Wochenblatt Kaiserslautern - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Lokales
Christine Herzog, Lothar Bihy und Peter Zabanoff (von links) bei der Scheckübergabe  Foto: PS

Fit in Lautern e.V. spendet 1.800 Euro
Unterstützung für den Kinderschutzbund

Fit in Lautern. Im feierlichen Rahmen eines Festes für alle Helfer und Helferinnen überreichten Christine Herzog, erste Vorsitzende von Fit in Lautern e.V., und der zweite Vorsitzende Peter Zabanoff einen Scheck über 1.800 Euro an Lothar Bihy, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Kinderschutzbundes Kaiserslautern-Kusel e.V. Der Betrag ist der Erlös des diesjährigen 13. Fit-in-Lautern-Laufes und konnte aufgrund der regen Teilnahme und der damit verbundenen Mehreinnahmen um 200 Euro gegenüber dem...

Lokales

Fortbildung Sportpädagogik
Konfliktlösende Kommunikation

Fortbildung. In der tagtäglichen Gruppen- und Vereinsarbeit mit Kindern und Jugendlichen ist neben der fachlichen Qualifikation, immer wieder die kommunikative Kompetenz der Übungsleiter und Erziehungskräfte gefordert. Heranwachsende müssen dazu „motiviert“ werden, sich an Regeln zu halten, Pflichten zu erfüllen und miteinander klarzukommen. Konflikte in der Gruppe auszutragen und Beziehungen zu stabilisieren, ist kein leichtes Spiel. Die Sprache ist dabei ein zentrales Instrument. Worte in der...

Lokales
PCB - die Pälzer Cantry Bänd  Foto: PS

Benefizkonzerts zugunsten des Hospizvereins Kaiserslautern
Pfälzer Country und Kabarett

Benefizkonzert. Bekannte Songs in Dialekt-„Originalversion“ - darauf können sich die Besucher des Benefizkonzerts zugunsten des Hospizvereins Kaiserslautern freuen, das am Mittwoch, 5. Dezember, um 19 Uhr im Emmerich-Smola-Saal des SWR Studios Kaiserslautern, Emmerich-Smola-Platz 1, stattfindet. Die Lieder der „Pälzer Cantry Bänd“ hat jeder schon mal gehört – wahrscheinlich aber nur die Coverversionen in englischer Übersetzung. Die vier sympathischen Jungs vom Land präsentieren jetzt die...

Lokales

Hohe Fehlerquote bei den Abrechnungen
Verbraucherzentrale bietet Prüfung an

Ratgeber. Eine Untersuchung der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz Ende letzten Jahres im Rahmen des bundesweiten Projekts Marktwächter Energie hat gezeigt: von insgesamt 1.046 überprüften Heizkostenabrechnungen waren 37 Prozent fehlerhaft, bei 32 Prozent gab es Klärungsbedarf und nur 31 Prozent waren ohne erkennbaren Fehler. „Dieses erschreckende Ergebnis nehmen wir zum Anlass, Mieterinnen und Mietern in Rheinland-Pfalz drei verschiedene Möglichkeiten zur Prüfung der eigenen...

Lokales

Viele Straßen in Kaiserslautern sind sanierungsbedürftig
Erste Ergebnisse der Zustandserfassung präsentiert

Kaiserslautern. Knapp ein Viertel der Hauptverkehrsstraßen und gut ein Drittel der Nebenstraßen im Stadtgebiet enthalten viele und großflächige Schäden. Das hat die im Sommer durch die TÜV Schniering GmbH durchgeführte Zustandserfassung des städtischen Straßennetzes ergeben, deren vorläufige Ergebnisse in der vergangenen Woche dem Stadtrat durch das beauftragte Ingenieurbüro Heller präsentiert wurden. Wie bereits bei der letzten Gesamterfassung im Jahr 2011 wurden die Straßen dabei anhand...

Lokales
Das große Weihnachtspreisrätsel 2018: Das Wochenblatt verlost ein Auto.
8 Bilder

Preisrätsel zu Weihnachten: Wochenblatt verlost Auto
Fordern Sie Ihr Glück auf unserem Mitmach-Portal heraus

Mitmach-Aktion. Die Adventszeit lässt Kinder-, aber auch Erwachsenenaugen aufleuchten – Weihnachten steht vor der Tür. Beim traditionellen Weihnachtspreisrätsel von Wochenblatt, Stadtanzeiger und Trifels Kurier gibt es als Hauptpreis wieder ein Auto zu gewinnen. Neu in diesem Jahr: Die Teilnahme ist unkompliziert über unser Mitmach-Portal möglich. Heute startet wieder das große Rätselraten: Noch vor dem Weihnachtsfest wird ein nagelneuer Citroën (Listenpreis 16.000 Euro) einen neuen...

Lokales
3 Bilder

Die erste Talentshow am St.-Franziskus-Gymnasium und -Realschule

Am Donnerstag, den 18.Oktober, fand in der Sporthalle der St.-Franziskus-Schulen zum ersten Mal eine „Talenteshow“ statt. Bei dieser gut besuchten Veranstaltung konnte man sich davon überzeugen, wie vielfältig und auf welch hohem Niveau Schülerinnen auch außerhalb der Schule tätig sind. So bekam zu Beginn Viktoria Franck (MSS 12) die Gelegenheit, ein Klavier-Solo vorzuspielen, da sie sonst meist den Oberstufenchor begleitet. Weitere hervorragende musikalische Beiträge gestalteten Annika Wahl,...

Lokales

Delegation um Peter Kiefer bei Gedenkveranstaltung in St. Quentin
100 Jahre Waffenstillstand: Eine Botschaft des Friedens

Kaiserslautern. 100 Jahre Waffenstillstand nach dem ersten Weltkrieg: Der 11. November – in Frankreich seit 1918 ein Feiertag, der mit offiziellen Gedenkveranstaltungen begangen wird – war für Kaiserslauterns Partnerstadt Saint-Quentin ein Ereignis von herausragender Bedeutung. Daher versammelten sich genau 100 Jahre später mehrere hundert Menschen am „Monument au Morts“, um den gefallenen Soldaten und Opfern des Krieges zu gedenken – unter ihnen auch eine Kaiserslauterer Delegation um den...

Lokales

Restarbeiten am Böschungsrutsch B48

Der Landesbetrieb Mobilität Kaiserslautern teilt mit, dass die Arbeiten an der B 48 im Bereich des Altersheims zum Samstag, 24. November 2018, soweit abgeschlossen sind und die Strecke für den Verkehr wieder freigegeben werden kann. Die Bauarbeiten haben sich um zwei Wochen verlängert, da im Bereich des Böschungsrutsches eine Gasleitung gefunden wurde, welche zunächst gesichert werden musste. Am kommenden Montag und Dienstag erfolgen die Asphaltarbeiten. Im Anschluss werden noch die Bankette...

Lokales
Werkstattleiter Uwe Baas (Mitte) mit den beiden Azubis Subhi Kadour (rechts) und Jadaan Alhussoun.  Foto: Kling

Skoda Stoltmann stellt nach Quali-Maßnahme jungen Syrer ein
Statt Heimweh Freude über Ausbildungsplatz

von andrea kling Pirmasens. Heimweh nach Syrien hat der 33-jährige nicht, vielmehr gefällt es Subhi Kadour sehr gut in seiner neuen Heimat. Außerdem sehen die Zukunftsaussichten für den jungen Mann, der fünf Söhne hat, sehr positiv aus. Subhi Kadour, der als anerkannter Asylbewerber eine Einstiegsqualifizierung beim Skoda-Autohaus Stoltmann absolviert hat, ist seit 1. August hier Auszubildender zum Kfz.-Mechatroniker – und die Chancen stehen nicht schlecht, danach fest angestellt zu werden....

Lokales
Die Erinnerungsskulptur des Künstlers Ingo Bracke war eine Komposition aus Wasser und Klang, Projektionen und Licht

Über 700 Menschen bei Gedenkveranstaltung auf Synagogenplatz
Leerstelle_Reflexion in einer „Wunde der Stadt“

Kaiserslautern. Mit einer rund 25-minütigen Installation des Künstlers Ingo Bracke gedachte die Stadt Kaiserslautern am 8. November der Reichspogromnacht, mit der vor genau 80 Jahren die systematische Verfolgung und Vernichtung jüdischen Lebens in Deutschland durch die Nationalsozialisten begann. Zuvor hatten Christoph Dammann, Direktor des städtischen Referates Kultur, sowie Eugen Smotritsky von der jüdischen Kultusgemeinde Pfalz und Kulturminister Konrad Wolf an die Bedeutung der Synagoge in...

Lokales

Verkehrssichernde Baumaßnahmen
Vollsperrung ab 20. November

Kaiserslautern. Die Stadtbildpflege Kaiserslautern teilt mit, dass an der Straße „Zum Betzenberg“ verkehrssichernde Baumaßnahmen durchgeführt werden. Da dabei die Mittelnaht saniert wird, ist eine Vollsperrung vom 20. bis 22. November 2018 für den Abschnitt „Am Hinkelstein“ bis zur „Hegelstraße“ erforderlich. Eine Umleitung wird ausgeschildert. ps

Lokales
 Das Lautrer Christkind Cindy Ottmann wird bei vielen Weihnachtsaktionen Kinderaugen zum Leuchten bringen

26-Jährige zum Lautrer Christkind 2018 gekürt
Himmlische Rolle für Cindy Ottmann

Kaiserslautern. Das Lautrer Christkind 2018 heißt Cindy Ottmann. Die 26-jährige Erzieherin konnte sich beim Onlinevoting von Antenne Kaiserslautern gegen zahlreiche Mitbewerberinnen durchsetzen und wurde nun von der Jury ausgewählt, der diesjährigen Lautrer Weihnacht ein Gesicht zu geben. Der Vorhang für ihre himmlische Rolle öffnet sich erstmals am Montag, 26. November, bei der Eröffnung des Lautrer Weihnachtsmarktes um 18 Uhr. Und auch danach wird das Lautrer Christkind im weißen...

Lokales
Deutsche Soldaten auf dem Rückzug  Foto: Stadtarchiv

Sonderausstellung im Stadtmuseum seit 17. November
Kaiserslautern nach dem Ersten Weltkrieg

Stadtmuseum. Seit 17. November bis 20. Januar ist im Wadgasserhof des Stadtmuseums die Sonderausstellung „Dem Frieden entgegen – Kaiserslautern nach dem Ersten Weltkrieg“ zu sehen. Vor 100 Jahren endete mit der Unterzeichnung des Waffenstillstandes von Compiègne am 11. November 1918 der Erste Weltkrieg. Das Sterben an der Front hatte ein Ende, die überlebenden Soldaten konnten in die Heimat zurückkehren. Auch in Kaiserslautern hofften die Menschen auf eine baldige Rückkehr zu geregelten...

Lokales
Deutsche Soldaten auf dem Rückzug  Foto: Stadtarchiv

Sonderausstellung im Stadtmuseum ab 17. November
Kaiserslautern nach dem Ersten Weltkrieg

Stadtmuseum. Vom 17. November bis 20. Januar ist im Wadgasserhof des Stadtmuseums die Sonderausstellung „Dem Frieden entgegen – Kaiserslautern nach dem Ersten Weltkrieg“ zu sehen. Die Eröffnung findet am Samstag, 17. November, um 11 Uhr, in der Scheune statt. Die dann frisch ernannte Bürgermeisterin der Stadt Kaiserslautern, Beate Kimmel, und Dr. Christoph Dammann, Direktor des Referates Kultur, werden Grußworte sprechen. Anschließend werden Dr. Bernd Klesmann, Leiter des Stadtmuseums, und...

Lokales

Narrenschar übernimmt Feld des Regierens
Leßmeister übergibt Regierungsschlüssel

Kaiserslautern/Landstuhl. Landrat Ralf Leßmeister (CDU) ist die Regierungsgewalt über den Landkreis Kaiserslautern los. Nicht dass er abgewählt wurde, sondern nur für eine zeitlich begrenzte Dauer. Bis Aschermittwoch entledigte er sich der Macht über die verschuldete Gebietskörperschaft und überließ das Feld des Regierens der Narrenschar. Symbolisch übergab er am Freitag im Rahmen der Jubiläumsveranstaltung den Regierungsschlüssel an die neue Regentin des Carneval- und Unterhaltungsvereins...

Lokales

Auszeichnung an der Westpfalzschule
Beton ist nicht immer grau

Weilerbach. Schülerinnen und Schüler der zehnten Klasse der Westpfalzschule Weilerbach belegten den dritten Platz beim bundesweiten Schülerwettbewerb „Kunst aus Beton“, dem sogenannten „Beton-Art- Award“. Die Arbeit „Gönn dir Farbe“ ist ein Experiment mit Farbpigmenten, die dem Werkstoff beigemischt wurden. Hiermit durchbrach die Schülergruppe der Westpfalzschule dieses Klischee ansprechend und mit Stil. Das Know-how holten sich die Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Wahlpflichtfaches...

Lokales

Auszeichnung an der Westpfalzschule
Beton ist nicht immer grau

Weilerbach. Schülerinnen und Schüler der zehnten Klasse der Westpfalzschule Weilerbach belegten den dritten Platz beim bundesweiten Schülerwettbewerb „Kunst aus Beton“, dem sogenannten „Beton-Art- Award“. Die Arbeit „Gönn dir Farbe“ ist ein Experiment mit Farbpigmenten, die dem Werkstoff beigemischt wurden. Hiermit durchbrach die Schülergruppe der Westpfalzschule dieses Klischee ansprechend und mit Stil. Das Know-how holten sich die Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Wahlpflichtfaches...

Lokales

Fachbereich Maschinenbau und Verfahrenstechnik erhält Gütesiegel
Hohe Qualität in Lehre, Forschung und Organisation

TUK. Der Fachbereich Maschinenbau und Verfahrenstechnik der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK) weist in Lehre, Forschung und Organisation eine hohe Qualität auf. Das bescheinigt ihm das Gütesiegel des Fakultätentages Maschinenbau und Verfahrenstechnik. In diese Auszeichnung fließen verschiedene Faktoren wie die Anzahl von Professuren, Promotionen, ausländischen Studierenden sowie Fördergelder und Studiendauer ein. Auf die Universitäten des deutschsprachigen Raums bezogen landet der...

Lokales

25 Jahre Friedenslicht aus Betlehem in Deutschland
„Frieden braucht Vielfalt – zusammen für eine tolerante Gesellschaft“

Friedenslicht. Licht ist das weihnachtliche Symbol schlechthin. Mit dem Entzünden und Weitergeben des Friedenslichtes aus Betlehem wird – seit 25 Jahren – an die Weihnachtsbotschaft „Friede auf Erden“ und den Auftrag, den Frieden zu verwirklichen, erinnert. Frieden braucht Vielfalt! Um ein friedliches Miteinander zu erreichen, braucht es Toleranz, Offenheit und die Bereitschaft aufeinander zuzugehen. Pfadfinderinnen und Pfadfinder setzen mit der Verteilung des Friedenslichtes aus Betlehem seit...

Lokales

Kaiserslauterer Physiker ist neuer Vorsitzender am Helmholtz-Zentrum
Berufung in den Wissenschaftlichen Beirat

TUK. Der Kaiserslauterer Physik-Professor Dr. Burkard Hillebrands ist in den Wissenschaftlichen Beirat des Helmholtz-Zentrums Dresden-Rossendorf (HZDR) berufen worden. Dabei wurde er direkt zu dessen Vorsitzenden gewählt. Die Amtszeit beträgt drei Jahre. Professor Hillebrands hat an der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK) den Lehrstuhl für Magnetismus inne. In seiner Forschung beschäftigt er sich unter anderem mit den Eigenschaften und Anwendungsmöglichkeiten von Magnon-Quantenteilchen...