Auszeichnung als „Beste digitale Innovation“ für „Rhein-Neckar Löwen 360 Grad“
"Eyes & Ears"-Award für die Löwen

360 Grad-Blick in der SAP Arena

Mannheim/München. Jubel am gestrigen Abend in München bei der Verleihung der „Eyes & Ears Awards“: Das Projekt „Rhein-Neckar Löwen 360 Grad“ wurde als „Beste digitale Innovation“ mit dem Eyes & Ears Award ausgezeichnet und hat sich damit eindrucksvoll gegen starke Konkurrenz durchgesetzt.

Das von den MediaApes eingereichte Virtual-Reality-Projekt nimmt den Zuschauer mit in die SAP Arena und gibt dabei eindrucksvolle Einblicke vor und hinter die Kulissen. Möglich gemacht wird die ausgezeichnete immersive Erlebniswelt dank der Kombination aus innovativer 3D-Audio-Technologie mit 360 Grad-Video.
Hierfür wurde das letzte Heimspiel der vergangenen Saison mit einer 360 Grad-Kamera begleitet und zusätzlich mittels zukunftsweisender 3D-Audio-Technologie aufgenommen und vertont. Als Partner der Rhein-Neckar Löwen schufen die MediaApes gemeinsam mit den weiteren Partnern im „VR Löwen-Team“ ein einmalig immersives Erlebnis, das auch die hochkarätig besetzte Jury überzeugte.

„VR Löwen“ setzt – als immersives Erlebnis für Fans – neue Standards im Profisport

Wenn 13.200 Fans die SAP Arena zum Kochen bringen, ist das ziemlich unbeschreiblich. Wie sieht es aus, mitten in der ausverkauften SAP Arena auf dem Spielfeld zu stehen? Wie fühlt es sich an, wenn 13.200 Fans das Team anfeuern? Wie wäre es, mit der Mannschaft auf das Spielfeld zu laufen oder in der Mannschaftskabine zu stehen? Diese Gefühle nicht nur sichtbar, sondern auch erlebbar zu machen ist das Ziel von „VR Löwen“.

Möglich macht es Virtual Reality (VR) mit neuester Technik: So können die Zuschauer sich mit Hilfe einer VR-Brille in alle Richtungen umblicken. Damit das Eintauchen in die immersive Erlebniswelt zu 100 Prozent authentisch ist, sorgt speziell die 3D-Audio-Technologie für Gänsehaut-Effekte: Denn das neuartige Klangerlebnis, das über handelsübliche Kopfhörer funktioniert, schafft eine reale Wahrnehmung, weil der Ton räumlich verortet wird. Sieht der Zuschauer beispielsweise durch seine VR Brille, dass er mitten auf dem Spielfeld steht, hört er den Stehplatz-Block im Rücken, während er eine andere Tonquelle von vorne als ebenso authentisch wahrnimmt.
Bei „Rhein-Neckar Löwen 360 Grad“ werden so Erlebnisse geschaffen und mit besonderen Einblicken und Perspektiven kombiniert, die der Zuschauer sonst nicht zu sehen und zu hören bekommt, indem er zum Beispiel auch zwischen den Löwen-Spielern in der Mannschaftskabine stehen kann.

„Ein gänzlich neuartiges, emotionales und immersives Erlebniskonzept!“

„Ein gänzlich neuartiges, emotionales und immersives Erlebniskonzept!“ wertete die Jury des Eyes & Ears Awards, für den über 500 Einreichungen eingingen. Dementsprechend stolz waren alle Beteiligten, als unter den zahlreich-anwesenden Größen der Branche wie ProSieben, Sat.1, RTL, ZDF und Red Bull die Auszeichnung als „Beste digitale Innovation“ gestern Abend an das „VR Löwen-Team“ ging.  Dabei soll es aber nicht bleiben: Künftig will das Team „VR Löwen“ für alle Fans zugänglich machen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen