Verursacher unter Alkoholeinfluss und ohne Führerschein
Auffahrunfall mit drei Beteiligten in Mannheim-Sandhofen

Der Sachschaden beträgt laut Polizei 3000 Euro.
  • Der Sachschaden beträgt laut Polizei 3000 Euro.
  • Foto: Needham
  • hochgeladen von Christian Gaier

Mannheim. Bei einem Auffahrunfall am Donnerstagabend im Stadtteil Sandhofen entstand Sachschaden von rund 3000 Euro, bericht die Polizei. Ein 49-jähriger Kleintransporter-Fahrer war kurz vor 21 Uhr auf der B 44 in Richtung Frankenthal unterwegs. An der Kreuzung zur Bürstadter Straße ordnete er sich auf der Linksabbieger-Spur ein. Dabei fuhr er dem stehenden Volvo einer 53-jährigen Frau auf und schob diesen gegen den VW Up einer 35-Jährigen.
Die Fahrerin des Volvo erlitt leichte Verletzungen und begab sich selbständig in ärztliche Behandlung. Ihr Auto musste abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch im Atem des Kleintransporter-Fahrers. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,4 Promille. Sein Führerschein konnte nicht einbehalten werden, da er nicht im Besitz eines solchen ist.
Gegen den 49-Jährigen wird nun wegen Straßenverkehrsgefährdung, fahrlässiger Körperverletzung und Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen