Alles zum Thema Vorsorge

Beiträge zum Thema Vorsorge

Lokales

Kurse am Bruchsaler Brustzentrum
Selbst untersuchen

Bruchsal. Das Bruchsaler Brustzentrums bietet wieder Kurse für Brust-Selbstuntersuchungen nach der MammaCare-Methode an. Die Kursteilnehmerinnen lernen an dem naturgetreuen Silikon-Modell einer Brust Knoten verschiedener Größe und Härte in unterschiedlichen Tiefen zu tasten und zu unterscheiden. Die Kurse werden jeweils von einer Ärztin und einer Pflegekraft der Frauenklinik geleitet. Die nächsten Kurse finden am Mittwoch, 12. Dezember, und am Donnerstag, 20. Dezember, statt. Weitere...

Ratgeber
Die Referentin Oberärztin Dr. Ute Felten wird deutlich machen, dass jeder für seine Gesundheit selbst verantwortlich ist, aber in vielen Bereichen vorsorgen kann, um seine Gesundheit zu erhalten.

Vortragsreihe der Frauenklinik in Bruchsal
Vorsorge in der Frauengesundheit

Bruchsal. Im nächsten Vortrag der Reihe „Moderne Gynäkologie“ geht es am Mittwoch, 28. November, um Vorsorge in der Frauengesundheit. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei. Beginn ist um 19 Uhr im Kasino der Fürst-Stirum-Klinik Bruchsal. Die Referentin Oberärztin Dr. Ute Felten wird deutlich machen, dass jeder für seine Gesundheit selbst verantwortlich ist, aber in vielen Bereichen vorsorgen kann, um seine Gesundheit zu...

Ratgeber

Das Seniorenbüro der Stadt Germersheim informiert
Podiumsrunde in Germersheim zur Vorsorge und Palliativberatung

Germersheim. Das Seniorenbüro Germersheim lädt am Donnerstag, 15. November, von 14 bis 16 Uhr zu einer Podiumsrunde zur Vorsorge- und Palliativberatung ein. Referentinnen sind Regine Horn, Ambulanter Hospizdienst des Caritas Zentrums Germersheim sowie Margareta Klein vom SKFM Germersheim. Kurt Weber, Seniorenbeauftragter der Stadt Germersheim, wird die Moderation übernehmen. Das Treffen ist im Bürgerhaus der Stadt Germersheim, An der Grabenwehr 2. Eine Anmeldung ist bis 12. November notwendig...

Ratgeber

Infoveranstaltung am 30. Oktober
Patientenverfügung und Vorsorgemöglichkeiten

Vorsorge. Lebenshilfe Westpfalz e.V. informiert kostenlos über Patientenverfügung und Vorsorgemöglichkeiten. Am Dienstag, 30. Oktober, um 17 Uhr referiert Dipl. Sozialarbeiterin Christine Förster im Freizeittreff der Lebenshilfe (Pariserstraße 18 in Kaiserslautern) kostenlos zu den Themen „Patientenverfügung und Vorsorgemöglichkeiten“ und beantwortet Fragen. Es kann jeden treffen. Ein Verkehrsunfall oder eine schwere Krankheit – mit einem Mal ist man auf andere angewiesen. Mit einer...

Lokales

Sinnvoll vorsorgen und vererben
Fachvortrag mit Christian Baldauf in der Villa Malta Frankenthal

Was kann ich mit einer Patientenverfügung regeln und was nicht? Wer erbt zu welchen Anteilen, wenn ich kein Testament verfasst habe? Wie kann ich mein Vermögen langfristig absichern? – Über diese Fragen machen sich viele Menschen Gedanken. Oft fehlt jedoch im Alltag die Zeit sich in den Dschungel der Richtlinien und Gesetze einzuarbeiten. Darum bietet der Malteser Hilfsdienst am Freitag, den 14. September einen kostenlosen Vortrag zur sinnvollen Vorsorge und Nachlass-Gestaltung in den Räumen...

Ratgeber

Brustkrebs-Vorsorge
Abtasten lernen

Bruchsal. Durch regelmäßige Früherkennungsmaßnahmen und Selbstuntersuchungen kann Brustkrebs in einem frühen Stadium erkannt und die Heilungschance gesteigert werden. Die Mamma-Care-Methode ist als Untersuchungsanleitung entwickelt worden, weil Frauen die Selbstuntersuchung mit der Begründung ablehnen, das gesunde von dem erkrankten Gewebe nicht unterscheiden zu können. In einem naturgetreuen  Silikon-Modell sind Knoten verschiedener Größe und Härte in unterschiedlichen Tiefen enthalten....

Ratgeber

Blutdruck-, Blutzucker- und Pulswerte
Gesundheitliche Vorsorge in LU

Vital-Zentrum. Die regelmäßige Kontrolle der Blutdruck-, Blutzucker- und Pulswerte ist in der gesundheitlichen Vorsorge von Bedeutung. Schwester Barbara Barteldes, Leiterin des Ambulanten Pflegedienstes der Stadt Ludwigshafen und ausgebildete Ernährungsberaterin, führt bei Bedarf bei älteren Menschen am Mittwoch, 2. Mai 2018, von 15 bis 16 Uhr im Vital-Zentrum, Raiffeisenstraße 24, die verschiedenen Messungen durch und berät die Teilnehmenden im Anschluss. ps