Weinstraße: Historische Kriminalfälle
Tatort Pfalz

"Tatort Pfalz" lautet das Hauptthema unseres aktuellen Magazins Dehäm
  • "Tatort Pfalz" lautet das Hauptthema unseres aktuellen Magazins Dehäm
  • Foto: Matthias Stolt/stock.adobe.com
  • hochgeladen von Roland Kohls

Tatort Pfalz. Vor knapp drei Jahren war die „mörderische Pfalz“ unser Hauptthema in unserem wunderschönen Magazin "Dehäm". Da es noch viele andere spannende historische Kriminalfälle an der Weinstraße und in Speyer gibt, beschäftigen wir uns in dieser Ausgabe erneut mit Mord und Todschlag in der Pfalz. So lautet „Tatort Pfalz“ unser Thema.


Wilderei, Brudermord und Casino-Königin

Wilderei war in der Geschichte weit verbreitet und immer wieder Anlass für Mord und Totschlag. So auch im Jahr 1912 als ein Vater mit seinem Sohn bei Speyer beim Wildern erwischt wurde und daraufhin den Freischütz töteten. Auf der Kropsburg bei Sankt Martin kam es im 19. Jahrhundert zu einem Brudermord. Und eine 65-jährige Dame, die Stammgast im Bad Dürkheimer Casino war, wurde vor gut 20 Jahre umgebracht. Wir fragten bei der Polizei nach, wie realistisch die Ermittlungen von Lena Odenthal und ihren Tatort-Kolleginnen und Kollegen sind. Und der Autor Michael Landgraf aus Neustadt hat seinen ersten Krimi geschrieben.

"Von Schrotkörnern durchlöchert"

Weinbrüder, Jugendfeuerwehr und Reineke Fuchs

In der Rubrik „Brauchtum“ beschäftigen wir uns mit der Weinbruderschaft der Pfalz und wir fragten bei der Bad Dürkheimer Jugendfeuerwehr nach, was Mädchen und Jungen dort lernen sind. Unser Naturthema ist diesmal der Fuchs, der heute nur noch selten Gänse stiehlt.

Gesundheitspolizei
Autor:

Dehäm Magazin aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige

Mit der eigenen Gründungsidee zum Erfolg – Online-Reihe für Gründerinnen ab Juli 2022

bic. Sich beruflich neu zu erfinden und mit den eigenen Ideen Geld zu verdienen, ist vor allem in der jetzigen Zeit eine große Chance. Damit die Chance auch zu einem großen Erfolg wird, unterstützt das Business + Innovation Center Kaiserslautern (bic) auch 2022 wieder gründungsinteressierte Frauen. Auch in diesem Jahr knüpft das bic, gefördert vom Wirtschaftsministerium Rheinland-Pfalz, an die erfolgreiche Tradition an, Frauen der Region bei den ersten Schritten in die Selbstständigkeit zu...

Online-Prospekte aus Neustadt/Weinstraße und Umgebung



add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.