Steuern

Beiträge zum Thema Steuern

Ratgeber
Auch ohne großes Geldpolster kann man einen Neuwagen bekommen: durch Leasing

Thema Leasing
Neuwagen auf Zeit

Leasing. Einen Neuwagen können sich die wenigsten Menschen leisten. Aber es gibt ja auch die Möglichkeit sein Traumauto zu leasen. Laut einer Erhebung von Statista waren 42 Prozent aller neu zugelassenen Autos in Deutschland Leasingfahrzeuge. Wenn man nicht genug Geld auf der hohen Kante hat, ist Leasing eine Möglichkeit. Die ARAG Experten erklären, was Lesing bedeutet und worauf man achten sollte. Was ist Leasing überhaupt? Beim Leasing handelt es sich um ein längerfristiges Mieten eines Pkw:...

Wirtschaft & HandelAnzeige

Digitale Buchhaltung
Digitalkanzlei Golz: Enorme Ressourcenersparnis durch digitale Buchhaltung

„Wir begleiten Sie in die Digitalisierung! Und während andere noch Ihre Buchhaltung bearbeiten, nutzen wir schon die Zeit, Sie auf der Basis Ihrer Live-Daten zeitgemäß und qualifiziert zu beraten“: Mit DATEV Unternehmen Online, kurz DUO, bietet die Kanzlei Golz seit 2015 eine voll-digitale Lösung für die Geschäftsbuchhaltung: Der Papierkram entfällt, der Kunde spart viel Zeit. „Auf der Datengrundlage in Echtzeit konzentrieren wir uns auf die individuelle Beratung für unsere Kunden“, sagen...

Ratgeber

Verdopplung der steuerlichen Pauschbeträge für Menschen mit Behinderung
Neuerungen zum Jahresbeginn

Rheinland-Pfalz. Zum 1. Januar 2021 treten bei der Lohn- und Einkommensteuer für Menschen mit Behinderung verschiedene Neuerungen in Kraft: Die Pauschbeträge für Menschen mit Behinderung werden verdoppelt; bereits ab einem Grad der Behinderung von mindestens 20 kann ein Pauschbetrag für Menschen mit Behinderung gewährt werden;die zusätzlichen Anspruchsvoraussetzungen zur Gewährung eines Pauschbetrags für Menschen mit Behinderung bei einem Grad der Behinderung von unter 50 entfallen. Darüber...

Ratgeber

Die wichtigsten gesetzlichen Änderungen in 2021
Das ändert sich

Steuer/Rente/Versicherung. Auch wenn das ablaufende Jahr ganz im Zeichen der Corona-Pandemie stand, war der Gesetzgeber in anderen Bereichen ebenfalls nicht untätig. Der Jahreswechsel ist dabei traditionell der Zeitpunkt, zu dem zahlreiche neue oder geänderte Gesetze in Kraft treten. So werden unter anderem Immobilienkäufer bei den Maklerkosten entlastet, die lange umstrittene Grundrente startet nun doch, der Soli wird abgeschafft und das Ehrenamt durch höhere Pauschalen bei der Steuer...

Lokales

Eine Kolumne - Achtung NEU!
Steuern und andere Nervereien

Steuer- es nervt usw. Eine Kolumne Wann in meinem Leben habe ich keine Steuer bezahlt? Vielleicht bei meiner Geburt. Also kurzum ein Beispiel zum Steuerstaat: Ein Mensch geht aufs Klosett: Es gibt Steuer für den Handwerker, der es installiert hat, für die Schrauben, den Deckel, das Klo selbst, das Wasser, fürs Klopapier und dann, wenn der Kram ins Wasser geht, muss es gereinigt werden von der Kläranlage. Das Wasser ist besteuert, genau wie der Müll den die Klorolle macht. Wo hört das auf. Jeder...

Ratgeber
Bei Dokumenten und Belegen stellen sich viele die Frage: Was davon kann weg und was gehört in die Ablage?

Wichtige Aufbewahrungsfristen für Verbraucher
Wohin mit den Belegen?

Verbrauchertipp. Im Laufe eines Jahres sammeln sich jede Menge Dokumente und Belege an. Vielen stellt sich da zum Jahresende die Frage: Was davon kann weg und was gehört in die Ablage? Michaela Rassat, Juristin der ERGO Rechtsschutz Leistungs-GmbH, weiß, welche Aufbewahrungsfristen bei Handwerkerrechnungen, Steuerunterlagen, Kassenbelegen und Kontoauszügen zu beachten sind und in welchen Fällen eine digitale Ablage ausreicht. HandwerkerrechnungenMieter und Eigentümer müssen Rechnungen und...

Lokales

Kommunalausicht fordert Einnahmeverbesserungen
Rat tut sich schwer damit

Alsenz. Nicht leicht gemacht hat sich der Gemeinderat in seiner Sitzung die Festlegung der Steuer- und Hebesätze für das Doppel- haushaltsjahr 2021 und 2022. Dieser Tagesordnungspunkt dauerte alleine genau eine Stunde und zwölf Minuten. Der Hintergrund waren die Anmerkungen und Forderungen der Kommunalaufsicht zu den Haushaltsplänen 2019 und 2020 sowie der Nachtrags- planung 2019, wo eine Kredit- Einzelgenehmigung vorbehalten wurde. Die Gemeinde wurde zudem aufgefordert,  wegen der über dem...

Wirtschaft & Handel
Symbolbild - Finanzverwaltung rät zu "Mein Elster"-Online-Steuerabgabe

Finanzamt empfiehlt „Mein Elster“
Steuer online erstellen

Pfalz. Die Finanzverwaltung empfiehlt, die Steuererklärung elektronisch zu erstellen, entweder mit einer im Handel erhältlichen Software oder mit der von der Finanzverwaltung angebotenen Online-Plattform „Mein Elster“ (unter www.elster.de). Dies habe viele Vorteile, so das Landesamt für Steuern. So können mit Hilfe des Bescheinigungsabrufs zahlreiche, dem Finanzamt bereits elektronisch (ab dem 28. Februar eines Jahres) vorliegende Daten direkt in die Steuererklärung übernommen werden und Daten...

Ratgeber
Steuererklärung muss nicht über ELSTER eingereicht werden

Steuererklärung bei Kleinstbetrieben
Elektronische Abgabe nicht zwingend erforderlich

Baden-Württemberg. Kleinstbetriebe und Solo-Selbstständige müssen keine elektronische Steuererklärung abgeben, wenn ihnen die Übermittlung wirtschaftlich nicht zumutbar ist. Fehlt die Technik und werden nur geringe Einkünfte erzielt, darf das Finanzamt einen Antrag auf Befreiung von der Online-Pflicht nicht ablehnen. Das entschied aktuell das höchste deutsche Steuergericht. Selbstständige, die nur geringe Einkünfte erzielen und keine technischem Möglichkeiten für die elektronische Übermittlung...

Ratgeber
BU: Die Wahl der Steuerklasse beeinflusst nicht nur das Nettogehalt, sondern auch die Höhe der Lohnersatzleistungen.

Optimale Steuerklassen bei Arbeitnehmer-Ehegatten oder Lebenspartnern
Was gilt 2021?

Steuer. Das Bundesministerium für Finanzen (BMF) hat das Merkblatt zur Steuerklassenwahl für das Jahr 2021 veröffentlicht. Es gilt für Ehegatten oder Lebenspartner, die beide Arbeitnehmer sind. Verheiratete oder verpartnerte Arbeitnehmer können zwischen den Steuerklassenkombinationen III/V, IV/IV und IV/IV mit Faktor wählen. Die Wahl der Steuerklasse beeinflusst nicht nur das Nettogehalt, sondern auch die Höhe der Lohnersatzleistungen. Für den Bezug des Arbeitslosengeldes ist die zum...

Lokales

15. November: Grundbesitzabgaben und Gewerbesteuer fällig

Am 15. November sind die Teilzahlungen für die Grundbesitzabgaben und die Gewerbesteuer fällig. Bei Abgabepflichtigen, die der Stadtkasse ein SEPA-Lastschriftmandat (Einzugsermächtigung) erteilt haben, werden die fälligen Beträge eingezogen. Selbstzahler werden gebeten, den Fälligkeitstermin zu beachten. Die Stadtkasse bittet alle betroffenen Bürgerinnen und Bürger auf die Banklaufzeiten zu achten und das Geld rechtzeitig „auf den Weg zu bringen“, sodass es spätestens am 15. November eingeht....

Lokales

Neuorganisation
Finanzamt Kusel-Landstuhl informiert über Umstellung

Kusel-Landstuhl. Anlass ist die erforderliche Umstellung auf eine einheitliche Bundesfinanzamtsnummer, die Bestandteil der Steuernummer ist. Durch die Neuorganisation werden beide Standorte noch mehr als bislang zu einer organisatorischen Einheit verschmolzen. Sie führt sowohl zur Vergabe neuer Steuernummern bei einem Teil der Bürger als auch zu geänderten Zuständigkeiten sowie neuen Ansprechpartnern mit geänderter Telefondurchwahl im Finanzamt. Neue Steuernummern Aufgrund der Umstellung ändern...

Wirtschaft & Handel
Symbolfoto.

Info-Hotline gibt Auskunft und Tipps
Lohnsteuerermäßigung

Pfalz. Wer als Arbeitnehmer weite Wege zur Arbeit fährt, aus beruflichen Gründen eine Zweitwohnung unterhält oder beispielsweise durch Kinderbetreuungskosten oder Unterhaltszahlungen eine hohe finanzielle Belastung hat, kann sich beim Finanzamt einen Steuerfreibetrag eintragen lassen. Mit einem Antrag auf Lohnsteuerermäßigung können auch Handwerkerleistungen oder Kosten für eine Haushaltshilfe vorab als Freibetrag die monatliche steuerliche Belastung beim Lohnsteuerabzug reduzieren. Der...

Ratgeber

Info-Hotline gibt Auskunft und Tipps
Lohnsteuerermäßigung und Freibeträge

Pfalz. Wer als Arbeitnehmer weite Wege zur Arbeit fährt, aus beruflichen Gründen eine Zweitwohnung unterhält oder beispielsweise durch Kinderbetreuungskosten oder Unterhaltszahlungen eine hohe finanzielle Belastung hat, kann sich beim Finanzamt einen Steuerfreibetrag eintragen lassen. Mit einem Antrag auf Lohnsteuerermäßigung können auch Handwerkerleistungen oder Kosten für eine Haushaltshilfe vorab als Freibetrag die monatliche steuerliche Belastung beim Lohnsteuerabzug reduzieren. Der...

Ratgeber
Bis 31. Juli muss man die Einkommenssteuererklärung abgegeben haben

Einkommensteuererklärung 2019
Abgabefrist bis 31. Juli

Einkommenssteuer. Die Abgabefrist für die Einkommenssteuererklärung endet am 31. Juli. Darauf macht der Bundesverband der Lohnsteuerhilfevereine (BVL) aufmerksam.  „Gut 1.000 Euro beträgt die durchschnittliche Steuererstattung“, erklärt Erich Nöll, Geschäftsführer des BVL, „deshalb ist den meisten Arbeitnehmern die Abgabe einer Einkommensteuererklärung unabhängig von einer gesetzlichen Verpflichtung zu empfehlen.“ Die Abgabefrist 31. Juli 2020 betrifft alle Bürger, die für das Steuerjahr 2019...

Blaulicht

Autobahnrastplatz Waldmohr
158 Kilogramm Wasserpfeifentabak sichergestellt

Saarbrücken/Waldmohr. Am vergangenen Sonntag, 12. Juli, wurden an der Autobahn A6, auf dem Rastplatz in Waldmohr, 158 Kilogramm Wasserpfeifentabak von der mobilen Kontrolleinheit des Hauptzollamts Saarbrücken sichergestellt. Der Tabak war in mehreren Plastiksäcken unter dem Bett auf der Ladefläche eines südosteuropäischen Kleintransporters versteckt. Der Fahrer gab an, dass er den Wasserpfeifentabak für die Zahlung von 300 Euro als "zusätzliche Ladung"mitnehmen sollte. Allerdings unterliegt...

Ratgeber
Die Entfernungspauschale deckt Hin- und Rückweg zur Arbeit ab

Lohnsteuerhilfe Bayern gibt Tipps zur Steuer
Pauschale für Hin- und Rückweg

Steuern. Und wieder gibt es ein neues Urteil zur Entfernungspauschale, teilt der Verein Lohnsteuerhilfe Bayern mit. Seit Einführung des Kilometer-Pauschbetrags für Pkws im Jahr 1955, dem Vorgänger der Entfernungspauschale, gab es immer wieder Urteile zum strittigen Thema, wie sie anzuwenden ist. Vor kurzem hat der Bundesfinanzhof ein verbindliches Urteil gefällt, das Arbeitnehmer betrifft, die den Hin- und Rückweg zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte an unterschiedlichen Arbeitstagen,...

Ratgeber
Auch Rentner müssen Steuererklärung abgeben

Rentenbescheinigung für Steuererklärung
Bescheinigung jetzt anfordern

Pfalz. Die Deutsche Rentenversicherung bescheinigt auf Anforderung die Höhe der Rente und der gezahlten Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung im Jahr 2019. Denn auch Rentnerinnen und Rentner haben bis zum 31. Juli die Steuererklärung für 2019 abzugeben. Damit sie alles vollständig ausfüllen können, wird diese Rentenbescheinigung benötigt und zwar für die Steuervordrucke „Anlage R“ und „Anlage Vorsorgeaufwand“. Bescheinigung online oder telefonisch anfordern Die Rentenbezugsmitteilung zur...

Ratgeber
Symbolbild sparen

Abmilderung der Corona-Krise
Verbesserte steuerliche Entlastung für Alleinerziehende

Region. Alleinerziehenden erhalten zum Ausgleich der erziehungsbedingten Mehraufwendungen einen Steuerentlastungsbetrag. Zur Abmilderung der Corona-Krise wurde dieser für zwei Jahre (2020 und 2021) von bisher 1.908  auf 4.008 Euro (Erhöhung um 2.100 Euro) angehoben, dies bestätigt das Finanzamt Speyer- Germersheim. Alleinerziehende Steuerpflichtige können diesen Entlastungsbetrag beanspruchen, wenn zu ihrem Haushalt mindestens ein Kind gehört, für das ihnen ein Kinderfreibetrag oder Kindergeld...

Ratgeber
Schüler und Studenten können länger im Ferienjob sozialversicherungsfrei arbeiten

Ferienjobs für Schüler und Studierende
Länger sozialversicherungsfrei arbeiten

Studentenjobs. Schüler und Studierende nutzen die Ferien häufig, um sich etwas dazu zu verdienen. Dabei gab es wegen der Corona-Pandemie einige Änderungen. Darauf weist der Bundesverband der Lohnsteuerhilfevereine (BvL) hin. Bei der sogenannten kurzfristige Beschäftigung, wie den Ferienjobs wurden die Fristen verlängert. Um eine kurzfristige Beschäftigung handelt es sich , wenn Schüler oder Studenten lediglich in den Schul- oder Semesterferien arbeiten. Exakte Voraussetzung dafür ist...

Wirtschaft & Handel

Karles Woche - der Kommentar in Wochenblatt Karlsruhe
Starker Krisen-Zusammenhalt

Es war eine Gemeinderatssitzung unter besonderen Vorzeichen in Karlsruhe: Corona-bedingt trafen sich die Räte in der luftigen Gartenhalle und hatten Entscheidungen zu treffen, die in anderen Zeiten viel Anlass für lautstarken Disput gegeben hätten. Doch das Gros der Gemeinderäte ließ sich nicht verrückt machen: Während manche alles unter der „Spar-Knute“, sprich Kürzungen, sehen wollten, wurden in großer und verbindender Gelassenheit alle Versuche unterlassen, Kultur gegen Sport oder Soziales...

Lokales
Symbolfoto

Abgabe der Steuererklärung für Arbeitnehmer kann lohnen
Hilfe vom Finanzamt in der Corona-Krise

Ludwigshafen/Frankenthal. In der Corona-Krise mit ihren vielen Einschränkungen wie Kurzarbeit, geschlossenen Schulen und Kitas lohnt sich jetzt für viele Arbeitnehmer, Zeit in die Abgabe der Steuererklärung zu investieren. Viele Steuerzahler können mit Steuererstattungen und somit Liquidität vom Finanzamt rechnen. Viele erhalten SteuererstattungDer überwiegende Teil der Arbeitnehmer kann mit einer Erstattung rechnen. Bundesweit lag die durchschnittliche Steuererstattung laut Statistischem...

Ratgeber
 Foto: pixabay.com

Finanzämter fordern zur Steuererklärung auf
Vereine werden geprüft

Steuern. Viele Vereine erhalten demnächst die Aufforderung, Steuererklärungen einzureichen, das heißt, die Vereine haben bei ihrem zuständigen Finanzamt eine Steuererklärung abzugeben und Kopien ihrer Kassen- und Tätigkeits- oder Geschäftsberichte beizufügen, teilt das Finanzamt Speyer-Germersheim mit. Da der dreijährige Prüfungszeitraum nicht bei allen Vereinen zum gleichen Zeitpunkt endet, sind von der jetzt beginnenden Überprüfung nicht sämtliche Vereine betroffen. Viele werden aber eine...

Ratgeber
Corona-Bonus ist steuerfrei

Bonus für alle Arbeitnehmer ohne Abzüge
Corona-Sonderzahlung steuerfrei

Pfalz/Baden. Unzählige Beschäftigte sind aufgrund der Coronakrise seit Wochen unter erschwerten Bedingungen im Einsatz und arbeiten bis an die Grenzen ihrer Belastbarkeit. Die Arbeitgeber können das außerordentliche Engagement ihrer Mitarbeiter wie Extra-Schichten in dieser Zeit durch steuerfreie Sonderzahlungen honorieren. Darauf weist der Verein Lohnsteuerhilfe hin. Dies gilt nicht nur für systemrelevante Berufe, sondern unabhängig von Beruf oder Branche. Damit außerordentliche Zuschüsse,...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.