Halt an der Tullastraße wird nach Ausbau wieder angefahren
Karlsruhe hat weitere barrierefreie Haltestelle

Nachts in Karlsruhe: Straßenbahn unterwegs
  • Nachts in Karlsruhe: Straßenbahn unterwegs
  • Foto: VBK
  • hochgeladen von Jo Wagner

Karlsruhe. Die Haltestelle Tullastraße in der Durlacher Allee ist nach ihrem barrierefreien Umbau nahezu fertig und wird ab kommendem Montag, 11. Juni, 10 Uhr, wieder angefahren. Die Ersatzhaltestelle einige hundert Meter weiter im Osten wird dann aufgelöst. Die neuen Bahnsteige haben jeweils eine Länge von rund 140 Metern – aufgeteilt in einen 70 Meter langen Haltebereich mit 34 Zentimetern Einstiegshöhe für die Straßenbahnen und einen ebenso langen Bereich mit 55 Zentimetern Einstiegshöhe für die Stadtbahnen. Damit ist ein bodengleicher und somit barrierefreier Einstieg in sämtliche Trams und in einen Großteil der Stadtbahnen möglich.

Für die zwei unterschiedlichen Haltebereiche pro Seite wird es jeweils einen eigenen Fahrgastinformationsanzeiger (DFI) geben, der auch nur die Ankunft jener Bahnen beauskunftet, die tatsächlich an dieser Position halten. Vier Wartehäuschen auf jeder Seite bieten Unterstand bei Regen und eine Sitzgelegenheit. Am Anfang und Ende der Bahnsteige haben die VBK Ampelanlagen errichtet, die eine sichere Querung der Gleise und der an die Bahnsteige anschließenden Durlacher Allee ermöglichen. Der frühere Pflasterbelag im Gleisbereich ist Schotter gewichen, um ein gefährliches „wildes Queren“ der stark befahrenen Strecke unattraktiver zu machen.

Mit dem Umbau der Haltestelle, der vorherigen Verlegung neuer Gas-, Fernwärme-, Wasser- und Abwasserleitungen und einem kompletten Untergrund- und Schienenwechsel, haben die VBK auch die Einfahrt in den Betriebshof auf jetzt zwei Gleisen (zuvor eingleisig) komplett neu gebaut. Es wurden zudem bereits jetzt die Sperrung genutzt, um vorbereitende Untergrundarbeiten für den geplanten Neubau der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) in unmittelbarer Nachbarschaft zur Haltestelle durchzuführen. In den kommenden Wochen finden unter laufendem Betrieb noch letzte Kabelverlegearbeiten an der Haltestelle statt. Die Einschränkungen für den Pkw-Verkehr in Richtung Innenstadt bleiben noch bestehen.

Infos: Die Verkehrsbetriebe treiben den barrierefreien Ausbau stetig voran. Die neue Haltestelle Tullastraße ist mittlerweile die 66. Haltestelle im Karlsruher Stadtgebiet, an der Fahrgäste einen bodengleichen Einstieg in die Fahrzeuge haben.

Autor:

Jo Wagner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.