Nachrichten - Stadtanzeiger Neustadt

Lokales

Vier Aktive des Art Shop-Teams: Tine Duffing, Wolfgang Glass, Rolf B. Koch und Manfred E. Plathe.

Kunstverein eröffnet Art-Shop in der Innenstadt
Lust auf Kunst?

Neustadt. Ein neues Projekt des Neustadter Kunstvereins startet am Pfingstsamstag, 19. Mai: Ab 11 Uhr wird der neue Art-Shop im ehemaligen Modegeschäft Bellezza, Obere Hauptstraße 15, bei einem lockeren Empfang der Öffentlichkeit vorgestellt.Der Kunstverein dankt dem Eigentümer herzlich für das großzügige Angebot, den Leerstand bis zur weiteren Vermietung nutzen zu dürfen. Auch dieses Projekt entspricht dem Motto des Neustadter Kunstvereins „Lust auf Kunst“ zu machen. Der Art-Shop...

Gemeinsam essen, trinken und ins Gespräch kommen wie hier im vergangenen Jahr in Speyer...

Am 16. Juni ist der Tag der offenen Gesellschaft
Ins Gespräch kommen

Region. Eine offene Gesellschaft lebt von der offenen Diskussion, vom Austausch der Ideen und vom Wettstreit um die besten Lösungen. Dafür treten am Tag der offenen Gesellschaft am Samstag, 16. Juni, wieder Zehntausende im ganzen Land ins Freie. Sie planen eine üppige Tafel, um mit Freunden, Kollegen und auch noch ganz unbekannten Menschen ins Gespräch zu kommen. Wie im vergangenen Jahr geht es auch in diesem Jahr darum beim Bier oder Baklava, in einer kleinen Runde im Park oder einer großen...

Aktionsbündnis "Für die Würde unserer Städte" beim Treffen in Cuxhaven

Cuxhavener Appell zur Bildung eines Altschuldenfonds
„Drittelung bei Übernahme der Kommunalschulden“

Die Oberbürgermeister und Finanzchefs des bundesweit agierenden und parteiübergreifenden Aktionsbündnisses "Für die Würde unserer Städte" beschlossen als Ergebnis ihrer Beratungen in Cuxhaven am 4. Mai einen dringenden Appell an Bundes- und Landespolitiker „zeitnah und zukunftsgerichtet für eine solidarische kommunale Entschuldung, bei der der Bund, die betroffenen Länder und die finanzschwachen Städte und Gemeinden jeweils ein Drittel der Last tragen sollen“. Das ist eine Frage der...

5 Bilder

Froschkerwe in Speyerdorf: Aktion mit gehäkeltem Kerwemaskottchen geht weiter
Begehrter Kerwefrosch

Speyerdorf. Einen fröhlichen Auftakt nahm die Speyerdorfer Froschkerwe am vergangenen Freitagabend: ideales Wetter und entsprechend heitere Stimmung beim farbenfrohen Umzug zum Auftakt, bei dem die örtlichen Gruppen und Vereine mit originellen Motivwagen und Kostümierungen für gute Laune gleich vom Start weg sorgten. Ortsvorsteher Claus Schick dankte allen die mit ihrem Engagement die Kerwe jedes Jahr erst möglich machen und freute sich besonders, dass sich auch die Landjugend wieder aktiv am...

Sport

Die E-Jugend des FC 23 Hambach in ihren neuen, von der Sparkasse Rhein-Haardt gesponserten Trikots mit Trainer Erwin Sobieski, Marcus Veth von der Sparkasse Rhein-Haardt und Trainer Marek Pietzonka.
2 Bilder

Trikotspende der Sparkasse Rhein-Haardt an die E-Jugend Hambach
Hambach vertritt Südkorea

Hambach. Die strahlende E-Jugend des FC 23 Hambach freut sich über die Trikotspende der Sparkasse Rhein-Haardt: Rechtzeitig vor dem Start der vom Wochenblatt in Kooperation mit der AOK organisierten Mini-WM streiften die jungen Fußballer schon mal für unser Foto-Shooting die Trikots über. Mit im Bild die Trainer Marek Pietzonka und Erwin Sobieski sowie Marcus Veth von der Sparkasse Rhein-Haardt. „Ich habe meine Spieler dazu angeregt, Namen zu erfinden, die irgendwie südkoreanisch klingen“,...

Jeweils  20 Minuten bleiben zum Toreschießen.

Fußball: Pfälzer E-Jugendmannschaften ermitteln den Meister
AOK Mini WM 2018 in der Pfalz geht an den Start

Pfalz. Das Warten hat ein Ende. Es ist soweit: am Sonntag, 13 Mai, ab 10 Uhr startet die AOK Mini WM auf den Fußballplätzen der FG 08 Mutterstadt, des TuS Hohenecken, des SV Landau West und des TuS Stetten. Wie berichtet, organisieren Wochenblatt, Stadtanzeiger und Trifels Kurier das Turnier der Pfälzer E-Jugendmannschaften mit der AOK im Vorfeld der Fußball Weltmeisterschaft in Russland. Die Mannschaften treten in gesponserten Trikots in den Farben der Mannschaften an, die tatsächlich an der...

Galt bis vor kurzem als die längste Hängebrücke Deutschlands: Geierlay im Hunsrück.

Freizeittipp für unerschrockene Wanderer
Adrenalin pur in Mörsdorf

Bis vor kurzem galt sie als längste Fußgänger-Hängebrücke Deutschlands, seit wenigen Monaten gibt es eine Konkurrentin im Harz. Mitten im Hunsrück bei Mörsdorf befindet sich das 360 Meter lange und 85 Zentimeter breite Meisterwerk deutscher Ingenieursbaukunst - ein Hochgenuss für Schwindelfreie und unerschrockene Naturfreaks. Überquert wird die grandiose Geierlay  und damit einer der großen Höhepunkte des 410 Kilometer langen Saar-Hunsrück-Steigs. Der Zuweg zur Geierlay erfolgt über einen etwa...

Die E-Jugend des FC 08 Hambach freut sich auf die Mini-WM!

Dei Wocheblatt-Mini-WM wirft ihre Schatten voraus
E-Jugend im Wochenblattfieber

Neustadt. Die Vorbereitungen für die Mini-WM, die das Wochenblatt mit der AOK und den Südwestdeutschen Fußballverband plant, laufen auf vollen Touren. Wie bereits berichtet, richten wir im Vorfeld der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland ein Turnier von Pfälzer E-Jugend-Mannschaften aus.Zu den erfolgreichen Bewerbern zählt unter anderem die E-Jugend des FC 23 Hambach, die sich nicht nur über die Teilnahme, sondern auch über den damit verbundenen Gewinn eines Trikotsatzes freut. Zur...

Wirtschaft & Handel

Haus der Metropolregion Rhein-Neckar: Der Vorsitzende der Verbandsversammlung, des Verwaltungsrates und stellvertretende Vorsitzende des Vereins Zukunft Metropolregion Rhein-Neckar Landrat Stefan Dallinger begrüßte die Gäste beim Empfang zur Eröffnung des Haus der Metropolregion.
3 Bilder

Alles unter einem Dach
Haus der Metropolregion Rhein-Neckar in Mannheim eingeweiht

Mannheim. Mit einem Empfang wurde das Haus der Metropolregion Rhein-Neckar in Mannheim heute feierlich eingeweiht. Endlich sind nun alle Institutionen der Metropolregion - der Verband, der Verein Zukunft Metropolregion und die GmbH - unter einem Dach in den Mannheimer Quadraten vereint. "In unserem neuen Haus werden die Kompetenzen der Kommunen, Unternehmen und Verbände gebündelt", sagte Stefan Dallinger, als Landrat des Rhein-Neckar-Kreises Vorsitzender der Verbandsversammlung, der...

Ausgehen & Genießen

Eröffnet wird der Loblocher Weinzehnt am Freitag um 18 Uhr an der Nikolauskapelle mit einem Theaterstück der Loblocher Schauspielgruppe aus der Feder des  verstorbenen Autors und Ortschronisten Alfred Sitzmann, musikalisch umrahmt vom Gesangverein Gimmeldingen und vom „Mandelblütenexpress“.
2 Bilder

Loblocher Weinzehnt in Gimmeldingen
Kleines aber feines Fest

Gimmeldingen. An Pfingsten wird in Gimmeldingen wieder der Loblocher Weinzehnt gefeiert. Mit einem traditionellen Theaterstück der Loblocher Schauspielgruppe aus der Feder des leider verstorbenen Autors und Ortschronisten Alfred Sitzmann, das auf heitere Weise an die historischen Hintergründe der Naturalsteuer erinnern soll, wird der Weinzehnt am Freitag, 18. Mai, um 18 Uhr an der Nikolauskapelle eröffnet, musikalisch umrahmt vom Gesangverein Gimmeldingen und dem „Mandelblütenexpress“....

Lovely Planet: Polen (1)

Ausstellung zeigt zwei fotografische Langzeitprojekte des Künstlers
Fotografien von Jakob Ganslmeier

Neustadt. Der Kunstverein Neustadt zeigt von Freitag, 18. Mai bis Sonntag, 3. Juni in der Villa Böhm eine Ausstellung mit Fotografien von Jakob Ganslmeier.Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen zwei fotografische Langzeitprojekte des Künstlers: „Trigger“ und „Lovely Planet: Polen“. Für „Trigger“ hat er über einen Zeitraum von eineinhalb Jahren sieben Soldaten der Bundeswehr fotografisch begleitet. Diese Soldaten verbindet, dass sie, bedingt durch Kriegseinsätze im Ausland, an posttraumatischen...

Die Schultheißführung und die  Hambacher Festszene „Ein Tag im Mai“ sind seit 2008 festes Repertoire der Spieler des Vereins.

Theater- und Kulturförderverein Hambach (THuK) lädt ein
Träumer- und Taten-Festival

Hambach. Der Theater- und Kulturförderverein Hambach (THuK) lädt anlässlich seines zehnjährigen Bestehens vom 22. bis 27. Mai zu seinem „Träumer- und Taten“-Festival ein. Eine Woche gibt es Musikalisches, Szenisches und Spielerisches in Hambachs Gassen, Höfen und Kellern – und im Frisiersalon!Seit zehn Jahren ist der Theater- und Kulturförderverein Hambach e.V. nicht mehr aus dem Kulturleben der Gemeinde wegzudenken. Die Schultheißführung und die Hambacher Festszene „Ein Tag im Mai“ sind seit...

Ein riesiges Theaterspektakel mit über 100 Mitwirkenden: Die Lambrechter Geißbock-Festspiele.
3 Bilder

Geißbockfestspiele an Pfingsten in Lambrecht
Bock auf Brauchtum

Lambrecht.Es findet nur alle fünf Jahre statt und gilt als größtes historisches Festspiel in Südwestdeutschland: Über 100 Laiendarsteller bereiten sich dieser Tage fieberhaft auf ihren großen Auftritt bei den Lambrechter Geißbockfestspielen 2018 vor, die am Pfingstsonntag, 20. Mai, und am Pfingstmontag, 21. Mai, jeweils ab 14 Uhr auf dem Tuchmacherplatz über die Bühne gehen werden.Das „Drehbuch“ zum Lambrechter Geißbock-Festspiel geht auf das Jahr 1931/32 zurück und stammt aus der Feder von...

Oldtimerausfahrt am Himmelfahrtswochenende.
4 Bilder

Weinrallye für Veteranenfahrzeuge am 11. und 12. Mai
Rollendes Automuseum

Maikammer. Am Himmelfahrtswochenende, 11. und 12. Mai, werden mehr als 320 historische Fahrzeuge bei einer der größten Oldtimerveranstaltungen in Deutschland durch die Pfalz und das Nordelsass fahren.Der Automobilclub Maikammer veranstaltet damit bereits zum 22. Mal die Internationale Weinrallye und leistet damit einen wichtigen Beitrag für die vom Weinbau und Tourismus geprägte Region. Diese Oldtimerausfahrt ohne Wertungen soll den Teilnehmern Land und Leute die landschaftlichen Schönheiten...

Simon Reichert.
3 Bilder

Barocke Trompetenmusik in der Stiftskirche
Festliche Klänge

Neustadt. Ein festliches Programm mit Barockmusik ist am Samstag, 12. Mai, 19 Uhr in der Stiftskirche zu hören: Zu Gast sind Rupprecht Drees, Solotrompeter der Staatskapelle Weimar und Elisabeth Dingstad, Violine, die im Gewandhausorchester Leipzig spielt. Gemeinsam mit Simon Reichert an der Orgel präsentieren sie ein Programm mit Werken von Händel, Bach, Tartini, Finger, Muffat und Biber. Elisabeth Dingstad stammt aus Norwegen. Sie studierte in Berlin und München bei Prof. Christoph Poppen...