65 Care-Rucksäcke für wohnsitzlose Frauen in Karlsruhe
Kerstin Sokoll schnürt individuelle Hilfspakete

Karlsruhe. Corona macht nicht nur erfinderisch, sondern sollte auch unsere Aufmerksamkeit gegenüber besonders sozial betroffener Gruppierungen innerhalb unserer Gesellschaft schärfen. Mit diesem doppelten Ansatz startete die Karlsruher Künstlerin und Inhaberin der Event-Agentur Sokoll & Friends, Kerstin Sokoll, im April dieses Jahres mit einer außergewöhnlichen Kunst-Aktion: Sie schnürte nicht nur kunstvolle „Anti-Corona-Blues“-Pakete, sondern setzte sich zum Ziel, mit ihrem „easy arts system“ und einem Teil des Erlöses aus dem Verkauf ihrer Kunstwerke von Not betroffene Menschen in der Region Karlsruhe zu unterstützen.

Die ursprüngliche Grundidee von Kerstin Sokoll, „Zehn Prozent aus dem Erlös meiner Kunstwerke werden für individuelle Corona-Care-Pakete – gefüllt mit dem Notwendigsten – verwendet“, hat nun eine beeindruckende Realisierung gefunden. In Zusammenarbeit mit der Anlaufstelle für wohnsitzlose Frauen, TafF (Tagestreff für Frauen), in der Belfortstraße, wurden die individuellen Wünsche von 65 dort betreuten Frauen im Alter von 24 bis 81 Jahren gesammelt und von Kerstin Sokoll erfüllt. Auf der Wunschliste standen neben Kleidungsstücken, wie Mützen, Handschuhen, Schals, Kosmetika, einem Wecker oder Thermodecken auch Gutscheine für Lebensmittelmärkte und Textilläden. Ergänzt wurden alle individuellen Wünsche von Kerstin Sokoll mit einem Extra-Care-Sortiment, z.B. Thermoskannen, Handcreme, Lippenbalsam und Duschgel sowie einem 50-Coronamasken-Päckchen.

Von Kerstin Sokoll und ihrem Team wurden diese Woche alles liebevoll in 66 von IKEA Karlsruhe für die Aktion gespendete Rucksäcke gepackt. Die Care-Paket-Idee der Künstlerin fand nicht nur mit IKEA Karlsruhe, sondern darüber hinaus mit den Karlsruher Verkehrsbetrieben (KVV) einen spontanen Unterstützungspartner. Begeistert von Sokolls Engagement, spendete IKEA zusätzlich Adventskalender gefüllt mit Schokolade und Überraschungsgutscheinen. Mit einer spontanen Unterstützer-Spende ermöglichte der KVV eine Erweiterung der Care-Pakete nicht für den Kauf von Fahrkarten für den ÖPNV in Karlsruhe und der Region, sondern auch für die Erfüllung von Wünschen im Bereich Kälteschutz.

Die 65 Care-Rucksäcke wurden am Donnerstag (26. November 2020) im TafF von Kerstin Sokoll und Hanna Schwinn, Marketingleiterin von IKEA Karlsruhe sowie ihrer Teamkollegin Juliana Römer an die Leiterin des TafF, Lissi Hohnerlein, übergeben. „Ich bin überwältigt von diesem Engagement und vor allem auch von der Idee, individuelle Wünsche der von uns betreuten Frauen zu erfüllen. Man kann spüren, dass es Frau Sokoll wirklich um die Lebenslage der Frauen geht, dass sie sich damit auseinandergesetzt hat. Es sind wertschätzende Geschenke auf Augenhöhe“, so Lissi Hohnerlein, als die Care-Rucksäcke beim Tagestreff eintrafen.

Autor:

Yps Knauber aus Karlsruhe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige

Digitale Buchhaltung
Digitalkanzlei Golz: Enorme Ressourcenersparnis durch digitale Buchhaltung

„Wir begleiten Sie in die Digitalisierung! Und während andere noch Ihre Buchhaltung bearbeiten, nutzen wir schon die Zeit, Sie auf der Basis Ihrer Live-Daten zeitgemäß und qualifiziert zu beraten“: Mit DATEV Unternehmen Online, kurz DUO, bietet die Kanzlei Golz seit 2015 eine voll-digitale Lösung für die Geschäftsbuchhaltung: Der Papierkram entfällt, der Kunde spart viel Zeit. „Auf der Datengrundlage in Echtzeit konzentrieren wir uns auf die individuelle Beratung für unsere Kunden“, sagen...

Online-Prospekte aus Karlsruhe und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen