Schule vorbei – Und nun?
Freie FSJ-Plätze beim Malteser Hilfsdienst Speyer

Spätestens mit dem Ende der Sommerferien stellt sich für viele Schulabsolventen die Frage nach dem nächsten Schritt. „Für alle diejenigen, die sich für ihre Zukunftsplanung etwas mehr Zeit nehmen möchten, ist der Bundesfreiwilligendienst das Richtige“, sagt Heinz-Peter Sauer, Ausbildungsleiter bei den Maltesern in Speyer, und ergänzt: „So können sich die jungen Erwachsenen in Ruhe über Studiengänge und Ausbildungen informieren, ohne dass eine Lücke in ihrem Lebenslauf entsteht. Im Gegenteil: Die Jugendlichen sammeln wertvolle Lebens- und Berufserfahrung und können mit dem freiwilligen Engagement bei künftigen Bewerbungen richtig punkten. Auch Wartesemester können so sinnvoll überbrückt werden.“

Auch Annika (20) aus Neustadt an der Weinstraße hat sich vergangenen Sommer dazu entschieden, das Wartesemester zum Medizinstudium sinnvoll zu nutzen und ein freiwilliges soziales Jahr (FSJ) bei den Maltesern in Speyer zu absolvieren. „Das war rückblickend eine super Entscheidung“, sagt Annika. „Ich konnte von Anfang an sehr selbständig arbeiten und habe zum Beispiel nach der Schulung zur Ausbilderin schon nach drei Monaten eigenständig Erste-Hilfe-Kurse gehalten. Hier habe ich ganz unterschiedliche Menschen kennen gelernt und konnte meine sozialen Kompetenzen stärken. Das wird mir sicher auch in meinem Studium und danach helfen.“

Die Malteser Speyer haben noch freie „FSJ“-Stellen und suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Engagierte, die gerne anpacken und Neues lernen. Voraussetzung ist der Führerschein der Klasse B. Darüber hinaus sollte man Freude am Umgang mit Menschen, Flexibilität und Teamfähigkeit mitbringen. Die Freiwilligen erhalten monatlich ein Taschengeld sowie verschiedene Fortbildungsangebote.

Kontakt für weitere Informationen oder Bewerbungen: Heinz-Peter Sauer,
Referent Ausbildung Malteser Hilfsdienst e.V., Tel. (06232) 6778-17, Mail: heinz-peter.sauer@malteser.org

Foto: Annika hat in ihrem FSJ bei den Maltesern selbständig Erste-Hilfe-Kurse geleitet. (Quelle: Malteser Speyer)

Autor:

Jana Hepperle aus Frankenthal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen