Vortrag im Institut für pfälzische Geschichte und Volkskunde Kaiserslautern
Geschichte der Flugtage und die Katastrophe 1988

Titelabbildung: Programmheft zum Flugtag Ramstein 1988 Foto: Docu Center Ramstein / ps
  • Titelabbildung: Programmheft zum Flugtag Ramstein 1988 Foto: Docu Center Ramstein / ps
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Vortrag. „,Heute wissen wir, dass das Risiko zu groß war’ – Über die Entwicklung und Geschichte der Flugtage und die Katastrophe 1988 in Ramstein“ lautet der Vortrag vom Diplom-Geografen Michael Geib, Leiter des Docu Centers Ramstein, am Donnerstag, 11. Oktober, um 19 Uhr im Institut für pfälzische Geschichte und Volkskunde in Kaiserslautern, Benzinoring 6. Der Eintritt ist frei.
2018 jährt sich zum 30. Mal die Flugtagkatastrophe auf der Air Base Ramstein. Kaum ein anderes Ereignis ist noch heute so im kollektiven Gedächtnis der Menschen in der Pfalz verhaftet wie dieses tragische Unglück.
Michael Geib blickt in seinem Vortrag auf diese bewegenden Tage im August 1988 zurück. Er informiert aber auch über die Anfänge dieser Flugtage und Tage der offenen Tür auf dem Flughafengelände. Michael Geib zeigt zahlreiche historische Fotos und bringt an dem Abend einige der interessantesten Originale zu dem Thema aus der Sammlung des Docu Centers Ramstein mit und lässt sie „zu Wort“ kommen.
Michael Geib leitet das vor zehn Jahren gegründete „Dokumentations- und Ausstellungszentrums zur Geschichte der US-Amerikaner in Rheinland-Pfalz“, kurz „Docu Center Ramstein“. Die Einrichtung mit eigenen Ausstellungsräumen beschäftigt sich seitdem mit diesem vielseitigen Thema. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen