Altersvorsorge

Beiträge zum Thema Altersvorsorge

Ratgeber

Info-Veranstaltung in Speyer
Die eigene Altersvorsorge

Speyer. Über die gesetzliche, betriebliche und private Altersvorsorge bei Invalidität, Alter oder Tod, über staatliche Hilfen und vieles mehr zum Thema Altersvorsorge informiert die Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz bei einer Veranstaltung am Mittwoch, 19. Februar, 17 Uhr, in Speyer, in der Auskunfts- und Beratungsstelle, Eichendorffstraße 4-6. Um Anmeldung wird gebeten per Mail an aub-stelle-speyer@drv-rlp.de oder unter: 06232 172881. Die Deutsche Rentenversicherung...

Ratgeber

Wissenswertes am 19. Februar bei der Deutschen Rentenversicherung Rheinland-Pfalz in Speyer
Meine Altersvorsorge – was habe ich schon, was brauche ich noch?

Speyer. Über die gesetzliche, betriebliche und private Altersvorsorge bei Invalidität, Alter oder Tod, über staatliche Hilfen und vieles mehr zum Thema Altersvorsorge informiert die Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz (drv-rlp) bei einer Veranstaltung am Mittwoch, 19. Februar, um 17 Uhr in der Auskunfts- und Beratungsstelle in Speyer in der Eichendorffstraße 4-6. ps Die Teilnahme ist kostenfrei. Es wird um Anmeldung gebeten per E-Mail an aub-stelle-speyer@drv-rlp.de oder...

Lokales

Info-Veranstaltung in Speyer
Deutsche Rentenversicherung über Altersvorsorge

Speyer. Über die gesetzliche, betriebliche und private Altersvorsorge bei Invalidität, Alter oder Tod, über staatliche Hilfen und vieles mehr zum Thema Altersvorsorge informiert die Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz bei einer Veranstaltung am Mittwoch, 19. Februar, 17 Uhr, in ihrer Ankunfts- und Beratungsstelle in Speyer. ps Weitere Informationen: Weitere Informationen und Anmeldung unter E-Mail-Adresse: aub-stelle-speyer@drv-rlp.de oder unter Telefon: 06232 17 2881

Lokales

Aktionen der Verbraucherzentrale Kaiserslautern mit Kooperationspartnern
Demografiewoche: Wohnen im Alter

Verbraucherzentrale Kaiserslautern. Wohnen im Alter – unter diesem Motto bietet die Verbraucherzentrale Kaiserslautern im Rahmen der vierten Demografiewoche des Landes am 8. November Vorträge und Infostände im Rathaus der Stadt Kaiserslautern an. Weitere Kooperationspartner sind die Stadt Kaiserslautern, das Polizeipräsidium Westpfalz – Opferschutz sowie der Seniorenbeirat der Stadt Kaiserslautern. In Kaiserslautern erhalten Interessierte Infos und Tipps zu den Themen Pflegegrade, digitaler...

Ratgeber

Kurs der Senioren-Volkshochschule
Vorsorge im Alter

VHS. Die Senioren-Volkshochschule führt am Donnerstag, 11. April, von 15 bis 16.30 Uhr einen Kurs zur „Vorsorge im Alter“ durch. Christian Simunic vom Sozialamt Katholischer Frauen und Männer Kaiserslautern führt in die Thematik „Betreuungsverfügung und Vorsorgevollmacht“ ein. So können zum Beispiel mit einer Patientenverfügung bei Schlaganfallpatienten im Dauerkoma Vorgaben getroffen werden, wie bei solchen aussichtslosen Diagnosen verfahren werden soll. Infolge einer Krankheit oder des...

Ratgeber
Steuerpflichtige können Vorsorgeaufwendungen für das Alter steuerlich besser absetzen, wie zum Beispiel Beiträge zur gesetzlichen Rentenkasse oder zu Versorgungswerken.

Um Familien zu entlasten, wird das Kindergeld ab Juli um zehn Euro im Monat erhöht
Neues im Steuerrecht ab 2019

Steuerrecht. „Im Jahr 2019 treten einige Änderungen im Steuerrecht in Kraft. Um Familien zu entlasten, wird das Kindergeld ab Juli um zehn Euro im Monat erhöht. Der steuerliche Kinderfreibetrag steigt entsprechend“, erklärt Finanzministerin Doris Ahnen. Allen Einkommensteuerzahlern komme die Anhebung des Grundfreibetrags sowie der übrigen Tarifeckwerte beim Einkommensteuertarif zu Gute. Die Änderungen im Steuerrecht ab 2019 im Überblick: KindergeldDas Kindergeld steigt ab 1. Juli 2019 um zehn...

Ratgeber
Sich stützen können im Alter – auch auf die gesetzliche Rente. Darauf ist der Großteil der Rentner angewiesen. Die Gewerkschaft NGG fordert eine Stärkung der gesetzlichen Rentenversicherung. Andernfalls drohe Tausenden Altersarmut, auch wenn sie ein Leben lang gearbeitet haben.

38 Prozent der Beschäftigten in Speyer drohen Mini-Renten
13.000 Arbeitnehmer unter der Grundsicherung

Speyer. Speyer droht Altersarmut – in einem größeren Ausmaß als bislang angenommen. Das befürchtet die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG). Rund 13.000 Arbeitnehmer in Speyer würden – so, wie sie heute arbeiten – nur eine Rente unterhalb der staatlichen Grundsicherung bekommen. Und das, wenn sie nach immerhin 45 Berufsjahren in den Ruhestand gingen. Das sind 38 Prozent aller Beschäftigten in der Stadt.Die Schwelle für „Alters-Hartz-IV“ liegt in Speyer bei aktuell 781 Euro im Monat....

Ratgeber

Vortrag am 31. Oktober
Frauen und ihre Altersvorsorge

Germersheim.  Die Kreisvolkshochschule Germersheim bietet im Rahmen der Rechtskunde am Mittwoch, 31. Oktober,  von 19 bis 21.15 in Germersheim, Ritter-von-Schmauß-Str./Ecke Paradeplatz, Seminarraum 1 der KVHS Geschäftsstelle, einen Vortrag mit dem Thema - Frauen leben länger - aber wovon - an. Rentnerinnen beziehen in Deutschland im Durchschnitt eine gesetzliche Rente von 650 Euro. Die Durchschnittsrenten der Männer liegen doppelt so hoch. Die Erwerbsbiographien von Frauen sind durch...

Ratgeber

Vortrag bei der Kreisvolkshochschule Germersheim
"Frauen leben länger - aber wovon?"

Germersheim. Die Kreisvolkshochschule Germersheim bietet im Rahmen der Rechtskunde am Mittwoch, 15. August, von  19 bis 21.15 Uhr in Germersheim, Ritter-von-Schmauß-Str./Ecke Paradeplatz, Seminarraum 1 der KVHS Geschäftsstelle, einen Vortrag mit dem Thema "Frauen leben länger - aber wovon?" an. Rentnerinnen beziehen in Deutschland im Durchschnitt eine gesetzliche Rente von 650 Euro. Die Durchschnittsrenten der Männer liegen doppelt so hoch. Die Erwerbsbiographien von Frauen sind durch...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.