Ausstellung

Beiträge zum Thema Ausstellung

Lokales

Ausstellung im Museum in Queidersbach
Als Tabak und Bier noch Kult waren

Queidersbach. Das Museum in Queidersbach präsentiert seine neue Ausstellung „Als Tabak und Bier noch Kult waren“. Eröffnung der Ausstellung ist am Samstag, 9. November, um 14 Uhr. Im Jahre 1880 gab es allein in Kaiserslautern 18 Brauereien bei gerade einmal 26.000 Einwohnern. Bier war das Volksgetränk schlechthin und auch das Rauchen hatte damals Kultstatus. Die neue Ausstellung versetzt die Besucher zurück in diese Zeit. Im Inneren des Museums wurde ein zeitgenössischer Biergarten aufgebaut...

Lokales

Docu-Center und Pfalzbibliothek mit Gemeinschaftswerk
AmiPfalz – eine Ausstellung zum Nachdenken

Kaiserslautern: Keine Region Deutschlands ist so vernetzt und verbunden mit Amerika wie die Pfalz und hier insbesondere die Westpfalz. Das begann schon bei den großen Auswanderungswellen im 18. und 19. Jahrhundert und setzt sich bis heute fort. Denn die Westpfalz dient seit 70 Jahren - mit der Airbase Ramstein - als größter Flugzeugträger außerhalb der Vereinigten Staaten. Auf die engen Verbindungen zwischen den Pfälzern und den Amerikanern weist zurzeit eine Ausstellung des...

Ausgehen & Genießen
Dieses Bild von Inge Braun trägt den Namen „Herbst“

Westpfalz-Klinikum eröffnet Bilder-Ausstellung von Inge Braun
„Acryl in vielen Facetten“

Westpfalz-Klinikum. Im Foyer des Westpfalz-Klinikums in Kaiserslautern präsentiert die Künstlerin Inge Braun präsentiert ab sofort im Foyer des Westpfalz-Klinikums in Kaiserslautern ihre Ausstellung „Acryl in vielen Facetten – gegenständlich und abstrakt“. Die Schau ist eine Zusammenstellung aus individuellen Interpretationen und abwechslungsreichen Perspektiven. „Ich freue mich, dass ich hier nun schon zum zweiten Mal ausstellen kann. Denn beim ersten Mal war die Resonanz sehr groß“, sagt die...

Lokales
Postkarte  Foto: PS

Fotoausstellung im Bürgerhaus in Waldleiningen
„Mauer-Momente“ zum Tag der Deutschen Einheit

Waldleiningen. Im Bürgerhaus in Waldleiningen (Haselrainstraße 11) wird der Tag der Deutschen Einheit dazu genutzt, eine Bilderausstellung zum Thema „Berliner Mauer“ zu eröffnen. Kein anderes Bauwerk unseres Landes könnte eine deutlichere Demonstration gewaltsam entrissener Heimat darstellen als dieses. Aufgrund seines besonderen Arbeitsverhältnisses als Militärfotograf bei den Alliierten gelang es Henrik G. Pastor, mit seiner Kamera einmalige Blicke und Perspektiven von Grenzstreifen und der...

Lokales
Oberbürgermeister Klaus Weichel (links) eröffnet die Wanderausstellung „Deutscher Bundestag“ gemeinsam mit MdB Gustav Herzog (rechts)  Foto: ps

Ausstellung „Deutscher Bundestag“ im Rathaus Kaiserslautern
OB Weichel: „Demokratie ist kein Selbstläufer“

Kaiserslautern. Den Bundestag erlebbar machen: Das ist das erklärte Ziel der Wanderausstellung „Deutscher Bundestag“, die bis 30. August im Kaiserslauterer Rathausfoyer gastiert. Wie verläuft der Arbeitsalltag im Bundestag? Was machen die Abgeordneten, wenn Sie nicht im Plenarsaal sitzen? Diese und viele weitere Fragen in Sachen Bundestag werden in multimedialer Aufmachung genauestens erläutert. „Eigentlich muss es uns 74 Jahre nach dem zweiten Weltkrieg entsetzen, dass wir nach dieser...

Ausgehen & Genießen
Dieter Villinger, Zinnoberrot Laque Solferino, 2017, Pigment mit Acryl auf Leinwand  Foto: PS

Ausstellung „Dieter Villinger: Malerei“ in der Galerie Wack
Unmittelbare Wirkung von Farbe

Ausstellung. Am Samstag, 7. September, wird um 18 Uhr in der Galerie Wack (Morlauterer Straße 80, Kaiserslautern) mit einer Einführung von Dr. Heinz Höfchen (Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern) und in Anwesenheit des Künstlers die Ausstellung „Dieter Villinger: Malerei“ eröffnet. Bis zum 19. Oktober ist die Ausstellung dann von Dienstag bis Freitag, von 14 bis 19 Uhr, samstags von 11 bis 16 Uhr und nach Vereinbarung (Telefon: 0631 72773) zu sehen. Der gebürtige Pfälzer und Pfalzpreisträger...

Ausgehen & Genießen
Elisabeth Treskows Brosche von 1963

„Art after Work“ im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern
Goldkreationen, Perlenpracht und Meisterschale

Ausstellung/Gespräch. Besucher der Sonderausstellung „Elisabeth Treskow. Golden Girls - No.1“ können bei „Art after Work“ am Dienstag, 3. September, um 19 Uhr im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (MPK), Museumsplatz 1, mit der Ausstellungskuratorin Svenja Kriebel über die Frage unvergänglicher Schönheit und deren Auswirkung auf die Menschen diskutieren. Ewig schön!? Gilt nicht eher die Veränderung als einzig Beständiges? Und Schmuck? Ist er nicht insbesondere der Mode unterworfen? „Die...

Lokales
 „Was heißt schon alt?“ ist der Titel der Fotoausstellung im Rathausfoyer

Ausstellung im Rathausfoyer Kaiserslauern bis 30. August
Netzwerk Demenz zeigt Film

Kaiserslautern. Im Rahmen der aktuellen Aktionstage des Netzwerks Demenz Stadt und Landkreis Kaiserslautern rund um den Welt-Alzheimertag wird im Rathausfoyer derzeit die Foto-Ausstellung „Was heißt schon alt?“ gezeigt. Die vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend konzipierte Ausstellung ermöglicht einen Blick auf die große Bandbreite des Alters respektive des Alterns. Die Ausstellung ist noch bis 30. August zu den üblichen Öffnungszeiten des Rathauses zu sehen. Ergänzend...

Ausgehen & Genießen
Aus Privatbesitz: Brosche von Elisabeth Treskow aus den 1930er Jahren  Foto: A. Kusch © mpk

Familienführung mit Praxis im MPK
Schatz aus Gold selbst entworfen

Familienführung. Ob mit Tante, Opa oder Eltern ins Museum: die Familienführung am Sonntag, 1. September, um 11 Uhr bietet Kindern und Erwachsenen gleichermaßen einen Einstieg in die aktuelle Sonderausstellung „Elisabeth Treskow. Golden Girls No.1“. Die gefragte Gold- und Silberschmiedin (1898-1992), die eine Wegbereiterin deutscher Schmuckkunst im 20. Jahrhundert war, hat nicht nur funkelnde Ringe, prächtige Halsketten und anmutige Ohrringe gestaltet, sondern noch ganz andere Objekte...

Ausgehen & Genießen
Erinnert an Urlaub: Erich Heckels „Nordküste der Flensburger Außenförde“ von 1914.  Foto: mpk

Führung mit Dr. Claudia Groß im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern
Sommerfeeling

Kaiserslautern. Das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk), Museumsplatz 1, lädt ein zum „Sommerfeeling“ am Sonntag, 18. August um 11 Uhr. Dr. Claudia Groß stellt in den kühlen Museumsräumen Bilder mit wunderbaren Meerblicken und traumhaften Urlaubsmotiven vor, darunter Erich Heckels „Nordküste der Flensburger Außenförde“ von 1914. Die Besucher begeben sich beim Rundgang auf die Suche nach atmosphärisch schönen Sommergemälden. ps

Lokales
„Panorama“ von 2019  Foto: PS

Ausstellungseröffnung am Freitag, 23. August
Wald(t)räume im Museum Pfalzgalerie

Ausstellung. Eva Jospin stellt erstmals in Deutschland aus und das im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern. Die Künstlerin, 1975 in Paris geboren, unterhält dort ein großräumiges Atelier mit zahlreichen Assistenten. Das MPK zeigt von ihr in einer umfassenden Präsentation etwa 30 zum Teil großformatige Wandreliefs, Skulpturen, Zeichnungen und Rollbilder aus den Jahren 2013 bis 2019. Sie sind unter anderem dem Thema Wald gewidmet. Jospin schneidet und schichtet ihre teilweise monumentalen,...

Lokales
Der Gründer des Bauhauses: Walter Gropius im Jahr 1919 Foto: Louis Held

Ausstellung in der Pfalzbibliothek Kaiserslautern
100 Jahre Bauhaus

Ausstellung. „100 Jahre Bauhaus“ heißt die nächste interessante Ausstellung, die ab Samstag, 10. August, in der Pfalzbibliothek Kaiserslautern, Bismarckstraße 17, zu sehen ist. Nach der Begrüßung durch die stellvertretende Leiterin der Pfalzbibliothek, Claudia Germann, um 11 Uhr gibt Kunsthistorikerin Dr. Claudia Gross, freie Mitarbeiterin des Museums Pfalzgalerie Kaiserslautern (MPK), einen Überblick über die Bauhaus-Kunstschule, ihre Bedeutung und Gründungsidee. Diese außergewöhnliche...

Lokales
Ausstellung zum 100. Geburtstag des ehemaligen Archivleiters und ehrenamtlichen Denkmalpflegers der Stadt Kaiserslautern, Heinz Friedel (1919–2009).  Foto: ps

Stadt ehrt ehemaligen Archivleiter mit Ausstellung
„Do misse mer de Friedel frooe …“

Heinz Friedel (1919-2009) hat die Geschichte und Gegenwart seiner Heimatstadt Kaiserslautern in unzähligen kleinen und großen Veröffentlichungen, Vorträgen, Führungen und persönlichen Gesprächen einem breiten Publikum zugänglich gemacht. Die Stadt Kaiserslautern ehrt ihren ehemaligen Archivleiter, der im August seinen 100. Geburtstag gefeiert hätte, mit einer Sonderausstellung des Stadtarchivs. Diese wird vom Freitag, 26. Juli, bis Freitag, 16. August, während der Öffnungszeiten der Verwaltung...

Lokales

Vom 27. Juli bis 15. September auf der Gartenschau
Ausstellung über Klimawandel und Wasser

Knapper werdende Süßwasserressourcen, zunehmende Wetterextreme wie Dürreperioden, Starkregen und Wirbelstürme: Der Klimawandel macht sich vielfältig bemerkbar – und dies fast immer durch zu viel oder zu wenig Wasser. Unter Mitwirkung der Stadtentwässerung Kaiserslautern AöR findet hierzu in der Blumenhalle der Gartenschau von Samstag, 27. Juli, bis Sonntag, 15. September, die Ausstellung „Klimawandel – Wasser! Wasser?“ statt. Die offizielle Eröffnung ist am Sonntag, 28. Juli, um 15 Uhr. Am...

Lokales

Ausstellungseröffnung am Freitag, 26. Juli
Ausstellung zum 100. Geburtstag von Heinz Friedel

Sonderausstellung. Während der Schließung des Museums bis einschließlich 6. August lädt das Team des Stadtmuseums (Theodor-Zink-Museum/Wadgasserhof) zu einer Sonderausstellung des Stadtarchivs zum 100. Geburtstag von Heinz Friedel (1919-2009) im Rathausfoyer ein. Heinz Friedel hat die Geschichte und Gegenwart seiner Heimatstadt in unzähligen kleinen und großen Veröffentlichungen, in Vorträgen, Führungen und persönlichen Gesprächen einem breiten Publikum zugänglich gemacht. Zur...

Lokales
Stille Heldinnen

Wanderausstellung im Haus der Nachhaltigkeit
Großmütter aus Tansania zu Gast in Johanniskreuz

Johanniskreuz. Noch bis zum 23. August ist das Thema Nachhaltigkeit auf eine besondere Art und Weise erfahrbar: Mit der Wanderausstellung „Stille Heldinnen – das Leben nachhaltig gestalten.“ von HelpAge Deutschland e.V. werden sechs Schicksale älterer Großmütter aus Tansania vorgestellt, die den Einfluss der weltweit geltenden Nachhaltigkeitsziele auf ihr Alltagsleben schildern. Stark und würdevoll präsentieren die Großmütter ihren Beitrag, um die Welt „enkel-gerechter“ zu gestalten. Mit...

Lokales

Westpfalz-Klinikum eröffnet Bilder-Ausstellung von Elfriede Wolf
„Von Zeit zu Zeit muss ich einfach malen“

Westpfalz-Klinikum. Im Foyer des Westpfalz-Klinikums Kaiserslautern ist ab sofort eine Bilder-Ausstellung der Kaiserslauterer Hobby-Künstlerin Elfriede Wolf zu sehen. „Dass ich hier ausstellen kann, bedeutet mir viel. Denn hier kommen viele Leute vorbei und sehen meine Bilder“, freut sich die 76-Jährige. Zur Trauerbewältigung fing Elfriede Wolf 2008 an zu malen. Sie besuchte zahlreiche Kurse und probierte verschiedene Techniken aus. Mit der Zeit entwickelte die Künstlerin ihren eigenen Stil....

Lokales
Elisabeth Treskow

Gespräch und kurze Kunstpause im MPK
Golden Girl entwirft DFB-Meisterschale

Ausstellung. Das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (MPK) hat mit der Goldschmiedin Elisabeth Treskow eine neue Ausstellungsreihe gestartet, die sich mit herausragenden Kunsthandwerkerinnen beschäftigt. Kuratorin Dr. Svenja Kriebel greift in ihrem Gespräch am Dienstag, 2. Juli, um 18 Uhr in der beeindruckenden Schau die Frage „Was heißt hier Golden Girl?“ auf. Der Titel der neuen Reihe zitiert mit einem Augenzwinkern den Grundgedanken einer witzigen amerikanischen Fernsehserie, die in den...

Lokales
Entwurf von Elisabeth Treskow, Ausführung von Gertrud Weber-Vogel: Brosche mit Granulation und Steinen von 1967  Foto: Rheinisches Bildarchiv, Marion Mennicken
2 Bilder

Gold- und Silberschmiedearbeiten von Elisabeth Treskow im MPK
Neue Ausstellungsreihe: Golden Girls

Ausstellung. Das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (MPK) zeigt vom 26. Juni bis 8. September Gold- und Silberschmiedearbeiten von Elisabeth Treskow (1898-1992), darunter die Meisterschaftsschale des Deutschen Fußballbundes sowie zahlreiche Entwurfszeichnungen aus dem Deutschen Kunstarchiv des Germanischen Nationalmuseums in Nürnberg. Eröffnet wird die außergewöhnliche Schau am Dienstag, 25. Juni, um 19 Uhr. Elisabeth Treskow zählt in vielfacher Hinsicht zu den „Golden Girls“. Der Titel der...

Lokales
Eines der Werke von Peter Bialobrzeski

Fotografien von Peter Bialobrzeski
Ausstellung: „Die zweite Heimat“

Ausstellung. Am Freitag, 28. Juni, wird um 18 Uhr die Ausstellung „Die zweite Heimat“ in der Galerie in der Fruchthalle (Eingang West/gegenüber Tourist Information) eröffnet. Dr. Svenja Kriebel vom Museum Pfalzgalerie (MPK) führt in die Arbeit ein. Der Künstler Peter Bialobrzeski wird anwesend sein. Die Ausstellung ist ein Projekt des KunstRaum Westpfalz in Kooperation mit der Stadt Kaiserslautern. Peter Bialobrzeski (Jahrgang 1961) ist einer der bekanntesten und international erfolgreichsten...

Ausgehen & Genießen
Gesellenstück der Goldschmiede aus früheren Jahren: Armband mit USB-Stick

Ausstellung von Gesellenstücken im Wadgasserhof
Handwerkliches Können sichert Zukunft

Kaiserslautern.  Unter dem Motto „Handwerkliches Können sichert Zukunft“ zeigt die Meisterschule für Handwerker im Stadtmuseum (Theodor-Zink-Museum/Wadgasserhof) in Kaiserslautern, Steinstraße 55, vom 5. bis 23. Juni ausgewählte Gesellenstücke der diesjährigen Schulabschlussprüfungen. Schulleiter Eckhard Mielke und Christoph Dammann, Direktor des Referates Kultur, eröffnen die Ausstellung am Dienstag, 4. Juni, um 17 Uhr. Zu sehen sind über 30 Gesellenstücke aus neun Fachrichtungen:...

Ausgehen & Genießen
Eines der Werke des Fotografen Peter Bialobrzeski  Foto: Bialobrzeski

„Lange Nacht“ mit Programmen zu „Heimat(en)“
Zweite Heimat trifft Pfälzerwald

Ausstellung. In diesem Jahr gibt es im Rahmen der „Langen Nacht“ etliche Programme, die sich vom diesjährigen Motto des Kultursommers Rheinland-Pfalz inspirieren ließen. Einige davon werden in den kommenden Ausgaben des Wochenblatts vorgestellt. „Die zweite Heimat“ ist eine Ausstellung des international renommierten Fotografen Peter Bialobrzeski. Dieser studierte Politik und Soziologie, bevor er in seiner Heimatstadt Wolfsburg Fotograf für eine Lokalzeitung wurde. Er reiste ausgiebig durch...

Lokales
 Foto: Ps

Schülerinnen und Schüler präsentieren ihre Arbeiten der Öffentlichkeit
Ausstellung zum Thema „Vergänglichkeit“ im Rathausfoyer eröffnet

Kaiserslautern. Wer formal und inhaltlich hervorragende Arbeiten sehen möchte, sollte diese sehenswerte Ausstellung im Rathausfoyer besuchen. Die Kurpfalz Realschule plus und die IGS Bertha-von-Suttner zeigen momentan eine Schülerausstellung zum Thema „Vergänglichkeit“. Zu sehen sind noch bis 18. Juni Schülerarbeiten aus dem Fach Bildende Kunst aller Jahrgangsstufen. Am 20. Mai 2019 fand im Foyer des Rathauses die Vernissage statt. Die Ausstellung wurde eröffnet von Schulleiterin Dr. Dorothea...

Ausgehen & Genießen

Ausstellung der Künstlerin Natalia Sonnenfeld
Genese in Öl

Kunstausstellung. Am Donnerstag, 16. Mai, wird um 19.30 Uhr „amWebEnd“ (Richard-Wagner-Straße 55, Kaiserslautern) die Ausstellung „Genese in Öl“ der Künstlerin Natalia Sonnenfeld eröffnet. Natalia Sonnenfeld wurde in Sibirien geboren und lebt jetzt in Kaiserslautern. Die Grundlagen ihrer Arbeit erhielt sie als Jugendliche an der Karatanov-Kunstschule. Auch wenn sie sich später für ein Philologie-Studium entschied, blieb die Kunst immer ihre große Leidenschaft. Später erweiterte sie ihr...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.