Das größte Schachturnier Europas findet in Karlsruhe statt - vom 20. bis 24. April
Weltmeister Magnus Carlsen kommt nach Karlsruhe

Magnus Carlsen am Brett
2Bilder
  • Magnus Carlsen am Brett
  • Foto: Georgios Souleidis
  • hochgeladen von Jo Wagner

Karlsruhe. Schachwelt und Schachinteressierte treffen sich an Ostern zum gemeinsamen Stelldichein im badischen Karlsruhe. Auf der "GRENKE Chess Classic" spielt die Weltspitze um Weltmeister und Weltranglisten-Ersten Magnus Carlsen und Fabiano Caruana, Zweiter der Weltrangliste, gegeneinander. Aber auch der erst 14-jährige Vincent Keymer, letztjähriger Überraschungssieger im "GRENKE Chess Open", zeigt der Weltspitze, was er kann. Eine fantastische Gelegenheit für den Nachwuchsstar sich mit den Großmeistern zu messen.

Größtes Schachturnier Europas - in Karlsruhe
Gemessen an der Teilnehmerzahl ist die "GRENKE Chess Open" vom 18. bis 22. April das größte Schachturnier Europas und eines der stärksten offenen Turniere der Welt. 2018 nahmen rund 1.800 Schachenthusiasten und 300 Titelträger aus aller Welt teil. Der Preisfonds für das "GRENKE Chess Open" beträgt 70.000 Euro, von denen allein 20.000 Euro für den Sieger der A-Gruppe bestimmt sind.

Hautnah beim Schach in der Schwarzwaldhalle dabei
Auch interessierte Zuschauer sind bei freiem Eintritt jederzeit willkommen. Besonderes Highlight: Schachinteressierte können dabei den Profis während der ersten drei Runden über die Schulter schauen und hautnah spannende Partien erleben – Nervenkrieg inklusive.
Während schachbegeisterte Laien in der Karlsruher Schwarzwaldhalle ihre Partien absolvieren können, finden dort vom 20. bis 24. April auch die ersten fünf Runden der Großmeister im Rahmen der "GRENKE Chess Classic" statt.

Sven Noppes, Vorstand Marktfolge bei der "GRENKE Bank", freut sich über die Resonanz: „Als Hauptsponsor setzt sich GRENKE seit mehr als 20 Jahren für die Förderung des Schachsports ein. Wolfgang Grenke als passioniertem Schachspieler war die Partnerschaft seit Begründung der Veranstaltung eine Herzensangelegenheit. Wir sind deshalb sehr stolz auf unser hochkarätiges Teilnehmerfeld bei der "GRENKE Chess Classic". Das verspricht spannende Duelle. Und bei den Open peilen wir in diesem Jahr wieder einen neuen Teilnehmerrekord an.“

Bei den Profis auf der "GRENKE Chess Classic" treten von 20. bis 24. April zehn Schachspieler der Extraklasse im Modus ‚Jeder gegen Jeden‘ in Karlsruhe an. Nach einem Ruhetag geht es dann von 26. bis 29. April ins Kulturhaus "LA8" in Baden-Baden zum Finale. Das Teilnehmerfeld umfasst fünf Top 10 Spieler der aktuellen Weltrangliste. Die Hochkaräter werden angeführt von Magnus Carlsen. Der 28-jährige Weltmeister aus Norwegen startet als Favorit und möchte nach den Siegen beim "Tata Steel Masters" im Januar und beim "Vugar Gashimov Memorials" in Shamkir seinen dritten großen Titel in diesem Jahr gewinnen. (pm)

Infos: www.grenke.de, www.messe-karlsruhe.de

Magnus Carlsen am Brett
Spielsaal

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen