Wochenblatt Kaiserslautern - Ausgehen & Genießen

Beiträge zur Rubrik Ausgehen & Genießen

Erstes Wasserwerk in Köln
Erlebe 150 Jahre RheinEnergie in 150 Tagen

Das erste Wasserwerk wurde von der Stadt Köln im Jahr 1872 in Betrieb genommen. Damit begann die kommunale Energie- und Wasserversorgung in Köln. Zum 150-jährigen Jubiläum gibt es ein 150 Tage andauerndes Fest in der Domstadt. Nach Dr. Dieter S., dem Vorsitzenden der RheinEnergie, feiert das Unternehmen nicht nur sich. Viel mehr werden die 150 Jahre der öffentlichen Versorgung der Stadt und Region gepriesen. Immerhin handelt es sich hier um eine besondere Aufgabe. Sie ermöglicht einen hohen...

Stefan Kiefer und Barbara Seeliger spielen das Stück „Ungefähr Norden“ am 20. und 21. Mai, jeweils um 20 Uhr im Kunstlager der Künstlerwerkgemeinschaft

Am 20. und 21. Mai im KWG-Kunstlager
Ungefähr Norden

Theater. Stefan Kiefer und Barbara Seeliger spielen das Stück „Ungefähr Norden“ am 20. und 21. Mai, jeweils um 20 Uhr im Kunstlager der Künstlerwerkgemeinschaft (Eisenbahnstraße/Karl-Marx-Straße, in den ehemaligen Räumen des Müller-Drogeriemarktes). Der Sturm ist vorüber und es sind noch zwei Überlebende auf dem Boot: ein Mann und eine Frau. Ungefähr in Richtung Norden wollen die beiden, die sich nicht kennen. Jetzt sitzen sie in einem Boot und müssen übers offene Meer. Kann man dem anderen...

Elena Zaslavski (links) mit dem Chor "PiCanto"

Konzert in der Kaiserslauterer Apostelkirche
Chor PiCanto & Musical „2150“

Konzert. Am Samstag, 21. Mai, gibt der Chor „PiCanto“ um 19 Uhr in der Apostelkirche in Kaiserslautern das Konzert „PiCanto & Musical 2150“. Das „PiCanto“-Ensemble besteht aus handverlesenen Gesangsschülern der ausgebildeten Sängerin, Pianistin und Chorleiterin Elena Zaslavski, die im Stadtteil Dansenberg Gesangsunterricht gibt und das Projekt „PiCanto“ vor etwa acht Jahren ins Leben rief. Ziel hierbei war vor allem, jungen Gesangstalenten eine Plattform zu bieten, um live auftreten zu können...

Margarethe Adorf

Zweites Ensemblekonzert im SWR-Studio
Mit Mitgliedern der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern

Konzert. Am Sonntag, 22. Mai, findet um 11 Uhr im Emmerich-Smola-Saal, SWR-Studio Kaiserslautern, das zweite Ensemblekonzert mit Mitgliedern der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern statt. Mit dabei sind Margarete Adorf, Djafer Djaferi (Violine), Irmelin Thomsen, Reinhilde Adorf (Viola) sowie Min-Jung Suh-Neubert (Violoncello). Die Moderation übernimmt Gabi Szarvas. Für Streichinstrumente sind zahllose Kammermusikwerke geschrieben worden − kein Wunder, denn sie sind nicht nur...

Kulturandacht in der Stiftskirche

Kulturandacht in der Stiftskirche
Einfach himmlisch

Stiftskirche. Bei der Kulturandacht am Donnerstag, 26. Mai, um 11 Uhr (Christi Himmelfahrt) singt die Sopranistin Adelheid Fink, bekannt durch ihre langjährige erfolgreiche Tätigkeit am Pfalztheater, Werke von Bach bis Wagner. An der Orgel und am Flügel begleitet sie Andreas Macco. Pfarrerin Margarethe Hopf knüpft theologische Verbindungen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei. ps

„MusicArt“

Musikschule und Gesangverein laden ein
Kinderstraßenfest in Erlenbach

Erlenbach. Aus dem Projekt „MusicArt“ der Emmerich-Smola-Musikschule und Musikakademie entstanden zwei große Sandsteinskulpturen, die als Klangkörper auch zu einem Musikinstrument wurden. Bereits seit über einem Jahr bereichern sie die Wiese im Ortsmittelpunkt von Erlenbach. Eine offizielle Einweihung konnte coronabedingt bisher nicht stattfinden. Diese wird nun am Samstag, 21. Mai, ab 15 Uhr im Rahmen eines Kindestraßenfestes für die ganze Familie nachgeholt. Organisiert wird dieses von der...

Käthe Kollwitz„ „Pieta“ von 1937

Gespräch in der Dauerausstellung
Schmerz, Klage, Hoffnung

MPK. „Schmerz, Klage, Hoffnung“ stehen im Gespräch in der Dauerausstellung am Dienstag, 24. Mai, um 18 Uhr im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (MPK), Museumsplatz 1, im Mittelpunkt. Kriegsereignisse schlagen sich immer auch im künstlerischen Schaffen nieder: so zum Beispiel der Verlust geliebter Menschen, wie bei Käthe Kollwitz, die ihren Sohn im Ersten Weltkrieg verloren hat, oder die Besinnung auf das eigene Ich im „Informel“, einer Kunstrichtung, die sich nach den Erfahrungen des Zweiten...

Vom 21. Mai bis 17. Juni zeigt das Stadtmuseum Kaiserslautern (Theodor-Zink-Museum/Wadgasserhof) „AnZeichen“, eine Sonderausstellung mit rund 50 Werken der Münchner Künstlerin Bettina Reisky

Sonderausstellung im Stadtmuseum
„AnZeichen“ von Bettina Reisky

Ausstellung. Vom 21. Mai bis 17. Juni zeigt das Stadtmuseum Kaiserslautern (Theodor-Zink-Museum/Wadgasserhof) „AnZeichen“, eine Sonderausstellung mit rund 50 Werken der Münchner Künstlerin Bettina Reisky. Diese wird am Samstag, 21. Mai, um 11 Uhr in Anwesenheit der Künstlerin mit einer Vernissage eröffnet. Bürgermeisterin Beate Kimmel und Museumsleiter Bernd Klesmann werden Grußworte sprechen, für die musikalische Umrahmung sorgen Helmut Engelhardt und Martin Haberer. Bettina Reiskys Kunstwerke...

„Disco Inferno“

„Disco Inferno“ im „Irish House“
Der Sound der 70er

Konzert. Am Mittwoch, 25. Mai, um 20 Uhr bringt die neunköpfige Formation „Disco Inferno“ den Sound der 70er ins „Irish House“. Schneidende Bläsersätze, pumpender Groove von Drums und Bass, mehrstimmige Backgroundchöre, hypnotische Gitarrenriffs und eingängige Melodien – das war der Black-Sound der 70er. „Disco Inferno“ hauchen dem Genre neues Leben ein, bringen die Hits von Größen wie „Earth, Wind & Fire“, „Kool & The Gang“, Donna Summer, den „Commodores“ und vielen anderen bekannten Funk- und...

Startschuss ist wie gewohnt um 18 Uhr in der Fruchthalle, dann geht es die ganze Nacht in der Stadt drinnen und draußen rund, bis irgendwann am frühen Morgen ein „harter Kern“ den schon traditionellen „Chillout“ in der Fruchthalle genießt
6 Bilder

Original ist zurück: „Die Lange Nacht der Kultur“
Tolles Programm mit 25 Spielorten und 80 Programmen

Von Ralf Vester Kultur. Nein, es ist keine Kurzversion wie vor zwei Jahren und auch keine abgespeckte Variante wie im vergangenen Jahr – diesmal ist es endlich wieder das Original, das Tausende Besucher nach Kaiserslautern ziehen und das Stadtgebiet in eine bunte Kulturmeile verwandeln wird. Die einzig wahre „Lange Nacht der Kultur“ mit mehr als zwei Dutzend Austragungsorten kehrt am Samstag, 25. Juni, im gewohnten, großen Format zurück. Startschuss ist wie gewohnt um 18 Uhr in der Fruchthalle,...

Konzert
Ensemblekonzert

2. Ensemblekonzert / Sonntag, 22.05.2022 / 11 Uhr Emmerich-Smola-Saal, SWR Studio Kaiserslautern Mitglieder der DRP: Margarete Adorf und Djafer Djaferi, Violine; Irmelin Thomsen und Reinhilde Adorf, Viola; Min-Jung Suh-Neubert, Violoncello Moderation: Christian Bachmann Joseph Haydn: Streichquartett C-Dur Hob. III:32 Rebecca Clarke: Duo für Viola und Violoncello Felix Mendelssohn Bartholdy: Streichquintett B-Dur op. 87 Reservierung unter cordula.von_keitz@swr.de, oder 0631/36228 39551 und an...

Cello Konzert in der Kohlenscheune
Sonntag, 22. Mai 2022 17.00 Uhr

An diesem Sonntag findet das 1. Konzert in der liebevoll restaurierten Kohlenscheune statt. Richard Percifull spielt gemeinsam mit Johannes Rutz zum ersten Mal seine eigenen Kompositionen öffentlich. Unter dem Titel „Through Green Valleys“ Compositions for two Cellos Richard Percifull ist gebürtige Engländer und lebt seit 1985 in der Pfalz. Er Arbeitete zunächst als Orchestermusiker und ist seit 1990 Dozent für Violoncello an der Emmerich-Smola Musikschule und Musikakademie in Kaiserslautern....

Caroline Busser und Ivan Kneževic auf ihrer musikalischen Reise vor dem Europäischen Parlament

Wir sind Europa - Musik verbindet
Freunde des Pfalztheaters laden zur Gala

"Wir sind Europa - Musik verbindet" - unter diesem Motto sollte bereits 2020 die Gala der Freunde des Pfalztheaters e.V. stattfinden. Angesichts der aktuellen politischen Ereignisse ist das Thema und das Anliegen des Programms dringlicher denn je. Und so findet das Konzert der Cellistin Caroline Busser und dem Violinisten Ivan Knežević nun seinen Weg auf die Große Bühne des Pfalztheaters. Am Samstag, den 28. Mai, um 19.30 Uhr, präsentieren die beiden Mitglieder des Orchesters des Pfalztheaters...

10.06. Benefizkonzert in Fruchthalle
BigBand-Konzert zu Gunsten alt-arm-allein

10.06.2022: Big Band des Ausbildungsmusikkorps in ConcertBenefizkonzert zu Gunsten alt-arm-allein Sie stellen sich seit Jahren in den Dienst der guten Sache: Mit rund 25 Musikerinnen und Musikern wird die Big Band des im rheinischen Hilden stationierten Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr zum ersten Mal eines ihrer Benefizkonzerte in Kaiserslautern anbieten. Die ursprünglich für Juni 2020 geplante Veranstaltung wird nunmehr am Freitag, 10. Juni 2022, 19.00 Uhr in der Fruchthalle nachgeholt....

Organist Christian Schmitt
2 Bilder

Konzert in der Abteikirche in Otterberg
„Ostwind und das Vorbild Bach“

Otterberg. Drei Komponisten und die Frage, welchen Einfluss Johann Sebastian Bach auf die zwei anderen hatte, stehen auf dem Programm des Konzerts am Samstag, 14. Mai, um 19 Uhr in der Abteikirche Otterberg. Arvo Pärt gilt als einer der bedeutendsten und gleichzeitig populärsten Komponisten spiritueller und geistlicher Musik der Gegenwart. Petr Eben ist für die Varianz seiner Kompositionen bekannt, was sich in seinem Werk „Okna“ – dem Hauptwerk des Konzertes – widerspiegelt. Gleich den vier...

Ausstellungsansicht „Finale – Directors Cut

Halbstündige Führungen in der Sonderausstellung
Internationaler Museumstag bietet Finale

mpk. „Finale. Finale“ heißt es beim internationalen Museumstag am Sonntag, 15. Mai, von 10 bis 17 Uhr im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk), Museumsplatz 1 (Eintritt frei). An diesem Tag verabschiedet sich die Sonderausstellung „Finale – Directors Cut“, die einen einzigartigen Rundgang durch die Kunst der Gegenwart ermöglicht. Das Team der Kuratorinnen und des Kurators bieten ab 14 Uhr im halbstündigen Takt Führungen an und erläutern einige der zahlreichen Ankäufe und Schenkungen der...

Bernard Schultzes „Migof – Maler und Modell“ von 1967

Führung in der Ausstellung des mpk
Besinnung aufs eigene Ich

mpk. Um „Besinnung auf das eigene Ich“ dreht sich die Kurzführung am Mittag am Mittwoch, 18. Mai, um 12.30 Uhr im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk), Museumsplatz 1 (Eintritt frei). Bernard Schultze gehört zu den Mitbegründern des Informel, einer Stilrichtung, die sich nach dem Zweiten Weltkrieg entwickelte. Eine schnelle, spontane Arbeitsweise und die Auflösung der Form sind nicht allein „Markenzeichen“ der damals tätigen Kunstschaffenden, sondern Ausdruck der Verarbeitung von...

Am Mittwoch, 18. Mai, findet um 11 Uhr in der Fruchthalle das moderierte Schulkonzert „Der Zauberladen“ mit dem Orchester des Pfalztheaters statt

Schulkonzert in der Fruchthalle
"Der Zauberladen"

Schulkonzert. Am Mittwoch, 18. Mai, findet um 11 Uhr in der Fruchthalle das moderierte Schulkonzert „Der Zauberladen“ mit dem Orchester des Pfalztheaters statt. „Der Zauberladen“ erzählt vom magischen Handwerk eines Puppenmachers, dessen Spielzeug sprechen, sich bewegen und sogar tanzen kann. Von überall her kommen die Leute, um die Vorführungen im „Zauberladen“ zu bestaunen – und um eine der Puppen zu kaufen. Wenn das passiert, geschieht der eigentliche Zauber. Denn was niemand weiß: Die...

Das Javus-Quartett vom Mozarteum in Salzburg

Schwelgerische Spätromantik
Kammerkonzert mit Louis Lortie und dem Javus Quartett

Konzert. Am Donnerstag, 19. Mai, erklingt hochkarätige Kammermusik in der Fruchthalle. Ein großer Pianist aus Montreal und ein junges Streichquartett aus Salzburg spielen die gewaltigen Klavierquintette von Brahms und Elgar – Spätromantik im schwelgerisch schönen Klang. Seit Jahrzehnten zählt der Kanadier Louis Lortie zur Weltspitze der Pianisten – legendär seine subtilen Einspielungen der Beethovensonaten. Für die Landesstiftung „Villa Musica Rheinland-Pfalz“ tut er sich mit dem jungen...

Andy Kuntz in der Rolle als Erzengel (hinten) und vorne Randy Diamond als Satan
2 Bilder

Umjubelte Rockoper kehrt ans Pfalztheater zurück
„Last Paradise Lost“ – eine visuelle und akustische Offenbarung

Von Ralf Vester Pfalztheater. Wer Andy Kuntz kennt, der sieht ihm auf den ersten Blick an, dass es wieder in ihm kribbelt und die Vorfreude auf die Rückkehr ans heimische Pfalztheater groß ist. Der Frontmann und seine Mitstreiter der ProgMetal-Band Vanden Plas kehren für die Aufführung der Rockoper „Last Paradise Lost“ in ihre Heimatstadt zurück – per se immer etwas ganz Besonderes für das über Jahrzehnte hinweg erfolgreiche Quintett. Uraufführung im vergangenen HerbstBereits im vergangenen...

Clara Rothländer alias "Oktober" beim intimen Hauskonzert in Enkenbach-Alsenborn
2 Bilder

Emotionaler Besuch in der alten Heimat
Eintauchen in die Gefühlswelt von "Oktober"

Musik. Man hat es ihr auf den ersten Blick angesehen, wie wohl sich Clara Rothländer in ihrer alten Heimat fühlt. Natürlich hat die Sängerin, Songwriterin und Produzentin seit Jahren an ihrem heutigen Lebensmittelpunkt in Berlin neue Wurzeln geschlagen und auch dort viele private und berufliche Kontakte aufgebaut. Aber „dehääm“ in der alten Pfälzer Heimat ist alles doch noch einmal ein bisschen schöner und intensiver. Da warten die Familie sowie die ältesten und besten Freunde auf sie. Clara...

LUAH am 13.05.2022 in Rheinhessens Feinkunstbühne
Bewegende Musik mit LUAH am 13.05.2022 im KulturGUT Rheinhessen

LUAH - Authentische Melodien, geschmeidige Arrangements, afrobrasilianische Rhythmen und Songs über die Vielfalt an Stimmungen zwischen lebensfroher Celebração und sehnsüchtiger Saudade – das sind die Zutaten von LUAH, dem Vocal Trio von Elsa Johanna Mohr. Die Singer-Songwriterin aus Köln ist eine Weltreisende mit lokaler Bodenhaftung, die weiß wie es ist, auf Portugiesisch zu träumen und auf Englisch Herz und Verstand, eigene Erwartungen und Ansprüche von außen in Einklang zu bringen. Zum...

Pavel Baleff

„Anima One“ − Uraufführung von Günter Werno
Mit „Vanden Plas“ und dem Orchester des Pfalztheaters

Konzert. Am Freitag, 13. Mai, gibt es im Sinfoniekonzert eine erneute Zusammenarbeit der Rockband „Vanden Plas“ mit dem Orchester des Pfalztheaters. Als Keyboarder von „Vanden Plas“ ist Günter Werno nicht nur in der Prog-Metal-Szene bekannt, sondern durch viele Kooperationen der Band mit dem Pfalztheater auch dem Theaterpublikum in Kaiserslautern ein Begriff. Das Konzert in der Fruchthalle beginnt um 20 Uhr. Um 19.15 Uhr gibt es eine Einführung im Roten Saal mit Andreas Bronkalla. „Anima One“...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.