Markt der digitalen Möglichkeiten zeigt aktuelle digitale Projekte
Kreativität der Bevölkerung ist gefragt

KL.digital GmbH. Am Dienstag, 12. November, bietet die KL.digital GmbH von 16 bis 21 Uhr in der Kleinen Kirche/Alte Eintracht (Unionstraße 2, 67657 Kaiserslautern) den „Markt der digitalen Möglichkeiten“ an − eine offene Veranstaltung für Bürgerinnen und Bürger. Im Rahmen des Events kann sich die Bevölkerung in einer interaktiven Ausstellung über aktuelle herzlich digitale Projekte informieren, Fragen stellen und Digitalisierung hautnah erleben.

Im Fokus steht aber auch die Mitwirkung an zwei künftigen Projekten in Kaiserslautern, bei denen die Ideen der Menschen gefragt sind: „Der Dritte Ort“ und „Lokale Logistik“. Hierzu werden zwei Workshops angeboten. „Der Dritte Ort“ ist eines „der“ neuen Projekte in der herzlich digitalen Stadt und beginnt 2020. Ziel ist die Gestaltung eines öffentlichen Platzes im Stadtzentrum, der nicht Zuhause und nicht das Büro ist − auf eine Weise, die eine große Vielfalt ermöglicht und für unterschiedliche Gruppen nutzbar ist, ob Sport, Musik, Tanz, Beachbar oder Schach.

Die Kreativität der Bevölkerung ist gefragt, ebenso beim Workshop „Lokale Logistik“ zur Konzeptweiterentwicklung und Unterstützung des lokalen Einzelhandels. Auch Vorträge werden angeboten − zum Thema Digitalisierung und Ethik, Digitalisierung und Senioren und Digitalisierung und Auswirkungen auf die Gefühlswelt. Der Eintritt ist frei. ps

Mitwirkende:
Agentur für Arbeit, Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, Distance and Independent Studies Center (DISC), Emmerich-Smola-Musikschule und Musikakademie der Stadt Kaiserslautern, entra Regionalentwicklung, eSports TUK, Handwerkskammer Kaiserslautern, Hochschule Kaiserslautern, Jobcenter, KL.digital GmbH, Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum, Offene Digitalisierungsallianz Pfalz, Stadtverwaltung Kaiserslautern, Technische Universität Kaiserslautern

Autor:

Ralf Vester aus Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

35 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Rutschfeste Bodenaufkleber: "Die Folienritter“ aus Kaiserslautern können sich flexibel an diese Voraussetzungen anpassen und unterstützen ihre Kunden bei Bedarf rund um die Uhr.
  2 Bilder

„Die Folienritter“ in Kaiserslautern in Zeiten der Coronakrise
Bodenaufkleber, Schutzscheiben, Masken und vieles mehr im Angebot

Kaiserslautern. Seit 20. April sind in Rheinland-Pfalz zahlreiche Läden bis zu einer Größe von 800 Quadratmetern wieder geöffnet. Dies konnte allerdings zur Sicherheit aller vor der Coronavirus-Pandemie nur unter bestimmten Voraussetzungen erfolgen. Unbedingt vermieden werden soll ein erneuter Anstieg der Infektionen mit der Lungenkrankheit Covid-19. Durch das Tragen von Masken beim Einkaufen, die seit heute auch in Kaiserslautern verpflichtend ist, kann man sich und andere schützen.  Wie...

Online-Prospekte aus Kaiserslautern und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen