) seit dem 16. April Liquiditätssicherungsdarlehen an, die mit einer Bürgschaft kombiniert sind. Das Programm richtet sich an Unternehmen aus der Landwirtschaft einschließlich Wein- und Gartenbau, Forstwirtschaft, Fischerei und Aquakultur, die unter den Folgen der Corona-Pandemie leiden und nicht über ausreichend Sicherheiten verfügen. „Die Corona-Krise...

Ratgeber
Auch die Winzer stehen vor Problemen, weil bei der Bewirtschaftung der Weinberge die Saisonarbeiter fehlen.

Corona: Volker Wissing hat Erleichterungen für Winzer erreicht
Schnelle und unbürokratische Hilfe

Weinbau. „Wir wollen, dass unsere Winzerinnen und Winzer auch im Krisenjahr gute Weine in Rheinland-Pfalz herstellen können“, sagte Landwirtschaftsminister Dr. Volker Wissing. Genau wie die Landwirte stünden auch die Winzer vor Problemen bei der Bewirtschaftung ihrer Weinberge, weil Saisonarbeitskräfte fehlten. „Wir wollen unbürokratisch helfen, wo wir können“, so Wissing. Auch wenn derzeit alle Bemühungen unternommen werden, um Arbeitskräfte für die Landwirtschaft zu gewinnen, reichen diese...

Lokales
 Bei winterlichen Starkfrostperioden kann es auch im Flachland viel kälter werden als auf den Höhen.

Ein Vortrag der POLLICHIA Bad Dürkheim
"Von vorderpfälzisch Sibirien zu innerstädtischen Hitzeinseln"

Bad Dürkheim. Die lokal klimatische Vielfalt zwischen Weinstraße und Rhein - zwischen gestern, heute und morgen, ist Gegenstand des Vortrags "Von vorderpfälzisch Sibirien zu innerstädtischen Hitzeinseln". Die Klimagunst der Weinstraße ist ja fast allen bekannt, und wir sind ja auch ein wenig stolz darauf. Dass es aber zwischen den Wein bestandenen Nutzflächen nicht nur bei winterlichen Starkfrostperioden viel kälter als auf den Haardtrandhöhen werden kann, oder wie ausgeprägt sich schon in...

Lokales
13 Bilder

Thema "Klimawandel" bei den 73. Pfälzische Weinbautagen im Saalbau Neustadt
Pfalz for future

Neustadt. "Weinbau im Klimawandel - Pfalz for future" - so lautet das Motto der 73. Pfälzer Weinbautage im Saalbau Neustadt, die heute Abend zu Ende gehen. "Damit wird ein Thema in den Mittelpunkt gestellt, das nicht nur die Landwirtschaft, sondern die ganze Gesellschaft beschäftigt: der Klimawandel und seine Auswirkungen auf unsere Arbeit. Die Pfalz stellt sich der Zukunft und will sie mitgestalten, so ist das Motto zu verstehen", erläutert Ökonomierat Norbert Schindler, Präsident der...

Wirtschaft & Handel
Zuschüsse für Rebpflanzungen

EU-Verfahren für 2020 eröffnet
Antragsverfahren für Rebpflanzungen

Pfalz. Das EU-Umstrukturierungsprogramm für Rebpflanzungen 2020 hat begonnen, teilt das Rheinland-pfälzische Ministerium für Landwirtschaft und Weinbau mit. Anträge für die Teilnahme am EU-Umstrukturierungsprogramm für Rebpflanzungen im Jahr 2020 können ab sofort gestellt werden. Die Antragsfrist endet am 31. Januar 2020. Für Flächen in Flurbereinigungsverfahren gilt im Jahr der Besitzeinweisung eine gesonderte Antragsfrist bis 30. April 2020, heißt es in der Mitteilung. Voraussetzung für...

Lokales
Ein überregional beliebter Treffpunkt der Weinbranche: Die „Pfälzischen Weinbautage“. Fotos: Pacher
3 Bilder

73. Pfälzische Weinbautage im Saalbau Neustadt
Weinbau im Klimawandel

Von Markus Pacher Neustadt. Mit den 73. Pfälzischen Weinbautagen am 14. und 15. Januar im Saalbau beginnt auch 2019 eine Reihe von Fachveranstaltungen. Überschrieben ist die Veranstaltung diesmal mit dem Titel „Weinbau im Klimawandel - Pfalz for future“. Die informative Veranstaltung gilt auch als überregional beliebter Treffpunkt der Weinbranche. Ausrichter sind die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz, der Bauern- und Winzerverband Rheinland-Pfalz Süd e.V., das DLR Rheinpfalz und der...

Wirtschaft & Handel

Antragsverfahren für das Pflanzjahr 2020 bei der Kreisverwaltung Germersheim gestartet
Beihilfe für die Umstrukturierung und Umstellung von Rebflächen

 Germersheim. Die Anträge für die Teilnahme am EU-Umstrukturierungsprogramm für Rebpflanzungen im Jahr 2019 können bei der Kreisverwaltung Germersheim, Sachgebiet Agrarförderung, von Montag, 2., bis Montag, 30. September, gestellt werden. Die Antragsfrist gilt für den Teil 1 des Antragsverfahrens. Hier müssen alle Flächen, auch die Flächen in Flurbereinigungsverfahren, beantragt werden, wenn sie im Herbst 2019 oder im Frühjahr 2020 gerodet werden sollen und eine Förderung durch die...

Lokales
Edenkoben und Weinbau ist die Sonderausstellung im Museum betitelt.

Sonderausstellung im Museum:
„Edenkoben und der Weinbau“

Edenkpben. Vom 16. September bis 27. Oktober ist eine Sonderausstellung im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten 1250 Jahre Edenkoben im Museum für Weinbau und Stadtgeschichte, Weinstraße 107 zu sehen. "Durch alle Zeiten fließt der Wein" ist das Motto der vom 2. Vorsitzenden des Heimatbundes, Hubert Minges, kuratierten Ausstellung, die am Freitag, 6. September, um 18.30 Uhr eröffnet wird. Edenkoben und der Weinbau sind eine unzertrennliche Einheit. Über Jahrhunderte war der Wein die...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.