Vortrag

Beiträge zum Thema Vortrag

Ausgehen & Genießen

KIT im Rathaus
Mobilität im Wandel - Meinungen und Fakten in der Diskussion

Von der Dieselaffäre bis zum kostenlosen Nahverkehr, vom E-Bike bis zum autonomen Fahrzeug – Mobilität erfährt aktuell einen enormen Transformationsprozess. Im KIT-Zentrum Mobilitätssysteme bündeln sich die Kompetenzen des KIT zur Entwicklung innovativer Transportmittel. Rund 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in mehr als 35 Instituten konzentrieren sich auf die Mobilitätsforschung. Mit seinen Aktivitäten strebt das Zentrum die bestmögliche Integration und Koordination zur Beförderung von...

Lokales

Chinesische Medizin
Vortrag im Gemeindehaus Miesau

Bruchmühlbach-Miesau. Die traditionelle chinesische Medizin ist ein seit über 2000 Jahren entwickeltes Heilverfahren, das mit Hilfe von Akupunktur, chinesischen Heilkräutern, Ernährungs- und Bewegungstherapie den Körper wieder in sein Gleichgewicht zu bringen anstrebt. Der Vortrag von Doktor Katrin Schumacher aus Homburg informiert über die Grundlagen und Behandlungsmöglichkeiten. Die Veranstaltung findet am 29. Mai um 20 Uhr im Gemeindehaus neben der ev. Kirche in Miesau statt. Der Vortrag...

Ausgehen & Genießen

Vortrag in Bad Bergzabern
Maximilian I. - Begründer der Weltmacht des Hauses Habsburg

Bad Bergzabern.  Sein Vater, Kaiser Friedrich III., wurde zu Unrecht als des „Heiligen Römischen Reiches Erzschlafmütze“ bezeichnet. Maximilian dagegen wuchs auf in Zeiten des wissenschaftlichen technischen Wandels des 15. Jahrhunderts und der Renaissance. Er war vielseitig interessiert und sprachlich begabt und stellte die Weichen für das Imperium des Hauses Habsburg. Er gilt aber auch als „der letzte Ritter“: Er liebte Turniere, setzte aber als „Vater der Landsknechte“ auch der...

Ausgehen & Genießen

Weinbruderschaft lädt für 28. Mai 2018 ein
„Von Raubrittern, Eisenbaronen, Schlabbeflickern“

Kreis Kusel/Krottelbach. In dem Vortrag in Wort und Bild über den Pfälzerwald am 28. Mai, 18:30 Uhr im Wanderheim „Hohe Fels soll die wechselvolle Geschichte des Pfälzerwaldes und das kargen Leben seiner Bewohner in den vergangenen Jahrhunderten beleuchtet werden Der Pfälzerwald war lange Zeit fast menschenleer und wurde erst relativ spät für eine Besiedlung in den Blick genommen. Das Leben der Menschen war hart und entbehrungsreich, da auch Seuchen, Hungersnöte und letztlich der 30jährige...

Ausgehen & Genießen

Vortrag im Familienbüro Hagenbach
Machen Medien wirklich krank?

Hagenbach. „Machen Medien wirklich krank? - Umgang mit Smartphone, Tablet und Co. in der Familie“ für diesen Vortrag konnte Dr. Roland Gimmler von der Universität Landau als Referent gewonnen werden. Anlass ist eine häufige Verunsicherung der Eltern bezüglich richtigem Umgang der Kinder mit Medien. Interessant ist der Abend für Eltern und andere Erziehungsbeteiligte wie Lehrer, Erzieher und sonstige Interessierte. Konkrete Themen werden sein: Wie wirken Medien? Wie machen wir Kinder fit im...

Ratgeber

Senioren Union Bruchsal
Dr. Klein (Bretten) zu Entwicklungen und Erkrankungen im Alter

Oberärztin Dr. Klein von der Akutgeriatrie der Rechberg-Klinik Bretten ist Referentin bei der Senioren Union Bruchsal zu Fragen des Alterns. In ihrem Vortrag wird Dr. Klein auf alterstypische Entwicklungen und Erkrankungen eingehen und beschreiben, was man selbst vorbeugend tun kann. Darüber hinaus wird sie aus der Arbeit an der Akutgeriatrie in der Rechberg-Klinik berichten und die medizinische Betreuung bzw. Therapien berichten. Die Veranstaltung der Senioren Union ist öffentlich und...

Lokales

Vortrag im Schifferstadter VHS-Bildungszentrum
Fehlfunktionen der Schilddrüse

Schifferstadt. Erkrankungen der Schilddrüse nehmen zu, besonders die nach einem japanischen Arzt benannte Autoimmunerkrankung Hashimoto-Thyreoiditis. Deshalb bietet die Volkshochschule Rhein-Pfalz-Kreis am Dienstag, 15. Mai 2018, um 19 Uhr den Vortrag „Fehlfunktionen der Schilddrüse“ im Schifferstadter VHS-Bildungszentrum, Neustückweg 2, an.Im Vortrag werden die Funktionsweise der Schilddrüse, wichtige Laborparameter und ganzheitliche Therapieansätze erklärt. Die Dozentin ist...

Lokales
Traditionell durch Wiesenbewässerung bewirtschaftet: Wiesen bei Landau.

Vortrag über eine alte, neu entdeckte Technik in der LUFA Speyer
Wiesenbewässerung entlang der Queich

Speyer. Um „Wiesenbewässerung entlang der Queich – eine alte Technik neu entdeckt“ geht es im Vortrag am Mittwoch, 9. Mai 2018, um 19 Uhr im Konferenzraum der Landwirtschaftlichen Untersuchungs- und Forschungsanstalt (LUFA) Speyer, Obere Langgasse 40, mit Dr. Constanze Buhk vom Institut für Umweltwissenschaften an der Universität Koblenz-Landau, Standort Landau (Eintritt frei). Traditionelle Wiesenbewässerung war früher weit verbreitet und geriet nach Entwicklung des Kunstdüngers in...

Lokales

Unglaublich: Menschen benötigen keine Augen zum Sehen
Sehen ohne Augen - die neue Methode

Zum wiederholten Male wird im Vortrag des Naturheilvereins Karlsruhe e.V. im Infopavillon K-Punkt in der Nähe des Staatstheaters (gegenüber des Einkaufzentrums Ettlinger Tor) ein Thema vorgestellt, das unglaublich klingt. Wir alle können klar sehen, ohne unsere Augen zu benutzen. Die Teamleiter des Sehen-ohne-Augen-Teams, Evelyn Ohly und Axel Kimmel, erklären dieses Phänomen und demonstrieren auch in einer Live-Vorstellung, wie der Mensch auch ohne seine Augen zu benutzen, die Umgebung klar...

Ratgeber

Demenz und die Folgen für die Gesellschaft
Ärztin greift "heißes Eisen" an

Pirmasens. In Deutschland leiden circa 1,2 Millionen Menschen an einer demenziellen Erkrankung und die Zahl der Betroffenen wird voraussichtlich in den nächsten Jahren weiter steigen. Pflegende Angehörige fühlen sich oft durch die Pflege belastet. Der Förderverein Patientenforum im Städtischen Krankenhaus Pirmasens greift dieses Problem auf und lädt zu einem Vortrag mit Astrid Westphal, Oberärztin in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie im Städtischen Krankenhaus Pirmasens, zum Thema...

Lokales
Bienen finden heutzutage immer weniger Blütennahrung.

Vortrag in der LUFA Speyer
Landwirtschaft und Imkerei im Spannungsfeld

Speyer. Unter dem Titel „Landwirtschaft und Imkerei – zwei Welten treffen sich“ hält Dr. Klaus Wallner von der Landesanstalt für Bienenschutz an der Universität Hohenheim am Mittwoch, 25. April, um 19 Uhr einen Vortrag im Konferenzraum der Landwirtschaftlichen Untersuchungs- und Forschungsanstalt (LUFA). Aus Sicht der blütenbesuchenden Insekten haben sich vor allem die landwirtschaftlich genutzten Flächen zu grünen Wüsten entwickelt. Hoch effiziente Bewirtschaftungsformen auf den Äckern führen...

Lokales

Vortrag in der Pfalzbibliothek Kaiserslautern
Pfälzische Arbeiterparteien im Widerstand gegen das NS-Regime

Vortrag. Zu einem Vortrag über den politischen Widerstand der pfälzischen Arbeiterparteien im Nationalsozialismus mit dem Titel „Widerstand (un)möglich?!“ lädt die Pfalzbibliothek Kaiserslautern, Bismarckstraße 17, am Mittwoch, 18. April, um 19 Uhr ein (Eintritt frei; Parkplätze im Hof, Einfahrt Schubertstraße). Dr. Klaus J. Becker und Philippe Haller gehen der Frage nach, wie die Parteien agiert haben, welche Fehler begangen wurden und nicht zuletzt ob ein Widerstand (un)möglich war. Auch...

Ausgehen & Genießen

Öffentlicher Abendvortrag im Dom zu Speyer
Erinnerung an Rudolf von Habsburg

Speyer. „Rudolf von Habsburg. Geschichten vom Regieren im Reich und vom Sterben in Speyer.“ Über dieses Thema spricht am Mittwoch, 11. April, um 19 Uhr, Prof. Dr. Bernd Schneidmüller von der Universität Heidelberg im Kaiserdom zu Speyer. Der Vortrag findet im Rahmen des vierten wissenschaftlichen Symposiums der „Europäischen Stiftung Kaiserdom zu Speyer“ statt. Der Vortrag im Dom ist kostenlos und öffentlich. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Kongress vom 11. bis 13. April im Rathaus...

Ausgehen & Genießen

Kunstcafé
Emil Nolde – Pracht der Farben

Speyer. Die Kunsthistorikerin Dr. Martina Kitzing-Bretz M.A. stellt am Dienstag,  10. April, um 15 Uhr in einem Lichtbildervortrag Leben und Werk des Malers Emil Nolde (1867 – 1956) vor. Sein wichtigstes Ausdrucksmittel war die Farbe. Der bedeutende Vertreter des expressionistischen Kunststils hat sie kontrastreich zu äußerster Leuchtkraft gesteigert. In seinen Landschafts-, Meeres- und Blumenbildern bringt er sein leidenschaftliches Naturerlebnis zum Ausdruck. Doch auch in figürlichen...

Lokales
Am Kap Komorin, dem südlichsten Punkt Indiens: Kanyakumari zieht alle Besucher in seinen Bann.

„Fernweh-Event“ wieder geplant
„Durlacher Travelslam“ kommt im Oktober 2018 wieder

Durlach. Im vergangenen Jahr war der „Durlacher Travelslam“ ein echter „Hingucker“: Im Salon der Orgelfabrik zeigten Fotografen und „Nur knipsende Amateure“ ihre „Bilder aus aller Welt“ auf einer großen Leinwand. Egal, wo die Fotos entstanden sind, „ob in Shanghai, Spanien oder Schwarzwald“, so die Organisatoren um Matthias Meier von der „Orgelfabrik – Kultur in Durlach“. Die klare Ansage dabei: Egal ob Outdoor, Wellness oder Familienausflug: Die Mischung der Bilder macht’s eben aus. Die...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.